R 1100 R ABS II streikt

Alles, was mit der Technik dieser Motorenreihen zu tun hat
Antworten
Nachricht
Autor
Benutzeravatar
zoltan
Beiträge: 8
Registriert: 24. November 2017, 10:52
Mopped(s): BMW R1100R + Yamaha Diversion
Wohnort: Hattersheim

R 1100 R ABS II streikt

#1 Beitrag von zoltan » 13. Februar 2018, 14:49

Hallo Gemeinde,

das ABS meiner R streikt.
Im Fahrbetrieb blinken die 2 roten ABS Lampen im sekundentakt abwechselnd.
Ich habe die Kontakte gereinigt, eine neue Batterie eingebaut, die Bremsflüssigkeit gewechselt und gebetet.

Das Ding geht nicht....
Daraufhin habe ich es mal anlaufen lassen, indem ich Strom auf den mittleren Kontakt gegeben habe. Modulator läuft an.

Wie kann ich die Sensoren auf Funktion überprüfen?
Was kann ich noch testen?

Wenn alles nichts wird, was würdet ihr machen?

a) das ABS rausschmeissen
b) das original reparieren lassen
1- hier in D, zB bei rhelectronics.de/
2- bei dem aus Japan, wo ich die URL gerade nicht finde
c) ein gebrauchtes organisieren
d) ein neues kaufen

Gruß Zoltan
Interpunktion und Orthographie dieses Posts ist frei erfunden. Eine Übereinstimmung mit aktuellen oder ehemaligen Regeln wäre rein zufällig und ist nicht beabsichtigt.

Der Fehler sitzt meistens auf dem Gerät....

BMW R1100R mit 87000km

Benutzeravatar
skoss
Beiträge: 82
Registriert: 5. Februar 2015, 21:19
Mopped(s): R1100RT (2x), R1200RT-LC
Wohnort: CH-3977 Granges

Re: R 1100 R ABS II streikt

#2 Beitrag von skoss » 14. Februar 2018, 08:29

Hallo Zoltan,

wann beginnen die ABS-Lampen alternierend zu blinken?

1. Bereits beim Starten des Motors?
2. Erst beim Losfahren?

Im ersten Fall könnte es an Unterspannung liegen. Das muss nicht unbedingt an der Batterie liegen, sondern kann auch ein Problem des Anlassers sein. Dort fallen gerne mal die Magnete ab, was dann zu einem deutlich höheren Startstrom führt mit dadurch hervorgerufenem Spannungeinbruch.

Im zweiten Fall liegt es vermutlich eher an einem der Radsensoren bzw. deren Verkabelung. Die werden erst beim Anfahren überprüft.

Um das näher einzugrenzen, würde ich mal die Fehlercodes auslesen: KLICK.
Viele Grüsse aus dem Wallis
Stefan
----------
R1100RT 4/1996
R1100RT 3/2000
R1200RT 2/2016

Benutzeravatar
zoltan
Beiträge: 8
Registriert: 24. November 2017, 10:52
Mopped(s): BMW R1100R + Yamaha Diversion
Wohnort: Hattersheim

Re: R 1100 R ABS II streikt

#3 Beitrag von zoltan » 14. Februar 2018, 09:52

Hallo Stefan,

danke für den Link. Den hatte ich noch nicht gefunden.

Die Lampen blinken sofort nach "Zündung an".
Unterspannung schließe ich eigentlich aus. Habe ich gemessen.

Danke, ich fahre mal zu Conrad und besorge die benötigten Teile für das Auslesegerät. Sobald ich es nachgebaut habe und mehr weiß, melde ich mich wieder.

Danke
Zoltan
Interpunktion und Orthographie dieses Posts ist frei erfunden. Eine Übereinstimmung mit aktuellen oder ehemaligen Regeln wäre rein zufällig und ist nicht beabsichtigt.

Der Fehler sitzt meistens auf dem Gerät....

BMW R1100R mit 87000km

Benutzeravatar
gerreg
Beiträge: 435
Registriert: 18. Februar 2015, 08:46
Mopped(s): K1200RS VIN ZG29749
Wohnort: Kulmain
Kontaktdaten:

Re: R 1100 R ABS II streikt

#4 Beitrag von gerreg » 14. Februar 2018, 12:55

Hallo,

hast Du schon mal den Fehlercode auslesen lassen, ggf ist es nur ein defektes Sensor Kabel!

Such Dir jemand mit nem GS911 und 3 Pin Adapter oder Du machts es mit einer Diodenprüflampe selber:

http://powerboxer.de/bremsen/540-4v1-ab ... r-auslesen
Gruß

Gerd

http://www.reger-net.de

Ich bin Oberpfälzer, kein Franke! Ein kleiner aber wichtiger Unterschied!
03er K1200RS, Zumo 590, Cardo Rider Louis Edition

Benutzeravatar
zoltan
Beiträge: 8
Registriert: 24. November 2017, 10:52
Mopped(s): BMW R1100R + Yamaha Diversion
Wohnort: Hattersheim

Re: R 1100 R ABS II streikt

#5 Beitrag von zoltan » 15. Februar 2018, 08:23

Danke für den Tip.
Bis jetzt habe ich es nur getestet. Fahren und bremsen.

Leider ruckelt nichts.....

Gruß Zoltan
Interpunktion und Orthographie dieses Posts ist frei erfunden. Eine Übereinstimmung mit aktuellen oder ehemaligen Regeln wäre rein zufällig und ist nicht beabsichtigt.

Der Fehler sitzt meistens auf dem Gerät....

BMW R1100R mit 87000km

Walter.koeth
Beiträge: 2
Registriert: 1. März 2018, 20:11

Re: R 1100 R ABS II streikt

#6 Beitrag von Walter.koeth » 3. März 2018, 08:30

Hey lese gerade mit. Hast du deine Reparatur eingestellt?

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste