Umbau Radio BMW Professional 2000 in meiner LT

LT-spezifische Elektronikbasteleien
Antworten
Nachricht
Autor
NormBot
Beiträge: 6
Registriert: 16. Mai 2018, 20:30

Umbau Radio BMW Professional 2000 in meiner LT

#1 Beitrag von NormBot » 1. März 2019, 20:45

so da dies mein erster Post ist nach langer Zeit, und mich manche sicher nach der Aktion für ein wenig verrückt halten, nehme ich vorweg ... ja das Risiko das was kaputt geht ist groß beim Umbau dennoch hat es mich immer mehr geärgert das
zwei verschiedene Geräte die einen CD Wechsler simulieren sollten nicht gingen ... mal da mal nicht ... und einen GROM für 140 Euro wollt ich grad nicht bestellen ....

anbei ein paar Bilder des wohl ersten (nicht ganz ordentlich) umgebauten BMW Radios mit nun SD USB und BT ... auch das vorhandene CD Laufwerk konnte erhalten bleiben

http://normbot.de/Bilder/BMW_Radio/2019 ... .31.29.jpg

http://normbot.de/Bilder/BMW_Radio/2019 ... .31.36.jpg

http://normbot.de/Bilder/BMW_Radio/2019 ... .31.47.jpg

http://normbot.de/Bilder/BMW_Radio/2019 ... .31.55.jpg

http://normbot.de/Bilder/BMW_Radio/2019 ... .40.52.jpg

keiner Nachtrag noch... nach langer suche habe ich nun auch noch so eine MP3 Player Einheit gefunden die weniger in die Tiefe geht und damit kaum noch aus der Blende hinten rausragt :) damit gibts dann kein Theater wie bei mir mit dem
Quarts :)


in diesem Sinne allzeit gute Fahrt und fröhliches gebastel :)

Benutzeravatar
CDDIETER
Beiträge: 2209
Registriert: 5. Juli 2011, 19:10
Mopped(s): K1200LT 99 bordell rot
Wohnort: Herzogenrath

Re: Umbau Radio BMW Professional 2000 in meiner LT

#2 Beitrag von CDDIETER » 2. März 2019, 08:50

Hallo,
Die "Steuereinheit" ist wohl vom "Onkel aus China" und scheint ja zu funktionieren.
Weshalb hast du noch 2 Kemo Verstärker eingebaut? War die Leistung den eingebauten Verstärkers zu niedrig?
Gruß aus den "Holländischen Bergen"

CdDieter

NormBot
Beiträge: 6
Registriert: 16. Mai 2018, 20:30

Re: Umbau Radio BMW Professional 2000 in meiner LT

#3 Beitrag von NormBot » 2. März 2019, 10:01

Ja genau die Module kommen mit zu wenig Leistung raus und daher ne kleine Pegel Anpassung... allerdings ist das nicht die beste Lösung... da werd ich mal selbst unter dem jahr nen smd Vorverstärker basteln...
Für den moment ist teilweise bei ganz leisen Passagen ein Rauschen zu hören ...

Benutzeravatar
AndreasOlzog
Beiträge: 133
Registriert: 8. Oktober 2005, 21:43
Mopped(s): K1200LT (2005)
Wohnort: D-01987 Schwarzheide

Re: Umbau Radio BMW Professional 2000 in meiner LT

#4 Beitrag von AndreasOlzog » 2. März 2019, 10:30

Kann man das auch mit den Radiotasten bedienen und was kosten die Teile?
K1200LT EZ-05.2005 Ozeanblau-met.; Reling; DWA-ZV-Bodenbel.; Softtouch beheizt; BMW Navi IV;
baehr-anlage mit CAPO3U; GROM-USB2; TireWatch-Reifendrucküberwachung
http://images.spritmonitor.de/995619_5.png

NormBot
Beiträge: 6
Registriert: 16. Mai 2018, 20:30

Re: Umbau Radio BMW Professional 2000 in meiner LT

#5 Beitrag von NormBot » 2. März 2019, 10:39

Hallo Andreas, ich habe einen kleinen optocoppler verbaut ... ohne ins Detail zu gehen, in meinem Fall habe ich die tasten für Lied vor zurück verkabelt ....
Kosten der Player ca 8 Euro und der optocoppler ca 1 bis 2 euro dazu die Kemo Module je 9 euro ... alles in allem kleiner 30 euro und halt weng Bastelzeit

Benutzeravatar
Dieter Siever
Moderator
Beiträge: 5498
Registriert: 3. März 2003, 23:41
Mopped(s): K1200LT 99 und 04, Hornet
Wohnort: 28197 Bremen
Kontaktdaten:

Re: Umbau Radio BMW Professional 2000 in meiner LT

#6 Beitrag von Dieter Siever » 3. März 2019, 12:52

Guten Morgen zusammen,

NormBot, dein Einverständnis voraussetzend, ich habe diesen interessanten Beitrag in unsere Wiki übernommen. https://wiki.bmw-bike-forum.info/index. ... ional_2000

Du kannst geren noch etwas abändern oder ergänzen.

Dieter
Grüße Dieter - Mod: K1200LT, Admi: Wiki
http://wiki.bmw-bike-forum.info/images/ ... T-Logo.jpg
1. LT, Bordellrot 1990
2. LT, Elektric-orange-met. 2005

Satzzeichen retten Leben! Komm wir essen Opa! Komm, wir essen, Opa!

Benutzeravatar
CDDIETER
Beiträge: 2209
Registriert: 5. Juli 2011, 19:10
Mopped(s): K1200LT 99 bordell rot
Wohnort: Herzogenrath

Re: Umbau Radio BMW Professional 2000 in meiner LT

#7 Beitrag von CDDIETER » 3. März 2019, 13:45

Hallo,
Habe bei meiner LT (99er) auch schon so eine Idee gehabt.Habe einen MC Player und einen CD Wechsler im "Kofferraum ". Welchen Anschluß müßte ich nehmen, CD oder MC? Geht das überhaupt vom Platz her? Braucht man vielleicht beim MC Eingang keinen Vorverstärker? Aus China gibt es auch Vorverstärker Module. Sollte man hinzu noch die Verstärker Ausgangs Leistung durch eine Zusatz Verstärker ergänzen. Halten das die Boxen aus oder müßte man stärker belastbare verbauen?
Da hier ja einige technische Erfahrene sind, würde ich mich über eine "Aufklährung" freuen.

Alaaf aus dem Rheinland!!!
Gruß aus den "Holländischen Bergen"

CdDieter

NormBot
Beiträge: 6
Registriert: 16. Mai 2018, 20:30

Re: Umbau Radio BMW Professional 2000 in meiner LT

#8 Beitrag von NormBot » 3. März 2019, 17:27

Hallo CdDieter, ich kenn den MC Player leider nicht ... ich habe den AUX IN Anschluss genommen dieser befindet sich hinten am Gerät ist auf den Pins von der Gegensprechanlage mit drauf ....

Hallo Dieter kein Problem mit dem Aufnehmen in die Wiki .... hab leider nicht allzuviele Bilder gemacht ... dachte die meisten werden mich für das Aussägen der Frontblende vom Radio ehh steinigen :)

Grundsätzlich gibt es aber von diesen Player Modulen ja mehr verschiedene ... diese könnte man auch AUF DEM RADIO hinter der halbrunden Blende anbringen ... es müsste nur eine kleine USB Verängerung gezogen werden vom Player in den zugänglichen Bereich... Tasten kann man nutzen ....

ich hab die Schaltplan DVD von der LT da ... dort ist zu erkennen das die Schalter gegen 31F geschaltet werden also gegen Masse ... und vorgespannt sind sie mit 5 Volt :)

für näheres oder wenn jemand interesse hat wie er die Tasten auswerten kann bitte schreiben dann zeichne ich das mal auf

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 5 Gäste