Ersatzteil für Helm???

automatische Löschung der Beiträge 12 Monate nach der letzten Antwort
Antworten
Nachricht
Autor
Benutzeravatar
Gollum
Beiträge: 1958
Registriert: 27. August 2016, 10:31

Ersatzteil für Helm???

#1 Beitrag von Gollum » 12. Dezember 2017, 18:15

Sodele, wenn ma scho koi Ersatzdeil für sein Helm kriagt, Blende fiar s'Kinndoil,
no macht ma des sich halt selber! Miar Schwoba send schließlich schau als Tüftler
uff d'Welt komma, so wia seller Fischer wo da Dübel erfonda hot! CAD ond 3D Drucker
send scho a geile Erfendong! MIar Schoba kennat älles, bloß koi Hochdeitsch! :wink:
CIMG0836.JPG
CIMG0838.JPG
CIMG0839.JPG
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
http://i63.tinypic.com/2gt0r9v.jpg
Und wär Schreibkehler pfindet kahn die pehalten unt zoll Sie an die Wand Tackern!

Benutzeravatar
Dietmar Hencke
Beiträge: 1370
Registriert: 24. November 2002, 13:45
Mopped(s): ZZR1400
Wohnort: SHA
Kontaktdaten:

Re: Ersatzteil für Helm???

#2 Beitrag von Dietmar Hencke » 12. Dezember 2017, 18:32

Ich habe so etwas nicht am Helm. Brauche es also auch nicht als Ersatzteil.
Was bringt dieses Teil denn ??
Gruß Dietmar

Aktuell: Kawa ZZR1400 (200PS) mit Superbike-Lenker; > 66.000km      
 ... und meine Spaßmaschine

Die reinste Form des Wahnsinns ist es, alles beim Alten zu lassen und zu hoffen, dass sich etwas ändert. (Einstein)

Benutzeravatar
Gollum
Beiträge: 1958
Registriert: 27. August 2016, 10:31

Re: Ersatzteil für Helm???

#3 Beitrag von Gollum » 12. Dezember 2017, 18:42

Am Kinnteil war vorher eine schwarze Blende angebracht ohne den Spoiler.
Der Spoiler soll einfach mal ein Versuch sein um die Luftverwirbelungen
um das Gurgelköpfle zu vermindern! Ich hab da immer ein etwas
unangehmes Geräusch was mich schon immer gestört hat und der Spoiler
soll die Luft etwas umlenken und das Geräusch zu mindern!

Und warum ich die zwei Schlitze reingemacht habe? Auch das ist ein Versuch
trotzdem etwas Luft an den Hals zu bekommen und das Geräusch trotzdem
durch den Spiler reduziert bleibt. :wink:
http://i63.tinypic.com/2gt0r9v.jpg
Und wär Schreibkehler pfindet kahn die pehalten unt zoll Sie an die Wand Tackern!

Hartmut05
Beiträge: 19
Registriert: 11. Mai 2017, 12:38

Re: Ersatzteil für Helm???

#4 Beitrag von Hartmut05 » 13. Dezember 2017, 04:54

Ein schönes Erkennungsmerkmal. Das hilft ungemein bei der Indentifizierung des Spinners, welcher mit unzähligen Mehrfach-Accounts (hier z.B. als Gollum, Altensteiger, etc...) in diversen Foren Unfrieden stiftet.

Benutzeravatar
emca
Beiträge: 1273
Registriert: 18. Mai 2012, 15:52
Mopped(s): R1200GS LC
Wohnort: S-H

Re: Ersatzteil für Helm???

#5 Beitrag von emca » 13. Dezember 2017, 12:09

Sieht zwar etwas laienhaft aus, ist aber eine tolle Idee, würde ich Touratech zum Lizenznachbau anbieten.
Eine Lösung hatte ich, sie passte leider nicht zum Problem.

Benutzeravatar
Werner
Moderator
Beiträge: 4427
Registriert: 15. März 2004, 20:18
Mopped(s): R1200GS TÜ-K25
Wohnort: im Pfaffenwinkel

Re: Ersatzteil für Helm???

#6 Beitrag von Werner » 13. Dezember 2017, 12:24

Hartmut05 hat geschrieben:
13. Dezember 2017, 04:54
Ein schönes Erkennungsmerkmal. Das hilft ungemein bei der Indentifizierung des Spinners, welcher mit unzähligen Mehrfach-Accounts (hier z.B. als Gollum, Altensteiger, etc...) in diversen Foren Unfrieden stiftet.


Hallo Hartmut,
bitte hier keine Beleidigungen egal ob rechtmäßig oder unrechtmäßig.
Griaserl Werner Mod: R-Modelle

die knackige Nackte BMW
Rockster Edition R80 Nr.1790
22.03.2004 - 11.10.2008 104.002km
Rockster in orange/schwarz
02.04.2009 - 23.08.2015
R1200GS http://www.macinacs.de/smile/dribb40x21.gif
15.09.2015 -
Bayern-Song

Benutzeravatar
ChristianS
Beiträge: 4559
Registriert: 17. August 2009, 16:25
Mopped(s): R1200GS Adv 90Jahre Edition
Wohnort: Mittendrin

Re: Ersatzteil für Helm???

#7 Beitrag von ChristianS » 13. Dezember 2017, 16:14

Ich finde es eine tolle Idee.
Ist das Teil biegbar und flexibel, oder extra für diesen Helm angefertigt?
Wird es geklebt oder gesteckt?
Sei so gut und erzähl uns nach der ersten Fahrt ob es wie gewünscht "funktioniert", bzw ob es überhaupt was bringt.
Christian grüßt den Rest der Welt

Benutzeravatar
Gollum
Beiträge: 1958
Registriert: 27. August 2016, 10:31

Re: Ersatzteil für Helm???

#8 Beitrag von Gollum » 13. Dezember 2017, 16:42

Hi Christian,

an ein flexibles Material habe ich jetzt nicht gedacht gehabt, wäre aber
mit einem speziellen 3D Druck Filament möglich. Testen kann ich das Ganze
erst im nächsten Frühjahr. Ich habe leider keine Winterreifen für meine Erika!
Ist mir jetzt aber auch zu kalt zu fahren! :roll:

Das Teil ist nach dem Originalteil im CAD nachkonstruiert worden, so gut es eben
ging und ist also auch mit den originalen Befestigungen versehen. Das sind vier Stifte
die durch das Kinnteil gehen. Mit den Zwei äußeren Stiften wird dann auch gleichzeitig
die Innenverkleidung des Kinnteils verschraubt. Die Blende mußte ich aber noch mittels
Wärme noch am Kinnteil anpaßen. Hätte ich die Möglichkeit das Kinnteil meines
NEXO Klapphelms mittels 3D Scanner einzuscannen, dann hätte ich das noch genauer als
CAD Bauteil gehabt. Es hat doch einige 3D Druck Versuche gebraucht bis ich dem Originalen
Teil ziemlich nahe dran war. :wink:
http://i63.tinypic.com/2gt0r9v.jpg
Und wär Schreibkehler pfindet kahn die pehalten unt zoll Sie an die Wand Tackern!

Benutzeravatar
Gollum
Beiträge: 1958
Registriert: 27. August 2016, 10:31

Re: Ersatzteil für Helm???

#9 Beitrag von Gollum » 13. Dezember 2017, 17:12

@Christian, kleiner Nachtrag:

Auch wenn man meint es sähe laienhaft aus, ist es aber nicht! Man darf nun mal mit
einen Filament 3D Drucker kein industriell gefertigtes Spritzgußteil mit Klavierlackoberfläche
erwarten. Dazu ist dieses Filament Druckverfahren einfach nicht in der Lage! Auch wenn
Eigenlob stinkt, in dem Fall stinke ich aber ganz gerne, so habe ich das mit meinen begrenzten
Mitteln, Anschlagwinkel, Winkelmesser, Stahllineal und Meßschieber doch ganz gut
hin bekommen. Daß soll zuerst mal einer nach machen! Und das das Thema 3D Druck
doch schon so manchen interessiert, das sieht man hier:
viewtopic.php?f=61&t=67219&hilit=Handrad&start=25 :wink:
http://i63.tinypic.com/2gt0r9v.jpg
Und wär Schreibkehler pfindet kahn die pehalten unt zoll Sie an die Wand Tackern!

Benutzeravatar
ChristianS
Beiträge: 4559
Registriert: 17. August 2009, 16:25
Mopped(s): R1200GS Adv 90Jahre Edition
Wohnort: Mittendrin

Re: Ersatzteil für Helm???

#10 Beitrag von ChristianS » 13. Dezember 2017, 20:12

Hast du gut gemacht, Uwe.
Und danke für die ausführliche Antwort.
Wäre es flexibel und die Befestigung universell, wäre es ggf eine Marktlücke.

Um es zu testen: setz dich mit Helm ins Auto und halte den Kopf während der Fahrt aus dem Fenster oder dem Schiebedach 8) :lol:
Christian grüßt den Rest der Welt

Benutzeravatar
Gollum
Beiträge: 1958
Registriert: 27. August 2016, 10:31

Re: Ersatzteil für Helm???

#11 Beitrag von Gollum » 13. Dezember 2017, 20:38

ChristianS hat geschrieben:
13. Dezember 2017, 20:12
Hast du gut gemacht, Uwe.
Und danke für die ausführliche Antwort.
Wäre es flexibel und die Befestigung universell, wäre es ggf eine Marktlücke.

Um es zu testen: setz dich mit Helm ins Auto und halte den Kopf während der Fahrt aus dem Fenster oder dem Schiebedach 8) :lol:
Jaja, Du machst solche Vorschläge, dann kommt mir so ein Seckel entgegen der auch einen Helm auf hat,
und dann?
:roll:

Aber so was universell zu machen ist aus meiner Sicht nicht möglich, schon
alleine wegen einer Befestigungsmöglichkeit. Selbst wenn man ein flexibles
Material nehmen würde, würde es wahrschenlich zum Helm zwecks dem
Luftstrom und dem Design nicht richtig passen ??????? Und dann die Länge,
Breite und Höhe, wo dann mal paßen könnte oder aber auch nicht. Dann kann
man gleich spezifische Blenden, Spoiler, Luftleitantiwackel Teile für einen Helm
machen! :wink:
Zuletzt geändert von Gollum am 13. Dezember 2017, 20:46, insgesamt 1-mal geändert.
http://i63.tinypic.com/2gt0r9v.jpg
Und wär Schreibkehler pfindet kahn die pehalten unt zoll Sie an die Wand Tackern!

Benutzeravatar
manfred180161
Beiträge: 2905
Registriert: 25. September 2014, 16:10
Mopped(s): BMW R1200R Classic
Wohnort: Echterdingen

Re: Ersatzteil für Helm???

#12 Beitrag von manfred180161 » 13. Dezember 2017, 20:44

Hab noch Bedenken in Bezug auf die Sicherheit, wenn das Ding bei einem -hoffentlich nie vorkommenden- Sturz abbricht und sich in deine Kehle bohrt...

Gruß
Der Manne aus Echterdingen

Gruß
Der Manne aus Echterdingen (Stuttgart ist unser größter Vorort ;-))
R1200R Classic EZ 12/14, vorher R1100R EZ ´96

Alte Radfahrerweisheit: Der Mensch ansich ist wasserdicht!

Benutzeravatar
Achim1958
Beiträge: 410
Registriert: 3. April 2014, 08:32
Mopped(s): K1200RS, nun K1200S Bj.06.08
Wohnort: D-Wendlingen
Kontaktdaten:

Re: Ersatzteil für Helm???

#13 Beitrag von Achim1958 » 13. Dezember 2017, 20:58

Hi,
nur mal so am Rande
nach § 21a Abs. 2 Straßenverkehrs-Ordnung (StVO) müssen die Führer von Krafträdern und ihre Beifahrer während der Fahrt amtlich genehmigte Schutzhelme tragen.
Hierunter fallen Schutzhelme, die entsprechend der ECE-Regelung Nr. 22 gebaut, geprüft, genehmigt und mit dem nach dieser Regelung vorgeschriebenen Genehmigungszeichen gekennzeichnet sind.
Mit dem zugeteilten Prüfzeichen dürfen die Helme nur gekennzeichnet sein, wenn sie der Genehmigung in jeder Hinsicht entsprechen.
Nachträgliche Änderungen an diesen Schutzhel-men, die die Sicherheit beeinträchtigen können, führen zum Erlöschen der Genehmigung.
Quelle: § 21a Abs. 2 Straßenverkehrs-Ordnung

Gruß Achim
Die Katze ist ein Wunder der Natur***Leonardo da Vinci***
& wer Rechtschreibfehler findet,darf sie behalten

Benutzeravatar
Gollum
Beiträge: 1958
Registriert: 27. August 2016, 10:31

Re: Ersatzteil für Helm???

#14 Beitrag von Gollum » 13. Dezember 2017, 21:14

Tja, hätte wenn und aber. Wo fangen wir an, wo hören wir auf?
Klar könnte das oder jenes passieren. Was mache ich wenn mir vom
Vordermann ein Stoßdämpfer in den Helm pfeift oder ein Bau LKW
eine Betonröhre direkt vor mir verliert und mich platt walzt. Und was
mache ich wenn sich mir der Brems oder Kupplungshebel in den Hals bohrt?
Ein Bekannter von mir hat sich mal die eigene Fußraste bei einem Sturz,
von seiner BMW in seinen Schubert Helm gebohrt, ich hab den Helm selber
gesehen und es hat mich auch zum Nachdenken gebracht. Und was wenn
mal die Verkleidungsscheibe zersplitter und sich einer der Splitter in den Hals
bohrt...................??????????

Wenn ich aber immer so übervorsichtig nachdenken würde, würde ich erst
recht unvorsichtig werden. Das hat bei mir mal erst recht zu einem Sturz
geführt, weil ich eben zuviel gedacht hatte!

Aber da muß jeder selber mit sich klar kommen! :wink:
http://i63.tinypic.com/2gt0r9v.jpg
Und wär Schreibkehler pfindet kahn die pehalten unt zoll Sie an die Wand Tackern!

zündapp
Beiträge: 298
Registriert: 12. Juni 2014, 14:29
Mopped(s): Zündapp Combinette,BMW R1150RS
Wohnort: Niederrhein

Re: Ersatzteil für Helm???

#15 Beitrag von zündapp » 14. Dezember 2017, 08:20

Achim1958 hat geschrieben:
13. Dezember 2017, 20:58
Hi,
nur mal so am Rande


Quelle: § 21a Abs. 2 Straßenverkehrs-Ordnung

Gruß Achim
Ich denke es ging nicht um "was wäre wenn ein Unfall passiert", sondern eher wenn man von einem landesbeschäftigten Streckenposten angehalten wird. Das könnte dann Ärger geben.
Ich würde das Teil zumindest schwarz lackieren, damit es etwas mehr nach Original aussieht.
Gruss
Andreas

Benutzeravatar
Werner
Moderator
Beiträge: 4427
Registriert: 15. März 2004, 20:18
Mopped(s): R1200GS TÜ-K25
Wohnort: im Pfaffenwinkel

Re: Ersatzteil für Helm???

#16 Beitrag von Werner » 14. Dezember 2017, 08:23

Ob was wann vielleicht irgendwann mal passieren könnte ist in diesem Fall egal.
Es geht rein nur um einen nachträglichen Anbau an ein vom TÜV abgenommenes Teil. Dadurch erlischt die ABE und da kann die Versicherung im Falle eines Falles einem ans Bein pinkeln wenn die Änderung bemerkt wird. Ist immer so eine Gradwanderung.
Sind meistens gute Ideen, eventl. gut umgesetzt aber gegen die Sicherheitsfreigaben.
Griaserl Werner Mod: R-Modelle

die knackige Nackte BMW
Rockster Edition R80 Nr.1790
22.03.2004 - 11.10.2008 104.002km
Rockster in orange/schwarz
02.04.2009 - 23.08.2015
R1200GS http://www.macinacs.de/smile/dribb40x21.gif
15.09.2015 -
Bayern-Song

Benutzeravatar
Gollum
Beiträge: 1958
Registriert: 27. August 2016, 10:31

Re: Ersatzteil für Helm???

#17 Beitrag von Gollum » 14. Dezember 2017, 08:58

Glaubt ihr ich weiß das alles nicht???? :roll:
http://i63.tinypic.com/2gt0r9v.jpg
Und wär Schreibkehler pfindet kahn die pehalten unt zoll Sie an die Wand Tackern!

Benutzeravatar
Werner
Moderator
Beiträge: 4427
Registriert: 15. März 2004, 20:18
Mopped(s): R1200GS TÜ-K25
Wohnort: im Pfaffenwinkel

Re: Ersatzteil für Helm???

#18 Beitrag von Werner » 14. Dezember 2017, 10:10

Griaserl Werner Mod: R-Modelle

die knackige Nackte BMW
Rockster Edition R80 Nr.1790
22.03.2004 - 11.10.2008 104.002km
Rockster in orange/schwarz
02.04.2009 - 23.08.2015
R1200GS http://www.macinacs.de/smile/dribb40x21.gif
15.09.2015 -
Bayern-Song

Benutzeravatar
Gollum
Beiträge: 1958
Registriert: 27. August 2016, 10:31

Re: Ersatzteil für Helm???

#19 Beitrag von Gollum » 14. Dezember 2017, 10:19

Ist ja auch OK Werner! :wink:
http://i63.tinypic.com/2gt0r9v.jpg
Und wär Schreibkehler pfindet kahn die pehalten unt zoll Sie an die Wand Tackern!

Benutzeravatar
Dietmar Hencke
Beiträge: 1370
Registriert: 24. November 2002, 13:45
Mopped(s): ZZR1400
Wohnort: SHA
Kontaktdaten:

Re: Ersatzteil für Helm???

#20 Beitrag von Dietmar Hencke » 14. Dezember 2017, 10:47

Diese Diskussion über die Fertigungsqualität, Fertigungsverfahren,
Sicherheitsbedenken, ECE-Genehmigung und Erwartungen sind ja
ganz kurzweilig und lassen die trüben Wintertage vielleicht schneller
vorbei gehen.
Aber die eine Frage, die mir wirklich interessiert wurde bisher nicht beantwortet:
Erfüllt das Teil auch nur im Entferntesten die Erwartungen betreffend
Vermeiden von Verwirbelungen, Geräuschminderung, etc. des Erzeugers.

Oder stärkt es nur das Ego des genialen Erfinders ???
Gruß Dietmar

Aktuell: Kawa ZZR1400 (200PS) mit Superbike-Lenker; > 66.000km      
 ... und meine Spaßmaschine

Die reinste Form des Wahnsinns ist es, alles beim Alten zu lassen und zu hoffen, dass sich etwas ändert. (Einstein)

Benutzeravatar
Gollum
Beiträge: 1958
Registriert: 27. August 2016, 10:31

Re: Ersatzteil für Helm???

#21 Beitrag von Gollum » 14. Dezember 2017, 11:14

@Dietmar, Die Frage die Du Dir stellst, kann ich Dir erst im nächsten Frühjahr
beantworten! Ich habe halt keinen Windkanal zu Hause oder die finanzielle
Möglichkeit einen anzumieten. Ich lasse mich einfach mal selber überraschen.
Und es ist wie es ist, so mancher Prototyp kann sein ein großer Mist. :roll:

Deshalb baut man Prototypen um zu überprüfen ob sie was taugen oder nicht,
um dann eventuelle Änderungen und Verbesserungen vor zu nehmen!
Das ist in der Auto-, Motorrad- oder Sonstwoindustrie nicht anderst als wie bei mir!
Und nicht alles was in einem PC in einer CAD Software nicht nur schön und toll aussieht
und mit Belastungsanalysen geprüft wird muß in Wirklichkeit gleich auf Anhieb
etwas taugen. :wink:
http://i63.tinypic.com/2gt0r9v.jpg
Und wär Schreibkehler pfindet kahn die pehalten unt zoll Sie an die Wand Tackern!

Benutzeravatar
emca
Beiträge: 1273
Registriert: 18. Mai 2012, 15:52
Mopped(s): R1200GS LC
Wohnort: S-H

Re: Ersatzteil für Helm???

#22 Beitrag von emca » 14. Dezember 2017, 11:28

Ob jetzt etwas genehmigt ist oder nicht, ist für mich zweitrangig, ich wäge für MICH ab, ist es gut, erfüllt es das was es soll und steht das Risiko im Verhältnis zum Nutzen.

Meinen Helm trage ich, weil er mich bei einem Unfall schützen soll. Weil das der Ausnahmefall ist, muss er natürlich perfekt ausgeführt sein, damit ich das Motorradfahren genießen kann und ich ihn nicht als lästig empfinde. Die Aerodynamik ist mir wichtig, deshalb wäre so ein Spoiler nicht schlecht. In diesem Fall soll er aber nicht die AD verbessern, sondern nur den Fahrtwind vom Hals abweisen und das Geräusch mindern, dafür nehme ich ein Halstuch und Ohrenstöpsel. Das ist mir wesentlich sicherer, als ein scharfkantiges Teil, dass mich bei einem Unfall an einer sehr neuralgischen Stelle verletzen könnte. Würde zumindest auf die relativ scharfe Kante einen Keder kleben und brechen dürfte der Kunststoff auch nicht.

Als Prüfingenieur würde ich das Teil so nicht abnehmen.
Eine Lösung hatte ich, sie passte leider nicht zum Problem.

Benutzeravatar
helmi123
Beiträge: 9989
Registriert: 7. November 2002, 12:59

Re: Ersatzteil für Helm???

#23 Beitrag von helmi123 » 14. Dezember 2017, 11:47

emca hat geschrieben:
14. Dezember 2017, 11:28
Ob jetzt etwas genehmigt ist oder nicht, ist für mich ,
Als Prüfingenieur würde ich das Teil so nicht abnehmen.
EMCA,da bin ich bei dir.

Aber was ganz Wichtig war-damals, die Kopfhaupt Haar Entlüftung wurde durch den Spoiler ad Acta gelegt für Biker mit nem Dicken Hals noch schlimmer wen ein Halstuch getragen wurde. 8)
:lol:

Benutzeravatar
Dietmar Hencke
Beiträge: 1370
Registriert: 24. November 2002, 13:45
Mopped(s): ZZR1400
Wohnort: SHA
Kontaktdaten:

Re: Ersatzteil für Helm???

#24 Beitrag von Dietmar Hencke » 14. Dezember 2017, 17:51

Gollum hat geschrieben:
14. Dezember 2017, 11:14
@Dietmar, ... Ich lasse mich einfach mal selber überraschen.
Und es ist wie es ist, so mancher Prototyp kann sein ein großer Mist. :roll:
Dann lassen wir uns mal überraschen.
Da ich vorurteilsfrei bin, tippe ich "großer Mist". http://www.smileygarden.de/smilie/Muell ... rden16.gif http://www.smileygarden.de/smilie/Muell ... rden16.gif
Gruß Dietmar

Aktuell: Kawa ZZR1400 (200PS) mit Superbike-Lenker; > 66.000km      
 ... und meine Spaßmaschine

Die reinste Form des Wahnsinns ist es, alles beim Alten zu lassen und zu hoffen, dass sich etwas ändert. (Einstein)

Benutzeravatar
Gollum
Beiträge: 1958
Registriert: 27. August 2016, 10:31

Re: Ersatzteil für Helm???

#25 Beitrag von Gollum » 14. Dezember 2017, 18:03

Das lieb ich so an den Leuten die im Landkreis wohnen wo der große
Siedershof beheimatet ist, die sind wenigstens ehrlich! :wink:
http://i63.tinypic.com/2gt0r9v.jpg
Und wär Schreibkehler pfindet kahn die pehalten unt zoll Sie an die Wand Tackern!

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast