Hotelempfehlung im Aosta Tal

Berichte und Tips von Euren Touren / Reisen,
Mitfahrer / Unterkunft gesucht usw.
Antworten
Nachricht
Autor
Benutzeravatar
Mangfalltaler
Beiträge: 558
Registriert: 9. Juli 2016, 17:23
Mopped(s): BMW R1250R, S1000XR

Hotelempfehlung im Aosta Tal

#1 Beitrag von Mangfalltaler » 8. September 2019, 16:02

Hallo,

ich möchte einige Tage im Aosta Tal verbringen und würde mich über eure Übernachtungsempfehlungen in dieser Region freuen.

Danke und Grüße,
Ralf

Benutzeravatar
Alpenbummler
Beiträge: 1494
Registriert: 15. September 2017, 21:15
Mopped(s): R1200R LC

Re: Hotelempfehlung im Aosta Tal

#2 Beitrag von Alpenbummler » 8. September 2019, 20:20

Ich war im Eingang des Tales zum Colle del Nivolet mal in einer schönen Privatunterkunft mit einem sehr freundlichen italienischen Ehepaar als Gastgeber. Die sprachen allerdings nur italienisch. Das war in Cuorgnè, also etwas abseits des Aostatals. Ist das für dich interessant? Ich hab' das damals über booking.com gefunden und könnte nochmal danach suchen.

Benutzeravatar
Mangfalltaler
Beiträge: 558
Registriert: 9. Juli 2016, 17:23
Mopped(s): BMW R1250R, S1000XR

Re: Hotelempfehlung im Aosta Tal

#3 Beitrag von Mangfalltaler » 8. September 2019, 20:26

Danke Dir für den Tipp, das ist mir jedoch etwas zu weit weg für meine geplanten Touren.

Benutzeravatar
Alpenbummler
Beiträge: 1494
Registriert: 15. September 2017, 21:15
Mopped(s): R1200R LC

Re: Hotelempfehlung im Aosta Tal

#4 Beitrag von Alpenbummler » 8. September 2019, 20:28

Das hab' ich befürchtet und deshalb nicht gleich danach gesucht. Dir viel Spaß bei der Tour. Ich war nach dieser Location noch in einem Seitental des Aostatals. Das war ein ziemlich uriger Gasthof ziemlich weit hinten in dem Tal und auch nicht so, dass ich den unbedingt empfehlen wollte. Hast du schon bei booking.com geschaut? Die Auswahl ist riesig und man kann sich anhand der Beschreibungen ein ganz gutes Bild der Unterkunft machen.

Benutzeravatar
Mangfalltaler
Beiträge: 558
Registriert: 9. Juli 2016, 17:23
Mopped(s): BMW R1250R, S1000XR

Re: Hotelempfehlung im Aosta Tal

#5 Beitrag von Mangfalltaler » 9. September 2019, 05:44

Ja, diverse Seitentäler hab ich auch auf dem Programm. Mit booking.com arbeite ich natürlich auch und dort gibt es durchaus ansprechende Unterkünfte, jedoch keiner bietet Garagen bzw. Unterstellmöglichkeiten fürs Motorrad an. Na ja, vielleicht bin ich ja auch nur zu übervorsichtig. 😎

Bin aktuell schon seit ein paar Tagen schon unterwegs, ab heute Abend wird es relevant. Werde berichten, wo ich landen werde.

Benutzeravatar
Mangfalltaler
Beiträge: 558
Registriert: 9. Juli 2016, 17:23
Mopped(s): BMW R1250R, S1000XR

Re: Hotelempfehlung im Aosta Tal

#6 Beitrag von Mangfalltaler » 9. September 2019, 20:19

Ich bin im Express Hotel Aosta gelandet, ein Riesen-Hotel an der Autobahn. Somit sind Zimmer eigentlich immer verfügbar und das Beste - es gibt sogar eine kleine Hotelgarage fürs Moped. Gleich nebenan ein Carrefour Supermarkt, um sich mit dem nötigsten zu versorgen. Aktuell kostet ein Zimmer 60,- plus 5,- für die Garage. Trotz Autobahnnähe ist es absolut ruhig!

https://express-hotel-aosta-east.h-rez. ... gIgMfD_BwE

Benutzeravatar
Alpenbummler
Beiträge: 1494
Registriert: 15. September 2017, 21:15
Mopped(s): R1200R LC

Re: Hotelempfehlung im Aosta Tal

#7 Beitrag von Alpenbummler » 9. September 2019, 20:28

Ja super, vielen Dank für den Tipp, der jetzt anders herum läuft als gedacht. Dir weiterhin viel Spaß auf der Tour. Mit der R1250R ist ja klar, oder?

Benutzeravatar
Robi
Beiträge: 1144
Registriert: 11. Januar 2003, 14:01
Mopped(s): R1250GS/LC
Wohnort: Zürich

Re: Hotelempfehlung im Aosta Tal

#8 Beitrag von Robi » 10. September 2019, 15:13

Hi Ralf
wir waren da:

Hotel Cecchin Aosta
3-Sterne-Hotel
Via P.te Romano, 27, 11100 Aosta AO, Italien•+39 0165 45262

nettes Zimmer, kleiner Frühstücksraum, Motorrad in Tiefgarage,
Am Abend kann man zu Fuss in ein paar Minuten direkt ins Zentrum.

gruss
Robi

Benutzeravatar
Mangfalltaler
Beiträge: 558
Registriert: 9. Juli 2016, 17:23
Mopped(s): BMW R1250R, S1000XR

Re: Hotelempfehlung im Aosta Tal

#9 Beitrag von Mangfalltaler » 10. September 2019, 16:02

Alpenbummler hat geschrieben:
9. September 2019, 20:28
Dir weiterhin viel Spaß auf der Tour. Mit der R1250R ist ja klar, oder?
Danke, klar mit der R1250R, macht einfach nur Laune. Heute war ein bewölkter Tag, aber trocken. So hab ich mich zum Nivolet Pass aufgemacht, doch leider waren die Berge wolkenverhangen. Ab 2400 Meter dann direkt in den Wolken und max. 100m Sicht, die Temperatur ist auf 1 Grad abgesackt. Hab mich zumindest bis zur Passhöhe auf über 2600m „durchgekämpft“, um natürlich das obligatorische Beweisbild zu schießen. Wenn ich zu Hause bin, kann ich es ja mal zeigen. Leider keine Aussicht, der kleine See nach dem großen Stausee war das einzige, was ich noch sehen konnte.

Von Aosta sind es ziemlich genau 150 km einfache Strecke.

Benutzeravatar
Mangfalltaler
Beiträge: 558
Registriert: 9. Juli 2016, 17:23
Mopped(s): BMW R1250R, S1000XR

Re: Hotelempfehlung im Aosta Tal

#10 Beitrag von Mangfalltaler » 10. September 2019, 16:05

Robi hat geschrieben:
10. September 2019, 15:13
Hotel Cecchin Aosta
3-Sterne-Hotel
Via P.te Romano, 27, 11100 Aosta AO, Italien•+39 0165 45262
Hi Robi, Danke für den Tipp, ich werde morgen mir es mal ansehen, bin bestimmt nochmal in dieser Gegend.

Benutzeravatar
Alpenbummler
Beiträge: 1494
Registriert: 15. September 2017, 21:15
Mopped(s): R1200R LC

Re: Hotelempfehlung im Aosta Tal

#11 Beitrag von Alpenbummler » 10. September 2019, 20:01

Mangfalltaler hat geschrieben:
10. September 2019, 16:02
... So hab ich mich zum Nivolet Pass aufgemacht, doch leider waren die Berge wolkenverhangen. Ab 2400 Meter dann direkt in den Wolken und max. 100m Sicht, die Temperatur ist auf 1 Grad abgesackt.
Echt schade. Bei Sicht ist das der Hammer da oben.

Als ich vor Jahren dort war, war der erste Versuch so ähnlich wie bei dir. Am nächsten Tag war super Wetter - also bin ich die 100 km grad nochmal gefahren. Ich freu ' mich heute noch, dass ich das gemacht hab'.

Benutzeravatar
Mangfalltaler
Beiträge: 558
Registriert: 9. Juli 2016, 17:23
Mopped(s): BMW R1250R, S1000XR

Re: Hotelempfehlung im Aosta Tal

#12 Beitrag von Mangfalltaler » 23. September 2019, 17:35

Mangfalltaler hat geschrieben:
10. September 2019, 16:02
So hab ich mich zum Nivolet Pass aufgemacht, doch leider waren die Berge wolkenverhangen. Ab 2400 Meter dann direkt in den Wolken und max. 100m Sicht, die Temperatur ist auf 1 Grad abgesackt. Hab mich zumindest bis zur Passhöhe auf über 2600m „durchgekämpft“, um natürlich das obligatorische Beweisbild zu schießen. Wenn ich zu Hause bin, kann ich es ja mal zeigen. Leider keine Aussicht, der kleine See nach dem großen Stausee war das einzige, was ich noch sehen konnte.
Ich wollte euch noch ein paar vernebelte Bilder zeigen. :D

Bis zur Passhöhe habe ich mich durchgekämpft, dann aber umgedreht:
CDN01.jpg
Der erste kleinere See nach dem Stausee war noch ganz gut erkennbar:
CDN02.jpg
Und hier der fast perfekte Versuch, nittels Selbstauslöser mal mit aufs Bild zu kommen: :lol:
CDN03.jpg
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

Benutzeravatar
Mangfalltaler
Beiträge: 558
Registriert: 9. Juli 2016, 17:23
Mopped(s): BMW R1250R, S1000XR

Re: Hotelempfehlung im Aosta Tal

#13 Beitrag von Mangfalltaler » 23. September 2019, 17:39

Noch ein weiteres Bild, was ich euch nicht vorenthalten möchte. Es ist die aufgezeichnete Route (GPX) der Connected App von BMW. Bin ganz begeistert, jede Fahrt wird automatisch aufgezeichnet und im Nachgang kann man mit Google Earth nochmal die Strecken mit dem Finger abfahren. Man sieht auch sehr schön, dass ich bis zur Passhöhe gekommen bin und die vor mir liegenden Seen nicht mehr angefahren bin.
CDN04.jpg
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

Benutzeravatar
Alpenbummler
Beiträge: 1494
Registriert: 15. September 2017, 21:15
Mopped(s): R1200R LC

Re: Hotelempfehlung im Aosta Tal

#14 Beitrag von Alpenbummler » 23. September 2019, 18:29

Bei mir hat's auch zwei Anläufe gebraucht. Beim zweiten Anlauf hatte ich Glück:

https://abload.de/img/img_6635-41amcolledelblkv8.jpg

Benutzeravatar
Alpenbummler
Beiträge: 1494
Registriert: 15. September 2017, 21:15
Mopped(s): R1200R LC

Re: Hotelempfehlung im Aosta Tal

#15 Beitrag von Alpenbummler » 23. September 2019, 18:36


Benutzeravatar
Alpenbummler
Beiträge: 1494
Registriert: 15. September 2017, 21:15
Mopped(s): R1200R LC

Re: Hotelempfehlung im Aosta Tal

#16 Beitrag von Alpenbummler » 23. September 2019, 18:45

Mangfalltaler hat geschrieben:
23. September 2019, 17:39
Noch ein weiteres Bild, was ich euch nicht vorenthalten möchte. Es ist die aufgezeichnete Route (GPX) der Connected App von BMW. Bin ganz begeistert, jede Fahrt wird automatisch aufgezeichnet und im Nachgang kann man mit Google Earth nochmal die Strecken mit dem Finger abfahren.
Das macht der BMW Navigator aber auch. Wo ist der Unterschied?

Benutzeravatar
Mangfalltaler
Beiträge: 558
Registriert: 9. Juli 2016, 17:23
Mopped(s): BMW R1250R, S1000XR

Re: Hotelempfehlung im Aosta Tal

#17 Beitrag von Mangfalltaler » 23. September 2019, 20:06

Alpenbummler hat geschrieben:
23. September 2019, 18:45
Das macht der BMW Navigator aber auch. Wo ist der Unterschied?
Ok, hast recht. Wahrscheinlich ist es mir nur eher aufgefallen am Handy. 8)

Benutzeravatar
Alpenbummler
Beiträge: 1494
Registriert: 15. September 2017, 21:15
Mopped(s): R1200R LC

Re: Hotelempfehlung im Aosta Tal

#18 Beitrag von Alpenbummler » 23. September 2019, 20:39

Ich schau' mir die Tracks nach der Tour auch immer sehr gerne an. Die finde ich sehr aufschlussreich - auch was kommende Touren angeht.

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste