Tipps für Unterkunft im Trentino

Berichte von Euren Touren/Reisen, Tips für individuelle Reisen, Suche nach Mitfahrern usw.
Antworten
Nachricht
Autor
Benutzeravatar
gs80guenni
Beiträge: 70
Registriert: 12. April 2015, 19:03
Mopped(s): R80GS, R1200R LC

Tipps für Unterkunft im Trentino

#1 Beitrag von gs80guenni » 30. Mai 2018, 19:46

Hallo,

zusammen mit einem Freund plane ich. Im Juni eine Tour ins Trentino.

Hat jemand Tipps für eine Unterkunft, evtl. in der Nähe vom Lago di Caldonazzo oder Lago di Levico.

Muss keine Luxusherberge mit Wellnessbereich und Tiefgarage mit Schrauberecke sein.

Eher was kleines, gemütliches. Idealerweise gibt's auch was zum Abendessen oder man kann in ein Restaurant/eine Pizzeria hinlaufen.
viele Grüße
Günther

ChristianAchberger
Beiträge: 33
Registriert: 24. Mai 2006, 07:54
Wohnort: Ingolstadt

Re: Tipps für Unterkunft im Trentino

#2 Beitrag von ChristianAchberger » 1. Juni 2018, 17:49

Ich bin gerade im Christallo -- alles gut, aber nach Deiner Definition eher eine "Luxus-Herberge"
Christian
R 100 GS/PD
R 1200 RT
F 650 GS
Yamaha GTS Side-Bike

Benutzeravatar
Frank@S
Moderator
Beiträge: 7004
Registriert: 5. September 2008, 12:18
Mopped(s): XR
Wohnort: Vorderpfalz

Re: Tipps für Unterkunft im Trentino

#3 Beitrag von Frank@S » 1. Juni 2018, 19:00

Villa Margherita in Tenna an der Sp 16 genau zwischen den Lagos caldonazzo und levico

http://www.hotelmargherita.it/


mit Tapatalk getippselt



Benutzeravatar
helmi123
Beiträge: 10001
Registriert: 7. November 2002, 12:59

Re: Tipps für Unterkunft im Trentino

#4 Beitrag von helmi123 » 2. Juni 2018, 10:05

Frank@S hat geschrieben:
1. Juni 2018, 19:00
Villa Margherita in Tenna an der Sp 16 genau zwischen den Lagos caldonazzo und levico

http://www.hotelmargherita.it
oder direkt am caldonazzo See Hotel . :)
:lol:

Benutzeravatar
gs80guenni
Beiträge: 70
Registriert: 12. April 2015, 19:03
Mopped(s): R80GS, R1200R LC

Re: Tipps für Unterkunft im Trentino

#5 Beitrag von gs80guenni » 4. Juni 2018, 09:19

Hallo Helmi,

welches Hotel meinst du?
viele Grüße
Günther

Benutzeravatar
helmi123
Beiträge: 10001
Registriert: 7. November 2002, 12:59

Re: Tipps für Unterkunft im Trentino

#6 Beitrag von helmi123 » 4. Juni 2018, 10:03

Günther, das Hotel mit Tiefgarage liegt direkt am See,der Besitzer sollte auch noch Mopet Fahren.
:lol:

Benutzeravatar
gs80guenni
Beiträge: 70
Registriert: 12. April 2015, 19:03
Mopped(s): R80GS, R1200R LC

Re: Tipps für Unterkunft im Trentino

#7 Beitrag von gs80guenni » 4. Juni 2018, 10:18

Hallo Helmi,

scheinbar steh ich auf dem Schlauch. :?
Ich finde kein "See Hotel".

Wie heißt das genau?
viele Grüße
Günther

Benutzeravatar
helmi123
Beiträge: 10001
Registriert: 7. November 2002, 12:59

Re: Tipps für Unterkunft im Trentino

#8 Beitrag von helmi123 » 4. Juni 2018, 11:27

ein Schritt weiter, nicht See Hotel-Hotel Caldonazzo mit Blick auf Kaiser-Jäger Weg,in der Nähe wäre eine Uralte Berg Rennstrecke also hinterm Hotel.

Die See Straße ist gegenüber.
:lol:

Benutzeravatar
helmi123
Beiträge: 10001
Registriert: 7. November 2002, 12:59

Re: Tipps für Unterkunft im Trentino

#9 Beitrag von helmi123 » 4. Juni 2018, 11:46

Günther: unter Levico Therme.it dann bist du ganz nah dran.
:lol:

Soccerkojak
Beiträge: 178
Registriert: 30. Juni 2016, 10:07
Mopped(s): R1200R LC, Ducati Scrambler
Wohnort: Vilsbiburg

Re: Tipps für Unterkunft im Trentino

#10 Beitrag von Soccerkojak » 4. Juni 2018, 12:00

Der Hotelname wäre doch hilfreich 😘

Benutzeravatar
bmw peter
Beiträge: 3052
Registriert: 11. Januar 2003, 21:13
Mopped(s): R1100S
Wohnort: 31139 Hildesheim

Re: Tipps für Unterkunft im Trentino

#11 Beitrag von bmw peter » 4. Juni 2018, 12:40

Helmi,

zier dich nicht so, spucks aus. :D
BMW PETER BMW R1100S EZ2005

Benutzeravatar
helmi123
Beiträge: 10001
Registriert: 7. November 2002, 12:59

Re: Tipps für Unterkunft im Trentino

#12 Beitrag von helmi123 » 4. Juni 2018, 13:43

ich weis es ja selber nicht mehr genau ,aberr Imperial oder so, es gibt ja mittlerweile 50 Hotels
:lol:

Benutzeravatar
gs80guenni
Beiträge: 70
Registriert: 12. April 2015, 19:03
Mopped(s): R80GS, R1200R LC

Re: Tipps für Unterkunft im Trentino

#13 Beitrag von gs80guenni » 4. Juni 2018, 17:01

Meinst du http://www.hotel-imperial-levico.com/de/hotel.html?

Cool!
Ob der Portier dann auch unsere Maschinen parkt? :wink:
viele Grüße
Günther

Benutzeravatar
q.treiber
Beiträge: 505
Registriert: 8. Januar 2010, 02:19
Skype: wad n dad?
Mopped(s): R1100GS "R" / R1200GS LC Mod.
Wohnort: LDK - Land der Könige
Kontaktdaten:

Re: Tipps für Unterkunft im Trentino

#14 Beitrag von q.treiber » 7. Juni 2018, 12:07

www.dulachotel.info
Alt aber mit Charme & Aufzug.
Bikerpaket buchen. Abends gibts Menü das morgens ausgewählt wird.
Garage & Wachplatz vorhanden.
http://www.qtreiber.eu - Senioren reisen mit der Q

Benutzeravatar
gs80guenni
Beiträge: 70
Registriert: 12. April 2015, 19:03
Mopped(s): R80GS, R1200R LC

Friaul/Trentino kurze Rückmeldung

#15 Beitrag von gs80guenni » 22. Juli 2018, 12:12

Hallo,

ich hatte euch ja für unsere Tour ins Trentino nach Übernachtungstipps gefragt.
Vielen Dank noch einmal.


Am ersten Tag sind wir von Augsburg bis zum Lago di Sauris gefahren (ca. 500 km).
Die Strecke ging über's Lechtal, Hahntennjoch, Timmelsjoch, Jaufenpass, Pustertaler Sonnenstraße,
Toblach, Auronzo di Cadore nach Lateis.

Dort haben wir im Riklar-Haus https://www.riglarhaus.it/de/ übernachtet.
Eigentlich hätte ich im Pà Krhaizar http://www.pa-krhaizar.it/de/ buchen wollen, aber das war wegen Urlaub noch geschlossen.

Das Riklar-Haus ist aber auf jeden Fall auch zu empfehlen. Schöne Zimmer und sehr leckeres Essen. Wir hatten HP gebucht, man kann aber
auch à-la-carte Essen. Es liegt sehr ruhig oberhalb des Lago di Sauris.

Bilder vom 1. Tag:
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
viele Grüße
Günther

Benutzeravatar
gs80guenni
Beiträge: 70
Registriert: 12. April 2015, 19:03
Mopped(s): R80GS, R1200R LC

Friaul/Trentino Tag 2

#16 Beitrag von gs80guenni » 22. Juli 2018, 12:33

Am nächsten Tag sind wir dann durch das Friaul:
Monte Zoncolan, Passo del Cason di Lanza, Sella Nevea, Mangart, Bovic, Val Resia
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
viele Grüße
Günther

Benutzeravatar
gs80guenni
Beiträge: 70
Registriert: 12. April 2015, 19:03
Mopped(s): R80GS, R1200R LC

Re: Tipps für Unterkunft im Trentino

#17 Beitrag von gs80guenni » 22. Juli 2018, 12:48

beim Mangart war das letzte Stück leider gesperrt
allerdings wurde auch keine Maut verlangt
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
viele Grüße
Günther

Benutzeravatar
gs80guenni
Beiträge: 70
Registriert: 12. April 2015, 19:03
Mopped(s): R80GS, R1200R LC

Friaul/Trentino

#18 Beitrag von gs80guenni » 22. Juli 2018, 12:51

die Straßen im Friaul und im angrenzenden Slowenien sind echt klasse und nicht überlaufen.
Vor allem die Sella Nevea und das Val Resia sind super.
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
viele Grüße
Günther

Benutzeravatar
gs80guenni
Beiträge: 70
Registriert: 12. April 2015, 19:03
Mopped(s): R80GS, R1200R LC

Friaul/Trentino Tag 3

#19 Beitrag von gs80guenni » 22. Juli 2018, 13:03

am dritten Tag sind wir dann über den Passo Duran, den Passo Rolle und den Kaiserjägersteig nach Lavarone.
Das liegt oberhalb vom Lago di Caldonazzo auf knapp 1.200 m Höhe, was uns angesichts der Temperaturen sehr recht war.
Übernachtet haben wir im Hotel Caminetto. http://www.hotelcaminetto.eu/lang/DE/homepage
Auch dieses Haus ist sehr zu empfehlen. Wir hatten zu zweit ein großes Familienzimmer mit zwei separaten Schlafzimmern.
Leider war wegen Umbauarbeiten der Pool nicht nutzbar.
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
viele Grüße
Günther

Benutzeravatar
gs80guenni
Beiträge: 70
Registriert: 12. April 2015, 19:03
Mopped(s): R80GS, R1200R LC

Friaul/Trentino Tag 4

#20 Beitrag von gs80guenni » 22. Juli 2018, 13:13

Am vierten Tag trieben wir uns im Trentino rum.
Da mein Freund an historischen Militäranlagen interessiert ist, haben zuerst in Lavarone kurz das Werk Gschwent besucht.
Hier hatten im 1. Weltkrieg die Österreicher eine Stellung in Berg gebaut. Heute kann man die Geschützbunker und sonstigen
Anlagen noch besichtigen. Wir beschränkten uns aber auf die oberirdische Aussicht.
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
viele Grüße
Günther

Benutzeravatar
gs80guenni
Beiträge: 70
Registriert: 12. April 2015, 19:03
Mopped(s): R80GS, R1200R LC

Friaul/Trentino Tag 4

#21 Beitrag von gs80guenni » 22. Juli 2018, 13:15

Anschließend ging's dann über kleine und kleinste Straßen und Pässe zum Monto Grappa. Leider war hier die Aussicht etwas
diesig. Angeblich soll man bei guter Sicht bis Venedig sehen.
Auf der Ostseite haben wir dann in einer kleinen Malga Rast gemacht.
Nicht nur meinem Mitfahrer hat es geschmeckt.
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
viele Grüße
Günther

Benutzeravatar
gs80guenni
Beiträge: 70
Registriert: 12. April 2015, 19:03
Mopped(s): R80GS, R1200R LC

Friaul/Trentino

#22 Beitrag von gs80guenni » 22. Juli 2018, 13:27

enges Geläuf.jpg
vielfach sind wir auf solchen Sträßchen gefahren und hatten dementsprechend wenig Verkehr


am Tag fünf haben wir uns dann bereits auf den Rückweg gemacht

Über Trento ging's rauf zum Monte Bondone, weiter zum Lago di Molveno,
über das Brezer Joch ins Ulten-Tal nach Meran.
Im Passeier Tal haben wir dann über's Handy eine Pension gesucht und sind in Riffian in der Pension Weinberg http://www.pension-weinberg.it/ gelandet.
Das ist eine nette, kleine Pension mit einem wunderschönen Garten und einem großen Pool.

Am letzten Tag sind wir dann wieder über's Timmelsjoch. Um halb zehn morgens hatte es oben gerade mal zwei Grad.

Da wir keine Lust auf den Fernpass hatten, ging es wieder über das Hahntennjoch und dann den Gaichtpass nach Pronten und von dort zur Schlossbergalm.
Dort noch ein Stück Kuchen (Zitat vom Kuchenbuffet: "Kuchen unter 300gr sind Kekse") bevor wir uns auf den Heimweg machten.

Insgesamt waren es für mich 2.100 km in 6 Tagen. :D
das haben wir uns verdient.jpg
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
viele Grüße
Günther

Benutzeravatar
Babi
Beiträge: 19
Registriert: 20. März 2018, 08:16

Re: Tipps für Unterkunft im Trentino

#23 Beitrag von Babi » 23. Juli 2018, 04:13

Schöne Tour....
Das Ziel ist im Weg!

gummifresser
Beiträge: 2
Registriert: 30. Juli 2018, 19:26

Re: Tipps für Unterkunft im Trentino

#24 Beitrag von gummifresser » 30. Juli 2018, 19:28

Hammer! Danke für die Insperation :) :D

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste