Dichtung für Stecker vom Gangsensor

technische Probleme und Lösungen
Antworten
Nachricht
Autor
Benutzeravatar
x39
Beiträge: 24
Registriert: 2. November 2019, 17:01
Mopped(s): K1200S
Wohnort: 38542 Leiferde

Dichtung für Stecker vom Gangsensor

#1 Beitrag von x39 » 29. August 2020, 17:21

Gibt es diese Dichtung einzeln? Habe nichts gefunden auf den BMW Seiten.
Suche nur den Dichtungsgummi, ist für den Stecker vom Gangsensor.
Der ist undicht, auf der Rückseite fast durchgerissen. Oder kennt Ihr günstige alternativen?
Danke
Stecker Gangsensor.jpg
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Drosseln sind Vögel, sie in Motorräder zu stecken ist Tierquälerei.

Benutzeravatar
wolfgang
Moderator
Beiträge: 10451
Registriert: 28. August 2002, 16:00
Wohnort: Karlsruhe

Re: Dichtung für Stecker vom Gangsensor

#2 Beitrag von wolfgang » 29. August 2020, 17:27

Einzeln wirst du die Dichtung wahrscheinlich nicht bekommen. Schau mal im Elektrohandel nach den Steckern und zur Not eben komplett kaufen und nur die Dichtung verwenden
https://www.reichelt.de/3-poliges-buchs ... D_BwE&&r=1
Gruß

Wolfgang (KA)
Mod K1200RS

Wiki

Benutzeravatar
x39
Beiträge: 24
Registriert: 2. November 2019, 17:01
Mopped(s): K1200S
Wohnort: 38542 Leiferde

Re: Dichtung für Stecker vom Gangsensor

#3 Beitrag von x39 » 29. August 2020, 17:33

Ich habe so einiges an Steckern usw. liegen, auch die von Dir verlinkten, aber alle zu gross.
Muss Montag eh nach Braunschweig, werde dann mal bei BMW ranfahren und nachfragen.
Drosseln sind Vögel, sie in Motorräder zu stecken ist Tierquälerei.

Benutzeravatar
CDDIETER
Beiträge: 2691
Registriert: 5. Juli 2011, 19:10
Mopped(s): K1200LT 99 bordell rot
Wohnort: Herzogenrath

Re: Dichtung für Stecker vom Gangsensor

#4 Beitrag von CDDIETER » 29. August 2020, 19:58

Hallo,
Ich würde mit schwarzem oder durchsichtigem Silikon abdichten. Einen neuen Stecker kann man immer noch anbringen. Diese "Ersatzdichtung" läßt sich bei Bedarf einfach entfernen. Eine Art Dicht Knete würde auch funktionieren.
Gruß aus den "Holländischen Bergen"

CdDieter

Benutzeravatar
wolfgang
Moderator
Beiträge: 10451
Registriert: 28. August 2002, 16:00
Wohnort: Karlsruhe

Re: Dichtung für Stecker vom Gangsensor

#5 Beitrag von wolfgang » 29. August 2020, 20:19

Schrumpfschlauch wäre dann besser als pampe schmieren. Der Stecker hat nur 3 Pole und ist schnell umgebaut.
Gruß

Wolfgang (KA)
Mod K1200RS

Wiki

Benutzeravatar
x39
Beiträge: 24
Registriert: 2. November 2019, 17:01
Mopped(s): K1200S
Wohnort: 38542 Leiferde

Re: Dichtung für Stecker vom Gangsensor

#6 Beitrag von x39 » 31. August 2020, 17:07

Ich war heute mal bei BMW in BS, der Mann am Ersatzteiletresen war auch sehr hifsbereit und hat auch länger gesucht, sah zumindest so aus.
Die Dichtung gibt es natürlich nicht einzeln. Er konnte mir auch nicht sagen von welchem Hersteller die Stecker sind.
Also werde ich erstmal Schrumpfschlauch drüber machen und nicht aufgeben.
Irgendwo werde ich die schon finden.
Drosseln sind Vögel, sie in Motorräder zu stecken ist Tierquälerei.

2highlander
Beiträge: 343
Registriert: 2. Oktober 2019, 15:20
Mopped(s): BMW R1250RS (2020)

Re: Dichtung für Stecker vom Gangsensor

#7 Beitrag von 2highlander » 31. August 2020, 19:08

Das schaut mir schwer nach Amp Supersealstecker aus ...
2020 BMW R1250RS
2012 Moto Guzzi Griso 1200 SE 8V
1977 Moto Guzzi LeMans I

Manche Zeitgenossen haben einen Horizont entsprechend dem Radius 0. Das nennen sie dann ihren Standpunkt.

Benutzeravatar
x39
Beiträge: 24
Registriert: 2. November 2019, 17:01
Mopped(s): K1200S
Wohnort: 38542 Leiferde

Re: Dichtung für Stecker vom Gangsensor

#8 Beitrag von x39 » 31. August 2020, 19:19

Die sind es nicht, habe davon einige verschiedene liegen und schon probiert. Die sind zu groß, vom Durchmesser her.
Drosseln sind Vögel, sie in Motorräder zu stecken ist Tierquälerei.

Benutzeravatar
x39
Beiträge: 24
Registriert: 2. November 2019, 17:01
Mopped(s): K1200S
Wohnort: 38542 Leiferde

Re: Dichtung für Stecker vom Gangsensor

#9 Beitrag von x39 » 4. September 2020, 13:51

Bisher nichts passendes gefunden. Schrumpfschlauch ist auch nicht so toll, bekomme ihn nicht soweit drüber wie nötig wäre.
Habe nun einen dünnen O-Ring, habe so einen Sortimentskasten mit vielen grössen drin, anstelle der Dichtung rauf gemacht, etwas Vaseline drum und der Stecker ging gut und stramm rein.
Fühlte sich irgendwie gut und passig an. Anschließend noch etwas Panzertape um die Verbindung und gut.
Drosseln sind Vögel, sie in Motorräder zu stecken ist Tierquälerei.

Benutzeravatar
CDDIETER
Beiträge: 2691
Registriert: 5. Juli 2011, 19:10
Mopped(s): K1200LT 99 bordell rot
Wohnort: Herzogenrath

Re: Dichtung für Stecker vom Gangsensor

#10 Beitrag von CDDIETER » 4. September 2020, 14:53

...also wenn ich bei dieser Beschreibung nicht wüßte das ich in einem Motorrad Forum bin und es sich um einen Stecker handelt, wäre das schon etwas zweideutig :oops:
...duck und weg...
Gruß aus den "Holländischen Bergen"

CdDieter

Benutzeravatar
x39
Beiträge: 24
Registriert: 2. November 2019, 17:01
Mopped(s): K1200S
Wohnort: 38542 Leiferde

Re: Dichtung für Stecker vom Gangsensor

#11 Beitrag von x39 » 5. September 2020, 12:33

Wat für eine schmutzige Fantasie Du doch hast. :-))

Aber wenn ich das nach Deiner Bemerkung nochmal lese, kommen mit fast ähnliche Gedanken in den Kopf. :-)
Drosseln sind Vögel, sie in Motorräder zu stecken ist Tierquälerei.

Level
Beiträge: 24
Registriert: 30. August 2019, 14:23
Mopped(s): K1300GT, FJ1200A

Re: Dichtung für Stecker vom Gangsensor

#12 Beitrag von Level » 15. September 2020, 20:23

Kann man das nicht einfach mit Isolierband abdichten? Da muss man doch nicht oft ran, oder?


Gesendet von iPad mit Tapatalk Pro

Benutzeravatar
x39
Beiträge: 24
Registriert: 2. November 2019, 17:01
Mopped(s): K1200S
Wohnort: 38542 Leiferde

Re: Dichtung für Stecker vom Gangsensor

#13 Beitrag von x39 » 16. September 2020, 14:12

Nur Isoband würde evtl. auch eine weile gehen, aber es muss auch Wasserdicht sein.
Daher lieber etwas mehr Aufwand, aber das ist dann dicht.
Drosseln sind Vögel, sie in Motorräder zu stecken ist Tierquälerei.

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast