Umgefallen im Stand wegen rutschiger Stiefel

automatische Löschung der Beiträge 12 Monate nach der letzten Antwort
Antworten
Nachricht
Autor
MaDi
Beiträge: 3
Registriert: 9. September 2017, 07:21
Mopped(s): R1200R, Bj 3/2007
Wohnort: Ratingen

Umgefallen im Stand wegen rutschiger Stiefel

#1 Beitrag von MaDi » 16. Juni 2018, 20:42

Hallo Leute im Forum,
jetzt bitte nicht lachen: ich bin soeben mit meiner R1200R an der Ampel stehend in Zeitlupe umgefallen, weil der re Fuß in meinen Held Corbi Stiefel auf nasser Fahrbahn in eine kl. Bodenwelle einfach wegrutschte. Ich habe noch versucht nachzufassen, aber keine Chance, wie auf Eis. Erste Kratzer am Ventildeckel :(
Hat von Euch jemand eine Empfehlung: gescheite Gummisohle draufmachen lassen? Andere Stiefel besser?
Besten Dank
Gruß
MaDi

Benutzeravatar
Larsi
Beiträge: 3210
Registriert: 24. März 2003, 18:58
Mopped(s): zwei Schwarze
Wohnort: Holzminden

Re: Umgefallen im Stand wegen rutschiger Stiefel

#2 Beitrag von Larsi » 16. Juni 2018, 20:47

Wenn du das Problem nur an dieser Ampel hast und sonst nicht ... was kann der Stiefel dann dafür?
War da vielleicht etwas Dreck oder Öl oder Bitumen im Spiel?
Gruß Lars

locke1
Beiträge: 1122
Registriert: 29. Oktober 2012, 15:58
Mopped(s): R1200GS Blue Lady
Wohnort: GA-Sachsen-Anhalt

Re: Umgefallen im Stand wegen rutschiger Stiefel

#3 Beitrag von locke1 » 16. Juni 2018, 20:48

Nö, is mir auch schon passiert, da reichen ein paar Splitkörnchen schon aus!

MaDi
Beiträge: 3
Registriert: 9. September 2017, 07:21
Mopped(s): R1200R, Bj 3/2007
Wohnort: Ratingen

Re: Umgefallen im Stand wegen rutschiger Stiefel

#4 Beitrag von MaDi » 16. Juni 2018, 21:06

sorry, hatte ich vergessen: ein anderer Biker stand neben mir und half mir beim aufheben. Mit seinen Stiefeln war es nicht so rutschig, sagte er. Von daher gehe ich davon aus, dass es an meinen Sohlen liegt.

Benutzeravatar
ChristianS
Beiträge: 4606
Registriert: 17. August 2009, 16:25
Mopped(s): R1200GS Adv 90Jahre Edition
Wohnort: Mittendrin

Re: Umgefallen im Stand wegen rutschiger Stiefel

#5 Beitrag von ChristianS » 17. Juni 2018, 01:05

Christian grüßt den Rest der Welt

Benutzeravatar
Pirmin
Beiträge: 2006
Registriert: 14. Oktober 2005, 07:43
Wohnort: 9470 Buchs-ch Werdenberg
Kontaktdaten:

Re: Umgefallen im Stand wegen rutschiger Stiefel

#6 Beitrag von Pirmin » 17. Juni 2018, 06:51

Wenn sie ganz neu sind kann es schon sein dass die Trennschutzschicht- ähnlich der Reifen- noch drauf ist.
Hier steht....Rutsch-, öl- und benzinfeste Sohle. Wasser allerdings ist nicht erwähnt :wink:
Gruss Pirmin

R 1200 RT Mü , Suzuki DR 650 RSE

MaDi
Beiträge: 3
Registriert: 9. September 2017, 07:21
Mopped(s): R1200R, Bj 3/2007
Wohnort: Ratingen

Re: Umgefallen im Stand wegen rutschiger Stiefel

#7 Beitrag von MaDi » 17. Juni 2018, 07:41

ich werde mal mit dem Schuhmacher meines Vertrauens sprechen, ob hier eine gute Gummisohle vielleicht besseren Halt bietet

Benutzeravatar
emca
Beiträge: 1289
Registriert: 18. Mai 2012, 15:52
Mopped(s): R1200GS LC
Wohnort: S-H

Re: Umgefallen im Stand wegen rutschiger Stiefel

#8 Beitrag von emca » 17. Juni 2018, 08:53

Schöne Geschichte, die mich zum Schmunzeln anregt. :lol: Habe meine Maschine auch schon ein paar mal standrechtlich umgelegt, da saß der Trottel immer oben und lag manchmal danach wie ein Maikäfer auf dem Rücken.

Es waren weder deine noch meine Stiefel, auch nicht deine glitschigen Käsesocken oder sonst irgendwas, es war der [Humormodus on] Trottel Idiotikus [Humormodus off] und der waren wir in diesen Fällen immer wir selbst und zuletzt du ganz alleine. :lol: :lol: :lol:

Meine Empfehlung, fahr barfuß. :evil:

Oder die hier.
.
4034635.jpg
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Eine Lösung hatte ich, sie passte leider nicht zum Problem.

locke1
Beiträge: 1122
Registriert: 29. Oktober 2012, 15:58
Mopped(s): R1200GS Blue Lady
Wohnort: GA-Sachsen-Anhalt

Re: Umgefallen im Stand wegen rutschiger Stiefel

#9 Beitrag von locke1 » 17. Juni 2018, 16:39

gibet die och mit Winterprofil :shock:

teileklaus
Beiträge: 1744
Registriert: 5. Januar 2012, 15:30
Mopped(s): R1200R, 2008, 110 000 km
Wohnort: 74821 Mosbach OT

Re: Umgefallen im Stand wegen rutschiger Stiefel

#10 Beitrag von teileklaus » 17. Juni 2018, 17:07

die Daytona Trans Open sind bei Nässe nicht rutschig.
Ich sehe schon Unterschiede in dem Sohlematerial habe auch Halbschuhe mit Profil mit denen ich nass auf Fliesen schnell ausrutsche..
Das sind echte Sandalen auf dem Bild.

Benutzeravatar
Steinhuder
Beiträge: 1069
Registriert: 20. Juni 2013, 04:57
Mopped(s): Earl Grey
Wohnort: Nahe WBL

Re: Umgefallen im Stand wegen rutschiger Stiefel

#11 Beitrag von Steinhuder » 18. Juni 2018, 08:30

teileklaus hat geschrieben:
17. Juni 2018, 17:07
die Daytona Trans Open sind bei Nässe nicht rutschig.
Stimmt meine sind auch ok.
Probleme hatte ich immer nur wenn ich meine Badelatschen an hatte.
Die scheinen irgendwie nicht daür gemacht. Hatte ich aber auch schon mal auf einer Treppe in Griechenland.
Vielleicht war das ein ähnlicher Belag wie an der besagten Ampel.

Benutzeravatar
emca
Beiträge: 1289
Registriert: 18. Mai 2012, 15:52
Mopped(s): R1200GS LC
Wohnort: S-H

Re: Umgefallen im Stand wegen rutschiger Stiefel

#12 Beitrag von emca » 18. Juni 2018, 09:26

Also wer beim Anhalten oder kurz danach umfällt, hat kein Problem mit den Schuhen, das Problem liegt eindeutig zwischen den Ohren. :lol: Gilt auch für Badelatschen, bzw. für jegliches Schuhwerk. :idea:
Eine Lösung hatte ich, sie passte leider nicht zum Problem.

Benutzeravatar
Steinhuder
Beiträge: 1069
Registriert: 20. Juni 2013, 04:57
Mopped(s): Earl Grey
Wohnort: Nahe WBL

Re: Umgefallen im Stand wegen rutschiger Stiefel

#13 Beitrag von Steinhuder » 18. Juni 2018, 10:27

emca hat geschrieben:
18. Juni 2018, 09:26
Also wer beim Anhalten oder kurz danach umfällt, hat kein Problem mit den Schuhen, das Problem liegt eindeutig zwischen den Ohren. :lol: Gilt auch für Badelatschen, bzw. für jegliches Schuhwerk. :idea:

Was haben denn nun Badelatschen zwischen den Ohren. :lol:

Benutzeravatar
LuK
Beiträge: 1129
Registriert: 21. Mai 2004, 11:05
Skype: LKreul
Mopped(s): K1300GT
Wohnort: Vogtlandkreis (085..)

Re: Umgefallen im Stand wegen rutschiger Stiefel

#14 Beitrag von LuK » 18. Juni 2018, 11:15

emca hat geschrieben:
18. Juni 2018, 09:26
Also wer beim Anhalten oder kurz danach umfällt, hat kein Problem mit den Schuhen, ...
Es ist eigentlich wie beim Fahren selbst! Man muß auch beim Anhalten, Rangieren etc. einfach höllisch "bei der Sache" sein... Auch kleine Fehler wird man leider büsen und mindestens Lehrgeld bezahlen :?
Es grüßt Lutz aus dem Vogtland!
*****************************************
K1600GT - Bj. 06/2018 - ... VIN Z504996;
K1300GT - Bj. 05/2010 - von 04/2012 bis 06/2018;
K1200RS - Bj. 04/2002 - von 10/2004 bis 03/2012;

http://up.picr.de/1039922.jpg http://up.picr.de/13388012jw.jpg

Benutzeravatar
emca
Beiträge: 1289
Registriert: 18. Mai 2012, 15:52
Mopped(s): R1200GS LC
Wohnort: S-H

Re: Umgefallen im Stand wegen rutschiger Stiefel

#15 Beitrag von emca » 18. Juni 2018, 16:46

Steinhuder hat geschrieben:
18. Juni 2018, 10:27
Was haben denn nun Badelatschen zwischen den Ohren. :lol:
Das gleiche wie so mancher Fahrer, nämlich nichts. Anwesende ausgeschlossen. :lol:
Eine Lösung hatte ich, sie passte leider nicht zum Problem.

Benutzeravatar
Larsi
Beiträge: 3210
Registriert: 24. März 2003, 18:58
Mopped(s): zwei Schwarze
Wohnort: Holzminden

Re: Umgefallen im Stand wegen rutschiger Stiefel

#16 Beitrag von Larsi » 19. Juni 2018, 09:54

Um mal wieder auf die Frage zurück zu kommen:
Ich habe Stiefel von Daytona und Sidi.
Die Daytona Shorty und Roadstar GTX sind sehr rutschfest, die Sidi Vertigo Air nicht ganz so, aber immer noch sehr ordentlich, so dass ich bisher keine besondere Vorsicht walten lassen musste.

Mit anderen Schuhen fahre ich nicht.
Beim Rangieren zu Hause mit Schlappen hingegen bin ich sehr vorsichtig, nachdem ich einmal mit mit Glück ein Ablegen verhindern konnte.

Wenn es dumm läuft hilft aber auch der beste Stiefel nicht, bei Öl oder feuchtem Bitumen zB geht's ggf dahin wie auf Seife.
Gruß Lars

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast