SENA 3S Bluetooth

Technik und Tips zur Kommunikation mit den Mitfahrern
Antworten
Nachricht
Autor
Benutzeravatar
yy-zz
Beiträge: 82
Registriert: 24. Oktober 2016, 20:32
Wohnort: Bodensee

SENA 3S Bluetooth

#1 Beitrag von yy-zz » 7. Mai 2017, 12:21

Hallo, kann jemand was zu diesem Artikel was sagen.

Sieht auf den Bildern sehr schlank und kompakt aus.
Nichts was "groß" aus dem Helm steht.
Kann es mit dem Sozius, wenn er eines hat gekommelt werden????

http://www.ebay.de/itm/SENA-3S-Bluetoot ... SwKfVXGmUm

Benutzeravatar
manfred180161
Beiträge: 2720
Registriert: 25. September 2014, 16:10
Mopped(s): BMW R1200R Classic
Wohnort: Echterdingen

Re: SENA 3S Bluetooth

#2 Beitrag von manfred180161 » 7. Mai 2017, 18:50

Benutze ich und ist prima. Vor allem, weil das Mikro steckbar ist und ich das nicht nutze.
Akku hält auch für eine längere Tagestour für die Naviansagen.
Gruß
Der Manne aus Echterdingen (Stuttgart ist unser größter Vorort ;-))
R1200R Classic EZ 12/14, vorher R1100R EZ ´96

Alte Radfahrerweisheit: Der Mensch ansich ist wasserdicht!

Benutzeravatar
Weissblau
Beiträge: 142
Registriert: 14. Januar 2017, 13:31
Mopped(s): R1200R LC + GSXR 750
Wohnort: NRW / Kreis RE

Re: SENA 3S Bluetooth

#3 Beitrag von Weissblau » 10. Februar 2018, 11:05

Ich habe mir an/in meinen Shoei NXR vor zwei Jahren ein 3 S montiert. Es funktioniert den ganzen Tag mit dem Navi. Telefonieren und Musik will ich nicht haben.
Das 3 S wird gut funktionieren wenn man mit seiner Sozia sprechen möchte. Gem. SENA Angaben könnte es bis max. 200 Meter Distanz auch noch gehen. Aber dafür sollte man sich sicherlich besseres gönnen.

Das Mikrofon ist bei meinem 3 S nicht steckbar. Es ist über Kabel fest verbunden. Alles ist eine Einheit!
Gibt vom 3 S mindestens zwei Varianten.

Handbuch vom 3 S:
https://www.sena.com/wp-content/uploads ... 150717.pdf

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste