Kurvenlinie

allgemeine Diskussion zu diesen Themen
Antworten
Benutzeravatar
Wilfried57
Beiträge: 199
Registriert: 24. Juni 2020, 06:31
Mopped(s): R1150R Rockster "80th"
Wohnort: Österreich

Re: Kurvenlinie

#51 Beitrag von Wilfried57 »

G-B hat geschrieben: 26. Juli 2021, 19:37 Die Sicht ist doch meist mehr durch die falsche Linie eingeschränkt.
Meine angelaufenen Brillen haben mit der Linie recht wenig zu tun. :lol: Oder, dann indirekt schon irgendwie.

Abgesehen davon, die heutigen Reifen sind ja auch bei nasser Strasse fantastisch. Wenn ich denke, gewisse Reifen früher (Metzeler, Barum oder Avon waren da berüchtig) die man nicht schon 2000km eingefahren hatte, waren bei Regen die 100%ige Garantie, dass man in der Botanik landete. Oder man fuhr wie mit rohen Eiern, also man "eierte" durch die Gegend.
Benutzeravatar
Vmax
Beiträge: 270
Registriert: 9. Februar 2020, 10:24
Mopped(s): R1200R LC
Wohnort: Lüneburger Heide

Re: Kurvenlinie

#52 Beitrag von Vmax »

Ich meide Regenfahrten, deshalb fehlt mir auch die Praxis bei Nässe zu fahren und ich fahre entsprechend vorsichtig.
Jemand, der tagtäglich mit seinem Moped bei Wind und Wetter zur Arbeit fährt, wird sicherlich bei Nässe anders und besser fahren, als Schönwetterfahrer.
Antworten