Coronavirus und Motorradreisen...

Berichte und Tips von Euren Touren / Reisen,
Mitfahrer / Unterkunft gesucht usw.
Antworten
Nachricht
Autor
Benutzeravatar
S. Beck
Beiträge: 245
Registriert: 15. April 2018, 15:05
Mopped(s): schwarze R1100GS
Wohnort: Kempten (Allgäu)

Re: Coronavirus und Motorradreisen...

#51 Beitrag von S. Beck » 13. März 2020, 19:37

.
Aktuelles in Sachen Einreiseverbote für Deutsche Staatsbürger gibt es beim ADAC:

https://www.adac.de/news/corona-einreiseverbote/
Viele Grüße aus dem Allgäu...
Bringt Mich Weiter :)

Benutzeravatar
CDDIETER
Beiträge: 2624
Registriert: 5. Juli 2011, 19:10
Mopped(s): K1200LT 99 bordell rot
Wohnort: Herzogenrath

Re: Coronavirus und Motorradreisen...

#52 Beitrag von CDDIETER » 13. März 2020, 20:57

Hallo Michael.
Vergiß nicht Vla,Johma, filet americaine, Ardenner Pate (Pastete), Zusätze für den Wassersprudler und preiswerte Alltags Medikamente (Aspirin, Paracetamol ...).Für Maatjes ist es noch zu früh, Kibbeling ist aber auch super. :D
Gruß aus den "Holländischen Bergen"

CdDieter

Benutzeravatar
wolfgang
Moderator
Beiträge: 10400
Registriert: 28. August 2002, 16:00
Wohnort: Karlsruhe

Re: Coronavirus und Motorradreisen...

#53 Beitrag von wolfgang » 13. März 2020, 21:47

So wie es aussieht, werden viele den Osterurlaub statt im Ausland nun doch in Deutschland verbringen
Das ist sicherlich so, da keiner mehr ausreisen kann. Ich denke, es wird aber eher balkonien werden.
Wir waren heute essen in einem Restaurant mit Hotel und ich kenne den Inhaber schon sehr lange. Bis Ende Februar nur wenig Rückgang, seit März zuerst 25 dann 50 und in dieser Woche 75% weniger gegenüber Vorjahr.
Ich glaube, das war noch nicht alles was wir gesehen haben.
Gruß

Wolfgang (KA)
Mod K1200RS

Wiki

Benutzeravatar
Detlev
Beiträge: 1723
Registriert: 18. Dezember 2002, 21:19
Mopped(s): BMW R100ST Michel
Wohnort: 24819 Schläfrig-Holzbein

Re: Coronavirus und Motorradreisen...

#54 Beitrag von Detlev » 13. März 2020, 22:42

Ich sollte mal wieder beim Chinesen essen gehen. Da hat man bestimmt viel Platz...
Grüße, Detlev
2-ventiler.de

Benutzeravatar
Old School
Beiträge: 148
Registriert: 23. November 2019, 04:08
Mopped(s): BMW R1200RT MÜ
Wohnort: Niedersachsen

Re: Coronavirus und Motorradreisen...

#55 Beitrag von Old School » 14. März 2020, 17:26

Tja, ohne schwarzmalen zu wollen, viele werden ihre berufliche und private Jahresplanung überdenken müssen.
Mit zünftigem Biker-Gruß,
Thomas

backsbunny

Re: Coronavirus und Motorradreisen...

#56 Beitrag von backsbunny » 14. März 2020, 17:33

Bedauerlicherweise werden einige das gar nicht mehr erleben. Deshalb bin ich mit Witzchen darüber derzeit etwas restriktiv.
Wir sollten alle vielmehr hoffen, dass wir nicht, wie derzeit in Italien, zur Triagierung in den Kliniken greifen müssen, um die limitierten Beatmungsplätze zu verteilen.

Christian.

Benutzeravatar
S. Beck
Beiträge: 245
Registriert: 15. April 2018, 15:05
Mopped(s): schwarze R1100GS
Wohnort: Kempten (Allgäu)

Re: Coronavirus und Motorradreisen...

#57 Beitrag von S. Beck » 14. März 2020, 18:13

Angesichts der Corona-Pandemie sollten sich alle Reiserückkehrer aus Italien, Österreich und der Schweiz nach Empfehlung des Bundesgesundheitsministeriums selbst in Quarantäne begeben.

"Wenn Sie innerhalb der letzten 14 Tage in Italien, in der Schweiz oder in Österreich waren: Vermeiden Sie unnötige Kontakte und bleiben Sie zwei Wochen zu Hause", schrieben Minister Jens Spahn und seine Ministerium am Freitagabend jeweils auf Twitter.

Dies gelte "unabhängig davon, ob Sie Symptome haben oder nicht". Europa ist nach Angaben der Weltgesundheitsorganisation (WHO) jetzt weltweit die am schwersten von der Coronavirus-Pandemie betroffene Region der Welt.
Viele Grüße aus dem Allgäu...
Bringt Mich Weiter :)

Benutzeravatar
R1150
Beiträge: 316
Registriert: 13. Dezember 2019, 17:05

Re: Coronavirus und Motorradreisen...

#58 Beitrag von R1150 » 14. März 2020, 19:20

CDDIETER hat geschrieben:
13. März 2020, 20:57
Hallo Michael.
Vergiß nicht Vla,Johma, filet americaine, Ardenner Pate (Pastete), Zusätze für den Wassersprudler und preiswerte Alltags Medikamente (Aspirin, Paracetamol ...).Für Maatjes ist es noch zu früh, Kibbeling ist aber auch super. :D
Natürlich Vla! Wäre mir aber im Winkel wieder eingefallen! :lol:


Gruß Michael
Die wie ich finde zur Zeit beste Erklärung der Lage in der Corona-Krise:
https://www.youtube.com/watch?v=3z0gnXgK8Do
Es lohnt sich, das Video anzusehen.

Benutzeravatar
R1150
Beiträge: 316
Registriert: 13. Dezember 2019, 17:05

Re: Coronavirus und Motorradreisen...

#59 Beitrag von R1150 » 14. März 2020, 19:47

Noch ein paar ernstere Worte:
Ich will mich noch erkundigen, mir also eine weitere Meinung einholen, werde mich aber voraussichtlich zu meinem Schutz für die nächste Zeit sozusagen zuhause einschließen lassen müssen. Zu meinem Schutz, ich muss als Hochrisikopatient vermeiden, mir etwas einzufangen. Auf dem Motorrad werde ich mich sicher ebenso wenig wie in einem niederländischen Supermarkt infizieren, aber ab kommender Woche ist für mich erst einmal Schluß mit lustig. Wie es in der nächsten Zeit weitergehen wird kann ich noch nicht (kann wohl keiner!) sagen.


Gruß Michael
Die wie ich finde zur Zeit beste Erklärung der Lage in der Corona-Krise:
https://www.youtube.com/watch?v=3z0gnXgK8Do
Es lohnt sich, das Video anzusehen.

Benutzeravatar
Alpenbummler
Beiträge: 1791
Registriert: 15. September 2017, 21:15
Mopped(s): R1200R LC

Re: Coronavirus und Motorradreisen...

#60 Beitrag von Alpenbummler » 14. März 2020, 20:47

R1150 hat geschrieben:
14. März 2020, 19:47
... mich sicher ebenso wenig wie in einem niederländischen Supermarkt infizieren, ...
Was macht dich so sicher, dich in einem niederländischen Supermarkt nicht infizieren zu können?

Ich drücke dir die Daumen, dass der Krug an dir vorübergeht. Mal so richtig ordentlich zuhause aufräumen hat doch auch was, oder :wink: ?

Benutzeravatar
R1150
Beiträge: 316
Registriert: 13. Dezember 2019, 17:05

Re: Coronavirus und Motorradreisen...

#61 Beitrag von R1150 » 14. März 2020, 21:10

Alpenbummler hat geschrieben:
14. März 2020, 20:47
Was macht dich so sicher, dich in einem niederländischen Supermarkt nicht infizieren zu können?
Die einfache Hygiene, die einen auch vor Grippe-Viren schützt. Ein wenig Vertrauen muss man schon haben. Wenn mich das gebotene Verhalten wie von der Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung und anderen seriösen Quellen empfohlene Verhalten nicht schützt, dann schützt mich gar nichts.


Gruß Michael
Die wie ich finde zur Zeit beste Erklärung der Lage in der Corona-Krise:
https://www.youtube.com/watch?v=3z0gnXgK8Do
Es lohnt sich, das Video anzusehen.

backsbunny

Re: Coronavirus und Motorradreisen...

#62 Beitrag von backsbunny » 14. März 2020, 21:15

Da solltest du unbedingt noch Meinungen einholen: das Virus kann uns schließlich noch längere Zeit beschäftigen. Das RKI geht diesbezüglich nicht von Wochen aus.
Die genannten Prozentzahlen an Infizierten lassen da deutlich längerfristige Einschränkungen befürchten. Ich wünsche uns allen das Beste!
Christian.
P.S.
Abstand halten, Desi einpacken, nicht ins Gesicht fassen etc. Und den gesunden Menschenverstand benutzen! Dann bleibt man vielleicht sogar eher im Lande...

Soccerkojak
Beiträge: 411
Registriert: 30. Juni 2016, 10:07
Mopped(s): R1200R LC, Ducati Scrambler
Wohnort: Vilsbiburg

Re: Coronavirus und Motorradreisen...

#63 Beitrag von Soccerkojak » 14. März 2020, 21:39

Und solange man auf dem Moped sitzt, kann man weder sich noch andere anstecken

Benutzeravatar
Alpenbummler
Beiträge: 1791
Registriert: 15. September 2017, 21:15
Mopped(s): R1200R LC

Re: Coronavirus und Motorradreisen...

#64 Beitrag von Alpenbummler » 14. März 2020, 22:36

R1150 hat geschrieben:
14. März 2020, 21:10
Die einfache Hygiene, die einen auch vor Grippe-Viren schützt.
Das würde dann aber auch für einen deutschen Supermarkt gelten, richtig?

Und warum dann nicht für das Büro auf Arbeit?

Benutzeravatar
R1150
Beiträge: 316
Registriert: 13. Dezember 2019, 17:05

Re: Coronavirus und Motorradreisen...

#65 Beitrag von R1150 » 14. März 2020, 23:32

Alpenbummler hat geschrieben:
14. März 2020, 22:36
Das würde dann aber auch für einen deutschen Supermarkt gelten, richtig?
Warum sollte das nicht für deutsche Supermärkte gelten?
Alpenbummler hat geschrieben:
14. März 2020, 22:36
Und warum dann nicht für das Büro auf Arbeit?
Zu meinem Job gehört der Kontakt zu gerade nach Deutschland eingereisten Personen aus Gebieten mit hohen Infektionsraten. Dieser Kontakt ist für Hochrisikopatienten gefährlich und ich bin ein Hochrisikopatient. Ich muss schon ohne Corona etwas mehr als die meisten Menschen beachten. Ist halt so und das kann ich auch nicht ändern.


Gruß Michael
Die wie ich finde zur Zeit beste Erklärung der Lage in der Corona-Krise:
https://www.youtube.com/watch?v=3z0gnXgK8Do
Es lohnt sich, das Video anzusehen.

Benutzeravatar
Alpenbummler
Beiträge: 1791
Registriert: 15. September 2017, 21:15
Mopped(s): R1200R LC

Re: Coronavirus und Motorradreisen...

#66 Beitrag von Alpenbummler » 15. März 2020, 01:15

Ok, dann alles Gute.

Benutzeravatar
ChristianS
Beiträge: 4864
Registriert: 17. August 2009, 16:25
Mopped(s): R1200GS Adv 90Jahre Edition
Wohnort: Mittendrin

Re: Coronavirus und Motorradreisen...

#67 Beitrag von ChristianS » 15. März 2020, 14:10

Ich folgte eben den Empfehlungen des RKI und habe alle sozialen Kontakte abgebrochen, indem ich Motorradfahren war. Ganz alleine. War schön. Corona hatte keine Chance. Nachher spiel ich "The walking Dead" auf der Playstation, um schonmal für die Arbeitswoche gewappnet zu sein. Man muss mit allem rechnen. Auch mit dem Guten.
Christian grüßt den Rest der Welt

Benutzeravatar
S. Beck
Beiträge: 245
Registriert: 15. April 2018, 15:05
Mopped(s): schwarze R1100GS
Wohnort: Kempten (Allgäu)

Deutschland macht Grenzen dicht

#68 Beitrag von S. Beck » 15. März 2020, 16:02

.
Im Kampf gegen eine weitere Ausbreitung des Coronavirus schließt Deutschland von Montagmorgen 8:00 Uhr an seine Grenzen zu Frankreich, Österreich und der Schweiz.

Man einigte sich demnach darauf, dass es verschärfte Kontrollen und Zurückweisungen geben soll, um der Anweisung Nachdruck zu verleihen. Der Warenverkehr zwischen Deutschland und den Nachbarstaaten solle aber weiter gesichert bleiben. Auch dürften Pendler weiterhin die Grenzen passieren, schrieb die "Bild".
Viele Grüße aus dem Allgäu...
Bringt Mich Weiter :)

backsbunny

Re: Coronavirus und Motorradreisen...

#69 Beitrag von backsbunny » 15. März 2020, 20:17

In der Lombardei ist mittlerweile knapp jeder zehnte Infizierte gestorben, trotz der strengen Maßnahmen. Wohl auch infolge der begrenzten Isolier- und Intensivplätze in den Kliniken.
Auch hierzulande liegt das öffentliche Leben zunehmend brach. Noch sind wir ganz am Anfang...
Christian.

Benutzeravatar
Alpenbummler
Beiträge: 1791
Registriert: 15. September 2017, 21:15
Mopped(s): R1200R LC

Re: Coronavirus und Motorradreisen...

#70 Beitrag von Alpenbummler » 15. März 2020, 23:16

Es kam eben eine Corona-Infizierte im Radio. Die hat sich nicht soo gut angehört.

Ich will mir das definitiv nicht angeln.

backsbunny

Re: Coronavirus und Motorradreisen...

#71 Beitrag von backsbunny » 16. März 2020, 06:10

Jeder Verlauf ist individuell. Das macht es ja so schwierig.
Christian.

Benutzeravatar
S. Beck
Beiträge: 245
Registriert: 15. April 2018, 15:05
Mopped(s): schwarze R1100GS
Wohnort: Kempten (Allgäu)

Re: Coronavirus und Motorradreisen...

#72 Beitrag von S. Beck » 24. März 2020, 17:26

Zwangspause.jpg
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Viele Grüße aus dem Allgäu...
Bringt Mich Weiter :)

Benutzeravatar
R1150
Beiträge: 316
Registriert: 13. Dezember 2019, 17:05

Re: Coronavirus und Motorradreisen...

#73 Beitrag von R1150 » 24. März 2020, 18:49

Das ist von der höheren Macht, dem Schicksal, Gott oder dem Karma echt fies: Seit Tagen ein Bombenwetter! Warum gibt es das nicht wenn man ganz normal vor die Tür darf?


Gruß Michael
Die wie ich finde zur Zeit beste Erklärung der Lage in der Corona-Krise:
https://www.youtube.com/watch?v=3z0gnXgK8Do
Es lohnt sich, das Video anzusehen.

Benutzeravatar
Alex.
Beiträge: 665
Registriert: 21. Juni 2008, 20:02
Mopped(s): R1200R
Wohnort: HD

Re: Coronavirus und Motorradreisen...

#74 Beitrag von Alex. » 26. März 2020, 11:21

In der Tat, ein makelloser stahlblauer Himmel - und keinerlei Flugverkehr.
Gruß Alex
(aka varoque)

Benutzeravatar
Franken Wolfi
Beiträge: 90
Registriert: 23. Februar 2019, 13:33
Mopped(s): BMW K 1200 LT 04.01.
Wohnort: DKB

Re: Coronavirus und Motorradreisen...

#75 Beitrag von Franken Wolfi » 29. März 2020, 21:57

Servus

Ab Mittwoch, 01.04., darf ich mein Karlchen wieder fahren. Ich möchte keine Auslandsreisen machen, nur Tagesausflüge.

In Bayern gilt: Fahrverbot https://www.br.de/radio/bayern1/corona- ... d-100.html

In BdWttb gilt: Ja, aber mit Einschränkungen https://www.swr.de/swraktuell/baden-wue ... n-100.html

Ich wohne in Bayern an der Grenze zu BdWttb (kann rüber spucken) und werde meine Tagesausflüge im Schwäbischen machen, Kurzarbeit machts möglich :) An der Tanke nach Befüllung des Tanks noch nen Kaffee to go und nachmittag / abends wieder daheim.

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste