Diesel Fahrverbote

automatische Löschung der Beiträge 6 Monate nach der letzten Antwort
Antworten
Nachricht
Autor
Benutzeravatar
Björn_GS (SFA)
Beiträge: 1386
Registriert: 19. Juni 2007, 15:23
Mopped(s): R nineT; R12GS TB
Wohnort: Walsrode

Re: Diesel Fahrverbote

#101 Beitrag von Björn_GS (SFA) » 12. März 2018, 11:35

gebraucht, lieber Helmi! Neu kann ich mir selbst als WA so'ne Karre nicht leisten... :cry:
fighting for peace is like f***ing for virginity.

R nineT, 15-03-19, Angel GT \\ R12GS, 16-06-16, Scorpion Trail II
Z607844, sturmschwarz \\ Z687577, dreifachschwarz

Benutzeravatar
helmi123
Beiträge: 9986
Registriert: 7. November 2002, 12:59

Re: Diesel Fahrverbote

#102 Beitrag von helmi123 » 12. März 2018, 12:08

ja :) ,Björn- X5- X6 sind gebraucht das Wek hat ja zugeben müssen ,versehentlich beim X5-6 eine falsche Software aufgespielt zu haben :roll:
:lol:

Benutzeravatar
Björn_GS (SFA)
Beiträge: 1386
Registriert: 19. Juni 2007, 15:23
Mopped(s): R nineT; R12GS TB
Wohnort: Walsrode

Re: Diesel Fahrverbote

#103 Beitrag von Björn_GS (SFA) » 12. März 2018, 12:22

axo, DIE Kisten meinst Du! :roll: nee, die will ich glaube auch nicht... :|
fighting for peace is like f***ing for virginity.

R nineT, 15-03-19, Angel GT \\ R12GS, 16-06-16, Scorpion Trail II
Z607844, sturmschwarz \\ Z687577, dreifachschwarz

Benutzeravatar
Werner
Moderator
Beiträge: 4426
Registriert: 15. März 2004, 20:18
Mopped(s): R1200GS TÜ-K25
Wohnort: im Pfaffenwinkel

Re: Diesel Fahrverbote

#104 Beitrag von Werner » 12. März 2018, 13:20

Am meisten angesch...en sind ja die jenigen die sich einen Bus zulegen wollen. Also PKW-Bus von VW, Ford, Fiat ........ usw. Normalerweise nimmt man die Teile mit einem Diesel weil ein Benziner schluckt dich arm und die Leistung/Drehmoment hat der Benziner nun mal nicht.
Griaserl Werner Mod: R-Modelle

die knackige Nackte BMW
Rockster Edition R80 Nr.1790
22.03.2004 - 11.10.2008 104.002km
Rockster in orange/schwarz
02.04.2009 - 23.08.2015
R1200GS http://www.macinacs.de/smile/dribb40x21.gif
15.09.2015 -
Bayern-Song

Benutzeravatar
Björn_GS (SFA)
Beiträge: 1386
Registriert: 19. Juni 2007, 15:23
Mopped(s): R nineT; R12GS TB
Wohnort: Walsrode

Re: Diesel Fahrverbote

#105 Beitrag von Björn_GS (SFA) » 12. März 2018, 13:51

ich wäre theoretisch mit einem dicken Diesel auch angesch..., wohne aber auf dem platten Land, wo die Feinstaubdiskussion noch nicht angekommen ist - und wer will schon 'freiwillig' mit dem Auto - Euro 6d therm hin oder her - nach Stuttgart oder Hamburg rein?! :roll:
fighting for peace is like f***ing for virginity.

R nineT, 15-03-19, Angel GT \\ R12GS, 16-06-16, Scorpion Trail II
Z607844, sturmschwarz \\ Z687577, dreifachschwarz

Benutzeravatar
helmi123
Beiträge: 9986
Registriert: 7. November 2002, 12:59

Re: Diesel Fahrverbote

#106 Beitrag von helmi123 » 12. März 2018, 14:14

Werner, da liegst du falsch.
Die Neuen Motoren (Ford) 1,0 oder 1,6 :der 1,0er 125 PS der 1,6 185 PS werden beide Aufgeladen, für einen vergleich braucht der Motor des Diesel ohne Aufladung gerademal 120 PS , und wenn ich dann hinter einem Bubsbomber nach fahren muß dann stinkts mir gewaltig.
Und die Kiste braucht auch Subwention Diesel (billiger), an der KFZ-Steuer werden die auch noch Beschissen.Erst wenn der /die Besteuerung wegfällt wird der Diesel eine alternative.
:lol:

Benutzeravatar
Werner
Moderator
Beiträge: 4426
Registriert: 15. März 2004, 20:18
Mopped(s): R1200GS TÜ-K25
Wohnort: im Pfaffenwinkel

Re: Diesel Fahrverbote

#107 Beitrag von Werner » 12. März 2018, 14:18

Mal ganz ehrlich ........ ein Bus mit 'nem 1 Liter Motörchen ...... pffff ..... da hatte mein Escort 1976 schon 1,3 Liter. Mit 1 Liter-Motor kann man doch einen Bus nur auf der Ebenen bewegen. So bald es in die Berge geht is Ende.
Griaserl Werner Mod: R-Modelle

die knackige Nackte BMW
Rockster Edition R80 Nr.1790
22.03.2004 - 11.10.2008 104.002km
Rockster in orange/schwarz
02.04.2009 - 23.08.2015
R1200GS http://www.macinacs.de/smile/dribb40x21.gif
15.09.2015 -
Bayern-Song

Benutzeravatar
helmi123
Beiträge: 9986
Registriert: 7. November 2002, 12:59

Re: Diesel Fahrverbote

#108 Beitrag von helmi123 » 12. März 2018, 14:38

Werner,wieviel hatte dein erstes (Hitlerkäferchen) damals, der B Kadett hatte 1,2 und 62 PS.

Das Problem liegt ja am Drehmoment-Getriebe-Abstufung, Neue 8 Gang Automatik Allrad und 540 PS da braucht`s nicht mehr Schieben.

Die Auto Loby hat die Diesel Generation Beschissen, nach strich und Faden.
:lol:

Benutzeravatar
wolfgang
Moderator
Beiträge: 9835
Registriert: 28. August 2002, 16:00
Wohnort: Karlsruhe

Re: Diesel Fahrverbote

#109 Beitrag von wolfgang » 12. März 2018, 16:02

Werner die Motoren kannst du nicht vergleichen. Einen Ford 3 Zyl. mit 1,0, wirst du nichts anmerken. Der Motor ist ein echter Wurf.
Gruß

Wolfgang (KA)
Mod K1200RS

Wiki

Benutzeravatar
Michael (GF)
Beiträge: 5874
Registriert: 9. September 2002, 19:23
Mopped(s): K1300S (11-??).K1200RS (99-10)
Wohnort: Meine (LK Gifhorn)

Re: Diesel Fahrverbote

#110 Beitrag von Michael (GF) » 12. März 2018, 17:48

Ich habe bei den kleinen Motörchen so meine Bedenken bzgl. Laufleistung... alles muss sich schneller bewegen (geht über Drehzahl) und Laufruhe ist bei einem 3 Zylinder auch i.d.R. geringer als bei einem 4er.

Braucht man ein Zugfahrzeug für einen Anhänger (Caravan, Motorrad, Pferd oder was auch immer) kommt man an einem Diesel nicht vorbei. Ein Benziner mit dem Drehmoment hat dann 6 Zylinder, schluckt wie Sau und Kostet etwas, was ich nicht habe............
Rollst Du noch oder Fährst Du schon?

Schöne Grüße aus der Region zwischen Harz und Heide.
Michael

Benutzeravatar
nass01
Beiträge: 85
Registriert: 19. August 2017, 15:18
Mopped(s): R 1200 RS Vespa 300 GTS
Wohnort: Solingen

Re: Diesel Fahrverbote

#111 Beitrag von nass01 » 12. März 2018, 18:43

Ich hatte einen Multivan T6 mit 2 L TDI Motor mit 205 PS glaube ich, die Karre soff wie Sau war nicht unter 13 liter/100Km zu bekommen.
Ich habe damit mein Boot gezogen ( 16 Liter/100 km )und musste nur reintreten damit das Ding anständig fuhr und mit Tempomat dehte der Motor ungesund hoch bei 80- 100 Km/h, ein richtiger schei.. Motor.
Der Nähmaschienenmotor ist bei 42000 Km ausgetauscht worden und nochmals bei 96000 Km, da habe ich den 4 Zylinder gegen einen Viano V6 ausgetauscht.
Ich fahre jetzt total enspannt mit 10,5 Liter und Im Trailerbetrieb mit 11,5 Liter das Ding zieht richtig gut auch an der Slipprampe da der Heckantrieb nicht mehr durchdreht.
Die neue V-Klasse gefällt mir sehr gut hat aber auch nur noch 4-Zylinder Motoren und darauf habe ich echt keine Lust also fahre ich meinen 3,5 Jahre alten Viano weiter.
Gruß aus Solingen

Frank

Beim Beschleunigen müssen die Tränen der Ergriffenheit, waagerecht zum Ohr hin abfließen

Benutzeravatar
emca
Beiträge: 1273
Registriert: 18. Mai 2012, 15:52
Mopped(s): R1200GS LC
Wohnort: S-H

Re: Diesel Fahrverbote

#112 Beitrag von emca » 12. März 2018, 18:48

Michael (GF) hat geschrieben:
12. März 2018, 17:48
Ich habe bei den kleinen Motörchen so meine Bedenken ...
Deine Bedenken sind total unbegründet, deshalb baut man doch schon immer LKW Motoren, Schiffsdiesel usw. mit so wenig Hubraum. :lol: :lol: :lol: Aber bald fahren die ja mit Batterie und der Diesel spielt keine Rolle mehr. :wink:

Ich möchte einmal alle UmweltministerInnen auf eine Reise zB. durch die Mongolei mitnehmen, die fahren mit Benziner (super Plus) und Euro 6 Plakette und ich mit einem schönen kräftigen Diesel vorweg, es wird nur auf Staub und Schotterstraßen gefahren. :evil:

Klimaanlage ist verboten, die erzeugt ja so viel zusätzliches CO2. Es gibt nur die air condition sixty four, alle vier Fenster auf und 60 km/ schnell, den Feinstaub liefern meine Räder gratis. Die sehnen sich spätestens nach einem halben Tag in ihre Seuchengebiete Stuttgart, Düsseldorf, Hamburg zurück. Den Vogel von diesen Dummschwätzern hat der Hamburger abgeschossen, kann man in einem Beitrag hier im Forum anhören. :wink:
Eine Lösung hatte ich, sie passte leider nicht zum Problem.

Benutzeravatar
Larsi
Beiträge: 3182
Registriert: 24. März 2003, 18:58
Mopped(s): zwei Schwarze
Wohnort: Holzminden

Re: Diesel Fahrverbote

#113 Beitrag von Larsi » 12. März 2018, 19:00

nass01 hat geschrieben:
12. März 2018, 18:43
...
Ich fahre jetzt total enspannt mit 10,5 Liter und Im Trailerbetrieb mit 11,5 Liter das Ding zieht richtig gut auch an der Slipprampe da der Heckantrieb nicht mehr durchdreht.
Die neue V-Klasse gefällt mir sehr gut hat aber auch nur noch 4-Zylinder Motoren und darauf habe ich echt keine Lust also fahre ich meinen 3,5 Jahre alten Viano weiter.
Kommt mir irgendwie bekannt vor ...
Mein 5,7l V8 Benziner mit 2,8t leer nimmt sich 13,5l Super oder 16l LPG.
Da kost mich der Sprit unter 11€ auf 100km und ich bin noch nie so entspannt Auto gefahren.

Als ich damit neulich auffer Arbeit war (nur 2km) schaute mich der Kollege ganz entsetzt an, wie ich denn mit so einem Säufer herumfahren könne. Dass er aber gerade auf seinen 35km Arbeitsweg mit dem 2l-Turbo-Benziner ein Vielfaches verbraten hat, ist ja was völlig anderes. Er "müsse" ja pendeln. :roll:
Gruß Lars

Benutzeravatar
emca
Beiträge: 1273
Registriert: 18. Mai 2012, 15:52
Mopped(s): R1200GS LC
Wohnort: S-H

Re: Diesel Fahrverbote

#114 Beitrag von emca » 12. März 2018, 20:48

Larsi hat geschrieben:
12. März 2018, 19:00
Kommt mir irgendwie bekannt vor ...
Mein 5,7l V8 Benziner mit 2,8t leer nimmt sich 13,5l Super oder 16l LPG.
Gleiche Erfahrung habe ich mit meiner Corvette C5 gemacht. Als erste Frage kam grundsätzlich, wieviel säuft sie denn, 20 bis 25 Liter? Wenn ich wahrheitsgemäß geantwortet habe, dass ich auf 70.000 km gemessen 12,5 Liter Normalbenzin verbraucht habe, wurde das nicht geglaubt. Was noch dazu kam, ich habe sie mit ihren 350 PS nicht durch die Gegend geschoben. :lol:

Wie heißt es so schön, Hubraum ist nur durch noch mehr Hubraum zu ersetzen und meinen jetzigen 6 Zylinder würde ich niemals gegen so ein kastriertes 4 Zylinder Genök tauschen und schon gar nicht mit so einem turboaufeladenen Lungenpfeifer. :lol: Beim Umstieg von 8 auf 6 Zylinder, habe ich die zwei schon schmerzlich vermisst, jetzt noch einmal zwei weniger, da verzichte ich auf das Auto.
Eine Lösung hatte ich, sie passte leider nicht zum Problem.

Benutzeravatar
wolfgang
Moderator
Beiträge: 9835
Registriert: 28. August 2002, 16:00
Wohnort: Karlsruhe

Re: Diesel Fahrverbote

#115 Beitrag von wolfgang » 12. März 2018, 20:56

Im Grundsatz sind wir uns einig, Hubraum ist durch nichts zu ersetzen außer......
Sehe ich ja absolut gleich und hier im Forum gibt es wenige unter 1 Liter im Moped.
Ändert aber nichts daran, der Ford 1,0 ist ein großer Wurf aus meiner Sicht. Ich habe die 3 Zylinder und die 1,0 nicht gespürt. Dass kleine Motoren oft etwas wenig an Öl-/Wasser in sich haben ist bekannt und oft für ein frühes Sterben verantwortlich. Meiner hat um die 7 Liter Öl und ich glaube 10 oder 12 Liter Kühlwasser. Gesundes Verhältnis :twisted: :twisted:
Verbrennen was noch geht :D (ich werde jetzt wohl gehängt, da nicht pc konform, das soll mir dann erklärt werden mit min. 1 Liter Hubraum im Moped. Es reichen auch 0,8 Liter, locker).

Soweit mir bekannt, laufen in Rotterdam Bestrebungen, dass die Schiffe nur noch mit Gasantrieb einfahren dürfen. Die machen schon was, es dauert eben etwas. Ein Reeder aus China ist nicht so leicht zu überzeugen, weshalb er mehr Geld in die Hand nehmen soll.

Nachtrag, die c6 habe ich verkauft. Jeder fragte mich ob ich einen Hasen für ihn hätte. :twisted: :twisted:
Der ami war mir in der Bedienung auch zu umständlich. Aber eine tolle Karre. Die Hinterachse machte was sie wollte.
Gruß

Wolfgang (KA)
Mod K1200RS

Wiki

Benutzeravatar
wolfgang
Moderator
Beiträge: 9835
Registriert: 28. August 2002, 16:00
Wohnort: Karlsruhe

Re: Diesel Fahrverbote

#116 Beitrag von wolfgang » 12. März 2018, 20:58

Twinturbo ist aber sehr gut technisch gelöst.
Gruß

Wolfgang (KA)
Mod K1200RS

Wiki

Benutzeravatar
Larsi
Beiträge: 3182
Registriert: 24. März 2003, 18:58
Mopped(s): zwei Schwarze
Wohnort: Holzminden

Re: Diesel Fahrverbote

#117 Beitrag von Larsi » 12. März 2018, 20:59

C5 oder C6 sind nix für mich ... viel zu winzig :roll: :roll:
Gruß Lars

Benutzeravatar
wolfgang
Moderator
Beiträge: 9835
Registriert: 28. August 2002, 16:00
Wohnort: Karlsruhe

Re: Diesel Fahrverbote

#118 Beitrag von wolfgang » 12. März 2018, 21:47

Was wäre denn angemessen für deinen Status oder dein Wohlbefinden?
Gruß

Wolfgang (KA)
Mod K1200RS

Wiki

Benutzeravatar
Larsi
Beiträge: 3182
Registriert: 24. März 2003, 18:58
Mopped(s): zwei Schwarze
Wohnort: Holzminden

Re: Diesel Fahrverbote

#119 Beitrag von Larsi » 12. März 2018, 22:03

Aktuell ein Ram 1500 (ohne Konjunktiv).
Gruß Lars

Benutzeravatar
emca
Beiträge: 1273
Registriert: 18. Mai 2012, 15:52
Mopped(s): R1200GS LC
Wohnort: S-H

Re: Diesel Fahrverbote

#120 Beitrag von emca » 12. März 2018, 23:10

wolfgang hat geschrieben:
12. März 2018, 20:56
Nachtrag, die c6 habe ich verkauft. Jeder fragte mich ob ich einen Hasen für ihn hätte. :twisted: :twisted:
Der ami war mir in der Bedienung auch zu umständlich. Aber eine tolle Karre. Die Hinterachse machte was sie wollte.
Komisch, mich hat das nie jemand gefragt. Die letzten beiden Sätze würden mich interessieren, was du da meinst, passt aber leider nicht zum Diesel Fahrverbot, aus einem lese ich ein hartnäckiges Vorurteil. Es ist nicht das mit den Hasen. :lol:

Die Aufgeregheit legt sich grade, vom Diesel keine Rede. Hätte die Halbwertszeit deutlich höher eingeschätzt, aber Journalisten sind halt die dämlichste Gruppierung die man z Zt. in der Öffentlichkeit antreffen kann. Kann das so sagen ohne jemand zu beleidigen, denn es gibt nur noch ganz wenige, auf die die Bezeichnung zutreffend ist. Der allergrößte Teil von ihnen sind mediale Hilfsarbeiter oder Anlernkräfte.
Eine Lösung hatte ich, sie passte leider nicht zum Problem.

Benutzeravatar
Werner
Moderator
Beiträge: 4426
Registriert: 15. März 2004, 20:18
Mopped(s): R1200GS TÜ-K25
Wohnort: im Pfaffenwinkel

Re: Diesel Fahrverbote

#121 Beitrag von Werner » 13. März 2018, 07:12

Es wird sich nicht viel ändern in den Städten. Also am Anfang schon wenn die Diesel verschwunden sind. Aber nach ein paar Jahren wenn viele Dieselfahrer auf Benzinkutschen umgestiegen sind, haben wir mit dem Feinstaub wieder das gleiche Problem. Dan ist allerdings ein anderer Politiker an der Reihe.
Das Problem Feinstaub hat etwas mit der Bauweise der Städte zu tun. Es ist alles zugebaut und die Luft, die eigentlich immer in Bewegung ist, kann zwischen den Häusern nicht mehr durchziehen und somit die Schmutzpartikel mit nehmen. Das mit dem Feinstaub ist also im Großen und ganzen ein bauliches Problem.
Griaserl Werner Mod: R-Modelle

die knackige Nackte BMW
Rockster Edition R80 Nr.1790
22.03.2004 - 11.10.2008 104.002km
Rockster in orange/schwarz
02.04.2009 - 23.08.2015
R1200GS http://www.macinacs.de/smile/dribb40x21.gif
15.09.2015 -
Bayern-Song

Benutzeravatar
emca
Beiträge: 1273
Registriert: 18. Mai 2012, 15:52
Mopped(s): R1200GS LC
Wohnort: S-H

Re: Diesel Fahrverbote

#122 Beitrag von emca » 13. März 2018, 07:41

Werner, was du geschrieben hast, wird wohl so kommen, nur dass der Feinstaub im Großen und Ganzen überhaupt kein Problem ist, er ist eine natürliche Erscheinung. Vielleicht brauchen wir eine weitere braune bzw. hellbraune Feinstaub-Plakette, damit darf man dann auch bei Windstille fahren, mit der dunkelbraunen erst ab Windstärke 4.

Bei der Diesel Diskussion u.a. sage ich immer, geistige Windstille wird durch operative Hektik ersetzt, Beispiel Hamburger Umweltbehörde und die Kumpels aus Dusseldorf und Stuttgart. :wink:
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Eine Lösung hatte ich, sie passte leider nicht zum Problem.

jotes
Beiträge: 12
Registriert: 18. April 2017, 19:10

Re: Diesel Fahrverbote

#123 Beitrag von jotes » 13. März 2018, 08:56

wolfgang hat geschrieben:
12. März 2018, 20:56
Die Hinterachse machte was sie wollte.
Oh ja, und wie....
Hatte in den 80er des letzten Jahrtausends mal eine C3 Stingray mit richtig viiiiel PS.
In schnellen Kurve ist das Ding gehoppelt wie eine Horde Hasen, echt ätzend. Aber der Sound aus den Sidepipes war gut :-)
Schön wars trotzdem...

Gruß
Jürgen

Benutzeravatar
wolfgang
Moderator
Beiträge: 9835
Registriert: 28. August 2002, 16:00
Wohnort: Karlsruhe

Re: Diesel Fahrverbote

#124 Beitrag von wolfgang » 13. März 2018, 13:10

Ram 1500
heavy metall :twisted: :twisted: :twisted: , warum nicht.
aus einem lese ich ein hartnäckiges Vorurteil.
Wüsste nicht wo.
Zentralverriegelung, manchmal verriegelt manchmal nicht, manchmal Strom weg, oftmals leere Batterie. Das Navi war ein Elend in der Bedienung.
Es ist nicht das mit den Hasen
Ich habe sie an einen Disco Betreiber nach Singen verscherbelt. Passte zu seinem Beruf :twisted: :twisted: :twisted:
Gruß

Wolfgang (KA)
Mod K1200RS

Wiki

Benutzeravatar
emca
Beiträge: 1273
Registriert: 18. Mai 2012, 15:52
Mopped(s): R1200GS LC
Wohnort: S-H

Re: Diesel Fahrverbote

#125 Beitrag von emca » 13. März 2018, 17:02

sorry für OT
wolfgang hat geschrieben:
13. März 2018, 13:10

Wüsste nicht wo.
Zentralverriegelung, manchmal verriegelt manchmal nicht, manchmal Strom weg, oftmals leere Batterie. Das Navi war ein Elend in der Bedienung.
K.A. ob du ein Montag Modell hattest, bei mir gab es in den 12 Jahren in der ich eine C4/5 fuhr nicht den kleinsten Fehler. Bei der C4 rutsche einmal von der pneumatischen Klimasteuerung ein Schlauch ab, da sprang die Klimaanlage auf 33 °C und das mitten in Rom.

Und was jotes geschrieben hat, ist eine Lachnummer, weil die C3 mit der C5 ungefähr soviel gemeinsam hat, wie eine Starrahmenharley mit einer BMW mit Telelever. :lol: Die Vorurteile der Urcorvette wird selbst die neuste nicht mehr los, weil oft die Blinden von der Farbe reden.

Wenn du die C5 Hinterachse bemängelst, könnte man glatt meinen, du hast noch keine gefahren. Bei welchem Fahrzustand ist sie denn bei dir gehoppelt?
Eine Lösung hatte ich, sie passte leider nicht zum Problem.

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste