Avon Storm 3D X-M

Alles rund um die Reifen: Tests, Kommentare
Antworten
Nachricht
Autor
Benutzeravatar
White
Beiträge: 170
Registriert: 25. Juni 2007, 07:59
Wohnort: Landgraaf Niederlande

Avon Storm 3D X-M

#1 Beitrag von White » 31. Mai 2015, 07:27

Kan mir jemand sagen ob es zu den reifen ein freigabe gibt fur unseren LT?

2 freunde von mir haben den reifen runter bekommen in Deutschland, auf angabe von den handler.
Waren Hollandische LT's, nach freigabe von den reifen fur den LT haben sie nicht gefragt...

Laut ansage Avon sollte es gehen: http://www.avon-tyres.co.uk/motorbike/k-1200-lt-k2lt
Gruß René

K1200LT 2002 Gekauft 23 06 2007 mit 19125 km.

Benutzeravatar
ChristianS
Beiträge: 4203
Registriert: 17. August 2009, 16:25
Mopped(s): R1200GS Adv 90Jahre Edition
Wohnort: Mittendrin

Re: Avon Storm 3D X-M

#2 Beitrag von ChristianS » 31. Mai 2015, 09:42

Hier die Freigaben:
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Nein ich bin kein Klugscheißer,
ich weiß es wirkkich besser!

Benutzeravatar
White
Beiträge: 170
Registriert: 25. Juni 2007, 07:59
Wohnort: Landgraaf Niederlande

Re: Avon Storm 3D X-M

#3 Beitrag von White » 31. Mai 2015, 20:38

Danke ChristianS!

Dan werde ich die reifen auch mal versuchen.
Der Avon Storm hat mich sehr gefallen, bis ich 2 mal hintereinander ein schlechten reifen hatte.
Dan bin ich auf Bridgestone weitergefahren.

Der "K1200 LT 1999-2003 K2LT.pdf" beschreibt der freigabe fur das erste model KLT, gibt es auch ein freigabe fur die MU?
Gruß René

K1200LT 2002 Gekauft 23 06 2007 mit 19125 km.

Benutzeravatar
CDDIETER
Beiträge: 1573
Registriert: 5. Juli 2011, 19:10
Mopped(s): K1200LT 99 bordell rot
Wohnort: Herzogenrath

Re: Avon Storm 3D X-M

#4 Beitrag von CDDIETER » 31. Mai 2015, 20:56

Hallo,
Ist der Lastindex des Avon nicht zu gering? Ist die Freigabe noch gültig? Wird der Reifen noch hergestellt?
Als momentan freigegebene Reifen sind mir nur die Metzeler und Bridgestones bekannt.
Das sagt auch mein Reifenhändler.
Gruß aus den "Holländischen Bergen"

CdDieter

Benutzeravatar
ChristianS
Beiträge: 4203
Registriert: 17. August 2009, 16:25
Mopped(s): R1200GS Adv 90Jahre Edition
Wohnort: Mittendrin

Re: Avon Storm 3D X-M

#5 Beitrag von ChristianS » 31. Mai 2015, 21:06

Nein ich bin kein Klugscheißer,
ich weiß es wirkkich besser!

Benutzeravatar
White
Beiträge: 170
Registriert: 25. Juni 2007, 07:59
Wohnort: Landgraaf Niederlande

Re: Avon Storm 3D X-M

#6 Beitrag von White » 31. Mai 2015, 21:08

Hier stehen die technische daten zu den reifen.
Gruß René

K1200LT 2002 Gekauft 23 06 2007 mit 19125 km.

Benutzeravatar
ChristianS
Beiträge: 4203
Registriert: 17. August 2009, 16:25
Mopped(s): R1200GS Adv 90Jahre Edition
Wohnort: Mittendrin

Re: Avon Storm 3D X-M

#7 Beitrag von ChristianS » 31. Mai 2015, 21:20

CDDIETER hat geschrieben:Hallo,
Ist der Lastindex des Avon nicht zu gering? Wieviel Kilogramm bedeutet der jeweilige Lastindex?

Ist die Freigabe noch gültig? Warum sollte ein Reifenhersteller eine ungültige Freigabe veröffentlichen?

Wird der Reifen noch hergestellt? Zumindest kann man ihn kaufen.

Als momentan freigegebene Reifen sind mir nur die Metzeler und Bridgestones bekannt. Aha.

Das sagt auch mein Reifenhändler. Offensichtlich hat er keine Avon im Programm... :twisted: .
Nein ich bin kein Klugscheißer,
ich weiß es wirkkich besser!

Benutzeravatar
CDDIETER
Beiträge: 1573
Registriert: 5. Juli 2011, 19:10
Mopped(s): K1200LT 99 bordell rot
Wohnort: Herzogenrath

Re: Avon Storm 3D X-M

#8 Beitrag von CDDIETER » 31. Mai 2015, 22:00

Hallo Christian,
Die "Fuhre" wiegt betankt ca.370kg und meine paar Kilos und Sozius mit Gepäck sind nochmals ca. 200kg. Also braucht der Reifen einen Last Index von mindestens 570kg=Lastindex 88 bis 90.
Bei den "alten LT's" stehen noch die freigegeben Reifentypen in den Papieren.
http://de.wikipedia.org/wiki/Tragf%C3%A4higkeitsindex
Gruß aus den "Holländischen Bergen"

CdDieter

Benutzeravatar
ChristianS
Beiträge: 4203
Registriert: 17. August 2009, 16:25
Mopped(s): R1200GS Adv 90Jahre Edition
Wohnort: Mittendrin

Re: Avon Storm 3D X-M

#9 Beitrag von ChristianS » 31. Mai 2015, 22:20

Ah okay, danke Dieter.

Die von dir angegebenen 570kg lasten aber nicht auf einem Reifen, sondern auf zwei. :idea:
Dementsprechend ist ein Lastindex von 88-90 pro Reifen garnicht nötig. :wink:
Du hast somit einen Denkfehler. Kann ja mal passieren.

Die vorderen 58 bedeuten laut Wikipedia 236kg und die hinteren 79 bedeuten 437kg.
Klingt plausibel, wie ich finde.
Die LT ist halt ein bisschen hecklastig.

Was steht auf den Reifen deiner LT drauf?

Die empfohlenen Bridgestone haben auch 58 und 79.....
Nein ich bin kein Klugscheißer,
ich weiß es wirkkich besser!

Benutzeravatar
Dieter Siever
Moderator
Beiträge: 5405
Registriert: 3. März 2003, 23:41
Mopped(s): K1200LT 99 und 04, Hornet
Wohnort: 28197 Bremen
Kontaktdaten:

Re: Avon Storm 3D X-M

#10 Beitrag von Dieter Siever » 31. Mai 2015, 22:40

Der Lastindex der Reifen kann nicht so einfach errechnet werden. Diese Angaben müssen in Deutschland mit den Daten in der Zulassungsbescheinigung (alt: Fahrzeugschein) oder der Betriebserlaubnis übereinstimmen.

Dieter
Grüße Dieter - Mod: K1200LT, Admi: Wiki
http://wiki.bmw-bike-forum.info/images/ ... T-Logo.jpg
1. LT, Bordellrot 1990
2. LT, Elektric-orange-met. 2005

Satzzeichen retten Leben! Komm wir essen Opa! Komm, wir essen, Opa!

Benutzeravatar
CDDIETER
Beiträge: 1573
Registriert: 5. Juli 2011, 19:10
Mopped(s): K1200LT 99 bordell rot
Wohnort: Herzogenrath

Re: Avon Storm 3D X-M

#11 Beitrag von CDDIETER » 1. Juni 2015, 07:16

@christian
...war ein Denkfehler. Habe auch 58/79.
Gruß aus den "Holländischen Bergen"

CdDieter

bührer
Beiträge: 48
Registriert: 6. März 2011, 17:16
Mopped(s): R1200GS
Wohnort: Neubrandenburg

Re: Avon Storm 3D X-M

#12 Beitrag von bührer » 20. Juni 2015, 22:53

warum fahrt ihr nicht die Reifen denen ihr vertraut??? AVON!! Warum ?? geht garnicht!! Grüße

Benutzeravatar
ChristianS
Beiträge: 4203
Registriert: 17. August 2009, 16:25
Mopped(s): R1200GS Adv 90Jahre Edition
Wohnort: Mittendrin

Re: Avon Storm 3D X-M

#13 Beitrag von ChristianS » 20. Juni 2015, 23:48

:lol:

Der war gut.

Wieviele gibt es inzwischen noch für die LT, zwei oder drei...?
Nein ich bin kein Klugscheißer,
ich weiß es wirkkich besser!

bührer
Beiträge: 48
Registriert: 6. März 2011, 17:16
Mopped(s): R1200GS
Wohnort: Neubrandenburg

Re: Avon Storm 3D X-M

#14 Beitrag von bührer » 21. Juni 2015, 21:23

Ich hab´noch keinen Hersteller gesehen, der Avon als Erstausrüster einsetzt. Das hat schon seinen Grund und der kann nicht nur die günstigen Ek Preise bei Markenherstellern sein. Qualität entscheidet da mit.
Grüße D

Benutzeravatar
wolle_MS
Beiträge: 38
Registriert: 30. Juni 2014, 08:04
Mopped(s): K12ooLT, K100LT,Vespa Cosa 200
Wohnort: Münster

Re: Avon Storm 3D X-M

#15 Beitrag von wolle_MS » 12. August 2015, 17:29

Ich weiss nicht, ob das schon allgemein bekannt ist. Ich habe soeben gesehen, dass der AVON Storm 3D X-M mit Datum vom 23.07.2015, also ziemlich aktuell, für unsere DicKe freigegeben wurde.
Ich bin mal gespannt, wann da die ersten echten Berichte ausser Bührer :wink: kommen.
Ich meine, das wäre doch endlich mal wieder eine Alternative, wenn der Metzeler jetzt auch wegfällt.
Ich möchte meine DicKe nämlich noch länger fahren. :D
Immer 2cm Straße zuviel unterm Reifen und alles wird gut!

Benutzeravatar
wolle_MS
Beiträge: 38
Registriert: 30. Juni 2014, 08:04
Mopped(s): K12ooLT, K100LT,Vespa Cosa 200
Wohnort: Münster

Re: Avon Storm 3D X-M

#16 Beitrag von wolle_MS » 17. Juli 2017, 09:16

Das Ursprungs- Topic ist zwar nicht mehr ganz aktuell, aber so richtig Erfahrung hat hier wohl noch keiner mit dem Reifen gemacht, oder? Ich geb dann mal eben meinen unmaßgeblichen und völlig subjektiven Bericht ab.
Gefahren mit dem AVON Storm 3D X-M bin ich jetzt ca. 5.000 km. Bei (fast) jeder Witterung.
Gewechselt habe ich von BT 20 auf AVON, weil mir die Sägezahnbildung als zu schnell und zu heftig und die Laufleistung, speziell vorn, als doch ziemlich kurz vorkam.
Metzler kam für mich, auch aufgrund der Erfahrungen hier im Forum, für meine Fahrweise nicht infrage. Also AVON.
Weiter oben wurde von leichtem Pendeln auf der Autobahn gesprochen, das habe ich auch festgestellt. Allerdings in Bereichen zwischen 160/ 170 km/h. Ansonsten scheint mir der AVON ein eher gutmütiger Reifen zu sein.
Bei Regen fahr ich eh etwas vorsichtiger, aber auch da konnte ich keine negativen Feststellungen machen. Auch bei meiner jetzt gerade zurückliegenden Tour in Südtirol. Einzig nasse Bitumenstreifen sind etwas rutschig, aber beherrschbar. Das hat aber eher nichts mit dem Reifen zu tun.
Eine Haftungsgrenze konnte ich bislang auch bei zügiger Fahrt über div. Pässe nicht feststellen. Dabei war die Dicke sowohl einzeln als auch zu zweit besetzt. Dabei hat mehrfach der Hauptständer geschliffen, ohne, dass ich mich unsicher fühlte.
Die Reifen weisen jetzt Fahrspuren bis zum äußeren Ende des Profils auf. Mehr will und werde ich auch nicht.
Dabei hat der Reifen sowohl vorn als auch hinten noch deutlich! mehr Profiltiefe als erforderlich. Ich behaupte mal, der BT20 wäre zumindest vorn jetzt am Ende seiner Laufzeit.
Ihr merkt, ich bin mit dem Reifen bislang mehr als zufrieden, werde beim nächsten Wechsel also auch dabei bleiben.
Immer 2cm Straße zuviel unterm Reifen und alles wird gut!

Benutzeravatar
uelbich
Beiträge: 196
Registriert: 24. Februar 2003, 00:17
Mopped(s): K2LT (BJ99)
Wohnort: Nußloch (Baden)
Kontaktdaten:

Re: Avon Storm 3D X-M

#17 Beitrag von uelbich » 18. Juli 2017, 12:32

Hallo wolle_MS,

vom Avatarbild abgeleitet fährst du eine K12LT ?

Dann solltest du mal deine Reifenfreigabe überprüfen.

Zum Avon Storm 3D X-M gibts (derzeit) nur eine Freigabe für die K2LT.
Gruß Reiner
Moppedfahrer & Gälfiäßler (kmstand: >300.000).
Mitglied im 300.000er Club
http://www.uelbich.de

Benutzeravatar
wolle_MS
Beiträge: 38
Registriert: 30. Juni 2014, 08:04
Mopped(s): K12ooLT, K100LT,Vespa Cosa 200
Wohnort: Münster

Re: Avon Storm 3D X-M

#18 Beitrag von wolle_MS » 19. Juli 2017, 08:08

Hier ist die Freigabe genau für mein Fahrzeug! Aktuell von der offiziellen, aktuellen Seite.
Immer 2cm Straße zuviel unterm Reifen und alles wird gut!

Benutzeravatar
uelbich
Beiträge: 196
Registriert: 24. Februar 2003, 00:17
Mopped(s): K2LT (BJ99)
Wohnort: Nußloch (Baden)
Kontaktdaten:

Re: Avon Storm 3D X-M

#19 Beitrag von uelbich » 19. Juli 2017, 08:16

wolle_MS hat geschrieben:
19. Juli 2017, 08:08
Hier ist die Freigabe genau für mein Fahrzeug! Aktuell von der offiziellen, aktuellen Seite.
Diese Freigabe ist für die K2LT.
Wenn deine LT die vom Avartar-Bild ist und die Farbe orginal dann fährst du eine K12LT und für die gilt die Freigabe leider nicht.
Gruß Reiner
Moppedfahrer & Gälfiäßler (kmstand: >300.000).
Mitglied im 300.000er Club
http://www.uelbich.de

Benutzeravatar
Gottfried
Beiträge: 3588
Registriert: 20. Juni 2003, 11:34
Mopped(s): K1200LT MÜ 06
Wohnort: Nürnberg | OÖ

Re: Avon Storm 3D X-M

#20 Beitrag von Gottfried » 19. Juli 2017, 08:26

uelbich hat geschrieben:
19. Juli 2017, 08:16
Diese Freigabe ist für die K2LT.
Wenn deine LT die vom Avartar-Bild ist und die Farbe orginal
Hallo Reiner, die LT auf dem Avatar Bild ist vermutlich eine 2001er und die Farbe nennt sich pazific-blau.....die Freigabe lautet von 1999 bis 2003 :wink:
Gruß und gute Fahrt!

K1200LT*2001__K1200LT*2001__K1600GTL*2014__dzt. K1200LT*2006...

Benutzeravatar
Gottfried
Beiträge: 3588
Registriert: 20. Juni 2003, 11:34
Mopped(s): K1200LT MÜ 06
Wohnort: Nürnberg | OÖ

Re: Avon Storm 3D X-M

#21 Beitrag von Gottfried » 19. Juli 2017, 09:08

wolle_MS hat geschrieben:
17. Juli 2017, 09:16
Das Ursprungs- Topic ist zwar nicht mehr ganz aktuell, aber so richtig Erfahrung hat hier wohl noch keiner mit dem Reifen gemacht, oder? Ich geb dann mal eben meinen unmaßgeblichen und völlig subjektiven Bericht ab.
....................
Ihr merkt, ich bin mit dem Reifen bislang mehr als zufrieden, werde beim nächsten Wechsel also auch dabei bleiben.
Danke für diesen Bericht, anscheinend entwickelt sich dieser AVON zu einer echten Alternative, leider noch ohne Freigabe für die MÜ :(

Hatte mich vor ein paar Tagen zum Thema Reifen mit einem Freund unterhalten, welcher auf seiner LT (MÜ) zur Zeit den neueren ME 888 fährt. Bin gespannt, wie er nach ein paar 1000km darüber denkt. Seine ersten Eindrücke sind sehr zufriedenstellend.
Zumindest sieht der hintere Reifen etwas breiter aus und ist tatsächlich gegenüber meinem BT020 um 5mm breiter. Darüber wurde vor einiger Zeit hier im Forum schon geschrieben.

Selber fahre ich auf den beiden letzten LT`s nur noch BT 020. Kurzzeitig "mischbereift" vorne BT 023, hinten BT 020. War bezüglich Laufleistung und Sägezahn nicht viel besser.
Alternativen sind für die K1200LT leider sehr begrenzt, deshalb wäre es schön, wenn Du am Ende der Laufleistung bzw. nach dem ersten Wechsel hier wieder posten würdest.
Gruß und gute Fahrt!

K1200LT*2001__K1200LT*2001__K1600GTL*2014__dzt. K1200LT*2006...

Benutzeravatar
uelbich
Beiträge: 196
Registriert: 24. Februar 2003, 00:17
Mopped(s): K2LT (BJ99)
Wohnort: Nußloch (Baden)
Kontaktdaten:

Re: Avon Storm 3D X-M

#22 Beitrag von uelbich » 19. Juli 2017, 10:47

Gottfried hat geschrieben:
19. Juli 2017, 08:26
Hallo Reiner, die LT auf dem Avatar Bild ist vermutlich eine 2001er und die Farbe nennt sich pazific-blau.....die Freigabe lautet von 1999 bis 2003 :wink:
Dann habe ich die mit ozeanblau-metallic ab 2004 verwechselt.
Gruß Reiner
Moppedfahrer & Gälfiäßler (kmstand: >300.000).
Mitglied im 300.000er Club
http://www.uelbich.de

Benutzeravatar
RalfL
Beiträge: 108
Registriert: 26. April 2007, 06:06
Wohnort: Kürten-Weiden

Re: Avon Storm 3D X-M

#23 Beitrag von RalfL » 24. September 2017, 09:44

Ich habe mittlerweile auch dem Metzler ade gesagt, obwohl ich eigentlich mit der 880er Kombination zufrieden war. Habe dann aber u.a. hier im Forum gelesen dass der 888 als Nachfolger hinten eine einzige Katastrophe ist und nach Alternativen gesucht.
Da ich gerade mal wieder am Basteln war und ich mir Kirk Johnson Videos von BMW Club Illinois reinpfiff kam ich auch auf das Video wo er den AVON 3 D getestet hatte. https://youtu.be/ZU9IwGgZh1Y. Habe ihn montiert und eins vorab:
Erst knappe 100 km gefahren aber der Unterschied ist m. E gravierend: Bodenunebenheiten wie Querrillen, Längsrillen bis zu hin zu Reparaturen mit kalten Teerpatschen werden einfach hingenommen ohne Rückmeldung. Er fährt einfach darüber und ignoriert diese. Da war den ME vorne viel empfindlicher. Das Kurvenverhalten muss man abwarten da ich ihn eh noch einfahre bis er volle Haftfähigkeit hat. Ingesamt fühle ich mich jetzt schon viel besser aufgehoben als bei der alten ME 880 Konstellation.
Werde da noch weiter berichten.
Wer mich kennt, ist vor Ueberraschungen nicht sicher und wer mich kennenlernt, wird ueberrascht sein.....
K1200LT, Baujahr 09/2002
http://images.spritmonitor.de/182591.png
Ralf
ebay:Powermuffel

Benutzeravatar
wolle_MS
Beiträge: 38
Registriert: 30. Juni 2014, 08:04
Mopped(s): K12ooLT, K100LT,Vespa Cosa 200
Wohnort: Münster

Re: Avon Storm 3D X-M

#24 Beitrag von wolle_MS » 2. November 2017, 16:07

So, beinahe Saisonende und damit auch ein Fazit zum Reifen:
Vorn ist der Reifen jetzt so langsam am Ende. Vielleicht noch 500km, dann ist definitiv Schluss. Laufleistung bis jetzt 7.100km, sowohl BAB als auch andere Strecken. (Siehe Beitrag #16 von mir)
Hinten scheint mir der Reifen noch für 3 - 4.000 km gut zu sein. Da hat sich bei gleicher Fahrweise in der Laufleistung zum BT20 nichts geändert.
Aaaber: Keine Sägezahnbildung, das Vorderrad läuft auch jetzt noch sauber geradeaus bis auf leichtes Hochgeschwindigkeitspendeln jenseits der 180km/h. Die fahr ich aber auch eher selten. Und: Kein Brummen vom Reifen in den Kurven mehr. Irgendwie ganz ungewohnt... :D
Haftung - bei meiner Fahrweise! - sowohl auf trockener als auch nasser Fahrbahn gut. Kein Versatz in Kurven, kein Wegrutschen. Wie das bei betont forscher Fahrweise aussieht weiss ich nicht, Blümchenpflücker bin ich jedoch eher selten. Und die DicKe ist numal kein Sportfahrzeug. :wink:
Ergebnis: Die nächste Reifenpaarung ist für mich wieder Avon Storm 3D X-M !
Immer 2cm Straße zuviel unterm Reifen und alles wird gut!

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste