engste Ecken / Kehren

automatische Löschung der Beiträge 12 Monate nach der letzten Antwort
Antworten
Nachricht
Autor
Benutzeravatar
Robi
Beiträge: 1046
Registriert: 11. Januar 2003, 14:01
Mopped(s): R1200GS/LC
Wohnort: Zürich

Re: engste Ecken / Kehren

#26 Beitrag von Robi » 9. März 2018, 09:55

ja, das Stilfserjoch macht ja nur an ganz verkehrsarmen Tagen Freude. Mindestens von Trafoi aus. Aber wenn man die Kehren sauber fahren kann, reicht es für viele andere (geteerten) Pässe auch.
Ansonsten kann ich nur die vielen "Nebenpässe" in Italien und Frankreich empfehlen, wenn man in der Nähe bleiben will.
gruss
Robi

Benutzeravatar
stromanR1200R
Beiträge: 287
Registriert: 5. November 2014, 15:34
Mopped(s): R1200R LC, Vespa GTS300
Wohnort: Südstadt/H

Re: engste Ecken / Kehren

#27 Beitrag von stromanR1200R » 16. März 2018, 00:42

Die hier:

Lacets de Montvernier
France, D77B, 73300 Pontamafrey-Montpascal, Frankreich
https://goo.gl/maps/AbDgFawo2Mu

spielen auch vorne mit. 17 engste Kehren auf gut 2 km. Sind wir letzten Juli gefahren. Schöne Bilder auf Google Maps.
Grüße aus Hannover
Steffen
--- --- --- --- --- --- --- --- --- --- --- --- --- --- --- --- --- --- --- --- ---
Ist das Alter nicht mehr messbar, fährt man besser mit der Vespa

Benutzeravatar
Chico Malo
Beiträge: 417
Registriert: 24. Juli 2017, 19:18
Mopped(s): R1200R 90Jahre Edition
Wohnort: Im Norden

Re: engste Ecken / Kehren

#28 Beitrag von Chico Malo » 16. März 2018, 17:22

Robi hat geschrieben:
9. März 2018, 09:55
ja, das Stilfserjoch macht ja nur an ganz verkehrsarmen Tagen Freude.
Das Stilfser Joch ist doch nur für Heizer. Bremsen, abwinkeln, Vollgas, bremsen, abwinkel, Vollgas usw. Wenn man schnell hoch will kommt man über den zweiten Gang nicht hinaus. Es gibt schönere Pässe.

Ach ja, den Manghen bei Starkregen überqueren bringt auch keinen Spaß.

Benutzeravatar
Robi
Beiträge: 1046
Registriert: 11. Januar 2003, 14:01
Mopped(s): R1200GS/LC
Wohnort: Zürich

Re: engste Ecken / Kehren

#29 Beitrag von Robi » 17. April 2018, 09:34

Aber auch den Manghen fährt man vorzugsweise am morgen früh oder wie wir das letzte Mal nach 19Uhr. Wir standen ganz alleine auf der Passhöhe. Es war traumhaft schön, aber saukalt ...

G-B
Beiträge: 42
Registriert: 18. Mai 2016, 13:03
Mopped(s): R1150GS

Re: engste Ecken / Kehren

#30 Beitrag von G-B » 17. April 2018, 18:03

Chico Malo hat geschrieben:
16. März 2018, 17:22
Das Stilfser Joch ist doch nur für Heizer. Bremsen, abwinkeln, Vollgas, bremsen, abwinkel, Vollgas usw. Wenn man schnell hoch will kommt man über den zweiten Gang nicht hinaus. Es gibt schönere Pässe.
Äh, wieso Heizer?
Die Korordination aller Gliedmaßen und der daraus folgende Spass ist doch genau das ist doch das was die Spreu vom Weizen trennt.
Dann könnte ich doch gleich Autzomatik-Roller oder gar nur mit der Dose fahren.
Und das mit dem 2. Gang ist auch Subjektiv. Ich bin da sehr wohl oft im dritten manchmal sogar im 5.ten!
Auch wenn ein Sportmotorrad da alles im ersten fahren könnte. (wäre wieder das andere extrem)

Aber richtig ist, dass man hier die passende Tageszeit wählen sollte.

Ist mein Lieblingspass und auch der von manch anderem.
Eben jedem dass was bei ihm Motorradfahren den größten Spass bereitet.

Da der Thread erstellt wurde um explizit nach engen Kehren zu Fragen, ist das Stilfser Joch die richtige Antwort. (auch wenn mancher überfordert ist)
Viele Grüße

Gerhard


Eine Kurve ist erst dann eine Kurve, wenn ich nicht so schnell fahren kann, wie ich darf!!

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast