Mitreisender gesucht für Südspanien

Berichte von Euren Touren/Reisen, Tips für individuelle Reisen, Suche nach Mitfahrern usw.
Antworten
Nachricht
Autor
Benutzeravatar
Effendi Elmut
Beiträge: 9
Registriert: 29. Mai 2014, 09:22
Skype: Effendi58s
Mopped(s): K1300R
Wohnort: Wilder Sueden, South Central

Mitreisender gesucht für Südspanien

#1 Beitrag von Effendi Elmut » 12. April 2019, 16:05

Servus, ich suche einen Mitreisenden für Südspanien. Die Tourdaten sind:
Abreise 26.Apr.2019 für ca. 3 Wochen.
Ziel Las Negras
Was wir dort tun: Etwa eine Woche entspannen und Besuch vom "Plataforma Solar de Almería" in Tabernas.
Wie geht es weiter:
Rückfahrt über Bilbao und Besuch des Guggenheim Museum.
Weitere Rückfahrt durch die Pyrenäen zum Mittelmeer und weiter nach (D).
Gesamtstrecke 5000-6000Km. Strecke und Ziele werden dynamisch dem Wetter angepasst.

Ich bin aus dem Südwesten, und fahr die K1300r, und wollte immer mal nach Süd-Spanien fahren, solange es noch nicht so heiß ist.
Ich erwarte jemand mit einem zuverlässigem Mopped und Tourenerfahrung ich rechne mit ca. 500Km/Tag Landstraße.
Gruesse von Effendi eL'Mut

Benutzeravatar
Kleinnotte
Beiträge: 1751
Registriert: 17. August 2007, 18:26
Mopped(s): K1200RS, R1150GS
Wohnort: Rotenburg a.d.F.

Re: Mitreisender gesucht für Südspanien

#2 Beitrag von Kleinnotte » 13. April 2019, 18:34

Sehr schade, dass es so kurzfristig ist. Dieses Jahr ist schon komplett verplant mit Moppedtouren.
Gruß Jens

K-Treiber seit 2002, die 589/72KW von 17,2TKm-89,8TKm gefahren dann auf die K12/96KW umgestiegen, mit 18,9TKm übernommen, gefahren bis jetzt 116Tkm
Zweitmopped R1150GS

Benutzeravatar
RE7
Beiträge: 392
Registriert: 21. August 2018, 11:28
Mopped(s): R 1200 R, ZRX 1200 R, GTS 300,
Wohnort: Erfurt
Kontaktdaten:

Re: Mitreisender gesucht für Südspanien

#3 Beitrag von RE7 » 13. April 2019, 21:23

Gute Fahrt,

So lange es noch nicht so heiß ist, ist sehr gut. Aber Ende April kannst Du in Spanien Glück oder Pech haben. Ich fuhr auch schon im Mai durch Schneetreiben in der Sierra Nevada. Gerade die Hochebenen in der Mitte Spaniens könne Ende April, Anfang Mai noch recht zornig sein.

Für diese Reise würde ich eher Ende September empfehlen, wenn es nichtmehr so heiß ist.

Ich wünsche Dir ganz viel Glück mit dem Wetter und eine gute Rückkunft.

Bitte erzähle dann, wie es war.

Grüße

Martin

Benutzeravatar
Alpenbummler
Beiträge: 1013
Registriert: 15. September 2017, 21:15
Mopped(s): R1200R LC

Re: Mitreisender gesucht für Südspanien

#4 Beitrag von Alpenbummler » 13. April 2019, 23:48

Hallo el Mut,

wir sind auf die gleiche Idee gekommen. Ich werde diese schöne Region im Juni besuchen. Von daher komme ich leider als Mitreisender für deine Tour nicht in Frage.

Ich komme wie du aus dem Süden Deutschlands und nehme mir wie du drei Wochen Zeit für diese Tour. Ich kürze die Anfahrt mit der Fähre von Genua nach Barcelona ab und werde nirgends länger verweilen. Daher bleiben mir die 20 Tage zum fahren, was die Tagesfahrleistung auf ca. 300 km reduziert. 500 km/Tag würden meine alten Knochen auf Dauer nicht aushalten.

Du hast zwei nette Ziele in Andalusien schon genannt:
  • Las Negras: ein schöner Ort direkt am Meer, ideal zum relaxen. In der Nähe ist der Naturpark Cabo de Gata. Hab' ich was übersehen?
  • "Plataforma Solar de Almería": Willst du dort an einer Führung teilnehmen? Ich habe gelesen, dass man sich dazu vorab anmelden muss. Weißt du Details?
Verrätst du mir weitere Highlights der Region? Ich bin noch am Anfang meiner Planungen und freue mich über jeden Tipp.

Vielleicht freuen sich auch potentielle Mitfahrer über weitere Details. Sonst auch gerne per PN.

Vielen Dank dir und schon mal viel Vorfreude und eine tolle Tour wünschend
der Alpenbummler

Benutzeravatar
Peter38
Beiträge: 485
Registriert: 26. Januar 2003, 11:54
Mopped(s): K1600GT
Wohnort: 64668 Rimbach
Kontaktdaten:

Re: Mitreisender gesucht für Südspanien

#5 Beitrag von Peter38 » 14. April 2019, 09:17

Hallo el Mut,

meine Frau und ich fahren am kommenden Karfreitag in die Nähe von Ronda.

Vom 26.04. bis 03.05. sind wir dann weiter nördlich in Seron. Wenn ich das auf der Karte richtig gesehen habe, ist unser Quartier ca. 120 km von Las Negras entfernt.

Gruß
Peter

Am
K1200RS - bis 04.2012 - 143.000 km
K1600GT - seit 04.2012 (3x) - 100.000 km

Ein Tag ohne Lachen ist ein verlorener Tag. :-)

www.motouren.de

Benutzeravatar
Alpenbummler
Beiträge: 1013
Registriert: 15. September 2017, 21:15
Mopped(s): R1200R LC

Re: Mitreisender gesucht für Südspanien

#6 Beitrag von Alpenbummler » 14. April 2019, 09:59

Fährst du die ganze Strecke von Hessen bis Ronda auch auf eigener Achse Peter? Wie viele Tage gibst du dir dafür? Lt. Google sind das immerhin 2.300 km.

Benutzeravatar
Peter38
Beiträge: 485
Registriert: 26. Januar 2003, 11:54
Mopped(s): K1600GT
Wohnort: 64668 Rimbach
Kontaktdaten:

Re: Mitreisender gesucht für Südspanien

#7 Beitrag von Peter38 » 14. April 2019, 10:37

Ich fahre mit Auto und Anhänger. Wir wollen Freitag morgen ca. 3:00 Uhr los. Ich plane mal die Ankunft am Samstag im Laufe des Vormittag.
K1200RS - bis 04.2012 - 143.000 km
K1600GT - seit 04.2012 (3x) - 100.000 km

Ein Tag ohne Lachen ist ein verlorener Tag. :-)

www.motouren.de

Benutzeravatar
Alpenbummler
Beiträge: 1013
Registriert: 15. September 2017, 21:15
Mopped(s): R1200R LC

Re: Mitreisender gesucht für Südspanien

#8 Beitrag von Alpenbummler » 14. April 2019, 10:48

Demnach fährt deine Frau das Gespann auch. Trotzdem eine Hammer Leistung. Ich wünsche Euch eine gute Anfahrt.

Kannst du mir in Eurer Zielregion Sehenswürdigkeiten nennen, die man auf keinen Fall verpassen darf? Sierra Nevada, Alhambra, Tarifa, Gibraltar hab' ich schon auf der Liste (wenn auch noch nicht im Detail ausgearbeitet).

Benutzeravatar
Peter38
Beiträge: 485
Registriert: 26. Januar 2003, 11:54
Mopped(s): K1600GT
Wohnort: 64668 Rimbach
Kontaktdaten:

Re: Mitreisender gesucht für Südspanien

#9 Beitrag von Peter38 » 14. April 2019, 11:47

Nein, meine Frau fährt das Gespann nicht. Sie passt aber auf, dass nix geklaut wird, wenn ich schlafe. :)

Wir haben u.a. folgende Ziele im Auge:

- Ronda
- Cadiz
- Gibraltar (Skywalk),
- Sevilla
- Granada (Alhambra)
- Höhlen von Nerja,
- Balcon d'Europe
- Tabernas (Westernstadt)
- La Alcazaba Festung
- Sierra Nevada
- Sierra Carzola
- La Alpujarra (Weißes Bergdorf)

Gruß
Peter
K1200RS - bis 04.2012 - 143.000 km
K1600GT - seit 04.2012 (3x) - 100.000 km

Ein Tag ohne Lachen ist ein verlorener Tag. :-)

www.motouren.de

Benutzeravatar
Jürgen VAI
Beiträge: 223
Registriert: 6. Oktober 2013, 16:01
Mopped(s): Triumph Thruxton 1200
Wohnort: 71665 Vaihingen

Re: Mitreisender gesucht für Südspanien

#10 Beitrag von Jürgen VAI » 14. April 2019, 12:32

500km am Tag auf der Landstraße ist eindeutig zu viel, da bleibt der Spaß auf der Strecke.
Gruß aus Vaihingen an der Enz, der schwäbischen Toskana.
Jürgen

Benutzeravatar
Alpenbummler
Beiträge: 1013
Registriert: 15. September 2017, 21:15
Mopped(s): R1200R LC

Re: Mitreisender gesucht für Südspanien

#11 Beitrag von Alpenbummler » 14. April 2019, 20:19

Das ist ja eine super Liste Peter. Vielen Dank.

Cadiz zieht mich auch an (wegen dem Hafen, von dem aus man überall hin könnte?) - ich kann gar nicht sagen warum. Hast du dort bestimmte Pläne?

Skywalk Gibraltar und Balcon d'Europe (in Andalusien?) muss ich mal googeln. Das hab' ich noch nicht gehört.

Toll. Gut, dass ich gefragt habe.
Jürgen VAI hat geschrieben:
14. April 2019, 12:32
500km am Tag auf der Landstraße ist eindeutig zu viel, da bleibt der Spaß auf der Strecke.
Ich wollte es so deutlich nicht sagen, finde das aber auch. Bei Landstraßen reichen mir 300 km/Tag.

Benutzeravatar
q.treiber
Beiträge: 560
Registriert: 8. Januar 2010, 02:19
Skype: wad n dad?
Mopped(s): R1100GS "R" / R1200GS LC Mod.
Wohnort: LDK - Land der Könige
Kontaktdaten:

Re: Mitreisender gesucht für Südspanien

#12 Beitrag von q.treiber » 15. April 2019, 21:37

Alpenbummler hat geschrieben:
14. April 2019, 09:59
Fährst du die ganze Strecke von Hessen bis Ronda auch auf eigener Achse Peter? Wie viele Tage gibst du dir dafür? Lt. Google sind das immerhin 2.300 km.
Wo ist das Problem? Das sind 3 gemütliche Fahrtage bei denen man noch etwas mitnehmen kann.
@Elmut: https://goo.gl/maps/Ry7BJdMHVd82 nicht vergessen.
Anfang April 2017 wars auf 2000m sonnig & warm. :)
https://base.qtreiber.eu/photo/#!Albums ... 312e4a5047
und Anfang Mai 2014 in der Sierra Nevada auch alles gut.
https://base.qtreiber.eu/photo/#!Albums ... 302e4a5047
nur "unten" war es für frisch angereiste Mitteleuropäer "afrikanisch". :)
http://www.qtreiber.eu - Senioren reisen mit der Q

Benutzeravatar
Richard
Beiträge: 253
Registriert: 30. Dezember 2013, 22:55
Mopped(s): R850R CX500C
Wohnort: nahe der A45

Re: Mitreisender gesucht für Südspanien

#13 Beitrag von Richard » 18. April 2019, 22:04

Jürgen VAI hat geschrieben:
14. April 2019, 12:32
500km am Tag auf der Landstraße ist eindeutig zu viel, da bleibt der Spaß auf der Strecke.
........voriges Jahr von Rocamadur bis Olpe in einem Rutsch. So ca. 1.110km. Wo ist das Problem?? Von Saint Cyprien Richtung Heimat ca. 1.200km. Lästig sind die Stopps zum Tanken. Okay ich geb zu - manche Kaffepausen dazwischen sind nötig :lol:
Gruss Richard
... aus 300m ü. NN

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste