Kleine Vorstellung meinerseits

Neue User und Gäste können sich hier vorstellen,
wenn Du unser Forum verlassen willst, kannst Du ein paar Worte hinterlassen
Antworten
Suppenwuerze
Beiträge: 4
Registriert: 21. Februar 2021, 19:03
Mopped(s): BMW R850R (R259)
Wohnort: Mainz-Bingen

Kleine Vorstellung meinerseits

#1 Beitrag von Suppenwuerze »

Hallo alle miteinander!

Mein Name ist Magnus und ich bin 18 Jahre alt und komme aus dem Raum Mainz-Bingen bzw. dem schönen Rheinhessen!
Ich bin noch Schüler, bin aber seitdem ich 15 bin schon auf zwei Rädern und einem Motor unterwegs. Mein Vater fährt ebenso Motorrad, auch eine BMW, eine BMW S1000RR.
Ich habe nun eine BMW R850R (R259) mit einer A2-Drossel und modernisiere diese im Moment ein wenig.
Daher habe ich auch einige Teile, die ich nicht mehr benötige davon, siehe "Biete".
Geplant ist der LED Scheinwerfer von Hornig, sowie LED Lauflichtblinker, Lackieren einiger Teile in schwarz, SP Cobra Auspuff usw. usw.

Ich schraube auch gern an meinem Schweden, ein Volvo 940 Turbo aus 1995 mit knappen 268.000km, aus 1.Hand, und bin generell sehr interessiert an allen KfZs und helfe gern und lerne gern.

Der Nickname "Suppenwuerze" kommt dadurch zustande, dass ich statt Magnus oft Maggi, sowie ein Hersteller einer Suppenwürze, genannt werde. :D
Mit freundlichen Grüßen
Magnus :D
Benutzeravatar
Schwenker66
Beiträge: 281
Registriert: 3. Juli 2020, 16:08
Mopped(s): R1200R, R1100R, K75S, XS400SE
Wohnort: Biberach

Re: Kleine Vorstellung meinerseits

#2 Beitrag von Schwenker66 »

Hi Magnus,
willkommen! Maggi ist ein lustiger Spitzname. Als gebürtiger Saarländer habe ich immer eine Flasche Maggi im Haus :lol: (Auszug aus Wikipedia zu Maggi :"die Regionen mit dem größten Maggi-Verbrauch in Deutschland sind das Saarland (mit etwa einem Liter pro Haushalt im Jahr, etwa doppelt so viel wie der deutsche Durchschnitt) und das Ruhrgebiet)"
Ich habe selbst auch ein R1100R mit A2 Drossel. In der Stadt sowie auf Landstraßen vermisst man die fehlenden 30 PS kaum.
Wäre schön, wenn Du Bilder von Deinem Umbau zeigst. Die "passen" ins Forum, wenn sie maximal 800x600 Pixel groß sind.
Schönen Cruise
Martin
Benutzeravatar
Boxergifty
Beiträge: 508
Registriert: 25. September 2018, 12:10

Re: Kleine Vorstellung meinerseits

#3 Beitrag von Boxergifty »

Hallo Maggi / Magnus 😀
Willkommen hier im Forum und viel Spaß beim lesen und stöbern! Ich hoffe Du stellst ein paar Bilder von der umgebauten 850R ein wenn sie fertig ist! Begnadete Schrauberhände kann man bei unserem Hobby gut gebrauchen. 👍
Gruß
Hans-Jürgen
Suppenwuerze
Beiträge: 4
Registriert: 21. Februar 2021, 19:03
Mopped(s): BMW R850R (R259)
Wohnort: Mainz-Bingen

Re: Kleine Vorstellung meinerseits

#4 Beitrag von Suppenwuerze »

Schwenker66 hat geschrieben: 21. Februar 2021, 21:17 Hi Magnus,
willkommen! Maggi ist ein lustiger Spitzname. Als gebürtiger Saarländer habe ich immer eine Flasche Maggi im Haus :lol: (Auszug aus Wikipedia zu Maggi :"die Regionen mit dem größten Maggi-Verbrauch in Deutschland sind das Saarland (mit etwa einem Liter pro Haushalt im Jahr, etwa doppelt so viel wie der deutsche Durchschnitt) und das Ruhrgebiet)"
Ich habe selbst auch ein R1100R mit A2 Drossel. In der Stadt sowie auf Landstraßen vermisst man die fehlenden 30 PS kaum.
Wäre schön, wenn Du Bilder von Deinem Umbau zeigst. Die "passen" ins Forum, wenn sie maximal 800x600 Pixel groß sind.
Danke :) . Okay, gut dann werde ich mal die Bilder runterregeln, dann sende ich ein paar rein.
Mal als frage, weisst du zufällig was bei knapp 58.000km Laufleistung für größere Reparaturen anfallen könnten?
Mit freundlichen Grüßen
Magnus :D
Benutzeravatar
Schwenker66
Beiträge: 281
Registriert: 3. Juli 2020, 16:08
Mopped(s): R1200R, R1100R, K75S, XS400SE
Wohnort: Biberach

Re: Kleine Vorstellung meinerseits

#5 Beitrag von Schwenker66 »

58000 ist ja noch nicht so viel. Spontan fällt mir der Poly-V-Riemen ein. Der ist nach 40 - 60000 Km zu wechseln. Ansonsten hat meine mit jetzt 93000 Km keine großen Beschwerden. Habe sie aber erst mit 70000 übernommen. Das ABS mag keine schwächlichen Batterien. Dann zeigt es eine Fehlermeldung an. Außerdem reagiert es empfindlich auf nicht eingehaltene Bremsflüssigskeits-Wechsel. Weiterhin kann der Anlasser durch abgefallene Magnete beim Start zu viel Saft saugen, sodass das ABS auch einen Fehler anzeigt. Eine weitere "Kleinigkeit" könnte auch noch der Steuerkettenspanner sein. Der kann "ausleihern" und tickert dann unschön laut.
Gute technische Hilfe findest Du auch auf https://www.powerboxer.de/.
Schönen Cruise
Martin
Antworten