BMW K 1300 S Umrüstung von ESA auf mechanische Federbeine von Wilbers

technische Probleme und Lösungen
Antworten
Nachricht
Autor
WILD DOG
Beiträge: 1
Registriert: 15. November 2017, 18:27
Mopped(s): BMW K 1300 S
Wohnort: Steiermark

BMW K 1300 S Umrüstung von ESA auf mechanische Federbeine von Wilbers

#1 Beitrag von WILD DOG » 19. März 2018, 18:06

Hallo alle zusammen!
Hätte mal eine Frage zum Fahrwerk meiner K 1300 s/2013 (Vollausstattung)!
Da vorderes ESA- Federbein nach 23763 km undicht wurde, stelle ich mir die Frage, ob es nicht besser wäre, auf ein mechanisches Fahrwerk von Wilbers umrüsten zu lassen?
Auch, wenn ich von BMW eine 80%ige Ermäßigung beim Austausch des vorderen ESA-Federbeins bekäme, stellt sich für mich die Frage der zukünftigen Lebenserwartung der original BMW ESA-Federbeine?
Hat vielleicht jemand schon Erfahrungen mit einem Fahrwerksumbau bei einer K 1300 s gemacht und zahlt sich eine solche Umrüstung bezüglich Fahr- und Ansprechverhalten aus?
Oder ist das Originalfahrwerk besser?
Würde mich über Eure Ratschläge sehr freuen! :D

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast