Jetzt ist es mir auch passiert

Alles über das Fahren, Schieben, Parken, Aufbocken, Abbocken, Hinlegen, Aufrichten...
Antworten
Nachricht
Autor
Benutzeravatar
lembstein
Beiträge: 93
Registriert: 6. April 2013, 07:07
Mopped(s): K 1200 LT; 79200 km; EZ 4/04
Wohnort: 94469 Deggendorf
Kontaktdaten:

Jetzt ist es mir auch passiert

#1 Beitrag von lembstein » 3. August 2017, 07:31

Liebe LT-Fahrer/innen,

nach 4 Jahren und 40000 km habe ich meine Berta jetzt auch am 2. Juli zur Seite gelegt. :cry:
Es war auf einem Schotterparkplatz der etwas Hanglage hatte.

Beim Ausrangieren den Lenker zu weit eingeschlagen…..gebremst….gerutscht……im Affekt noch mehr gebremst und schon lag sie.
Ein dagegen halten war nicht möglich auf dem Schotter – mein Fuß hatte keinen Halt. :oops:

Ich hätte mich nicht so geärgert, wenn nur meine LT einen Schaden gehabt hätte.
Leider ist sie aber mit dem Koffer direkt auf einem Scheinwerfer des danebenstehenden Autos gefallen. :cry:
Der Scheinwerfer hatte einen Kratzer und die Halterung war gebrochen. Bei mir war gar nichts - zumindest habe ich nichts gesehen was erwähnenswert wäre.
Der Kontakt war mit der Zierleiste am Koffer. Die Schadenabwicklung läuft noch - habe es der Versicherung übergeben.

Bis dahin hatte ich 2 Beinahe-Umfaller beim Rangieren - konnte es aber immer mit massivem Beineinsatz verhindern. :)
Es dauert gefühlt eine Ewigkeit, bis sich die Maschine wieder Millimeter für Millimeter in die Aufrechte bewegt.
Hinterher musste ich ein paar Meter gehen, weil ich dachte mir zerreißt es den Oberschenkel.

Jetzt bin ich auch im Club….hoffentlich war es das letzte Mal.
Viele Grüße und Euch Allen eine Unfall-/und Umfallfreie Zeit.

Wilfried
*** In den allermeisten Fällen sitzt der Bug etwa 40 cm vor dem Monitor! ***

Benutzeravatar
MK-1200LT
Beiträge: 18
Registriert: 2. Februar 2017, 15:11

Re: Jetzt ist es mir auch passiert

#2 Beitrag von MK-1200LT » 3. August 2017, 09:05

Lieber Wilfried,
willkommen im Klub!
Ichf fahre seit Anfag diesen Jahres die LT und hab Sie leider auch schon zur Seite gelegt (im Stand, beim Abbiegen in einer hängenenden Strasse).
Die Dicke ist halt scho a Trumm! :D
Also, nicht ärgern und Hauptsache Deine Gräten sind o.k.

Trotzdem allzeit gute Fahrt!

Ernst

Benutzeravatar
Franken Wolfi
Beiträge: 59
Registriert: 23. Februar 2019, 13:33
Mopped(s): BMW K 1200 LT 04.01.
Wohnort: DKB

Re: Jetzt ist es mir auch passiert

#3 Beitrag von Franken Wolfi » 7. April 2019, 19:40

Sch....eibenkleister waaaaahh, ich hab meine Dicke heute abgelegt, verdammt grrrr :cry:

Beim stehen bleiben vor einer roten Ampel mit dem rechten Fuss weggerutscht und neeeiiiinn, kippte mein Baby auf die rechte Seite. Hinter mir stiegen 3 Typen aus dem Auto und halfen sie mir wieder senkrecht zu bringen. Gott sei Dank, nur ein paar Schrammen am Sturzträger und ein wenig Sprit auf der Strasse, meine Dicke ist sonst ok. So, jetzt habe ich mein erstes Mal auch hinter mir.

Mal ne andere Frage: In welche Richtung muss ich die Rändelschraube der Dämpfereinstellung hinten drehen damit er härter oder weicher wird ? Hauptsächlich fahre ich allein, schleppe aber mit mir selber 105 kg rum :D

Gruss Wolfi

Benutzeravatar
Travel
Beiträge: 350
Registriert: 1. Juni 2006, 13:24
Mopped(s): K 1200 LT
Wohnort: Göppingen

Re: Jetzt ist es mir auch passiert

#4 Beitrag von Travel » 7. April 2019, 21:46

Hallo Wolfi!
Schöner Sche...! Aber somit hast du's gleich hinter dich gebracht!

Wegen Dämpfung:
Im Uhrzeigersinn - Federung wird härter
Gegen den Uhrzeigersinn - die Federung wird weicher.

Und jetzt immer aufrecht bleiben!
:lol: Gruß Andreas , N48 39.929 E9 41.602 :lol:

LT-Wiki: http://wiki.bmw-bike-forum.info/index.php/K1200LT
GP-AB-24, Darkgraphit-metallic, erst XS400, dann XJ650, jetzt endlich LT,(Zumo 660, Autocom, Kenwood 3201, Umno-Tech)

Benutzeravatar
Franken Wolfi
Beiträge: 59
Registriert: 23. Februar 2019, 13:33
Mopped(s): BMW K 1200 LT 04.01.
Wohnort: DKB

Re: Jetzt ist es mir auch passiert

#5 Beitrag von Franken Wolfi » 8. April 2019, 11:25

Danke für die Info :)

Hartmut05
Beiträge: 72
Registriert: 11. Mai 2017, 12:38

Re: Jetzt ist es mir auch passiert

#6 Beitrag von Hartmut05 » 21. April 2019, 04:48

Travel hat geschrieben:
7. April 2019, 21:46
...
Wegen Dämpfung:
Im Uhrzeigersinn - Federung wird härter
Gegen den Uhrzeigersinn - die Federung wird weicher...
Das ist leider weit ein verbreiteter Irrglaube. Man kann lediglich die Federvorspannung ändern - mit allen sich daraus ergebenden Nachteilen.
Die Härte der Federung kann nur über einem Austausch der Feder geändert werden.

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste