Motorradtransport auf dem Anhänger

automatische Löschung der Beiträge 12 Monate nach der letzten Antwort
Antworten
Nachricht
Autor
Benutzeravatar
PHS
Beiträge: 206
Registriert: 26. April 2016, 14:29
Skype: Lieber WhatsApp
Mopped(s): Grüne 0400 R1300R K27(11) 2012
Wohnort: CH-1700 Fribourg
Kontaktdaten:

Re: Motorradtransport auf dem Anhänger

#176 Beitrag von PHS » 9. August 2017, 21:38

Habe mal die Automatik-Aufroll-Ratschen-Gurte von Luise ausprobiert: Finger davon, dehnen zu sehr nach einiger Fahrzeit und sind dann locker ! Zum Glück machte mich auf der Autobahn ein nachfolgender Autofahrer darauf aufmerksam.
Benutze nur noch die gelben Original-Humbaur-Ratschen-Gurte und kurze Schlaufen.
Ciao,
Philipp

Benutzeravatar
Hoger
Beiträge: 290
Registriert: 19. August 2016, 11:36
Mopped(s): 2x R1200R Bj. 08 + Bj. 09
Wohnort: Nähe Kassel

Re: Motorradtransport auf dem Anhänger

#177 Beitrag von Hoger » 10. August 2017, 05:23

Moin,
jupp, die Dinger sind nur praktisch, aber leider nicht gut!
Aufgrund von Stalking habe ich die PN Funktion abgeschaltet

Benutzeravatar
BeeMWe
Beiträge: 99
Registriert: 5. September 2008, 16:22
Mopped(s): R1100 RT, R1200 RT LC
Wohnort: 36266 Heringen

Re: Motorradtransport auf dem Anhänger

#178 Beitrag von BeeMWe » 10. August 2017, 17:58

Hallo,

ich war am WE in Frankreich, angereist mit Absenk-Hänger und 4 Verzurrungen von Acerbike.

Bei der Rückreise stand sie immer noch sicher wie ein Schneidbock auf dem Hänger.

Da bei der R1200 RT LC z. B. am hinteren Rahmen schlecht heranzukommen ist musste seinerzeit eine Lösung gefunden werden.

Der Fußrastenträger (Druckgussteil) ist z. B. mittels 2 Schrauben am Rahmen befestigt, da kann man nichts richtig ohne Beschädigung festzurren.

Vorne wird direkt am Stadrohr mittel Schlaufe fest und direkt in den Ständer verspannt.


WP_20170803_14_58_31_Rich_005-800.jpg
WP_20170803_14_59_08_Rich_003-800.jpg
WP_20170803_14_59_15_Rich_004-800.jpg
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
es grüßt

Gerald bzw. SieGer

kommt aber von Siebert, Gerald, weil mich Mama und Papa damals eben genau so nannten.

Benutzeravatar
BeeMWe
Beiträge: 99
Registriert: 5. September 2008, 16:22
Mopped(s): R1100 RT, R1200 RT LC
Wohnort: 36266 Heringen

Re: Motorradtransport auf dem Anhänger

#179 Beitrag von BeeMWe » 10. August 2017, 18:01

Hallo,

ich würde niemals ein Motorrad, wie oft gesehen am Lenker festzurren.


WP_20170803_14_59_27_Rich_007-800.jpg
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
es grüßt

Gerald bzw. SieGer

kommt aber von Siebert, Gerald, weil mich Mama und Papa damals eben genau so nannten.

Benutzeravatar
Larsi
Beiträge: 2986
Registriert: 24. März 2003, 18:58
Mopped(s): zwei Schwarze
Wohnort: Holzminden

Re: Motorradtransport auf dem Anhänger

#180 Beitrag von Larsi » 10. August 2017, 21:45

MMn ist Augenmaß wichtig.
Innen am Lenker habe ich keine Bedenken.
Außen am Lenker dagegen bringe ich niemals Gurte an.
Gruß Lars

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste