meine Vorstellung

Neue User stellen sich vor
Antworten
Nachricht
Autor
Kuckuck
Beiträge: 2
Registriert: 21. August 2018, 17:22

meine Vorstellung

#1 Beitrag von Kuckuck » 27. August 2018, 16:03

Meine/unsere Vorstellung in der mir eigenen Kurzform:
Wir, meine Frau Sylvia und ich, sind nicht mehr ganz taufrisch (Jahrgänge 1946 und 1951), Gebrauchsspuren sind vorhanden.
Ich fahre seit 1967 Motorrad, seit etwa 1969 abwechselnd im Winter Gespann (R60, R69S mit Steib S250 Umbau)). Sylvia fährt, nach einigen Problem"fällen" wegen fehlender Bodennähe der Füße, nur Gespann.
Da ich seit meinen Anfängen, auch für meinen verstorbenen Vater, mit recht gutem Erfolg an BMW Motorräder schraube (R25, R51/3-Solo/Steib-Gespann, R60, R69S, R50, R60-5, R90S, R100RT Gespann, K100-Solo und Gespann, K1200RS Gespann, R1150GS Gespann, K1200GT Gespann; gelegentlich Ausrutsscher Yamaha YDS3, RD250, RD 250LC, KTM GP125RS, Benelli 254, 125er Einzylinder aus Fernost, Honda XBR. Wir haben aber nicht alle behalten) bin ich doch immer noch recht BMW-lastig.......
Seit ich 1998 den Seitenwagen unseres befreundeten Hauses "Walter" beim EGT gewonnen habe fahre ich mit Stoye Seitenwagen (nicht ursächlich, aber beschleunigend) nur noch Gespann.
Zur Zeit fahren Sylvia und ich zwei wieder rote Gespanne K1200RS und GT mit Stoye S und Lefevre Achsschenkellenkung; da gibt es viel zu erzählen.
Unsere Touren gehen üblicherweise in die Alpen (Via Bodensee St. Anton, St. Moritz, sehr viel Pässe, Garmisch Partenkirchen). Auch mal ans Mittelmeer (Ventimiglia, Imperia, Monte Carlo, St. Tropez) oder in die nördliche Sahara (Venedig, Alexandria, Marsa Matru, Siwa, Baharia, Farafra, Kairo, Alexandria, Venedig).
In der restlichen Freizeit sind wird aktiv im Motorsportclub Oberharz Sankt Andreasberg eingebunden (ich bin 2ter Vorsitzender und habe über einige Jahre den MSC wieder mit aktiviert). Wir haben mit unserer Familie zweimal das EGT organisiert, mit dem MSC und dem ADAC die IAGT und sind zur Zeit dabei, mit dem MSC das 15te WGT für 2019 vorzubereiten (Wintergespannfahrertreffen in Sankt Andreasberg, Sylvia und ich haben es mit der Familie gegründet und die ersten Treffen allein organisiert) .
Im letzten Teil ist noch mein berufliches Leben (noch aktiv) geblieben. Für Walter Lefvre, mit dem wir befreundet sind, habe ich gelegentlich Elektronik gebaut. Da ein Solo-ABS grundsätzlich nicht für den Gespannbetrieb ausgelegt ist, habe für das GT-Gespann von Sylvia einen ABS-Ersatz entwickelt und gebaut (mit Tachoangleichung, das ganze in SMD-Analog-diskret-Digital), eine elektronische Tachoanpassung für die RS und GT bis 2003 ist ebenfalls meine Entwicklung. Mit meiner Mechanik- und Elektronik Werkstatt kann ich einiges herstellen, könnte damit möglicherweise auch dem Einen oder Anderen behilflich sein, als Forumsmitglied, nicht gegen Bruttopreis. So wie ich es auch im Kreis des BVDM, dessen Mitglieder wir seit vielen Jahren sind, und des MSC Sankt Andreasberg halte.
Soweit bis hier
Mit einem freundlichen Glück auf aus dem Oberharz,
man sieht sich,
Werner und Sylvia
mit harzlichem Glück auf,
Werner

Lerne zuzuhören, und du wirst auch von denjenigen Nutzen ziehen, die dummes Zeug reden
(Platon)

senser
Beiträge: 178
Registriert: 25. November 2015, 13:47
Mopped(s): r1200r, shovel e-glide
Wohnort: coburg

Re: meine Vorstellung

#2 Beitrag von senser » 28. August 2018, 06:52

herzlich willkommen hier :)
gruß aus coburg

Benutzeravatar
Star Trooper
Beiträge: 923
Registriert: 16. Januar 2013, 13:57
Mopped(s): R 1100R, Zündapp DB200 Bj.36
Wohnort: D-82278 Althegnenberg/Hörbach

Re: meine Vorstellung

#3 Beitrag von Star Trooper » 28. August 2018, 15:57

Hallo Werner und Sylvia
Willkommen und viel Spass hier im Forum.

Benutzeravatar
Kleinnotte
Beiträge: 1483
Registriert: 17. August 2007, 18:26
Mopped(s): K1200RS, R1150GS
Wohnort: Rotenburg a.d.F.

Re: meine Vorstellung

#4 Beitrag von Kleinnotte » 28. August 2018, 19:28

Ein freundliches Hallo an Sylvia und Werner. Tolle Vorstellung!
Gruß Jens

K-Treiber seit 2002, die 589/72KW von 17,2TKm-89,8TKm gefahren dann auf die K12/96KW umgestiegen, mit 18,9TKm übernommen, gefahren bis jetzt 110Tkm
Zweitmopped R1150GS

rd07
Beiträge: 11
Registriert: 23. September 2018, 12:17
Mopped(s): R 1200 GS

Re: meine Vorstellung

#5 Beitrag von rd07 » 28. September 2018, 09:37

Hallo Werner und Sylvia!
Ich lese immer wieder Berichte von Gespannfahrern und wundere mich über die Begeisterung. Was ist am Gespannfahren so toll? Ist jetzt nicht sarkastisch gemeint, es interessiert mich tatsächlich. Nicht, dass ich mir ein Gespannfahrzeug zulegen möchte, dann schon eher Cabrio. Dazu muss ich noch erklären, ich habe den Führerschein mit einer BMW-Beiwagenmaschine gemacht. Der Fahrlehrer hatte es sehr eilig und deshalb hat er mich in den Beiwagen gesetzt und ist losgedüst. Ich dachte, jedes Steinchen auf der Straße reißt mir den A... auf. Also kann ich auf keine erbauenden Erinnerungen zurückgreifen.
Gruß
Günther

Benutzeravatar
gerreg
Beiträge: 603
Registriert: 18. Februar 2015, 08:46
Mopped(s): K1200RS VIN ZG29749
Wohnort: Kulmain
Kontaktdaten:

Re: meine Vorstellung

#6 Beitrag von gerreg » 28. September 2018, 15:14

Hallo,

hast ne PN, vielleicht trifft man sich mal in nächster Zeit!
Gruß

Gerd

http://www.reger-net.de

Ich bin Oberpfälzer, kein Franke! Ein kleiner aber wichtiger Unterschied!
03er K1200RS, Zumo 590, Schuberth C4 mit SC1S

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast