luftiger Leder Zweiteiler für den Sommer

Kombis, Helme, Handschuhe, Stiefel, Protektoren
Antworten
Nachricht
Autor
Ollli
Beiträge: 467
Registriert: 11. Juli 2010, 15:11
Mopped(s): R1200R BJ 2007 Triumph Daytona
Wohnort: Feldkirch/A

luftiger Leder Zweiteiler für den Sommer

#1 Beitrag von Ollli » 14. Mai 2020, 00:07

Hallo Leute,

ich suche einen Zweiteiler aus Hüpfleder, der wirklich luftig ist, perforiert wie ein Einteiler.
Ich trage Größe 105, also Überlänge, da ich sehr lange Beine habe, 188cm groß bin.
Ich habe beim Zweiteiler, die ich mir schon mal angesehen habe, dass die viel steifer und dicker gefertigt sind, auch schwerer als die Einteiler für den Ring.

Hat jemand Vorschläge, bei wem ich mich umschauen könnte.
Da ich reiner Schönundwarmwetterfahrer bin, ist eben luftig mir so wichtig.

Ich danke euch,
OLI

Ollli
Beiträge: 467
Registriert: 11. Juli 2010, 15:11
Mopped(s): R1200R BJ 2007 Triumph Daytona
Wohnort: Feldkirch/A

Re: luftiger Leder Zweiteiler für den Sommer

#2 Beitrag von Ollli » 14. Mai 2020, 00:42

Sorry fürs kacke Deutsch, ich tippte mit dem Handy und verlor den Überblick über den Satzbau.

Benutzeravatar
Werner
Moderator
Beiträge: 4458
Registriert: 15. März 2004, 20:18
Mopped(s): R1200GS TÜ-K25
Wohnort: im Pfaffenwinkel

Re: luftiger Leder Zweiteiler für den Sommer

#3 Beitrag von Werner » 14. Mai 2020, 08:30

Hi Olli,

wenn es unbedingt Hüpfleder sein muss dann Alne an sonsten kann ich dir IXS empfehlen. Mein IXS-2-Teiler ist auch perforiert.
Griaserl Werner Mod: R-Modelle

die knackige Nackte BMW
Rockster Edition R80 Nr.1790
22.03.2004 - 11.10.2008 104.002km
Rockster in orange/schwarz
02.04.2009 - 23.08.2015
R1200GS http://www.macinacs.de/smile/dribb40x21.gif
15.09.2015 -
Bayern-Song

Ollli
Beiträge: 467
Registriert: 11. Juli 2010, 15:11
Mopped(s): R1200R BJ 2007 Triumph Daytona
Wohnort: Feldkirch/A

Re: luftiger Leder Zweiteiler für den Sommer

#4 Beitrag von Ollli » 14. Mai 2020, 08:33

Danke dir. Ja, Känguru finde ich so angenehm.

Gesendet von meinem Pixel 3 XL mit Tapatalk


Benutzeravatar
Addur
Beiträge: 141
Registriert: 9. Februar 2020, 09:00
Mopped(s): Kawasaki und BMW
Wohnort: Nürnberg

Re: luftiger Leder Zweiteiler für den Sommer

#5 Beitrag von Addur » 14. Mai 2020, 09:30

Hier kannst du einmal einen kleinen Überblick bekommen

https://www.idealo.de/preisvergleich/Pr ... 36211.html
Ich bremse schon am Anfang der Geraden

Ollli
Beiträge: 467
Registriert: 11. Juli 2010, 15:11
Mopped(s): R1200R BJ 2007 Triumph Daytona
Wohnort: Feldkirch/A

Re: luftiger Leder Zweiteiler für den Sommer

#6 Beitrag von Ollli » 14. Mai 2020, 09:31

Danke, super

Gesendet von meinem Pixel 3 XL mit Tapatalk


Benutzeravatar
Werner
Moderator
Beiträge: 4458
Registriert: 15. März 2004, 20:18
Mopped(s): R1200GS TÜ-K25
Wohnort: im Pfaffenwinkel

Re: luftiger Leder Zweiteiler für den Sommer

#7 Beitrag von Werner » 14. Mai 2020, 11:16

Was ich bei Alne so gelesen hab sind dort die Kombis Hydrphobiert. Ist bei Held nicht.
Griaserl Werner Mod: R-Modelle

die knackige Nackte BMW
Rockster Edition R80 Nr.1790
22.03.2004 - 11.10.2008 104.002km
Rockster in orange/schwarz
02.04.2009 - 23.08.2015
R1200GS http://www.macinacs.de/smile/dribb40x21.gif
15.09.2015 -
Bayern-Song

Ollli
Beiträge: 467
Registriert: 11. Juli 2010, 15:11
Mopped(s): R1200R BJ 2007 Triumph Daytona
Wohnort: Feldkirch/A

Re: luftiger Leder Zweiteiler für den Sommer

#8 Beitrag von Ollli » 14. Mai 2020, 11:33

hydrophobiert, also wasserabweisend.
Wenn was kaputt geht, ist Held halt eine Nummer, da ich dort quasi hinfahren kann. Wie ist das bei Alne? Reparieren die auch (wenn man denen die Kombi schickt, bringt)?

Benutzeravatar
Weissblau
Beiträge: 479
Registriert: 14. Januar 2017, 13:31
Mopped(s): R1200R LC + GSXR 750
Wohnort: NRW / Kreis RE

Re: luftiger Leder Zweiteiler für den Sommer

#9 Beitrag von Weissblau » 14. Mai 2020, 11:43

ALNE, SCHWABENLEDER .... machen alles.
Spätestens wenn es um eine Kombi ab über 1300,- geht, würde ich im Winter eine solche anfertigen lassen. Dann passt es!
Die ca. über 1750,- aufwärts und das dann vielleicht über 10 Jahre genutzt, rechnet sich immer und es gibt keinen besseren Schutz als mit solchen Produkten.

Meine Schwabenleder ist von Anfang 2007, drei Stürze, einmal hat Schwabenleder neues Ledermaterial bestens einnähen müssen. Kombi nutze ich heute noch. Obwohl ich in den beiden letzten Wintern jedesmal eine neue machen lassen wollte.
Ich liebe dieses Produkt! Ich Unwissender hätte schon zig Jahre vor 2007 sowas kaufen sollen.

Auch HELD mit ihren Handschuhen oder Daytona mit ihren Stiefel; sogar auf Mass. Repariert wird auch zweckmässig.
Zuletzt geändert von Weissblau am 14. Mai 2020, 11:50, insgesamt 1-mal geändert.
Mal schauen! :)

Ollli
Beiträge: 467
Registriert: 11. Juli 2010, 15:11
Mopped(s): R1200R BJ 2007 Triumph Daytona
Wohnort: Feldkirch/A

Re: luftiger Leder Zweiteiler für den Sommer

#10 Beitrag von Ollli » 14. Mai 2020, 11:50

Danke dir vielmals.
Stürze, also auf der Rennstrecke unterwegs?
Ich fahre derzeit Textil und auf der Rennstrecke einen Einteiler, bin aber in der Krabbelgruppe.
Ich hätte gerne einen luftigen Zweiteiler, den ich auch auf der Rennstrecke und Straße verwenden kann.
Weshalb im Winter machen lassen? Ist dort billiger oder nehmen sie sich mehr Zeit oder wie?

Benutzeravatar
Weissblau
Beiträge: 479
Registriert: 14. Januar 2017, 13:31
Mopped(s): R1200R LC + GSXR 750
Wohnort: NRW / Kreis RE

Re: luftiger Leder Zweiteiler für den Sommer

#11 Beitrag von Weissblau » 14. Mai 2020, 11:54

Nee, zweimal rechts + einmal links im öffentlichen Bereich.
Einmal so massiv auf die rechte Seite .... bin mir 100% sicher, ohne den guten Protektorenschutz an der Schulter, speziell Ellenbogen, hätte ich mir damals den Arm gebrochen.

Zweiteiler ist die beste Wahl, da sinnvoll einsatzbar; überall! Man könnte sich auch zwei Jacken machen lassen. Eine mit tausend Löchern, die andere ohne Perforierung. :D

Denke daran, man kühlt hier in DE schnell aus!! OK, dann in der kleinen Tanktasche / Hecktasche ggf. ne dünne Windjacke zum drüberziehen mitnehmen.
Mal schauen! :)

Ollli
Beiträge: 467
Registriert: 11. Juli 2010, 15:11
Mopped(s): R1200R BJ 2007 Triumph Daytona
Wohnort: Feldkirch/A

Re: luftiger Leder Zweiteiler für den Sommer

#12 Beitrag von Ollli » 14. Mai 2020, 12:02

Danke
Oje, so viele Stürze, gut dass alles glimpflich ausgegangen ist.
Ich hatte nie Stürze, auch nicht auf der Rennstrecke seit 8 Jahren.
Ich komme aus Vorarlberg, da kühlt man weniger aus. Wenns kalt wird, ziehe ich lieber eine Regenjacke drüber, mache ich jetzt beim Textilkombi auch so. Kalt und nass wird es bei mir nur, wenn ich auf Urlaub fahre, da man dort einfach das Wetter auch mal nehmen muss, wie es kommt. Tagestouren mache ich nur bei 20 Grad aufwärts und Sonnenschein.
Ich bin da ein Weichei :D
Alne schaut echt super aus.
Beim Schwabenleder weiß ich, dass die echt der Hammer sind. Den Zweiteiler, den ich da mal bei einem Bekannten gesehen habe, der war aber echt steif und schwer. Ich habe einen Held Einteiler derzeit, der ist echt luftig und leicht, aber eben ein Einteiler. Die Zweiteiler von Held sind wieder recht massiv, da eben mit Rind und und sind mir einfach zu warm.

Ich möchte grundsätzlich vom Textil wegkommen, da auch ein 10000 Euro Textil beim Sturz schlechter ist als die 200 Euro Chinakombi aus Rattenleder. ;)

Benutzeravatar
Weissblau
Beiträge: 479
Registriert: 14. Januar 2017, 13:31
Mopped(s): R1200R LC + GSXR 750
Wohnort: NRW / Kreis RE

Re: luftiger Leder Zweiteiler für den Sommer

#13 Beitrag von Weissblau » 14. Mai 2020, 12:08

Ollli hat geschrieben:
14. Mai 2020, 12:02
.....

Ich möchte grundsätzlich vom Textil wegkommen, da auch ein 10000 Euro Textil beim Sturz schlechter ist als die 200 Euro Chinakombi aus Rattenleder. ;)
STADLER macht sehr gute Tourenkombis aus Mischmaterial! Die sind zigmal besser als die Leder-Billigdinger.

Der beste Schutz ist immer noch Vollleder und das auf Mass. Dann rutscht auch kein Protektor weg, nichts klemmt, drückt. Wer es etwas dünner, leichter haben möchte kann Hüpfleder nehmen.

Ich bin nur eine dünne, schwache Gräte auf zwei Beinen .... die Schwabenleder ist mir nicht "schwer o. unangenehm". Im Gegenteil, sie passt + hält etc. Sieht jetzt nur aus wie gerupft. :oops: :roll:
Mal schauen! :)

Ollli
Beiträge: 467
Registriert: 11. Juli 2010, 15:11
Mopped(s): R1200R BJ 2007 Triumph Daytona
Wohnort: Feldkirch/A

Re: luftiger Leder Zweiteiler für den Sommer

#14 Beitrag von Ollli » 14. Mai 2020, 12:12

Da ich für schlichtes Designe sowieso bin, also am liebsten einfarbig und dezent, wäre reparieren auch egal und optisch ist mir viel egal, solange nicht bunt wie ein Vogel.
Danke
OLI

Benutzeravatar
S-Didi
Beiträge: 41
Registriert: 6. April 2008, 11:53
Mopped(s): R1200S /2006, R1200R LC /2016
Wohnort: Friedrichshafen

Re: luftiger Leder Zweiteiler für den Sommer

#15 Beitrag von S-Didi » 14. Mai 2020, 12:51

Ich fahre seit zwei Jahren die 2-teilige Lederkombi Yagusa von Held, die zu einem großen Teil aus Känguruleder besteht. Selbst auf Korsika war sie angenehm zu tragen. :D
P1010603 bf.jpg
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

Ollli
Beiträge: 467
Registriert: 11. Juli 2010, 15:11
Mopped(s): R1200R BJ 2007 Triumph Daytona
Wohnort: Feldkirch/A

Re: luftiger Leder Zweiteiler für den Sommer

#16 Beitrag von Ollli » 14. Mai 2020, 14:36

Yagusa, schaue ich mir mal an. Vielen Dank
Oliver

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste