Bike-Partner m/w/n gesucht

Ankündigungen und Feedback zu den Treffen
Moderator: Peter
Antworten
Nachricht
Autor
gegu
Beiträge: 87
Registriert: 19. September 2015, 14:29
Mopped(s): R 1200 R LC
Wohnort: bei KiBo...

Bike-Partner m/w/n gesucht

#1 Beitrag von gegu » 5. Mai 2019, 16:47

Hallo Leute,

ich bin aus dem Hunsrück in das geographisch gesehene Dreieck KH - WO - KL gezogen.

Und nun suche ich eine/n Partner/in oder kleine Gruppe, mit der ich gelegentlich Ausfahrten machen kann.
Auch unter der Woche hätte ich Zeit, da nicht mehr berufstätig.
Es müssen nicht unbedingt BMW - Treiber sein, andere "Marken" sind mir auch willkommen.
Mein bisheriger Freund und Bike-Partner war Superduke-Fahrer.
Leider lebt er seit dem 16.9.´18 nicht mehr.

Mein Fahrstil: flott, aber vorausschauend; lieber kurz und zügig, als sehr, sehr lang und langsam...also nix choppermäßiges.
Ich bin zwar schon Ü-60, fahre aber auch MTB und bin noch einigermaßen "rüstig".
Bisher war ich mit meinem Freund und Kumpel jedes Jahr auf ca.14-tägigen Ausfahrten zwischen Erzgebirge und Trentino.
Habe auch einige Trainings gemacht, aber nur engere Kurse (Boxberg, Erzgebirgsring, Vogelsberg u.a.m.....)

Hoffe auf positive Rückmeldung über PN.

Servus und gute Fahrt
Gerhard
.... die Schräglage ist die Stiefschwester deines Schutzengels ...

gegu
Beiträge: 87
Registriert: 19. September 2015, 14:29
Mopped(s): R 1200 R LC
Wohnort: bei KiBo...

Re: Bike-Partner m/w/n gesucht

#2 Beitrag von gegu » 26. August 2019, 18:21

OK Leute,

meine "Anzeige" kann hiermit als erloschen...?..... betrachtet werden,
da fast 600 Leser den Text angeklickt haben, aber niemand bereit war - hier in diesem Raume - mal den "alten" Knaben (also mich) auszuprobieren....
Manche sind wohl auch vor meinem fortgeschritten Alter zurückgeschreckt, aber ich pflege mich zuweilen altersbezüglich "unziehmlich" zu verhalten.
Gleiches gilt auch für meine MTB-Aktivitäten....auch dort bin ich Single, vlg. Gottseidank...?

Dann versuche ich es einmal bei den Triumph- oder KTM-Leuten oder ... Marke egal, Hauptsache zügig.......

Servus und ich verabschiede mich NICHT aus dem Forum, da ich meine R 12 R LC immer noch seeehr schätze....
Gerhard
.... die Schräglage ist die Stiefschwester deines Schutzengels ...

teileklaus
Beiträge: 2186
Registriert: 5. Januar 2012, 15:30
Mopped(s): R1240R, 117 000 km BIG BORE
Wohnort: 74821 Mosbach OT

Re: Bike-Partner m/w/n gesucht

#3 Beitrag von teileklaus » 26. August 2019, 19:23

Hallo Gerhard, vl ergibt sich unterwegs mal was, fahr doch einfach an so Ecken wo Motorradfahrer an WE sich gewöhnlich treffen.
Ich fahre auch meist alleine, ist auch schön, suche keine Mitfahrer, aber im Urlaub habe ich immer eine kleine schnelle Gruppe wo das gut passt.

Benutzeravatar
TOM der Badner
Beiträge: 112
Registriert: 1. April 2017, 22:16
Mopped(s): R1150R R21
Wohnort: Baden wo sonst :-)

Re: Bike-Partner m/w/n gesucht

#4 Beitrag von TOM der Badner » 26. August 2019, 19:56

Hallo Gerhard,

bin leider aus der falschen Ecke, sonst könnten wir gerne zusammen fahren.
Ich habe meinen heutigen Partner zum Biken auch über ein Forum (kleine Boxer) kennengelernt. Damals habe ich als Neuling einfach einen Tag am Wochenende festgelegt, Uhrzeit und Ort (bei uns in der Nähe Leopoldshafen Rheinfähre) festgelegt. Und oh Wunder, es kamen 4 Biker. Wir haben ein Käffchen getrunken, sind ein paar Kilometer gefahren, ........
Wie gesagt, wildfremde Biker.
Die Hoffnung stirbt zuletzt. Mach weiter mit der Suche, das Alter schreckt nicht. Bin auch nicht mehr weit von den 60 weg

Gruß Tom

Aufgeben ist keine Option

Gesendet von meinem WAS-LX1A mit Tapatalk

Wenn die Menschen nur über das sprächen, was sie begreifen, dann würde es sehr still auf der Welt sein. (Albert Einstein)

Benutzeravatar
CDDIETER
Beiträge: 2262
Registriert: 5. Juli 2011, 19:10
Mopped(s): K1200LT 99 bordell rot
Wohnort: Herzogenrath

Re: Bike-Partner m/w/n gesucht

#5 Beitrag von CDDIETER » 26. August 2019, 20:00

Hallo,
Das ist fast wie im normalen Leben. Oft hat man kein Glück einen "Partner" zu finden und einige finden den letzten Ausweg bei "Elite Partner" oder sie Paar schippen. An beliebten Treffs für Mopet Fahrer nach Interessierten zu suchen finde ich auch als sinnvolle Methode, da man den mitfahr Interessierten bei einem Benzin Gespräch direkt ein weinig einschätzen kann und auch die Sympathie direkt spürt oder nicht.Hier im Forum habe ich selbst schon öfters erlebt, das anfängliches Interesse an "Gruppen Fahrten" sich sehr schnell erübrigt hat, da sich die vermeintlich Interessierten nie wieder gemeldet haben.
Bei großen Meetings z.B. LT, K oder anderen Gruppen findet ein organisiertes Treffen einmal im Jahr statt und danach ist Pause, leider. Mit regionalen Stammtischen habe ich leider keine Erfahrungen.
Vieleicht wohnen die passenden Interessenten auch zu weit auseinander oder haben "Angst" das der andere nicht in seinem Alter ist oder sogar sein Vater (Opa) sein könnte? Das gemeinsame Interesse - Mopet fahren - sollte doch verbindent sein, auch wenn einer eher der "Flieger" und der andere eher zu den Blümchen Pfückern gehört.
Ich habe meine Daten hier in meinem Profil angegeben - 70 Jahre,Renter im Unruhe Zustand, Herzogenrath,K1200LT - und wenn jemand Interesse hat kann er sich ja melden, man muß ja nicht mit einer "Hochzeit" enden, Hauptsache man hat Spaß am Fahren. :D
Gruß aus den "Holländischen Bergen"

CdDieter

gegu
Beiträge: 87
Registriert: 19. September 2015, 14:29
Mopped(s): R 1200 R LC
Wohnort: bei KiBo...

Re: Bike-Partner m/w/n gesucht

#6 Beitrag von gegu » 30. August 2019, 12:32

Danke für die netten Reaktionen :D ,

ich dachte schon, diese Anfrage geht spurlos an allen BMW´lern vorrüber.... :shock:
An einige der Tipps habe ich auch schon gedacht und teilweise umgesetzt, aber die Akteure waren praktisch alle und ausschließlich sehr touristisch unterwegs, weite Strecken behutsam gefahren, sehr dem Kulinarischen u.ä. zugewandt... und ich gehöre eben zu einer anderen Fraktion, aber jeder(m/w) soll nach seinem Geschmacke glücklich werden.

Ich werde es weiter versuchen, auch bei Triumph u. co. ...
Leider gibt es ja nicht mehr die geographische Übersicht, auf der alle Forumsmitglieder (mit Mot-Typ) anonym einzusehen sind (oder ich habe diese Karte noch nicht entdeckt bzw. es haben sich nur 30% dort listen lassen??..)
Auf solch´einer Karte hatte ich vor ca. 12 J meinen ehem. Kumpel und späteren Freund kennen und schätzen gelernt (ursächlich wg der geringen Entfernung angemailt und wg der Mot-Typen: damals noch K 1200 R und K 1200 S)

Vlt. hatte mein Vorschlag mittels PN den Kontakt aufzunehmen den einen oder andere geschreckt, weil das schon wieder zuuu persönlich aufgefasst werden konnte :?:
Stehe nach wie vor allem offen gegenüber incl. Ab- und Zusage... :)

Servus und allzeit gute Fahrt
Gerhard
.... die Schräglage ist die Stiefschwester deines Schutzengels ...

Benutzeravatar
wolfgang
Moderator
Beiträge: 10178
Registriert: 28. August 2002, 16:00
Wohnort: Karlsruhe

Re: Bike-Partner m/w/n gesucht

#7 Beitrag von wolfgang » 30. August 2019, 13:12

Was hälst du denn davon:
klick

Wurde von Frank erstellt, weis nicht wie aktuell diese ist. Du findest sie auch unter Schnellzugriff, oben links.

Gruß

Wolfgang (KA)
Mod K1200RS

Wiki

gegu
Beiträge: 87
Registriert: 19. September 2015, 14:29
Mopped(s): R 1200 R LC
Wohnort: bei KiBo...

Re: Bike-Partner m/w/n gesucht

#8 Beitrag von gegu » 8. September 2019, 11:04

Danke Wolfgang :) ,

werde mich darum kümmern - bei Gelegenheit - und vlt. auch ´mal bei den K- und S-
...Leuten vorbei schauen, zu denen ich früher gehört hatte..l

Servus und gute Fahrt
Gerhard
.... die Schräglage ist die Stiefschwester deines Schutzengels ...

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast