Motorradtransporte Schweiz

Berichte von Euren Touren/Reisen, Tips für individuelle Reisen, Suche nach Mitfahrern usw.
Antworten
Nachricht
Autor
Benutzeravatar
Frank W15
Beiträge: 1675
Registriert: 11. Oktober 2009, 12:22
Skype: Frank W15
Mopped(s): K 1200 RS
Wohnort: Wuppertal

Motorradtransporte Schweiz

#1 Beitrag von Frank W15 » 1. Oktober 2017, 20:09

Hallo zusammen,

da es hier im Forum viele "Schweiz-Fans" gibt, wollte ich,
da ich beabsichtige, nächstes Jahr in die Schweiz zu fahren,
einmal fragen, wer vielleicht Erfahrungen mit einem Motorradtransport
in die Schweiz hat, also mit LKW-Transport oder Bahn.
Falls jemand damit Erfahrung hat, wäre ich dankbar für
ein paar Tipps.
Grüsse aus Wuppertal

Frank

Außergewöhnliche Situationen erfordern außergewöhnliche Motorräder!

XS 500 ---> Xj 750 Seca ---> K 1200 RS ---> K 1200 RS---> K 1200 RS

Benutzeravatar
Elias
Beiträge: 253
Registriert: 26. November 2008, 01:21
Mopped(s): 2002 K1200RS, Nachtschwarz
Wohnort: Zürich

Re: Motorradtransporte Schweiz

#2 Beitrag von Elias » 6. Oktober 2017, 00:41

Autozug nach Lörrach nehmen, ist fast in der CH....


Gesendet von '02er K12

Klaus-W.

Re: Motorradtransporte Schweiz

#3 Beitrag von Klaus-W. » 6. Oktober 2017, 11:03

Elias hat geschrieben:
6. Oktober 2017, 00:41
Autozug nach Lörrach nehmen, ist fast in der CH....
Dieser DB Autoreisezug fährt NUR noch von HAMBURG nach Lörrach - das dürfte kaum in Frage kommen !

Hallo Frank ,
schau mal bei Google -- es gibt eine große Auswahl von Motorrad Transportern ,
z.Beispiel. :
http://zweiradtransport24.de/index.php/de/

Kann ich aus Erfahrung empfehlen !

Benutzeravatar
Thomas
Beiträge: 994
Registriert: 6. November 2002, 21:32
Mopped(s): S1000XR
Wohnort: 24146 Kiel

Re: Motorradtransporte Schweiz

#4 Beitrag von Thomas » 6. Oktober 2017, 11:39

Wuppertal-Basel sind 5 Stunden. Ist doch locker zu wuppen!
Rückwärts verstehen und vorwärts leben!

Benutzeravatar
Frank W15
Beiträge: 1675
Registriert: 11. Oktober 2009, 12:22
Skype: Frank W15
Mopped(s): K 1200 RS
Wohnort: Wuppertal

Re: Motorradtransporte Schweiz

#5 Beitrag von Frank W15 » 6. Oktober 2017, 15:40

Also erstmal vielen Dank für euere Tipps!

@ Elias: Stimmt, Lörrach wäre gut, aber, wie Klaus schon sagte,
der Zug geht nur noch ab Hamburg...bis dahin wären schon über 4 Stunden

@ Klaus: Danke für den Link, werde ich mir mal genauer ansehen

@ Thomas: Stimmt schon, aber von dort bis Zielort nähe Lugano wären es nochmal 3,5 Stunden.....
Und da der Urlaub nicht so lang ist, wollte ich ihn entspannt beginnen.
Ausserdem schau mal auf das deutsche Wetter....dem trau ich auch nicht :( Und die Anreise im Regen macht
auch nicht so richtig Spass.....
Grüsse aus Wuppertal

Frank

Außergewöhnliche Situationen erfordern außergewöhnliche Motorräder!

XS 500 ---> Xj 750 Seca ---> K 1200 RS ---> K 1200 RS---> K 1200 RS

Benutzeravatar
Kleinnotte
Beiträge: 1162
Registriert: 17. August 2007, 18:26
Mopped(s): K1200RS
Wohnort: Rotenburg a.d.F.

Re: Motorradtransporte Schweiz

#6 Beitrag von Kleinnotte » 7. Oktober 2017, 14:37

Hallo Frank, wie wäre es denn mit PKW und Anhänger? Zum Thema Regenfahrt, kann ich nur sagen : Warmduscher..... duckundwech
Gruß Jens

K-Treiber seit 2002, die 589/72KW von 17,2TKm-89,8TKm gefahren dann auf die K12/96KW umgestiegen, mit 18,9TKm übernommen, gefahren bis jetzt 107TKm

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste