Warm-START-Problem K1300S

technische Probleme und Lösungen
Antworten
Nachricht
Autor
Benutzeravatar
BMW-Josh
Beiträge: 98
Registriert: 9. Juni 2014, 15:49
Mopped(s): K 1300 S
Wohnort: 96487 Dörfles-Esbach bei Coburg

Re: Warm-START-Problem K1300S

#26 Beitrag von BMW-Josh » 13. September 2014, 11:13

Servus Martin,
du hast vollkommen Recht. Die 14H hat einen um xA höheren Kaltstartstrom (gemessen bei -18°C).
Mein Problem ist aber nicht der Kaltstart, sondern der Start wenn das Bike warmgefahren wurde. Hier ist das Problem zu suchen. Wer klaut hier Spannung und/oder Kapazität???? Natürlich sind xA mehr sowohl beim Kaltstart als auch beim Warmstart sinnvoll....HABEN ist besser als BRAUCHEN!!!

==> lt. YUASA-Katalog die Bezeichnung YXT der Hinweis auf AGM.

Meine neue Batterie von TECNOGEL hat 13,5Ah!!
...besser arm dran als Bein ab...
Gruss der BMW-Josh alias Jörg

...

Re: Warm-START-Problem K1300S

#27 Beitrag von ... » 13. September 2014, 11:25

hallo,

bei Kälte brechen Batterien in ihrer Leistung zusammen, d.h. bei normalen Aussentemperaturen ist die Startleistung höher!

Beim Kältestartstrom (c.c.a) geht es um die Umgebungstemperatur, diese beträgt bei Test -18°C - also die Temperatur der Batterie!

....bei diesem Test trennt sich sozusagen die Spreu vom Weizen!

beim P.H.C.A-Test (Warmstartstrom bei 26.7°C Umgebungstemperatur) liegt der Strom um ein vielfaches höher!

z.B. die Odyssey PC 680:

Volt 12 V
PHCA (5 Sek.) 520A
CCA 170A
HCA 350A
MCA 280A

.....die Qualität einer Batterie lässt sich aber besser am CCA erkennen, daher kann man oft nur diesen Wert in Beschreibungen finden!

deine Technogel YTX14-BS hat einen CCA von 120A, die Yuasa YTX14H-BS hat einen CCA von 260A!

.....es wird schon einen Grund haben warum die YUASA mehr wie das doppelte kostet!!

und wieder bestätigt sich, wer billig kauft, kauft zweimal!
.....vermutlich hast du eine gute,defekte Batterie ausgetauscht durch eine Billigschrott-Batterie, die genauso wenig Leistung hat wie die defekte!

LG Martin

Benutzeravatar
BMW-Josh
Beiträge: 98
Registriert: 9. Juni 2014, 15:49
Mopped(s): K 1300 S
Wohnort: 96487 Dörfles-Esbach bei Coburg

Re: Warm-START-Problem K1300S

#28 Beitrag von BMW-Josh » 17. September 2014, 13:26

Servus Martin,
Danke für deine ausführlichen Erläuterungen. Ich habe meine TECHNOGEL wieder umgetauscht. Jetzt warte ich auf den Service bei meinem :D
...besser arm dran als Bein ab...
Gruss der BMW-Josh alias Jörg

...

Re: Warm-START-Problem K1300S

#29 Beitrag von ... » 17. September 2014, 19:14

Hi,

also hast dir jetzt die YUASA YTX14H-BS zugelegt?

Wichtig ist, das du die neue Batterie mit einem geeignetem Ladegerät voll lädst!

U1U2I-Ladekennlinie und auf max 14,4V begrenzt, sonst ist die neue Batterie gleich wieder schrott!

wichtig ist auch das du die Batterie nach dem Befüllen eine weile stehen lässt, nach dem Befüllen wird sie warm, wenn sie abgekühlt ist verschließen und dann erst laden!
......aber das steht auch alles in der Anleitung, und beim Kauf auch prüfen ob die Versiegelung noch ok ist!

...und wenn's dann nicht besser ist, Zahl ich dir ein WB beim nächsten Treffen :D

LG Martin

Benutzeravatar
BMW-Josh
Beiträge: 98
Registriert: 9. Juni 2014, 15:49
Mopped(s): K 1300 S
Wohnort: 96487 Dörfles-Esbach bei Coburg

Re: Warm-START-Problem K1300S

#30 Beitrag von BMW-Josh » 17. September 2014, 19:47

K1300GT_MUC hat geschrieben:Hi,

also hast dir jetzt die YUASA YTX14H-BS zugelegt?

Wichtig ist, das du die neue Batterie mit einem geeignetem Ladegerät voll lädst!

U1U2I-Ladekennlinie und auf max 14,4V begrenzt, sonst ist die neue Batterie gleich wieder schrott!

wichtig ist auch das du die Batterie nach dem Befüllen eine weile stehen lässt, nach dem Befüllen wird sie warm, wenn sie abgekühlt ist verschließen und dann erst laden!
......aber das steht auch alles in der Anleitung, und beim Kauf auch prüfen ob die Versiegelung noch ok ist!

...und wenn's dann nicht besser ist, Zahl ich dir ein WB beim nächsten Treffen :D

LG Martin
Nein hab ich noch nicht, aber das Bier nehm ich trotzdem :lol:
...besser arm dran als Bein ab...
Gruss der BMW-Josh alias Jörg

Benutzeravatar
Thomas
Beiträge: 1009
Registriert: 6. November 2002, 21:32
Mopped(s): S1000XR
Wohnort: 24146 Kiel

Re: Warm-START-Problem K1300S

#31 Beitrag von Thomas » 17. September 2014, 21:23

Ich hatte mich auch jahrelang mit der Warm-Start Problematik rumärgern müssen und einen sinnlosen Batterietausch durchgeführt. Besserung brachte endlich die kostenfreie Nachrüstung des Massekabel-Einbausatzes. Wenn der Kunde dies nicht wissentlich anfragt, wird es auch nicht angeboten. Also Modellpflege, aber nur bei Bedarf und in aller Stille..
Rückwärts verstehen und vorwärts leben!

Benutzeravatar
BMW-Josh
Beiträge: 98
Registriert: 9. Juni 2014, 15:49
Mopped(s): K 1300 S
Wohnort: 96487 Dörfles-Esbach bei Coburg

Re: Warm-START-Problem K1300S

#32 Beitrag von BMW-Josh » 17. September 2014, 21:47

Endlich ein weiterer Leidensgenosse. Ich dachte schon ich bin im verkehrten Forum, wo man nicht über BMW meckern darf ohne als Nestbeschmutzer zu gelten.

Ich habe heute per Email BMW darüber in Kenntnis gesetzt. Mal abwarten, wie langsam der Servicebereich arbeitet.
...besser arm dran als Bein ab...
Gruss der BMW-Josh alias Jörg

Benutzeravatar
Thomas
Beiträge: 1009
Registriert: 6. November 2002, 21:32
Mopped(s): S1000XR
Wohnort: 24146 Kiel

Re: Warm-START-Problem K1300S

#33 Beitrag von Thomas » 18. September 2014, 10:49

Ich bin einfach zum Freundlichen gefahren und der hat den Satz eingebaut, Kulanzantrag gestellt und fertig. Musste nichts löhnen.
Rückwärts verstehen und vorwärts leben!

Benutzeravatar
Frank@S
Moderator
Beiträge: 7028
Registriert: 5. September 2008, 12:18
Mopped(s): XR
Wohnort: Vorderpfalz

Re: AW: Warm-START-Problem K1300S

#34 Beitrag von Frank@S » 18. September 2014, 12:56

Thomas hat geschrieben: Besserung brachte... Massekabel-Einbausatzes.
was denn nun :?:
Das Massekabel (Thomas) oder das Pluskabel (Martin) :?:


(... von unterwegs getippselt)

Benutzeravatar
Thomas
Beiträge: 1009
Registriert: 6. November 2002, 21:32
Mopped(s): S1000XR
Wohnort: 24146 Kiel

Re: Warm-START-Problem K1300S

#35 Beitrag von Thomas » 18. September 2014, 14:17

Es gibt nur einen Massekabel-Einbausatz.
Rückwärts verstehen und vorwärts leben!

...

Re: Warm-START-Problem K1300S

#36 Beitrag von ... » 18. September 2014, 14:40

Hallo,

ich habe eine K1300GT mit einem Plus- und einem Minuskabel gekauft!
dann hab ich Maßnahme Heißstartverhalten machen lassen.
jetzt habe ich eine K1300GT mit zwei Pluskabeln und einem Minuskabel!
.....wer's nicht glaubt, schaut sich einfach das Bild an, das ich reingestellt habe!!

erstmal die richtige Batterie einbauen und dann sehen wir weiter!

lg

Benutzeravatar
Frank@S
Moderator
Beiträge: 7028
Registriert: 5. September 2008, 12:18
Mopped(s): XR
Wohnort: Vorderpfalz

Re: Warm-START-Problem K1300S

#37 Beitrag von Frank@S » 19. September 2014, 18:48

Info von BMW zur Aktion Heißstartverhalten:
Diese Aktion läuft noch bis Jahresende 2014 :!:
HEISSSTART_K1x00S-R-GT.pdf
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

Benutzeravatar
BMW-Josh
Beiträge: 98
Registriert: 9. Juni 2014, 15:49
Mopped(s): K 1300 S
Wohnort: 96487 Dörfles-Esbach bei Coburg

Re: Warm-START-Problem K1300S

#38 Beitrag von BMW-Josh » 20. September 2014, 07:37

Frank@KS hat geschrieben:Info von BMW zur Aktion Heißstartverhalten:
Diese Aktion läuft noch bis Jahresende 2014 :!:
HEISSSTART_K1x00S-R-GT.pdf
Hallo Mädels,
dass nenne ich mal eine typisch männliche Antwort :idea: Kurz, knapp und punktgenau!!!
Genau das, wonach ich gesucht habe. Ich danke dir herzlich :D :D
...besser arm dran als Bein ab...
Gruss der BMW-Josh alias Jörg

Benutzeravatar
Herb
Beiträge: 1071
Registriert: 28. März 2005, 16:21
Mopped(s): R1200GS - 04/2018
Wohnort: 8529x Pfaffenhofen /Ilm

Re: Warm-START-Problem K1300S

#39 Beitrag von Herb » 20. September 2014, 12:18

Frank@KS hat geschrieben:Info von BMW zur Aktion Heißstartverhalten:
Diese Aktion läuft noch bis Jahresende 2014 :!:
HEISSSTART_K1x00S-R-GT.pdf
@ FRANK ... danke für die Info .... :wink:

dieser Rückruf stammt aus 2011 ...
betroffene Typen AB- BJ 2012 wurden von Werk aus, mit diese Modifizierung gebaut!

meine 2012 hatte dies schon .... :wink:


@Josch ..... somit wird Dein Problem hoffentlich behoben :roll:
deine ist doch BJ 2009 oder 10 ?
:wink: :wink:
:wink:
Gruß
Herb

R1200GS
BJ 04/2018
Blackstorm-Metallic

Benutzeravatar
BMW-Josh
Beiträge: 98
Registriert: 9. Juni 2014, 15:49
Mopped(s): K 1300 S
Wohnort: 96487 Dörfles-Esbach bei Coburg

Re: Warm-START-Problem K1300S

#40 Beitrag von BMW-Josh » 22. September 2014, 08:43

Ja Herb, meine ist aus 2010! Ich habe meinem :D das pdf-file per email weitergeleitet und am Samstag auch mit ihm gesprochen. In den kommenden 3-4 Wochen ist die 30.000km Inspektion fällig. Dann soll er alles erledigen.
...besser arm dran als Bein ab...
Gruss der BMW-Josh alias Jörg

Knopp Ingo
Beiträge: 2
Registriert: 21. Mai 2014, 18:06

Re: Warm-START-Problem K1300S

#41 Beitrag von Knopp Ingo » 16. Juli 2015, 20:29

Hallo,
ich hatte das Problem auch bei heißem Motor. Dank des Tipps hier im Forum, mit den nicht ausreichenden Kabelquerschnitt, bin ich zu meinem :D BMW Händler gefahren. Der hat die Geschichte kostenlos repariert trotzdem das Moped bereits von Juni 2010 ist. Das nenne ich Service.

Jetzt habe ich aktuell das gleiche Problem beim Kaltstart. Die erste Umdrehung des Motors tut sich so schwer wie bei einer fast leeren Batterie. Aber wenn die Batterie die erste Umdrehung geschafft hat dreht der Motor wie immer beim Start mit einer vollen Batterie.
Die Batterie hat vor dem Start 12,8 Volt und sobald der Motor läuft liegen 13,8 Volt an, also dürfte die Lima auch in Ordnung sein. Bei der ersten Umdrehung geht die Voltanzeige bis auf 8 Volt herunter, bei den weiteren Umdrehungen steigert sie sich bis auf 9 Volt allerdings springt der Motor dann sehr schnell an.

Viel bla bla aber jetzt zu meiner Frage was kann das sein das die erste Startumdrehung so schwer geht? Kann es an der Batterie liegen? Ist noch die erste von Juni 2010. Oder am Anlasser? Oder hat Jemand eine andere Idee?

Liebe Grüße
Ingo

Benutzeravatar
Michael (GF)
Beiträge: 5898
Registriert: 9. September 2002, 19:23
Mopped(s): K1300S (11-??).K1200RS (99-10)
Wohnort: Meine (LK Gifhorn)

Re: Warm-START-Problem K1300S

#42 Beitrag von Michael (GF) » 16. Juli 2015, 20:48

5 Jahre für ne Batterie ist o.k. sie könnte durchaus am Ende sein...

Gesendet von meinem GT-I9300 mit Tapatalk
Rollst Du noch oder Fährst Du schon?

Schöne Grüße aus der Region zwischen Harz und Heide.
Michael

Franz1954

Re: Warm-START-Problem K1300S

#43 Beitrag von Franz1954 » 16. Juli 2015, 20:56

Also 8 Volt und auch 9 Volt an der Batterie gemessen ist werend des anlassens verdammt wenig. über 10 Volt sollten es schon sein. Also die Batterie ist wahrscheinlich nicht mehr frisch. Kann natürlich auch sein dass im Motor vom Anlasser ein Magnet locker ist, dann braucht er verdammt viel Strom und die Batterie geht auch in die Knie. Aber helfe mal mit einer Starthilfebatterie nach. Wenns dann auch nicht viel besser geht, dann ist es der Anlasser.

Franz

Knopp Ingo
Beiträge: 2
Registriert: 21. Mai 2014, 18:06

Re: Warm-START-Problem K1300S

#44 Beitrag von Knopp Ingo » 17. Juli 2015, 15:25

Ok, Danke werde es mal mit einem frischeren Akku probieren. :?

EikMan
Beiträge: 1
Registriert: 1. November 2015, 21:18

Re: Warm-START-Problem K1300S

#45 Beitrag von EikMan » 1. November 2015, 21:32

Hallo zusammen,
ich bin neu in diesem Forum. Habe mir vor 2 Wochen eine gebrauchte K 1300S geholt. Baujahr 2010 mit 13.500km
Meine paar kleineren Touren haben mir echt Spaß gemacht.
Allerdings scheine ich auch dieses Warmstartproblem zu haben. Bis jetzt ist sie zwar immer angesprungen, aber doch sehr schwer und es kam mir vor wie mit letzter Kraft. Hatte auch erst auf die Batterie getippt, aber Kaltstart ist kein Problem.
Ich müsste im Frühjahr zum Service. Würde das Problem gerne beheben lassen, aber ob die das nun noch kostenlos machen? Diese Aktion ist ja schon nun ne Weile abgelaufen. Bisher wurden alle Services bei BMW durchgeführt, aber scheinbar hat mein Vorbesitzer das Problem nicht gehabt, bzw beheben lassen.

Grüße

k-reiter
Beiträge: 15
Registriert: 29. September 2015, 11:41
Mopped(s): K1300S
Wohnort: 33034 Brakel

Re: Warm-START-Problem K1300S

#46 Beitrag von k-reiter » 12. November 2015, 18:10

meine Maschine wurde heute mit einem zusätzlichen Kabelbaum ausgerüstet. Jetzt sollte der Widerstand in den Kabeln klein genug sein um den Motor auch warm zu starten. Diese Aktion läuft bei BMW nur noch in diesem Jahr unter dem Namen Heißstartverhalten und wird nur nach meckern kostenlos durchgeführt.

k-reiter
Beiträge: 15
Registriert: 29. September 2015, 11:41
Mopped(s): K1300S
Wohnort: 33034 Brakel

Re: Warm-START-Problem K1300S

#47 Beitrag von k-reiter » 12. November 2015, 18:11

die Aktion wurde bis zum Jahresende 2015 verlängert. also schnell zum freundlichen

Uwe_haj
Beiträge: 2
Registriert: 11. Mai 2017, 12:50

Re: Warm-START-Problem K1300S

#48 Beitrag von Uwe_haj » 27. Mai 2018, 14:59

Hallo, der Beitrag ist ja schon etwas älter aber ich greife ihn dennoch auf. Habe nun die gleichen Probleme beim Warmstart. Martin hat ein Bild eingestellt von einem zusätzlichen plus-Kabel. Wohin wird es denn verlegt? Missfiel seitenverkleidung dafür demontiert werden ?
Für eine Antwort, vielleicht mit Bild wäre ich dankbar.
Gruß Uwe

Benutzeravatar
Thomas
Beiträge: 1009
Registriert: 6. November 2002, 21:32
Mopped(s): S1000XR
Wohnort: 24146 Kiel

Re: Warm-START-Problem K1300S

#49 Beitrag von Thomas » 29. Mai 2018, 14:32

Bei meiner ehemaligen K1200S bekam ich den Reparatursatz gratis von BMW eingebaut. Also warum nicht auch bei deiner? Passiert nur bei Störungsmeldung, nicht automatisch.
Rückwärts verstehen und vorwärts leben!

clouseau
Beiträge: 1
Registriert: 17. Juli 2018, 12:51

Re: Warm-START-Problem K1300S

#50 Beitrag von clouseau » 17. Juli 2018, 13:03

Hallo,

bei meiner K1300R (Bj 2012; im August 2013 als Vorführmotorrad gekauft) tritt das Problem erst jetzt auf. Offensichtlich wurde der Kabelbaum vor dem Kauf nicht von BMW getauscht.
Wann hat jemand zuletzt eine Reparatur auf Kulanz bekommen. Die Tauschaktion sollte angeblich 2014/15 auslaufen.

Danke schon mal,


clouseau

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste