Dänemark-Schweden

Berichte von Euren Touren/Reisen, Tips für individuelle Reisen, Suche nach Mitfahrern usw.
Antworten
Nachricht
Autor
Blueboy
Beiträge: 21
Registriert: 6. März 2011, 20:19
Mopped(s): BMW K 1200 GT
Wohnort: Hamburg

Dänemark-Schweden

#1 Beitrag von Blueboy » 14. Februar 2018, 12:41

Moin Rockers,
möchte im September mit dem Mopped von HH aus über Dänemark nach Schweden für 14 Tage. Der Weg ist das Ziel!
Da diese Region bei mir noch ein weißer Fleck auf der Karte ist, würde ich mich über Tipps wie günstige Unterkünfte, schöne Routen und alles, was zu einer schönen Moppedtour dazu gehört, sehr freuen.
Also, ran an die Tasten.

Wünsche uns allen eine unfall- und störungsfreie Saison!

Gruß Wolli :)

Benutzeravatar
Chico Malo
Beiträge: 446
Registriert: 24. Juli 2017, 19:18
Mopped(s): R1200R 90Jahre Edition
Wohnort: Im Norden

Re: Dänemark-Schweden

#2 Beitrag von Chico Malo » 14. Februar 2018, 15:07

Blueboy hat geschrieben:
14. Februar 2018, 12:41
Moin Rockers,...
Ich glaube die Wenigsten hier sind Rocker, sondern nur Motorradfahrer.

Zum Thema Schweden kann ich Dir nicht weiterhelfen, für Dänemark müsste ich meine Frau fragen, die hat ihre halbe Kindheit dort verbracht. Ich kenne dort nur Ferienhäuser und Camping-Plätze. Und richtig anspruchvolle Motorradstrecken kenne ich in DK auch nicht, obwohl ich schon gefühlte 2000 Mal dort war.

Benutzeravatar
emca
Beiträge: 1326
Registriert: 18. Mai 2012, 15:52
Mopped(s): R1200GS LC
Wohnort: S-H

Re: Dänemark-Schweden

#3 Beitrag von emca » 14. Februar 2018, 19:25

Chico Malo hat geschrieben:
14. Februar 2018, 15:07
Und richtig anspruchvolle Motorradstrecken kenne ich in DK auch nicht, obwohl ich schon gefühlte 2000 Mal dort war.
Das ist völlig normal, es gibt keine. Geringfügig anders in Schweden, weil ich aber nicht weiß, in welcher Region du in Schweden fahren möchtest, kann ich dir keinen Tipp geben. Nur mal so, Schweden ist in der Süd- Nordausdehnung Luftlinie ca. 1600 km lang. War oft in Schweden und am Vänern und Vättern hat es mir sehr gut gefallen, aber eine "Motorradstrecke“ habe ich da auch nicht gefunden, jedenfalls keine, die ich weiterempfehlen könnte. Schweden ist ein ideales Wohnmobilland.

Schau dir mal Norwegen an, ist zwar noch teurer, hat aber um 100% mehr Motorradstrecken.

Wenn du unbedingt nach Schweden möchtest, dann schone deine Reifen und fahre mit der Fähre von Travemünde nach Trelleborg. Nimm dir viel zum Essen mit, in Schweden verhungerst sonst ganz schnell, außer du hast eine unerschöpliche Kreditkarte. Beim letzen Mal habe ich in einem stinknormalen Restaurant für einen Teller Gulasch mit bunten Nudeln 25 € bezahlt. Das Gulasch waren 3 gepreßte Fleischwürfel mit exakter Kantenlänge, sahen aus wie PAL, die älteren unter uns kennen dieses Hundefutter noch. Habs zwar damals nicht probiert, dürfte aber ähnlich schmechen, nämlich nach nichts. Glaub ja nicht, das wäre ein Ausnahmefall.
Eine Lösung hatte ich, sie passte leider nicht zum Problem.

Blueboy
Beiträge: 21
Registriert: 6. März 2011, 20:19
Mopped(s): BMW K 1200 GT
Wohnort: Hamburg

Re: Dänemark-Schweden

#4 Beitrag von Blueboy » 16. Februar 2018, 10:40

Chico Malo hat geschrieben:
14. Februar 2018, 15:07
Ich glaube die Wenigsten hier sind Rocker, sondern nur Motorradfahrer.
Sorry - wollte niemanden auf den Schlips treten. War spaßig gemeint. :)
Bin selbst eher der Blümchenpflückerbiker.

Also anspruchsvoll muss die Strecke nicht sein; nur landschaftlich schön.

Gruß Wolli
Zuletzt geändert von hixtert am 16. Februar 2018, 10:53, insgesamt 1-mal geändert.
Grund: Das mit der Zitatfunktion üben wir noch :o)

Benutzeravatar
Chesse
Beiträge: 371
Registriert: 15. August 2015, 15:38
Mopped(s): R65, R100S, K1200LT/06
Wohnort: Im hohen Norden (bei Bergen in Norwegen)

Re: Dänemark-Schweden

#5 Beitrag von Chesse » 16. Februar 2018, 10:53

Hallo Wolli

Wenn Du mit landschaftlich schön die Fahrt durch endlose Wälder meinst dann ist Schweden sicherlich ne Reise wert.
Wenn Dir jedoch der Sinn mehr nach Abwechslung steht, also landschaftliche Vielfalt, dann versuchs mal mit Norwegen. Oder ganz was anderes, Finland. Ist zwar nicht so gebirgig wie Norwegen, aber um einiges abwechslungsreicher als Schweden. Meiner Meinung nach. Andere haben da gerne eine andere Auffassung.

Viel Vergnügen bei der Reiseplanung.
Gruß ch
Butenbremer
:arrow: R65, R100S mit RT Verkleidung und seit Sommer 2015 K1200LT/06

Benutzeravatar
Chesse
Beiträge: 371
Registriert: 15. August 2015, 15:38
Mopped(s): R65, R100S, K1200LT/06
Wohnort: Im hohen Norden (bei Bergen in Norwegen)

Re: Dänemark-Schweden

#6 Beitrag von Chesse » 16. Februar 2018, 10:54

und noch was
es gibt ja unzählige Reisevideos auf Youtube. Schau da doch mal rein
Gruß ch
Butenbremer
:arrow: R65, R100S mit RT Verkleidung und seit Sommer 2015 K1200LT/06

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast