BMW Schraube Innentorx 8.8

modellunabhängig technische Fragen
Antworten
Nachricht
Autor
Benutzeravatar
emca
Beiträge: 1273
Registriert: 18. Mai 2012, 15:52
Mopped(s): R1200GS LC
Wohnort: S-H

BMW Schraube Innentorx 8.8

#1 Beitrag von emca » 30. April 2018, 10:08

Habe bei Tante Gugl nachgeschaut, aber nicht wirklich etwas gefunden. Ist BMW Innentorx 8.8 mit Torx 40 vergleichbar? Irgendwie habe ich das Gefühl, da ist zu viel "Luft" dazwischen. Wenn das nicht Torx 40 ist, wo bekommt man so eine 8.8 Nuss gekauft?
Eine Lösung hatte ich, sie passte leider nicht zum Problem.

Benutzeravatar
Alpenbummler
Beiträge: 299
Registriert: 15. September 2017, 21:15
Mopped(s): R1200R LC

Re: BMW Schraube Innentorx 8.8

#2 Beitrag von Alpenbummler » 30. April 2018, 10:14

Wie kommst du denn auf die Bezeichnung "8.8"?

Auf den Hinterradschrauben meiner R steht "L40". Was das heißt konnte mir der Freundliche auch nicht sagen. Er sagte, ich solle einen Torx50 nehmen.

Ist das bei deiner Schraube vielleicht ähnlich?

Benutzeravatar
Fredja
Beiträge: 26
Registriert: 24. November 2017, 17:52
Mopped(s): R1200RS
Wohnort: 30880 Laatzen

Re: BMW Schraube Innentorx 8.8

#3 Beitrag von Fredja » 30. April 2018, 10:17

Die 8.8 ist die Festigkeitsangabe der Schraube, und haengt direkt mit der chemischen Zusammensetzung des Materials zusammen.
BMW verwendet normale metrische Torx Groessen. Wenn der 40er nicht passt, probiere eine Nummer groesser. Gute Bit-Sortimente, die mehr als Baumarkstandard abdecken gibts bei Amazon oder bei Eisen-Karl ;)

Benutzeravatar
skoss
Beiträge: 89
Registriert: 5. Februar 2015, 21:19
Mopped(s): R1100RT (2x), R1200RT-LC
Wohnort: CH-3977 Granges

Re: BMW Schraube Innentorx 8.8

#4 Beitrag von skoss » 30. April 2018, 10:22

8.8 dürfte die Festigkeitsklasse der Schraube sein und nichts mit dem Kopf zu tun haben.
Wenn es sich um eine M8-er Schraube handelt, ist es vermutlich ein Torx TX45. Schau z.B. hier
Viele Grüsse aus dem Wallis
Stefan
----------
R1100RT 4/1996
R1100RT 3/2000
R1200RT 2/2016

Benutzeravatar
emca
Beiträge: 1273
Registriert: 18. Mai 2012, 15:52
Mopped(s): R1200GS LC
Wohnort: S-H

Re: BMW Schraube Innentorx 8.8

#5 Beitrag von emca » 30. April 2018, 10:36

Danke für eure Hilfe, mit der Festigkeit hätte ich eigentlich wissen müssen. :oops: Es ist dann eine 40 Torx, die 45 Nuss passt nicht. Die Schrauben befinden sich in der Gepäckbrücken- und Rücksitzhalterung. Der Innentorx hat sich auch ein bisschen aufgebördelt, weil sich die Schrauben sau schwer lösen ließen, deshalb meine Frage.

Jetzt ist aber alles geklärt. :idea:
Eine Lösung hatte ich, sie passte leider nicht zum Problem.

Benutzeravatar
Alpenbummler
Beiträge: 299
Registriert: 15. September 2017, 21:15
Mopped(s): R1200R LC

Re: BMW Schraube Innentorx 8.8

#6 Beitrag von Alpenbummler » 30. April 2018, 10:47

skoss hat geschrieben:
30. April 2018, 10:22
8.8 dürfte die Festigkeitsklasse der Schraube sein und nichts mit dem Kopf zu tun haben.
Wenn es sich um eine M8-er Schraube handelt, ist es vermutlich ein Torx TX45. Schau z.B. hier
skoss, du verwendest die Bezeichnung "TX45". Man liest im Zusammenhang mit Torx-Schrauben oft auch die Bezeichnung "T45". Kannst du mir erklären, ob es da einen Unterschied gibt und wenn ja, welcher?

Benutzeravatar
Fredja
Beiträge: 26
Registriert: 24. November 2017, 17:52
Mopped(s): R1200RS
Wohnort: 30880 Laatzen

Re: BMW Schraube Innentorx 8.8

#7 Beitrag von Fredja » 30. April 2018, 11:24

Alpenbummler hat geschrieben:
30. April 2018, 10:47
"TX45". Man liest im Zusammenhang mit Torx-Schrauben oft auch die Bezeichnung "T45"
Beides gleich, wird von Hersteller zu Hersteller nur manchmal unterschiedlich gehandhabt

Benutzeravatar
Alpenbummler
Beiträge: 299
Registriert: 15. September 2017, 21:15
Mopped(s): R1200R LC

Re: BMW Schraube Innentorx 8.8

#8 Beitrag von Alpenbummler » 30. April 2018, 11:38

Weiter oben hast du geschrieben:
Fredja hat geschrieben:
30. April 2018, 10:17
... BMW verwendet normale metrische Torx Groessen. ...
Es gibt nicht zufällig metrische und zöllische Torx?!? :roll:
Sorry, wenn die Frage doof ist. Bin kein Schrauber.

Benutzeravatar
helmi123
Beiträge: 9988
Registriert: 7. November 2002, 12:59

Re: BMW Schraube Innentorx 8.8

#9 Beitrag von helmi123 » 30. April 2018, 12:37

doch gebet, für den Bremssattel ist ein Torx -Viezahn,mit oder ohne Kugelfangrille :)
:lol:

Benutzeravatar
Alpenbummler
Beiträge: 299
Registriert: 15. September 2017, 21:15
Mopped(s): R1200R LC

Re: BMW Schraube Innentorx 8.8

#10 Beitrag von Alpenbummler » 30. April 2018, 13:30

Wie ernst meinst du das? Mich könnte man auch problemlos zum Feilenfett holen schicken. Also bitte keine Witzchen. Ich nehm' das für bare Münze.

Was ist denn eine "Kugelfangrille"?

Benutzeravatar
helmi123
Beiträge: 9988
Registriert: 7. November 2002, 12:59

Re: BMW Schraube Innentorx 8.8

#11 Beitrag von helmi123 » 30. April 2018, 14:29

es gibt auch Gumminieten.

Schau doch bei im link dort steht Torx 4 mit und ohne Kugelfangrille, eigentlich ein Spitzer Inbus mit 5 Zacken,Speziel für Bremssattel Schrauben ob von BMW oder Brembo Wurscht.
:lol:

Benutzeravatar
Chucky1978
Beiträge: 993
Registriert: 22. August 2013, 12:44
Mopped(s): K1200S
Wohnort: 54534 Wittlich
Kontaktdaten:

Re: BMW Schraube Innentorx 8.8

#12 Beitrag von Chucky1978 » 1. Mai 2018, 02:16

Alpenbummler hat geschrieben:
30. April 2018, 13:30
Was ist denn eine "Kugelfangrille"?
Kennst du..

So nennt man in einer Stecknuss die Nut, in die die gefederte Kugel der Ratsche oder Verlängerung eingreift, um so das abrutschen der Nuss zu verhindern

Zum Thema. Es gibt verschiedene Torx-Antriebe aber T oder Tx spielt keine Rolle.. das ist das selbe. Gibt allerdings Torx-Hex, Torx Plus usw.. Aber T40 ist gleich Tx40 solange man nicht über Panzer usw redet besteht auch keine Verwechslungsgefahr :-)

Aber zum Thema vom Eingangspost

Es gibt einige Fragen die ich erwarte, aber irgendwie musste ich jetzt mal aufs Datum gucken ob nicht der 1. April ist.. Von emca hätte ich diese Frage nun absolut nicht erwartet.. jeder steht mal auf dem Schlauch ganz klar, schön das es nicht nur mir so geht, aber ich musste doch etwas schmunzeln muss ich zugeben 8)
Ein goldener Sattel macht einen Esel noch nicht zum Pferd

Gruß Ingo

Benutzeravatar
emca
Beiträge: 1273
Registriert: 18. Mai 2012, 15:52
Mopped(s): R1200GS LC
Wohnort: S-H

Re: BMW Schraube Innentorx 8.8

#13 Beitrag von emca » 1. Mai 2018, 08:00

Chucky1978 hat geschrieben:
1. Mai 2018, 02:16
Von emca hätte ich diese Frage nun absolut nicht erwartet.. jeder steht mal auf dem Schlauch ganz klar, schön das es nicht nur mir so geht, aber ich musste doch etwas schmunzeln muss ich zugeben 8)
Deshalb dieser Satz, inkl. passendes Smilie. :wink:
Danke für eure Hilfe, mit der Festigkeit hätte ich eigentlich wissen müssen. :oops:
Zu meiner Entschuldigung bringe ich vor, dass mich die "Aufbördelung" am Innentorx irritiert hat.
Eine Lösung hatte ich, sie passte leider nicht zum Problem.

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast