wieder dabei,

Neue User stellen sich vor
Antworten
Nachricht
Autor
Benutzeravatar
HeinzR129
Beiträge: 9
Registriert: 23. Juni 2018, 13:40
Mopped(s): S1000XR
Wohnort: 48599 (nicht Saudi-Arabien)

wieder dabei,

#1 Beitrag von HeinzR129 » 3. Juli 2018, 09:45

beim Moppedfahren :D :)

Hallo zusammen!

Viele Jahre fuhr ich mehr oder weniger regelmäßig aber gerne verschiedene, normale Motorräder BMW R 45 und R65, Yamaha Virago 1100, Yamaha 1300, Honda CBF600S und zum Schluss und am längsten eine R1100RS aus 1995. Hatte mit keinem der Motorräder Probleme bis auf typischen Anlasserschaden bei der R 1100 (lose Magnete). Sowas und alle Wartungsarbeiten erledigte ich immer selbst. Schraube gerne und manchmal sogar gut. Anfang 2018 erwischten mich einige Krankheiten, wovon eine mich von allen möglichen Zweirädern fernhielt. Schwindelig auf 2 Rädern ist eine ganz besondere Erfahrung. Die R1100 wartete geduldig und fuhr vom TÜV 2016 bis zum TÜV 2018 wahnsinnige 74km, so dass ich den jährlichen Flüssigkeitenwechsel in diesem Jahr tatsächlich ausfallen lies. Die Kosten von € 1,00 pro KM nur für den TÜV waren ja schon heftig genug :lol:
Vor fast 2 Monaten waren die Schwindelanfälle vollständig verschwunden. :o :o
Also............R1100 fahren. Zunächst gewöhnungsbedürftig und anfängerhaft, aber..... es fährt. Unbequem war die RS schon immer ein wenig. Jetzt fiel das besonders auf, so dass ich entschied, dass es nun Zeit für was bequemeres wäre. Hatte die neue GS 750/850 ins Auge gefasst, Probefahrt gemacht....ja, reicht für meine Bedürfnisse aktuell völlig aus. Sehr entspannte Sitzhaltung, kein spitzer Kniewinkel und fahren auch ok. Aber lange Lieferzeit. Vielleicht September oder doch Oktober oder der Verkäufer konnte und durfte sich nicht festlegen. Aktuelle berichtet die Presse über Probleme mit den Motoren und über einen Auslieferungsstop. Gründe für die lange Lieferzeit waren mir egal, habe die Idee dann erst mal beiseite geschoben. Nächste Tour dann halt mit der R1100RS. So schlimm unbequem ist sie ja nun auch nicht. Und so zuverlässig. Da ist vieles nicht dran, was bei den neuen Motorrädern alles kaputtgehen kann.
Eine Woche später zufällig in der Nähe eines BMW-Händlers. Motorrad war zuhause. Verkäufer murmelte auch was von Ende des Jahres und wenn es sofort sein müsste, wäre doch eine Gebrauchte das Beste, eine R1200GS LC.....leicht und bequem zu fahren. Ich wollte aber motormäßig eigentich abspecken und jetzt noch 100ccm drauffpacken und so eine GS sieht ja auch viel imposanter aus als eine R1100RS. Sowas konnte ich zuhause nicht als "ich fang mal mit was kleinerem wieder an" verkaufen.
Verkäufer war aber auf Zack und hatte eine 100ccm kleinere BMW da, die auch zum bequemen und entspannten Sitzen und Fahren hervorragend geeignet sei. Nach kurzer Diskussion über den Sinn oder Unsinn der PS-Zahl und der einhelligen Meinung, dass diese Zahl ganz leicht und ohne Zubehör über den guten alten Gasdrehgriff - wie immer schon - gut zu dosieren sein. Also ad hoc eine Probefahrt gemacht, zuerst meine RS geholt zum evtl. Inzahlungnehmen und dann 1,5 Std. gefahren. Ohne zwicken, ohne schmerzende Glieder. Allerdings mit mit ziemlich heftigen Grinsekrämpfen im Gesicht und leerem Tank zurück. Deal perfekt gemacht und nun steht sie da, die 2 Jahre alte S1000XR in rot mit kleinerem Motor als bisher. Fährt nicht ok, sondern irgendwas völlig abgefahrenes über ok darüber hinaus. Ganz hervorragend. Hat alles, was ich nicht wollte und was bestimmt kaputtgeht.:-)
Das Leistungspotential werde ich wahrscheinlich eher gar nicht oder selten ausnutzen. Aber.....ein bisschen dicke Hose darf ich sicher, mit so vielen Jahren Vernunftsmotorräder.....obwohl unvernünftig ist die Neue ja auch nicht.
Freue mich aufs Mitlesen hier und vielleicht kann ich hin und wieder mal einen sinnvollen Beitrag leisten. Zunächst lese ich mich aber mal in die Technik der 4 Zylinder ein. Ich muss immer wissen, dass es funktioniert und wie es funktioniert, wenn es nicht funktioniert.
Gruß Heinz
Zuletzt geändert von Frank@S am 4. Juli 2018, 15:34, insgesamt 1-mal geändert.
Grund: 2ten (zitierten) Post umweltgerecht entsorgt
Some people feel the rain - others just get wet.
- B. Marley -

Benutzeravatar
Kleinnotte
Beiträge: 1488
Registriert: 17. August 2007, 18:26
Mopped(s): K1200RS, R1150GS
Wohnort: Rotenburg a.d.F.

Re: wieder dabei,

#2 Beitrag von Kleinnotte » 3. Juli 2018, 19:39

Hallo Heinz, willkommen im Forum und allzeit gute Fahrt und Glückwunsch zur Neuen. Wow, geiles Mopped, leider ohne Kardan !
Gruß Jens

K-Treiber seit 2002, die 589/72KW von 17,2TKm-89,8TKm gefahren dann auf die K12/96KW umgestiegen, mit 18,9TKm übernommen, gefahren bis jetzt 110Tkm
Zweitmopped R1150GS

Benutzeravatar
Alpenbummler
Beiträge: 473
Registriert: 15. September 2017, 21:15
Mopped(s): R1200R LC

Re: wieder dabei,

#3 Beitrag von Alpenbummler » 3. Juli 2018, 20:34

Danke für die ausführliche Vorstellung, Gratulation zur Neuen und Willkommen hier im Forum.

Muss man den zitierten zweiten Beitrag auf Änderungen gegenüber dem ersten kontrollieren :-) ?

Benutzeravatar
schichti
Beiträge: 145
Registriert: 16. September 2017, 07:48
Mopped(s): BMW K1200R Sport
Wohnort: 36137
Kontaktdaten:

Re: wieder dabei,

#4 Beitrag von schichti » 3. Juli 2018, 21:09

Willkommen (zurück) im Forum. Ich dachte auch schon mal, Ende 2015, mit frisch gebrochenem Oberschenkelhals, dass ich nicht mehr auf Mopped kommen werde. Ein Glück hat der Chefarzt damals dazu geraten, dranzubleiben ;)
Beste Grüße, Thorsten

BMW K1200R Sport - Yamaha XJR1300 - Honda CB SevenFifty - Suzuki RF900
https://abload.de/img/signatur3pesxktbs78.jpghttps://abload.de/img/signatur4uws8d5us7p.jpg

Benutzeravatar
HeinzR129
Beiträge: 9
Registriert: 23. Juni 2018, 13:40
Mopped(s): S1000XR
Wohnort: 48599 (nicht Saudi-Arabien)

Re: wieder dabei,

#5 Beitrag von HeinzR129 » 3. Juli 2018, 21:30

Muss man den zitierten zweiten Beitrag auf Änderungen gegenüber dem ersten kontrollieren :-) ?
Oh...da wollte ich doch nur eine falsche Jahreszahl ändern. :roll:
Naja, das übe ich dann mal.
Gruß Heinz
Some people feel the rain - others just get wet.
- B. Marley -

Benutzeravatar
HeinzR129
Beiträge: 9
Registriert: 23. Juni 2018, 13:40
Mopped(s): S1000XR
Wohnort: 48599 (nicht Saudi-Arabien)

Re: wieder dabei,

#6 Beitrag von HeinzR129 » 3. Juli 2018, 21:35

Kleinnotte hat geschrieben:
3. Juli 2018, 19:39
Hallo Heinz, willkommen im Forum und allzeit gute Fahrt und Glückwunsch zur Neuen. Wow, geiles Mopped, leider ohne Kardan !
Da ich schon einige Motorräder ohne Kardan hatte (früher fand ich den lästig wegen der Lastwechsel, außer bei der Virago), versuche ich mal, ob es auch wieder mit Kette geht.
Reinigungs- und Salbungszeugs habe ich ja noch.

Gruß Heinz
Some people feel the rain - others just get wet.
- B. Marley -

Benutzeravatar
Alpenbummler
Beiträge: 473
Registriert: 15. September 2017, 21:15
Mopped(s): R1200R LC

Re: wieder dabei,

#7 Beitrag von Alpenbummler » 3. Juli 2018, 21:42

Ich war bis zur R ein Fan von Dry-Lube Kettenpflege und würde das auch weiterhin machen - hätte mein Moped noch eine Kette.

Benutzeravatar
HeinzR129
Beiträge: 9
Registriert: 23. Juni 2018, 13:40
Mopped(s): S1000XR
Wohnort: 48599 (nicht Saudi-Arabien)

Re: wieder dabei,

#8 Beitrag von HeinzR129 » 3. Juli 2018, 21:52

Danke; aber Dry-Lube....?.....habe ich mich noch gar nicht drum gekümmert. Das werde ich mir mal angucken. Hört sich so sauber an :-))
Some people feel the rain - others just get wet.
- B. Marley -

Benutzeravatar
Alpenbummler
Beiträge: 473
Registriert: 15. September 2017, 21:15
Mopped(s): R1200R LC

Re: wieder dabei,

#9 Beitrag von Alpenbummler » 3. Juli 2018, 22:01

Hört sich nicht nur so an - ist es auch. An der Kette bleibt höchstens Staub hängen. Den kann man mit einem Papiertuch einfach abwischen. Auf der Felge und am ganzen Hinterbau hängt kein Schmodder rum und auch die Gepäckrolle, die evtl. auf dem Soziussitz transportiert wird, bleibt sauber (das sind meine Erinnerungen aus der Schmodder-Zeit).

Man muss das Dry-Lube ein bisschen öfter anwenden als Kettenfett (so alle 300-400 km) und die Dose kostet ein bisschen mehr als eine Schmodderdose. Insofern ist Dry-Lube ein bisschen teurer als Schmodder. Und die Kette läuft etwas geräuschvoller weil da kein Schmodder dämpft. Dafür kann man das einfach beim Tanken oder jeder beliebigen Pause machen weil es sofort trocknet und es nichts gibt, das dann davon fliegt.

Meine Ketten haben mit Schmodder genau wie mit Dry-Lube immer an die 40 tkm gehalten.

Nein, ich bin kein Dry-Lube-Lieferant, -Händler oder -aktionär. Nur Fan.

Benutzeravatar
HeinzR129
Beiträge: 9
Registriert: 23. Juni 2018, 13:40
Mopped(s): S1000XR
Wohnort: 48599 (nicht Saudi-Arabien)

Re: wieder dabei,

#10 Beitrag von HeinzR129 » 3. Juli 2018, 22:13

Danke für den Tipp. Da werde ich meine Ketten-Schmierstoffrestbestände wohl nicht mehr auffüllen. Und die alte, noch völlig unbenutzte BMW Gepäckrolle 2 wird es mir sicher danken. Habe ich mal vor länger Zeit von einem schwer erkrankten Kollegen geschenkt bekommen und jetzt wird sie wieder aktiviert. Passend zum Gepäckträger der XR habe ich mir einen Quick-Lock-Umbau gebastelt. Hält super ganz ohne Gurte. Draufstellen, eine Schiene und zwei Schrauben per Hand reingedreht...fertig. Sieht aus wie abgestellt und nicht festgemacht. Bin gespannt auch die erste Tour. Wenn alles hält, stelle ich mal ein Bild rein :-).
So, jetzt Dry-Lube erforschen.
Some people feel the rain - others just get wet.
- B. Marley -

Benutzeravatar
Kleinnotte
Beiträge: 1488
Registriert: 17. August 2007, 18:26
Mopped(s): K1200RS, R1150GS
Wohnort: Rotenburg a.d.F.

Re: wieder dabei,

#11 Beitrag von Kleinnotte » 5. Juli 2018, 21:11

Auf dieses System( Quick Lock Umbau) bin ich auch sehr gespannt!
Gruß Jens

K-Treiber seit 2002, die 589/72KW von 17,2TKm-89,8TKm gefahren dann auf die K12/96KW umgestiegen, mit 18,9TKm übernommen, gefahren bis jetzt 110Tkm
Zweitmopped R1150GS

Benutzeravatar
HeinzR129
Beiträge: 9
Registriert: 23. Juni 2018, 13:40
Mopped(s): S1000XR
Wohnort: 48599 (nicht Saudi-Arabien)

Re: wieder dabei,

#12 Beitrag von HeinzR129 » 26. September 2018, 21:57

Das Foto hätte ich ja fast vergessen :roll:
Die Tasche kommt nur mit, wenn viel Gepäck mit muss.
Gruß Heinz
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Some people feel the rain - others just get wet.
- B. Marley -

Benutzeravatar
RE7
Beiträge: 164
Registriert: 21. August 2018, 11:28
Mopped(s): R 1200 R, ZRX 1200 R, GTS 300,
Wohnort: Erfurt
Kontaktdaten:

Re: wieder dabei,

#13 Beitrag von RE7 » 27. September 2018, 19:05

Zur PS Zahl: Auf einen großen Teller paßt auch ein kleines Schnitzel. Kette schmieren: die DRY Lube Empfehlung ist sehr gut. Mit Hauptständer kein Problem und schnell erledigt. Viel Spass mit dem Geschoss.

Grüße

Martin

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast