Südengland

Berichte von Euren Touren/Reisen, Tips für individuelle Reisen, Suche nach Mitfahrern usw.
Antworten
Nachricht
Autor
Benutzeravatar
geolax
Beiträge: 398
Registriert: 4. Dezember 2013, 15:19
Mopped(s): BMW K 1200 RS
Wohnort: Osthofen

Südengland

#1 Beitrag von geolax » 1. Dezember 2017, 10:41

Moin liebe Forumsmit- (und ohne)glieder!

Meine Frau möchte im kommenden Jahr nicht mehr in die Alpen. Sie würde gerne mit den Motorrädern nach Südengland fahren. Hat hier im Forum jemand Tipps, Webseiten, Bed & Breakfast-Adressen für einen solchen Tripp? Wir sind und auch noch nicht einig, wie und wo wir übersetzen werden. Auch hier sind wir für Tipps dankbar.

Liebe Grüße aus Rheinhessen

Jörg + bessere Hälfte
die linke zum Gruß

Jörg




Huuuuuuuiiiiiiiiiiiiii

Benutzeravatar
Code:QR
Beiträge: 309
Registriert: 16. Mai 2016, 14:48
Mopped(s): R1200R '08/ R1200R classic '13
Wohnort: Bei Wiesbaden

Re: Südengland

#2 Beitrag von Code:QR » 1. Dezember 2017, 15:16

Für die Überfahrt empfehle ich aufgrund eigener Erfahrung http://www.ferryconsult.de/

Mit denen habe ich schon vor 20 Jahren gute Erfahrungen gemacht.
Gruß Bernd

Benutzeravatar
Gollum
Beiträge: 1978
Registriert: 27. August 2016, 10:31

Re: Südengland

#3 Beitrag von Gollum » 1. Dezember 2017, 17:47

Die Frage stell sich mir, Jörg und bessere Hälfte, wie schnell wollt ihr mit der Fähre in England sein
und welche Ziele sind in Südengland gesteckt?
Und mit Bed an Breakfast würde ich einfach mal in Google mit dem
Suchbegriff "Bed and Breakfast für Motorradfahrer in England" suchen.

:wink:
http://i63.tinypic.com/2gt0r9v.jpg
Und wär Schreibkehler pfindet kahn die pehalten unt zoll Sie an die Wand Tackern!

Benutzeravatar
geolax
Beiträge: 398
Registriert: 4. Dezember 2013, 15:19
Mopped(s): BMW K 1200 RS
Wohnort: Osthofen

Re: Südengland

#4 Beitrag von geolax » 5. Dezember 2017, 15:48

Hallo Uwe,

wir wollten eigentlich die Küstenstraße von Osten nach Westen befahren. Danke für die Tipps. Wir werden dann zwischen den Feiertagen mal intensiver googeln.
die linke zum Gruß

Jörg




Huuuuuuuiiiiiiiiiiiiii

Benutzeravatar
Elias
Beiträge: 282
Registriert: 26. November 2008, 01:21
Mopped(s): 2002 K1200RS, Nachtschwarz
Wohnort: Zürich

Re: Südengland

#5 Beitrag von Elias » 5. Dezember 2017, 20:08

Kein schlechter Vorsatz... :)

Gesendet von meinem S8 mit Tapatalk


Benutzeravatar
Brunni
Beiträge: 12
Registriert: 6. Juni 2015, 14:26
Mopped(s): R1200R, Bj. 2011
Wohnort: Nordhessen

Re: Südengland

#6 Beitrag von Brunni » 5. Dezember 2017, 21:30

Hallo Jörg,
ich habe vor einigen Jahren auch die komplette Südküste Englands mit dem Motorrad bereist. Unterkünfte B&B habe ich ohne Vorplanung oder Reservierung immer gute gefunden. Gerade an der Südküste gibt es fast in jedem Ort ein Verzeichnis bei der Touristeninformation, oder du hältst Ausschau nach B&B-Schildern direkt an den Häusern. Ich hatte da immer Glück. Selbst komplett naß wie eine Ratte, oder gerade deshalb, wurde sogar gleich noch die Garage für die Motorräder freigeräumt, der Heizungskeller zum Trocknen der Klamotten klargemacht und mir das große Familienbad mit Eckbadewanne zur Verfügung gestellt, damit ich wieder auf Betriebstemperatur kommen konnte. 14 Tage England = 12 Tage Regen, aber schön war's trotzdem. Übergesetzt habe ich von Calais nach Dover, dann die Küste lang bis Cornwall (Lands End) und wieder retour.
Also, meiner Meinung nach, keine Vorplanung nötig, tüftel dir die Strecken aus und los geht's. Der Rest ergibt sich problemlos.

Liebe Grüße und einen schönen Englandurlaub wünscht:

Brunni

Benutzeravatar
yy-zz
Beiträge: 101
Registriert: 24. Oktober 2016, 20:32
Wohnort: Bodensee

Re: Südengland

#7 Beitrag von yy-zz » 6. Dezember 2017, 12:13

Brunni hat geschrieben:
5. Dezember 2017, 21:30
14 Tage England = 12 Tage Regen,
Brunni
Entschädigt die Landschaft und die Leute für die Strapazen und den Regen :?: :?:

Benutzeravatar
BMW-Josh
Beiträge: 98
Registriert: 9. Juni 2014, 15:49
Mopped(s): K 1300 S
Wohnort: 96487 Dörfles-Esbach bei Coburg

Re: Südengland

#8 Beitrag von BMW-Josh » 6. Dezember 2017, 13:08

Servus Namensvetter,

würde dir aus eigener Erfahrung empfehlen, nichts vorzubuchen, sondern frei nach Schnauze zu fahren. Wenn du es einrichten kannst, solltest du LANDS END auf jeden Fall machen. Überfahrt als Alternative zur Fähre wäre der Eurotunnel. Würde ich persönlich favorisieren.
STONEHENGE ist nicht zu empfehlen, mehr enttäuschend. Dafür solltest du EXETER einplanen. U.a. die alten Wasserkanäle konnte man -vor einigen Jahren jedenfalls- noch besichtigen, sofern man nicht klaustrophobisch veranlagt ist.

Und wenn du ein wenig flexible bist, würde ich den Forecast unter
https://de.windfinder.com empfehlen, denn dann hast du mehr Sicherheit bzw. Regen & Co.
...besser arm dran als Bein ab...
Gruss der BMW-Josh alias Jörg

Benutzeravatar
Brunni
Beiträge: 12
Registriert: 6. Juni 2015, 14:26
Mopped(s): R1200R, Bj. 2011
Wohnort: Nordhessen

Re: Südengland

#9 Beitrag von Brunni » 6. Dezember 2017, 18:30

yy-zz hat geschrieben:
6. Dezember 2017, 12:13
Entschädigt die Landschaft und die Leute für die Strapazen und den Regen :?: :?:
Definitiv jaaaaaaa. Ich kann es nur empfehlen.

Gruß Brunni

Benutzeravatar
q.treiber
Beiträge: 504
Registriert: 8. Januar 2010, 02:19
Skype: wad n dad?
Mopped(s): R1100GS "R" / R1200GS LC Mod.
Wohnort: LDK - Land der Könige
Kontaktdaten:

Re: Südengland

#10 Beitrag von q.treiber » 31. Dezember 2017, 11:04

yy-zz hat geschrieben:
6. Dezember 2017, 12:13
Entschädigt die Landschaft und die Leute für die Strapazen und den Regen :?: :?:
Jederzeit aber nicht Überall. :idea:
April 2017: 9Tkm in 4 Wochen durch Spanien & Portugal. Davon 2x 1/2Tag Regen, aber das war in Frankreich. :wink:
http://www.qtreiber.eu - Senioren reisen mit der Q

Benutzeravatar
kerstin22
Beiträge: 28
Registriert: 17. Februar 2015, 14:25
Mopped(s): BMW K 1600 GTL exclusive

Re: Südengland

#11 Beitrag von kerstin22 » 22. Januar 2018, 18:39

Hallöchen Jörg und bessere Hälfte
wir haben im Mai 2013 Südengland als Päarchen bereist und haben alles von Zuhause gebucht. Ist Einstellungssache, aber uns ist es wichtig abends ein Zimmer sicher zu haben und nicht noch lange rum zu suchen. Der Nachteil ist natürlich, dass man weniger flexibel ist und sein Ziel auch erreichen muss, egal wie das Wetter ist...
Wir hatten traumhafte Tage und haben uns viel angesehen, falls Eure Tour noch nicht steht, kann ich noch paar Tipps geben :)
Grüße
Kerstin

Benutzeravatar
geolax
Beiträge: 398
Registriert: 4. Dezember 2013, 15:19
Mopped(s): BMW K 1200 RS
Wohnort: Osthofen

Re: Südengland

#12 Beitrag von geolax » 23. Januar 2018, 10:19

Für Tipps sind wir dankbar.
Unsere Nachbarn waren vor ein paar Jahren mit dem Cabrio in Südengland. Sie haben sich dort immer spontan etwas gesucht (tourist-info).
die linke zum Gruß

Jörg




Huuuuuuuiiiiiiiiiiiiii

Benutzeravatar
kerstin22
Beiträge: 28
Registriert: 17. Februar 2015, 14:25
Mopped(s): BMW K 1600 GTL exclusive

Re: Südengland

#13 Beitrag von kerstin22 » 23. Januar 2018, 15:18

ich wollte eigentlich eine pdf mit 570KB einfügen, aber das System sagt : Datei zu groß
Merkwürdig!!

Ich bastel noch etwas daran...

Benutzeravatar
Richard
Beiträge: 193
Registriert: 30. Dezember 2013, 22:55
Mopped(s): R850R CX500C
Wohnort: nahe der A45

Re: Südengland

#14 Beitrag von Richard » 23. Januar 2018, 18:35

q.treiber hat geschrieben:
31. Dezember 2017, 11:04
Jederzeit aber nicht Überall. :idea:
April 2017: 9Tkm in 4 Wochen durch Spanien & Portugal. Davon 2x 1/2Tag Regen, aber das war in Frankreich. :wink:
Hallo - ich muss mal etwas abgleiten. Aber es gibt Zufälle!!
Hallo q.treiber,
da hatten wir wohl die gleiche Strecke :lol:
Denn, auf dem Heimweg u.a. aus Portugal war ich am 30.04.17 gerade in Bielsa beim Abendessen und sehe im Fernsehen mit Erschrecken;..... Regen und Schneee gemeldet. Konnt`s nicht glauben. Habe es noch abgelichetet. Das "Sch...sswetter" hat mich bis nach Hause begleitet.
20170430_093529.jpg
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Gruss Richard
... aus 300m ü. NN

Benutzeravatar
geolax
Beiträge: 398
Registriert: 4. Dezember 2013, 15:19
Mopped(s): BMW K 1200 RS
Wohnort: Osthofen

Re: Südengland

#15 Beitrag von geolax » 24. Januar 2018, 09:14

@Kerstin: Du kannst mir die Datei doch auch per PN schicken.
die linke zum Gruß

Jörg




Huuuuuuuiiiiiiiiiiiiii

Benutzeravatar
kerstin22
Beiträge: 28
Registriert: 17. Februar 2015, 14:25
Mopped(s): BMW K 1600 GTL exclusive

Re: Südengland

#16 Beitrag von kerstin22 » 24. Januar 2018, 15:12

Leider in PN auch kein Anhang möglich. Entweder blond und blöd, oder es geht wirklich nicht.
Warte noch auf Antwort vom Admin ...
Grüße

Benutzeravatar
bmw peter
Beiträge: 3042
Registriert: 11. Januar 2003, 21:13
Mopped(s): R1100S
Wohnort: 31139 Hildesheim

Re: Südengland

#17 Beitrag von bmw peter » 24. Januar 2018, 18:09

Anhang wird nur mit Mail funktionieren.
BMW PETER BMW R1100S EZ2005

Benutzeravatar
kerstin22
Beiträge: 28
Registriert: 17. Februar 2015, 14:25
Mopped(s): BMW K 1600 GTL exclusive

Re: Südengland

#18 Beitrag von kerstin22 » 24. Januar 2018, 22:42

das finde ich allerdings sehr merkwürdig....warum kann man in einem Beitrag keine Dateien anhängen.
Ist ja auch für andere Mitleser vielleicht interessant.
Von Admins immer noch nichts gehört

Benutzeravatar
q.treiber
Beiträge: 504
Registriert: 8. Januar 2010, 02:19
Skype: wad n dad?
Mopped(s): R1100GS "R" / R1200GS LC Mod.
Wohnort: LDK - Land der Könige
Kontaktdaten:

Re: Südengland

#19 Beitrag von q.treiber » 25. Januar 2018, 12:15

kerstin22 hat geschrieben:
24. Januar 2018, 22:42
das finde ich allerdings sehr merkwürdig....warum kann man in einem Beitrag keine Dateien anhängen.
Ist ja auch für andere Mitleser vielleicht interessant.
Von Admins immer noch nichts gehört
Kann man hier: http://www.bmw-bike-forum.info/viewtopi ... 55&t=57729 nachlesen
http://www.qtreiber.eu - Senioren reisen mit der Q

Benutzeravatar
bmw peter
Beiträge: 3042
Registriert: 11. Januar 2003, 21:13
Mopped(s): R1100S
Wohnort: 31139 Hildesheim

Re: Südengland

#20 Beitrag von bmw peter » 25. Januar 2018, 17:11

kerstin22 hat geschrieben:
24. Januar 2018, 15:12
Leider in PN auch kein Anhang möglich.
Hier steht nix von Anhang im Beitrag.
BMW PETER BMW R1100S EZ2005

Benutzeravatar
kerstin22
Beiträge: 28
Registriert: 17. Februar 2015, 14:25
Mopped(s): BMW K 1600 GTL exclusive

Re: Südengland

#21 Beitrag von kerstin22 » 25. Januar 2018, 17:38

ich bekomme eine 8 seitige PDF nicht kleiner als 570KB (was ja schon wirklich wenig ist).
Daher kann ich den Anhang nicht für geolax hier zur Verfügung stellen.

Benutzeravatar
Tourenbiker
Beiträge: 267
Registriert: 6. Januar 2010, 18:13
Mopped(s): GS LC ohne GarNie u. HansHans
Wohnort: Kreis RV in Oberschwaben

Re: Südengland

#22 Beitrag von Tourenbiker » 25. Januar 2018, 22:26

q.treiber hat geschrieben:
25. Januar 2018, 12:15
Kann man hier: http://www.bmw-bike-forum.info/viewtopi ... 55&t=57729 nachlesen
Genauer unter FRAGE 4:
Den Beiträgen können Anlagen beigefügt werden (max. 3 und je max. 300 kB groß). Zulässige Anlagen sind:
- Bilder (jpeg, jpg, png) mit einer max. Breite/Höhe von 800 Pixel (größere Bilder werden blockiert)
- Text (csv, txt)
- Dokumente (nur pdf)
- GPS-Daten (gdb, gpx, rte, wpt)

Manchen muß man vor-lesen :wink:
Greets vom Zentrum Oberschwabens
TB
- Immer dran denken: Gummierte Seite nach unten, lackierte Seite nach oben!
- oben seit ´73

Benutzeravatar
kerstin22
Beiträge: 28
Registriert: 17. Februar 2015, 14:25
Mopped(s): BMW K 1600 GTL exclusive

Re: Südengland

#23 Beitrag von kerstin22 » 26. Januar 2018, 17:01

hab ich sehr wohl gelesen, ich konnte aber das PDF Dokument nicht auf kleiner 300KB komprimieren.
Jetzt hat es geolax per mail bekommen.
Danke fürs vor-lesen

Benutzeravatar
Alpenbummler
Beiträge: 313
Registriert: 15. September 2017, 21:15
Mopped(s): R1200R LC

Re: Südengland

#24 Beitrag von Alpenbummler » 31. Januar 2018, 09:23

Man hätte das achtseitige pdf evtl. in drei Einzeldateien á 299 kB aufteilen können. Oder das pdf bei www.abload.de hochladen und einen Link posten.

Aber Ihr habt ja eine Lösung für Euch gefunden.

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Google [Bot] und 0 Gäste