K1200S: Auswechseln der Griffgummis

Reparaturtips, Umbauten, Garagengeflüster
Antworten
Nachricht
Autor
Benutzeravatar
winnitwo
Beiträge: 23
Registriert: 21. Januar 2008, 16:29
Mopped(s): K1200S
Wohnort: 48599

K1200S: Auswechseln der Griffgummis

#1 Beitrag von winnitwo » 23. Juli 2018, 06:14

Hallo zusammen,

gibt es eine Möglichkeit, die abgewetzten Griffgummis der K1200S (mit Griffheizung) durch Originalteile kostengünstig zu ersetzen?

Danke vorab

Winfried

Benutzeravatar
Frank@S
Moderator
Beiträge: 7028
Registriert: 5. September 2008, 12:18
Mopped(s): XR
Wohnort: Vorderpfalz

Re: K1200S: Auswechseln der Griffgummis

#2 Beitrag von Frank@S » 23. Juli 2018, 09:17


Benutzeravatar
Achim1958
Beiträge: 428
Registriert: 3. April 2014, 08:32
Mopped(s): K1200RS, nun K1200S Bj.06.08
Wohnort: D-Wendlingen
Kontaktdaten:

Re: K1200S: Auswechseln der Griffgummis

#3 Beitrag von Achim1958 » 24. Juli 2018, 07:40

Hi,
HuskyPower hat geschrieben:
1. März 2012, 13:56
Hallo Frank,

Danke für Deinen Link.
Nun wollte ich Deinen Hinweis in die Tat umsetzen, aber mein "Freundlicher" sagte mir das man bei der K1200S die Griffgummis garnicht einzeln austauschen könne,
da bei diesem Modell die Heizdrähte im Griffgummi vergossen wären und daher nur der Komplettaustausch möglich ist.
Daher nun meine Frage: Ist das so, oder erzählt er mir als BMW-Neuling nur etwas?
Welche Erfahrungen habt Ihr denn gemacht, oder muß man als BMW-Fahrer damit leben mit so "abgenudelten" Griffgummis zu fahren?
Danke für eure Tipps!
Quelle: klick mich

Gruß Achim
Die Katze ist ein Wunder der Natur***Leonardo da Vinci***
& wer Rechtschreibfehler findet,darf sie behalten

Benutzeravatar
gerreg
Beiträge: 577
Registriert: 18. Februar 2015, 08:46
Mopped(s): K1200RS VIN ZG29749
Wohnort: Kulmain
Kontaktdaten:

Re: K1200S: Auswechseln der Griffgummis

#4 Beitrag von gerreg » 24. Juli 2018, 11:25

Laut der Wunderlich seite geht das schon!

https://www.wunderlich.de/shop/de/griff ... 100-1.html

Normalerweise sind die Heizgriffwickluingen auf den Kunststoffträger auf gewickelt dann kommt ein Papier und dann erst der Griffgummi. Der an den Enden mit je einem Tropfen Kleber fixiert ist.
Gruß

Gerd

http://www.reger-net.de

Ich bin Oberpfälzer, kein Franke! Ein kleiner aber wichtiger Unterschied!
03er K1200RS, Zumo 590, Schuberth C4 mit SC1S

Benutzeravatar
DieterQ
Beiträge: 180
Registriert: 7. Dezember 2011, 18:44
Mopped(s): K1300S

Re: K1200S: Auswechseln der Griffgummis

#5 Beitrag von DieterQ » 24. Juli 2018, 11:32

Wunderlich schreibt: " ... sie kommen in original BMW-Erstausrüster-Qualität ...

Ich bevorzuge eine bessere Qualität. Nach nicht einmal 20Tkm sehen die schon ziemlich mitgenommen aus. :evil: Leider gibt es wohl keine Alternative :?
Gruß Dieter

Benutzeravatar
bmw peter
Beiträge: 3055
Registriert: 11. Januar 2003, 21:13
Mopped(s): R1100S
Wohnort: 31139 Hildesheim

Re: K1200S: Auswechseln der Griffgummis

#6 Beitrag von bmw peter » 24. Juli 2018, 11:48

Ich habe bei meiner Griffband für Tennisschläger drumgewickelt.
Fühlt sich super an und der Griff ist dicker.
Aber Achtung ! Das Band in der Verpackung welches das Griffband zusammenhält, wird als Abschluss gebraucht.
Kosten, rund 10 Euro für 2 Packungen.
BMW PETER BMW R1100S EZ2005

Benutzeravatar
Chucky1978
Beiträge: 1027
Registriert: 22. August 2013, 12:44
Mopped(s): K1200S
Wohnort: 54534 Wittlich
Kontaktdaten:

Re: K1200S: Auswechseln der Griffgummis

#7 Beitrag von Chucky1978 » 24. Juli 2018, 23:23

Frank hat das entsprechende Vorgehen ja schon gepostet.
Griffgummis gibts dann von verschiedenen Herstellern. Ariana oder Ariete und oder wie sie alle heißen, aber Alternativ bzw als Schutz wie Peter sagte Griffüberzug

z.B.

https://www.ebay.de/itm/25mm-Schrumpfsc ... 2288874700

Griffpuppies sind dann natürlich eine weitere Alternative.

Das die originalen Griffgummis sich so rasant abnutzen liegt meiner Meinung nach an dem extrem "klebrigem" und weichem Material.
Ist halt wie mit Reifen.. Entweder Grip oder Laufleistung. Hat man mehr von dem einen, hat man weniger vom anderen.
Ein goldener Sattel macht einen Esel noch nicht zum Pferd

Gruß Ingo

Benutzeravatar
CDDIETER
Beiträge: 1766
Registriert: 5. Juli 2011, 19:10
Mopped(s): K1200LT 99 bordell rot
Wohnort: Herzogenrath

Re: K1200S: Auswechseln der Griffgummis

#8 Beitrag von CDDIETER » 25. Juli 2018, 08:46

Hallo,
Hat schon jemand die Schrumpf Schläuch ausprobiert? Halten die auch wenn das Mopet in der Sonne steht, oder rutschen die dann durch? :?:
Gruß aus den "Holländischen Bergen"

CdDieter

Benutzeravatar
Chucky1978
Beiträge: 1027
Registriert: 22. August 2013, 12:44
Mopped(s): K1200S
Wohnort: 54534 Wittlich
Kontaktdaten:

Re: K1200S: Auswechseln der Griffgummis

#9 Beitrag von Chucky1978 » 25. Juli 2018, 12:16

CDDIETER hat geschrieben:
25. Juli 2018, 08:46
Hallo,
Hat schon jemand die Schrumpf Schläuch ausprobiert? Halten die auch wenn das Mopet in der Sonne steht, oder rutschen die dann durch? :?:
Also die die ich gepostet habe.. hab die Teile selbst durch Empfehlung aus diesem oder anderen BMW-Forum,
die halten locker was aus. Ich hab sie nach 30.000 Km ungefähr mal Just4Fun erneuert weil sie etwas mittig an einer Stelle der Kupplungshebel seite anfing eine kleine Welle zu bilden. War aber noch fest nur nur mit viel Willen hab ich den Schlauch dort verdreht bekommen, und dann auch nur minimalst. Nach einer erneuten Behandlung mit dem Fön von dem gebrauchten Schlauch war dann wieder alles wie gerade aufgebracht.

Sonne macht dem Teil im Grunde nichts.. Ah ok.. UV-Strahlung und dadurch etwas heller werden, aber wenn ordentlich verschrumpft wurde, wird der Schlauch durch Wärme ja nur enger, und wenn der Anfangs schon gut geschrumpft ist, kommt auch kein Wasser oder so was dazwischen.
Ein goldener Sattel macht einen Esel noch nicht zum Pferd

Gruß Ingo

Benutzeravatar
winnitwo
Beiträge: 23
Registriert: 21. Januar 2008, 16:29
Mopped(s): K1200S
Wohnort: 48599

Re: K1200S: Auswechseln der Griffgummis

#10 Beitrag von winnitwo » 31. Juli 2018, 12:14

Hallo zusammen,

danke für die Tips und Empfehlungen.

Winfried

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste