Universal Motor Gerät

automatische Löschung der Beiträge 12 Monate nach der letzten Antwort
Antworten
Nachricht
Autor
Benutzeravatar
nargero
Beiträge: 1587
Registriert: 6. Mai 2009, 10:02
Mopped(s): R45, K1200RS, 12er GS-ADV
Wohnort: Heidelberg

Re: Universal Motor Gerät

#201 Beitrag von nargero » 9. Dezember 2019, 09:23

Pech, die angedachten Batterien gehen um läppische 4 mm nicht in den angedachten Keller. Abgesehen davon hat mir der Hersteller eröffnet, dass die Yttrium-Blöck nicht liegend installiert werden dürften.
Hm, ist zwar bei der Bauart und Technik etwas seltsam, aber naja, ist jetzt so. Die 8 Blöcke kommen jetzt in die "Technikecke" und gut ist.

Die Tage leider nur ein minimales Update geschafft... Gegen Jahresende werden die Faulen munter und wollen noch alle irgendwas... Von den Kunden bis zum Finanzamt, da bleibt kaum Zeit für richtige Arbeit... ;o)
Naja, immerhin sind die Keller nun auch isoliert.

http://www.sailing-through-history.com/ ... -isokl.jpg

Und damit darf das Sternchen nun in 4-5 Wochen Winterschlaf, das war die letzte Aktion bis Mitte Januar.
Den nun werden die Moppeds gesattelt, und dann ein bisserl Süd-Griechenland auf Stolle erkundet. Heuer mal wieder mit der GS-ADV...

Damit viele Grüße und - wer's mag - dem eine schöne Weihnachtszeit, ich entfliehe bald dem Trubel... ;o)
Gero
"Die gefährlichste aller Weltanschauungen ist die Weltanschauung der Leute, welche die Welt nicht angeschaut
haben"
– Alexander von Humboldt

Benutzeravatar
MondMann
Beiträge: 1694
Registriert: 7. Januar 2005, 15:32
Mopped(s): 2 x BMW K 1200 RS
Wohnort: Odenwald

Re: Universal Motor Gerät

#202 Beitrag von MondMann » 9. Dezember 2019, 12:45

nargero hat geschrieben:
9. Dezember 2019, 09:23
Den nun werden die Moppeds gesattelt, und dann ein bisserl Süd-Griechenland auf Stolle erkundet. Heuer mal wieder mit der GS-ADV...

Damit viele Grüße und - wer's mag - dem eine schöne Weihnachtszeit, ich entfliehe bald dem Trubel... ;o)
Gero
Da hast Du recht.., DU machst es richtig Gero.., Bravo..!!!
viele Grüße,
Erwin

1) K 1200 RS, ALT, Ez. 03/2003, bisher selbstgefahrene 213.000 km, 130 PS, Metzeler Z 8,M/O
2) K 1200 RS, NEU, Ez. 05/2003, Kauf am 30.03.2015 mit 17.500 km, bisher 72.000 Km, 130 PS

Benutzeravatar
MondMann
Beiträge: 1694
Registriert: 7. Januar 2005, 15:32
Mopped(s): 2 x BMW K 1200 RS
Wohnort: Odenwald

Re: Universal Motor Gerät

#203 Beitrag von MondMann » 9. Dezember 2019, 13:34

Gero.., auf eigener Stolle bis dort unten oder mit Trailer..,?? sind ja locker mehr als 2.000 km :)
viele Grüße,
Erwin

1) K 1200 RS, ALT, Ez. 03/2003, bisher selbstgefahrene 213.000 km, 130 PS, Metzeler Z 8,M/O
2) K 1200 RS, NEU, Ez. 05/2003, Kauf am 30.03.2015 mit 17.500 km, bisher 72.000 Km, 130 PS

Benutzeravatar
nargero
Beiträge: 1587
Registriert: 6. Mai 2009, 10:02
Mopped(s): R45, K1200RS, 12er GS-ADV
Wohnort: Heidelberg

Re: Universal Motor Gerät

#204 Beitrag von nargero » 9. Dezember 2019, 16:30

Hi Erwin!
Ja stimmt, wir haben etwa 2500 km Anreise... Allerdings (und "altersgerecht") nur bedingt auf "eigener Achse", die Moppeds werden im Rückspiegel formatfüllend zu sehen sein und dürfen ihre Stollen bis da unten schonen. ;o)
VG; Gero
"Die gefährlichste aller Weltanschauungen ist die Weltanschauung der Leute, welche die Welt nicht angeschaut
haben"
– Alexander von Humboldt

Benutzeravatar
nargero
Beiträge: 1587
Registriert: 6. Mai 2009, 10:02
Mopped(s): R45, K1200RS, 12er GS-ADV
Wohnort: Heidelberg

Re: Universal Motor Gerät

#205 Beitrag von nargero » 30. Dezember 2019, 17:58

Bis Ende Januar wird sich am Mog ja nix tun, dann eben so ein kleiner Gruss an alle.
BTW: Die Anreise nach Süd-Griechenland war SEHR bescheiden. Wir haben in Summe quasi einen ganzen Tag verloren. Viele Staus, einige ernshaft lästige Grenzen und Mautstationen können einem schon den letzten Nerv rauben. Gefühlt war es heuer schlimmer als vor 30 Jahren als es noch keine EU-Grenzen gab.
Naja, wir sind mit etwas Verzögerung ja irgendwie angekommen.

Leider sind die Temperaturen hier im Moment locker 10 Grad unter "normal", d.h. Schnee bis auf 600 Meter runter, dabei geht JEDE Mopped-Route eigentlich sofort über 1000 Meter hoch. Und da ist's grad echt KALT und dazu liegt natürlich entsprechend viel Salz. Und klar, da es so kalt ist, hat auch die Batterie vom Dribbel gleich mal ihren Dienst quittiert. Konnte ich aber vor Ort direkt ersetzen... Man muss nur herausbekommen wo der "Battery Store" ist... ;o)

Ein kleiner Schnappschuss bevor der richtige Schnee kam:

http://www.sailing-through-history.com/ ... bbel06.jpg

Aber rechts oben kann man schon sehen, es wird weiß... ;o)

Damit viele Grüße
Gero
"Die gefährlichste aller Weltanschauungen ist die Weltanschauung der Leute, welche die Welt nicht angeschaut
haben"
– Alexander von Humboldt

Benutzeravatar
wolfgang
Moderator
Beiträge: 10451
Registriert: 28. August 2002, 16:00
Wohnort: Karlsruhe

Re: Universal Motor Gerät

#206 Beitrag von wolfgang » 30. Dezember 2019, 20:09

Soeben im Radio:

Autobahnen in Griechenland gesperrt wg. aussergewöhnlichem Schneefall. Straßen teilweise nur mit Schneeketten befahrbar.

Hast du etwas mit greta gehabt :D :D :D :D
Gruß

Wolfgang (KA)
Mod K1200RS

Wiki

Benutzeravatar
nargero
Beiträge: 1587
Registriert: 6. Mai 2009, 10:02
Mopped(s): R45, K1200RS, 12er GS-ADV
Wohnort: Heidelberg

Re: Universal Motor Gerät

#207 Beitrag von nargero » 31. Dezember 2019, 08:33

Gute Güte, Du hast Ideen... welch grauslige Vorstellung!

Aber ja, die kalte Luft aus dem Norden, gepaart mit einem geschickt liegenden Tiefdruckgebiet sorgt auch hier unten für Winter. Pech, wenn man just genau die Tage erwischt um *eigentlich* Mopped zu fahren. Egal, wir machen das vermeintlich beste daraus und klappern eben mit der Blechbüchse die Touri-Punkte ab. Immerhin ist da fast nix los, hat auch Vorteile... ;o)

Viele Grüße
Gero
"Die gefährlichste aller Weltanschauungen ist die Weltanschauung der Leute, welche die Welt nicht angeschaut
haben"
– Alexander von Humboldt

Gollum

Re: Universal Motor Gerät

#208 Beitrag von Gollum » 31. Dezember 2019, 17:46

Jaja, die Klima Gretl bringt zur Zeit viel durcheinander. Selbst das Klima hat darunter zu leiden! :roll:

Weiterhin viel Spaß Gero und einen guten Rutsch ins neue Jahr! :wink:

Benutzeravatar
nargero
Beiträge: 1587
Registriert: 6. Mai 2009, 10:02
Mopped(s): R45, K1200RS, 12er GS-ADV
Wohnort: Heidelberg

Re: Universal Motor Gerät

#209 Beitrag von nargero » 1. Januar 2020, 10:31

Danke, Rutschig war's in der Tat... ;o)

Wohl dem, der auf Stolle unterwegs ist...

http://www.sailing-through-history.com/ ... bbel07.jpg

http://www.sailing-through-history.com/ ... bbel08.jpg

http://www.sailing-through-history.com/ ... bbel09.jpg

Ein GuTeS NeUeS JaHr WüNsChe iCh EuCh AlLeN !
"Die gefährlichste aller Weltanschauungen ist die Weltanschauung der Leute, welche die Welt nicht angeschaut
haben"
– Alexander von Humboldt

Benutzeravatar
CDDIETER
Beiträge: 2691
Registriert: 5. Juli 2011, 19:10
Mopped(s): K1200LT 99 bordell rot
Wohnort: Herzogenrath

Re: Universal Motor Gerät

#210 Beitrag von CDDIETER » 1. Januar 2020, 11:04

Griechenland?
Gruß aus den "Holländischen Bergen"

CdDieter

Benutzeravatar
Kleinnotte
Beiträge: 1950
Registriert: 17. August 2007, 18:26
Mopped(s): K1200RS, R1150GS
Wohnort: Rotenburg a.d.F.

Re: Universal Motor Gerät

#211 Beitrag von Kleinnotte » 1. Januar 2020, 11:05

Ein gesundes neues Jahr wünsche ich dir auch und danke für die schönen Bilder mit der Q
Gruß Jens

K-Treiber seit 2002, die 589/72KW von 17,2TKm-89,8TKm gefahren dann auf die K12/96KW umgestiegen, mit 18,9TKm übernommen, gefahren bis jetzt 120Tkm
Zweitmopped R1150GS

Benutzeravatar
MondMann
Beiträge: 1694
Registriert: 7. Januar 2005, 15:32
Mopped(s): 2 x BMW K 1200 RS
Wohnort: Odenwald

Re: Universal Motor Gerät

#212 Beitrag von MondMann » 1. Januar 2020, 12:20

Sei vorsichtig Gero und passe gut auf und komme heile zurück.., gutes und gesundes neues Jahr von UNS..,
viele Grüße,
Erwin

1) K 1200 RS, ALT, Ez. 03/2003, bisher selbstgefahrene 213.000 km, 130 PS, Metzeler Z 8,M/O
2) K 1200 RS, NEU, Ez. 05/2003, Kauf am 30.03.2015 mit 17.500 km, bisher 72.000 Km, 130 PS

Benutzeravatar
nargero
Beiträge: 1587
Registriert: 6. Mai 2009, 10:02
Mopped(s): R45, K1200RS, 12er GS-ADV
Wohnort: Heidelberg

Re: Universal Motor Gerät

#213 Beitrag von nargero » 10. Januar 2020, 08:59

MondMann hat geschrieben:
1. Januar 2020, 12:20
Sei vorsichtig Gero und passe gut auf und komme heile zurück..,
Moin! Haben wir soweit erfolgreich geschafft... Lediglich die kleine BETA musste auf den glatten Straßen mal einen Bremshebel opfern. Danach haben wir aber zunehmend das Auto genommen, es war oberhalb von 1000m mit dem Mopped nix mehr zu machen.
Insgesamt 4x mussten wird auf den geplanten Touren in die Berge umkehren, weil es einfach zu glatt war. So was hatte ich auch noch nicht erlebt, und ich HASSE umkehren...
Dafür waren die Ausfahren mit der Blechbüchse dann entsprechend lustig. Die Griechen ziehen ja schon Schneeketten auf, wenn auch nur 2 cm Schnee liegen. Entsprechend langsam wird der Verkehr dann. Da bekommt "Slalom"-fahren eine ganz neue Dimension. :lol:

@Erwin, wenn ihr in der Gegend seid, dann kommt doch mal in der Halle vorbei. Adresse kann ich Dir per PN schicken, wenn Du magst. Die nette Lokation Sonnenhof / Kreidacher Höhe gibt's leider nicht mehr. Der Wirt musste gesundheitsbedingt aufgeben, und die nachfolgenden Käufer haben sich wohl mit dem Teil "verhoben". Aber die Halle ist nur 2 Täler weiter, und da gibt's auch Kaffee, Bier, etc. ... ;o)

Viele Grüße
Gero
"Die gefährlichste aller Weltanschauungen ist die Weltanschauung der Leute, welche die Welt nicht angeschaut
haben"
– Alexander von Humboldt

Benutzeravatar
wolfgang
Moderator
Beiträge: 10451
Registriert: 28. August 2002, 16:00
Wohnort: Karlsruhe

Re: Universal Motor Gerät

#214 Beitrag von wolfgang » 10. Januar 2020, 13:18

Die Griechen ziehen ja schon Schneeketten auf
Die werden keine Winterreifen bekommen.
Gruß

Wolfgang (KA)
Mod K1200RS

Wiki

Benutzeravatar
nargero
Beiträge: 1587
Registriert: 6. Mai 2009, 10:02
Mopped(s): R45, K1200RS, 12er GS-ADV
Wohnort: Heidelberg

Re: Universal Motor Gerät

#215 Beitrag von nargero » 11. Januar 2020, 16:04

Hätte ich auch gedacht... Aber die wechseln dort tatsächlich wie wir die Reifen im Winter. Zumindest die Leute, die ab und zu in die Berge fahren.
Aber man merkt schon, dass das weiße Zeug nicht so deren Medium ist... ;o)
Ist vermutlich aber auch gut so, wenn die Buben sich "sicher" fühlen, dann ist unten entlang der Küste so ca. 90 km/h Richtgeschwindigkeit. Im Ort versteht sich. Außerhalb wird schon auch mal 130 - 140 km/h auf der Landstraße gefahren, was soll's, unbeleuchtete Traktoren und Co. sind halt "Beifang". ;o)
Die eine Fahrt von Olympia nach Patras bei Dunkelheit, alles in allem so eine Art Bundesstraße, war echt anstrengend... Erlaubt sind dort 60 km/h so über ca. 100km Distanz bis die Autobahn anfängt. Gefahren wird aber so schnell wie es das Auto erlaubt. Leider gibt's dort vom Eselskarren, über Ampeln, Kreisverkehre, schnelle und langsame PKWs, LKWs mit komplett unterschiedlicher Geschwindigkeit und Beleuchtung, alles was das Herz begehrt. Hilft nix, einfach hinter einen lokalen Cayenne o.Ä. klemmen und gnadenlos mitziehen. Wobei einem bei diesen Gegebenheiten ab 150 km/h so langsam echt mulmig wird, muss man schon zugeben, wenn man "einspurig" im Zügle so in die Dunkelheit donnert ...
Bevor jemand frägt: Wenn man langsamer fährt, steht man im Weg und dann wird noch gefährlicher versucht zu überholen. Einfach mitziehen, und gut ist.
"Die gefährlichste aller Weltanschauungen ist die Weltanschauung der Leute, welche die Welt nicht angeschaut
haben"
– Alexander von Humboldt

Benutzeravatar
nargero
Beiträge: 1587
Registriert: 6. Mai 2009, 10:02
Mopped(s): R45, K1200RS, 12er GS-ADV
Wohnort: Heidelberg

Re: Universal Motor Gerät

#216 Beitrag von nargero » 24. Januar 2020, 10:36

Sodele, paar wichtige Teile sind gekommen, damit es bald weitergehen kann.
Die beiden Staukisten für hinten (1x für die Standheizung und 1x Werkzeug/Wagenheber/etc.) und dann auch der schicke 10 Liter-Boiler. Warmwasser ist ja echt ne feine Sache, vor allem je kälter es wird... Der Boiler hat nen Wärmetauscher für die Standheizung und wenn die aus ist, dann wird mit 400W "Strom" eben das Wasser auf die nötige Temperatur gebracht.
Eventuell finde ich ne brauchbare Lösung, um den Wasserhahn vom Spülbecken gleichzeitig als Duschkopf zu benutzen. Der Weg durch das Fenster ist ja nicht mal einen Meter Schlauchlänge... Aber man wird sehen... ;o)

Staukisten:

http://www.sailing-through-history.com/ ... n01-kl.jpg

http://www.sailing-through-history.com/ ... n03-kl.jpg

Boiler:

http://www.sailing-through-history.com/ ... r01-kl.jpg

http://www.sailing-through-history.com/ ... r02-kl.jpg

Leider stehen dieses Wochenende andere Arbeiten an, 4 Bäume auf einer meiner Wiesen wollen ersetzt werden bevor der Frühling kommt... Irgendwas ist immer... ;o)
"Die gefährlichste aller Weltanschauungen ist die Weltanschauung der Leute, welche die Welt nicht angeschaut
haben"
– Alexander von Humboldt

Benutzeravatar
Frank@S
Moderator
Beiträge: 7515
Registriert: 5. September 2008, 12:18
Wohnort: Vorderpfalz

Re: Universal Motor Gerät

#217 Beitrag von Frank@S » 24. Januar 2020, 10:53

nargero hat geschrieben:
24. Januar 2020, 10:36
Eventuell finde ich ne brauchbare Lösung, um den Wasserhahn vom Spülbecken gleichzeitig als Duschkopf zu benutzen.
GardenaKupplung an Wasserhahn und Schlauch mit GartenBrause dran .... ;-)

Benutzeravatar
nargero
Beiträge: 1587
Registriert: 6. Mai 2009, 10:02
Mopped(s): R45, K1200RS, 12er GS-ADV
Wohnort: Heidelberg

Re: Universal Motor Gerät

#218 Beitrag von nargero » 24. Januar 2020, 11:42

Hehehe ... Würde ich eine der weißen Tupperschüsselen fahren wollen, dann OK, aber ... naja ... ;o))
Die Kunst wird sein, von "unten-außen" (die Fenster sind ja in fast fast 3 Meter Höhe), das Wasser zu regulieren. Aber ich habe bereits eine Idee... Man wird sehen, ob's was taugt... ;o)

Aber dazu passt auch ein ganz böser "Witz" den ich selber vor gar nicht soss langer Zeit erlebt habe:
Wir fragen auf dem Campingplatz (Nordafrika) ob es in der Oase zufällig ne Waschmaschine gäbe.
Antwort: "Nein, aber wir haben Fatima ..."

OK, eigentlich logisch... ;o)

In diesem Sinne, frohes Waschen (lassen) ...
"Die gefährlichste aller Weltanschauungen ist die Weltanschauung der Leute, welche die Welt nicht angeschaut
haben"
– Alexander von Humboldt

Benutzeravatar
nargero
Beiträge: 1587
Registriert: 6. Mai 2009, 10:02
Mopped(s): R45, K1200RS, 12er GS-ADV
Wohnort: Heidelberg

Re: Universal Motor Gerät

#219 Beitrag von nargero » 3. Februar 2020, 10:26

Sodele, Jedzedle. Da viel anderes zu tun war, leider nur sehr wenig am WE am Auto gearbeitet, aber immerhin: Die beiden Staukisten sind dran, müsste die nächsten 30 Jahre halten.

Da hier in die linke Box die Standheizung reinkommt, hab ich das Ding vorsichtshalber mal mit Schwerfolie beklebt, und dann mit einer entsprechenden Gummimatte entkoppelt. (Die andere natürlich dann identisch, auch wenn es da nicht nötig wäre...)

http://www.sailing-through-history.com/ ... h01-kl.jpg

Und im Anschluss eben bündig mit dem Kotflügel rangetackert:

http://www.sailing-through-history.com/ ... h02-kl.jpg

http://www.sailing-through-history.com/ ... h03-kl.jpg
"Die gefährlichste aller Weltanschauungen ist die Weltanschauung der Leute, welche die Welt nicht angeschaut
haben"
– Alexander von Humboldt

Benutzeravatar
wolfgang
Moderator
Beiträge: 10451
Registriert: 28. August 2002, 16:00
Wohnort: Karlsruhe

Re: Universal Motor Gerät

#220 Beitrag von wolfgang » 3. Februar 2020, 11:06

Mal eine böse Frage, hast du eine Kostenaufstellung von dem Spaß?
Gruß

Wolfgang (KA)
Mod K1200RS

Wiki

Benutzeravatar
nargero
Beiträge: 1587
Registriert: 6. Mai 2009, 10:02
Mopped(s): R45, K1200RS, 12er GS-ADV
Wohnort: Heidelberg

Re: Universal Motor Gerät

#221 Beitrag von nargero » 3. Februar 2020, 12:40

Jepp, am Anfang habe ich alles sehr penibel ins Excel getippt. Arbeitszeiten, Teile, Preise, Rechnungen, etc. etc., Selbst Spritkosten, wenn man mal was von weiter her holen musste.
Im Juni 2017 habe ich aber beschlossen, dass das einfach ein sehr teures Projekt ist, ... und aus Selbstschutz aufgehört die Tabelle weiter zu befüllen. ;o)
OK, natürlich sind alle Rechnungen da, und dokumentiert ist ja auch alles. Aber eher um letztlich dann ein vollständiges Gutachten erstellen zu lassen...
Die Gesamtsumme wird aber in der Tat sehr beachtlich sein, die meisten Sachen kann ich jetzt voll abschätzen.

Dennoch wird es VIEL günstiger werden, als z.B. eine 7,5t Concorde zu kaufen, oder gar einen Allrad-LKW, der einen vergleichbaren Aufbau hat...

Frage ist eher:
Was würde oder müsste das Fahrzeug kosten, wenn ich so was nochmal für jemand bauen soll.
Würde sich ja eigentlich anbieten, denn jetzt ist so ziemlich alles da, was man dafür braucht... ;o)
"Die gefährlichste aller Weltanschauungen ist die Weltanschauung der Leute, welche die Welt nicht angeschaut
haben"
– Alexander von Humboldt

Benutzeravatar
wolfgang
Moderator
Beiträge: 10451
Registriert: 28. August 2002, 16:00
Wohnort: Karlsruhe

Re: Universal Motor Gerät

#222 Beitrag von wolfgang » 3. Februar 2020, 13:20

Dann schätze ich einmal um die 100 - 150 T€, nur Material und ohne Zeit. Zeit hast du ja eh :twisted: :twisted: :twisted:

Ich frage aus einem bestimmten Grund heraus, das ist dir klar. Ich denke gerade über Tatra nach. Geniale Technik.
Gruß

Wolfgang (KA)
Mod K1200RS

Wiki

Gollum

Re: Universal Motor Gerät

#223 Beitrag von Gollum » 3. Februar 2020, 18:48

wolfgang hat geschrieben:
3. Februar 2020, 13:20
Dann schätze ich einmal um die 100 - 150 T€, nur Material und ohne Zeit. Zeit hast du ja eh :twisted: :twisted: :twisted:

Ich frage aus einem bestimmten Grund heraus, das ist dir klar. Ich denke gerade über Tatra nach. Geniale Technik.
Tatra hin oder her Wolfgang, wenn der Gero fertich ist wirst Du wahrscheinlich ein ganzes Weilchen
nix mehr von ihm hören, geschweigen denn lesen! Denn dann geht der erst mal uffe anständige und
längere Tour mit seinem Mog. :roll:

Hat er dann auch verdient! :wink:

Benutzeravatar
wolfgang
Moderator
Beiträge: 10451
Registriert: 28. August 2002, 16:00
Wohnort: Karlsruhe

Re: Universal Motor Gerät

#224 Beitrag von wolfgang » 3. Februar 2020, 19:45

Naja gollum kann ja schon sein was du da schreibst. Aber weist du, wenn man sich dann täglich sieht ist die Kommunikation per Forum auch etwas umständlich. Zumal dann auch noch du dazwischen labern könntest.
Alles hat seinen Sinn :lol: :lol: :lol: :lol: :lol:
Gruß

Wolfgang (KA)
Mod K1200RS

Wiki

Gollum

Re: Universal Motor Gerät

#225 Beitrag von Gollum » 3. Februar 2020, 21:06

wolfgang hat geschrieben:
3. Februar 2020, 19:45
Alles hat seinen Sinn :lol: :lol: :lol: :lol: :lol:
Oder Unsinn! :roll: :roll: :roll: :roll: :roll: :roll: :roll: :roll:

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast