Kurvenlinie

allgemeine Diskussion zu diesen Themen
Antworten
Nachricht
Autor
Benutzeravatar
Werner
Moderator
Beiträge: 4508
Registriert: 15. März 2004, 20:18
Mopped(s): R1200GS TÜ-K25
Wohnort: im Pfaffenwinkel

Kurvenlinie

#1 Beitrag von Werner » 17. Juni 2020, 11:25

Hallo @ all,

ich weiß der Eine oder Andere kanns schon nicht mehr sehen bzw hören. Trotz allem nochmal das Video zum anschauen, nachdenken und verwirklichen. Kann man glaub ich nicht genug zeigen.
Griaserl Werner Mod: R-Modelle

die knackige Nackte BMW
Rockster Edition R80 Nr.1790
22.03.2004 - 11.10.2008 104.002km
Rockster in orange/schwarz
02.04.2009 - 23.08.2015
R1200GS http://www.macinacs.de/smile/dribb40x21.gif
15.09.2015 -
Bayern-Song

Benutzeravatar
ChristianS
Beiträge: 4871
Registriert: 17. August 2009, 16:25
Mopped(s): R1200GS Adv 90Jahre Edition
Wohnort: Mittendrin

Re: Kurvenlinie

#2 Beitrag von ChristianS » 18. Juni 2020, 10:21

Ist ja richtig, dass man mit dem Kopf nichts im Gegenverkehr zu suchen hat. Aber ich persönlich fahr nur sehr ungern auf Bereichen der Fahrbahn, auf denen die Autos den ganzen losen Dreck hin schleudern.

War dieser Youtuber nicht der Typ, der sein Motorrad zweimal geschrottet hat, weil er jeweils in'ner Kurve weggerutscht ist?
Christian grüßt den Rest der Welt

Benutzeravatar
Werner
Moderator
Beiträge: 4508
Registriert: 15. März 2004, 20:18
Mopped(s): R1200GS TÜ-K25
Wohnort: im Pfaffenwinkel

Re: Kurvenlinie

#3 Beitrag von Werner » 18. Juni 2020, 13:03

ChristianS hat geschrieben:
18. Juni 2020, 10:21
......... War dieser Youtuber nicht der Typ, der sein Motorrad zweimal geschrottet hat, weil er jeweils in'ner Kurve weggerutscht ist?
Keine Ahnung ....... is aber wurscht. Das was er sagt und zeigt ist super. Wie oft kommen mir Motorradfahrer entgegen bei denen die Räder kurz vor oder auf dem Mittelstrich sind. Das Motorrad und der Oberkörper kommt dann auf meiner Fahrspur und Linie entgegen. Wenn man was sagt dann heißt es dir Räder waren noch auf der "richtigen" Seite. Die Räder ja ....... aber der Rest https://www.cheesebuerger.de/images/mid ... s/c074.gif
Griaserl Werner Mod: R-Modelle

die knackige Nackte BMW
Rockster Edition R80 Nr.1790
22.03.2004 - 11.10.2008 104.002km
Rockster in orange/schwarz
02.04.2009 - 23.08.2015
R1200GS http://www.macinacs.de/smile/dribb40x21.gif
15.09.2015 -
Bayern-Song

Benutzeravatar
helmi123
Beiträge: 10100
Registriert: 7. November 2002, 12:59

Re: Kurvenlinie

#4 Beitrag von helmi123 » 18. Juni 2020, 13:08

Werner, das sollte bei dir aber auch nicht sein,Treffen sich 2 in der Mitte sind beide Schuld. :roll:
:lol:

Benutzeravatar
Alpenbummler
Beiträge: 1901
Registriert: 15. September 2017, 21:15
Mopped(s): R1200R LC

Re: Kurvenlinie

#5 Beitrag von Alpenbummler » 18. Juni 2020, 13:20

Werner hängt im beschriebenen Fall auf seine Seite, der mittig Entgegenkommende hängt auf die Gegenseite. Eine kleiner aber feiner Unterschied.

Benutzeravatar
Werner
Moderator
Beiträge: 4508
Registriert: 15. März 2004, 20:18
Mopped(s): R1200GS TÜ-K25
Wohnort: im Pfaffenwinkel

Re: Kurvenlinie

#6 Beitrag von Werner » 18. Juni 2020, 13:47

Das ist mir schon klar das ich dann nach innen ziehen muss. Trotzallem ärgert mich das. Wir, ein paar Kumpels haben vor Jahren beim Stehlin ein Kurventraining gemacht. Das hieß: "die Sicherheitslinie der Kurve finden". Wir waren ein paar mal immer am Anfang der Jahressaison dabei und es wurde immer besser. Auch die "alten Hasen" die schon Rennen gefahren sind konnten was lernen. Meiner Meinung nach sollte jeder solch ein Training machen. Is nicht teuer, macht Spaß und man lernt viel. Es fand im öffentlichen Strassenverkehr statt, wurde gefilmt und in Pausen gezeigt und erklärt.
Griaserl Werner Mod: R-Modelle

die knackige Nackte BMW
Rockster Edition R80 Nr.1790
22.03.2004 - 11.10.2008 104.002km
Rockster in orange/schwarz
02.04.2009 - 23.08.2015
R1200GS http://www.macinacs.de/smile/dribb40x21.gif
15.09.2015 -
Bayern-Song

Benutzeravatar
yy-zz
Beiträge: 383
Registriert: 24. Oktober 2016, 20:32
Wohnort: Bodensee

Re: Kurvenlinie

#7 Beitrag von yy-zz » 18. Juni 2020, 14:00

Ein Video zu drehen, und nebenher dröhnt der lauten Auspuff ganz große Filmkunst !
Sorry, aber ich finde dieses Video viel besser.

https://www.youtube.com/watch?v=MPMNkTcflN4

Wenn es unübersichtlich bzw. enger wird, fahre ich erst mal LANGSAMER.
Dann kann ich auch außen bleiben, wegen dem Bus....

Benutzeravatar
Tourenbiker
Beiträge: 354
Registriert: 6. Januar 2010, 18:13
Mopped(s): GS LC ohne GarNie u. HansHans
Wohnort: Kreis RV in Oberschwaben

Re: Kurvenlinie

#8 Beitrag von Tourenbiker » 18. Juni 2020, 19:54

Ich hör immer wieder " wenn ich in der Linkskurve rechts außen bleib hab ich ja keine Reserve mehr nach rechts". :roll: :roll: Dabei sollte man sich durchaus verinnerlichen, daß die wirkliche Gefahr von links und mit doppelter Geschwindigkeit entgegen kommt. :shock: :shock:
Alpenbummler hat geschrieben:
18. Juni 2020, 13:20
Werner hängt im beschriebenen Fall auf seine Seite, der mittig Entgegenkommende hängt auf die Gegenseite. Eine kleiner aber feiner Unterschied.
Das wird dir im Zweifelsfall aber nichts nutzen, weil dich der Richter freundlich über das Rechtsfahrgebot aufklären wird, und dir zumindest eine Teilschuld aufbrummt.! :shock:
Greets vom Zentrum Oberschwabens
TB
- Immer dran denken: Gummierte Seite nach unten, lackierte Seite nach oben!
- oben seit ´73

Benutzeravatar
KlausRS
Beiträge: 317
Registriert: 22. Oktober 2016, 22:00
Mopped(s): R 1200 RS, XJR 1300
Wohnort: Südl. Münsterland

Re: Kurvenlinie

#9 Beitrag von KlausRS » 18. Juni 2020, 21:16

yy-zz hat geschrieben:
18. Juni 2020, 14:00

Wenn es unübersichtlich bzw. enger wird, fahre ich erst mal LANGSAMER.
Das ist wohl die gesündeste Lösung....👍

Gruß
Klaus
Wie schnell ist nichts getan :wink:
Je mehr Käse desto mehr Löcher.
Je mehr Löcher desto weniger Käse.
Also: Je mehr Käse desto weniger Käse....

Benutzeravatar
ChristianS
Beiträge: 4871
Registriert: 17. August 2009, 16:25
Mopped(s): R1200GS Adv 90Jahre Edition
Wohnort: Mittendrin

Re: Kurvenlinie

#10 Beitrag von ChristianS » 18. Juni 2020, 22:41

Werner hat geschrieben:
18. Juni 2020, 13:03
Keine Ahnung ....... is aber wurscht.
Nee, so wurscht isses meiner Meinung nach nicht, wenn er mit seiner kommunizierten Linienwahl schon zwei Motorräder geschrottet hat. Und das hat er offenbar, laut seinen Videos. :wink:
Es bleibt natürlich jedem Zuschauer selbst überlassen, aber ich für mich wage es, die Praktikabilität seiner "Lehrveranstaltung" etwas in Frage zu stellen.
Christian grüßt den Rest der Welt

Benutzeravatar
Alpenbummler
Beiträge: 1901
Registriert: 15. September 2017, 21:15
Mopped(s): R1200R LC

Re: Kurvenlinie

#11 Beitrag von Alpenbummler » 18. Juni 2020, 22:49

Tourenbiker hat geschrieben:
18. Juni 2020, 19:54
Das wird dir im Zweifelsfall aber nichts nutzen, weil dich der Richter freundlich über das Rechtsfahrgebot aufklären wird, und dir zumindest eine Teilschuld aufbrummt.! :shock:
Kann es sein, dass du meinen Post falsch verstanden hast? Liest du ihn bitte nochmal wohlwollend?

Benutzeravatar
Werner
Moderator
Beiträge: 4508
Registriert: 15. März 2004, 20:18
Mopped(s): R1200GS TÜ-K25
Wohnort: im Pfaffenwinkel

Re: Kurvenlinie

#12 Beitrag von Werner » 19. Juni 2020, 07:28

ChristianS hat geschrieben:
18. Juni 2020, 22:41
Nee, so wurscht isses meiner Meinung nach nicht, wenn er mit seiner kommunizierten Linienwahl schon zwei Motorräder geschrottet hat. Und das hat er offenbar, laut seinen Videos. :wink:
Es bleibt natürlich jedem Zuschauer selbst überlassen, aber ich für mich wage es, die Praktikabilität seiner "Lehrveranstaltung" etwas in Frage zu stellen.
Wo steht geschrieben oder wer hat gesagt das er wegen der Linienwahl die Unfälle gehabt hat? Bei dem Einen war die Teerdecke beschädigt und das kann jeden treffen außer du gehst zuvor die Strecke zu Fuß ab bevor du dich aufs Motorrad setzt https://www.cheesebuerger.de/images/smi ... s/n015.gif
Griaserl Werner Mod: R-Modelle

die knackige Nackte BMW
Rockster Edition R80 Nr.1790
22.03.2004 - 11.10.2008 104.002km
Rockster in orange/schwarz
02.04.2009 - 23.08.2015
R1200GS http://www.macinacs.de/smile/dribb40x21.gif
15.09.2015 -
Bayern-Song

Benutzeravatar
Tourenbiker
Beiträge: 354
Registriert: 6. Januar 2010, 18:13
Mopped(s): GS LC ohne GarNie u. HansHans
Wohnort: Kreis RV in Oberschwaben

Re: Kurvenlinie

#13 Beitrag von Tourenbiker » 19. Juni 2020, 07:43

Alpenbummler hat geschrieben:
18. Juni 2020, 22:49
Kann es sein, dass du meinen Post falsch verstanden hast? Liest du ihn bitte nochmal wohlwollend?
Ich hab dich schon richtig verstanden. Rechtsfahrgebot bedeutet nach deutschem Recht auch, dass du auf deiner Fahrspur nach Möglichkeit rechts fahren sollst. Die Annahme: "Die volle Breite meiner Fahrspur gehört mir" wurde mir zur Last gelegt. :twisted:
Greets vom Zentrum Oberschwabens
TB
- Immer dran denken: Gummierte Seite nach unten, lackierte Seite nach oben!
- oben seit ´73

Benutzeravatar
ChristianS
Beiträge: 4871
Registriert: 17. August 2009, 16:25
Mopped(s): R1200GS Adv 90Jahre Edition
Wohnort: Mittendrin

Re: Kurvenlinie

#14 Beitrag von ChristianS » 19. Juni 2020, 09:04

Werner hat geschrieben:
19. Juni 2020, 07:28
Wo steht geschrieben oder wer hat gesagt das er wegen der Linienwahl die Unfälle gehabt hat?
Keiner. Nirgends. Wie kommst du darauf, dass es wegen der Linienwahl war?
Christian grüßt den Rest der Welt

Benutzeravatar
Werner
Moderator
Beiträge: 4508
Registriert: 15. März 2004, 20:18
Mopped(s): R1200GS TÜ-K25
Wohnort: im Pfaffenwinkel

Re: Kurvenlinie

#15 Beitrag von Werner » 19. Juni 2020, 09:34

ChristianS hat geschrieben:
19. Juni 2020, 09:04
Keiner. Nirgends. Wie kommst du darauf, dass es wegen der Linienwahl war?
deinem Beitrag nach schon
ChristianS hat geschrieben:
18. Juni 2020, 22:41
Nee, so wurscht isses meiner Meinung nach nicht, wenn er mit seiner kommunizierten Linienwahl schon zwei Motorräder geschrottet hat. ........
Griaserl Werner Mod: R-Modelle

die knackige Nackte BMW
Rockster Edition R80 Nr.1790
22.03.2004 - 11.10.2008 104.002km
Rockster in orange/schwarz
02.04.2009 - 23.08.2015
R1200GS http://www.macinacs.de/smile/dribb40x21.gif
15.09.2015 -
Bayern-Song

Benutzeravatar
wolfgang
Moderator
Beiträge: 10463
Registriert: 28. August 2002, 16:00
Wohnort: Karlsruhe

Re: Kurvenlinie

#16 Beitrag von wolfgang » 19. Juni 2020, 09:45

Die Annahme: "Die volle Breite meiner Fahrspur gehört mir" wurde mir zur Last gelegt.


Gab es deshalb Probleme mit der Rennleitung?
Gruß

Wolfgang (KA)
Mod K1200RS

Wiki

Larsi
Beiträge: 3338
Registriert: 24. März 2003, 18:58

Re: Kurvenlinie

#17 Beitrag von Larsi » 19. Juni 2020, 10:11

Werner hat geschrieben:
19. Juni 2020, 09:34
deinem Beitrag nach schon
Nö ... "mit seiner Linienwahl" ... nicht wegen der Linienwahl.

Das ist wie "mit Corona verstorben" und nicht an Corona.

Benutzeravatar
Tourenbiker
Beiträge: 354
Registriert: 6. Januar 2010, 18:13
Mopped(s): GS LC ohne GarNie u. HansHans
Wohnort: Kreis RV in Oberschwaben

Re: Kurvenlinie

#18 Beitrag von Tourenbiker » 19. Juni 2020, 11:51

wolfgang hat geschrieben:
19. Juni 2020, 09:45
Gab es deshalb Probleme mit der Rennleitung?
Nee, mit dem Richter in Form von Teilschuld nach Unfall und natürlich entspr. Abschlag im Schadensersatz :evil:
Greets vom Zentrum Oberschwabens
TB
- Immer dran denken: Gummierte Seite nach unten, lackierte Seite nach oben!
- oben seit ´73

Subsonic
Beiträge: 122
Registriert: 8. November 2018, 10:28

Re: Kurvenlinie

#19 Beitrag von Subsonic » 19. Juni 2020, 13:07

Wie ich hier so lese lohnt es sich nicht das Video anzuschauen da nichts weltbewegendes neues zu sehen. Ist wohl alles schon seit Jahrzenten bekannt.
Handelt es sich bei dem Erklärbär um diesen Kollegen?

https://www.instagram.com/kurvenradiustv/?hl=de

Benutzeravatar
wolfgang
Moderator
Beiträge: 10463
Registriert: 28. August 2002, 16:00
Wohnort: Karlsruhe

Re: Kurvenlinie

#20 Beitrag von wolfgang » 19. Juni 2020, 13:54

Nee, mit dem Richter in Form von Teilschuld nach Unfall und natürlich entspr. Abschlag im Schadensersatz
Abartig. Wenn du auf deiner Seite warst, was willst du sonst noch tun außer in der Mitte der rechten Spur oder eben neben der Mitte zu fahren.
Gruß

Wolfgang (KA)
Mod K1200RS

Wiki

Benutzeravatar
Tourenbiker
Beiträge: 354
Registriert: 6. Januar 2010, 18:13
Mopped(s): GS LC ohne GarNie u. HansHans
Wohnort: Kreis RV in Oberschwaben

Re: Kurvenlinie

#21 Beitrag von Tourenbiker » 19. Juni 2020, 14:58

wolfgang hat geschrieben:
19. Juni 2020, 13:54
... was willst du sonst noch tun ...
... zu Fuß gehen, da die Inbetriebnahme eines Fahrzeugs im öffentlichen Verkehr schon eine "Betriebsgefahr" darstellt und dir im Schadensfall angerechnet wird :cry:
Aber man will ja auch voran kommen und Spaß haben. Das Risiko muß jeder selbst tragen. :roll:
Greets vom Zentrum Oberschwabens
TB
- Immer dran denken: Gummierte Seite nach unten, lackierte Seite nach oben!
- oben seit ´73

Benutzeravatar
ChristianS
Beiträge: 4871
Registriert: 17. August 2009, 16:25
Mopped(s): R1200GS Adv 90Jahre Edition
Wohnort: Mittendrin

Re: Kurvenlinie

#22 Beitrag von ChristianS » 19. Juni 2020, 18:43

Werner hat geschrieben:
19. Juni 2020, 09:34
deinem Beitrag nach schon
Ich schrieb bewusst "mit" und nicht "durch" oder "aufgrund". :wink:
Christian grüßt den Rest der Welt

Benutzeravatar
ChristianS
Beiträge: 4871
Registriert: 17. August 2009, 16:25
Mopped(s): R1200GS Adv 90Jahre Edition
Wohnort: Mittendrin

Re: Kurvenlinie

#23 Beitrag von ChristianS » 19. Juni 2020, 18:44

Larsi hat geschrieben:
19. Juni 2020, 10:11
Nö ... "mit seiner Linienwahl" ... nicht wegen der Linienwahl.

Das ist wie "mit Corona verstorben" und nicht an Corona.
Exakt :!:
Christian grüßt den Rest der Welt

Benutzeravatar
wolfgang
Moderator
Beiträge: 10463
Registriert: 28. August 2002, 16:00
Wohnort: Karlsruhe

Re: Kurvenlinie

#24 Beitrag von wolfgang » 19. Juni 2020, 20:53

... zu Fuß gehen
Geht ja im Grundsatz auch nicht mehr. Wenn du an der Straßenbahnhaltestelle stehst und es will dich einer vor die einfahrende Straßenbahn schubsen und du wehrst dich und bist der stärkere, bist du ja auch dabei.
Gruß

Wolfgang (KA)
Mod K1200RS

Wiki

Hobby Fahrer
Beiträge: 16
Registriert: 14. September 2020, 19:27

Re: Kurvenlinie

#25 Beitrag von Hobby Fahrer » 28. September 2020, 19:51

Ich denke, das es wichtiger ist, die Grenzen nicht immer auszuloten und bis zum Limit auszureizen.

Wenn man die Geschwindigkeit und den Fahrstil mit einem wenig Vernunft an die Strecke anpassen würde - dürften auch viele Unfälle vermieden werden, die manche/r erst machen, weil sie versuchen die Grenze des möglichen zu erreichen.

Kenne Leute, die dermaßen von Ihrem "Fahrstil" überzeugt waren, dass Sie Ihren eigenen "Abflug" gefilmt und voller Stolz auch heute noch anschauen. :roll:

Gruß Udo Hobby Fahrer

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste