BMW Aufbautraining Berlin (Kallinchen)

Ankündigungen, Berichte und Diskussion
Antworten
Nachricht
Autor
Benutzeravatar
andy (b)
Beiträge: 239
Registriert: 27. Oktober 2002, 13:12
Skype: bmw-k12
Wohnort: berlin

BMW Aufbautraining Berlin (Kallinchen)

#1 Beitrag von andy (b) » 27. Oktober 2002, 17:53

BMW Aufbautraining Berlin (Kallinchen)

Ein Training, welches sich wohl vom Basistraining erstmal durch den größeren Zeitrahmen unterscheidet. Jedenfalls wurden sowohl Wiedereinsteiger als auch geübte Fahrer als Teilnehmer akzeptiert.

Die Gruppe bestand aus neun Teilnehmern. Zwei Trainer (sorry, Instruktoren) waren vor Ort.

Es wurden zwei Gruppen (Krabbelgruppe und Vorschule) gebildet. Ein Wechsel in die andere Gruppe, wäre sicher möglich gewesen, war aber wohl nicht nötig. Die Qualifizierung „Anspruchsvoll“, für die Vorschulgruppe, ist dabei sicher nicht übertrieben.

BMW stellte Fahrzeuge zur Verfügung. Diese mussten im Voraus gebucht und extra bezahlt werden. Die Trainer überließen aber auch ihre Maschine jederzeit den Teilnehmern.

Besonders angenehm war dies, wenn einem eine Übung als zu gefährlich für das eigene Bike erschien.

So konnte ich z.B. das Aufheben der Karre (dazu muss sie natürlich erstmal liegen), das "gedrückte Achtenfahren" (dabei liegt sie dann schon mal) oder Vollbremsungen ohne ABS (geht bei der K12 nicht) ohne den Gedanken an den nächsten Kontoauszug problemlos üben.

Die Trainingsinhalte, wurden dem Leistungsvermögen der Gruppe angepasst - laut Instruktor, in unserer Gruppe wohl auf sehr hohem Niveau :oops: - und die einzelnen Übungen individuell innerhalb der Gruppe gestaffelt.

Einzelwünsche der Teilnehmer bzw. der Gruppe wurden berücksichtigt und aufgenommen. Auch hier hatte jeder reichlich Zeit, sich in die Übungen "hineinzufahren".

Die Rahmenbetreuung (Frühstück, Mittagessen, Abendessen, Getränke während des Trainings etc.) waren einfach sehr gut. Das durchweg positive "Abschluss-Feedback" klang dann auch ehrlich.

Ich kann dieses Training nur weiterempfehlen (s. BMW Fahrertraining)

Der Preis beträgt wohl 145.- Euro mit eigenem Bike, und 170.- Euro mit Leihmopped. Das liegt wohl leicht über dem Durchschnitt, ist aber durchaus gerechtfertigt.

Ich hatte dieses Training kostenlos von BMW erhalten. Auch das liegt wohl über dem Durchschnitt und spricht für BMW (s. Kritik - Nordschleifen - Fahrertraining).

Benutzeravatar
Motorradfreak65
Beiträge: 575
Registriert: 31. Oktober 2002, 23:22
Wohnort: 41517 Grevenbroich

#2 Beitrag von Motorradfreak65 » 3. November 2002, 23:58

Hallo Andy,

da kann ich dir nur beipflichten, 170€ für ein Sicherheitstraining mit diesen Leistungen sind wohl ein fairer Preis. Wenn ich überlege ich habe vor Jahren mal einen Kurs mitgemacht, über meine Motorradversicherung, die mir zwar nur 50 DM gekostet hat, aber bei weiten nicht so gut war, wie der Kurs in deiner Beschreibung.
Und da ich der Meinung bin, gerade wir Motorradfahrer, egal ob man Anfänger oder ein alter Hase ist, brauchen immer wieder solche Trainings, sollte man doch alle paar Jahr dafür auch ein paar € einplanen.
Ich werde jedenfalls nächstes Jahr mal versuchen eins dieser leider (oder sollte man sagen Gott sei dank das es doch soviele Motorradfahrer gibt die solche Trainings nutzen) schnell ausgebuchten Trainings zu ergattern.

Gruß Harald aus Grevenbroich.

Benutzeravatar
Raphael
Beiträge: 45
Registriert: 2. November 2002, 22:04
Wohnort: 63911 Klingenberg
Kontaktdaten:

BMW - Fahrertraining

#3 Beitrag von Raphael » 4. November 2002, 07:16

Hallo,

ich (wir) kann ein BMW - Fahrertraining empfehlen. Wir, eine kleine Gruppe von Bikern jeglicher Coleur, absolvieren immer zum Saisonauftakt das von BMW angebotene Aufbautraining in München. Wir haben zwar eine etwas längere Anreise nach München, doch dieses Wochenende im April ist schon fast zur Pflicht geworden. Wir haben immer Spass und es bleibt auch etwas hängen. Wo sonst kann man einmal an die Grenze und etwas darüber hinaus gehen ohne sein eigenes Mopped zu riskieren. Auch für Anfänger geeignet. Mit dem Service bisher immer zufrieden.

Raphael ( ... und die Alpenbiker )

Benutzeravatar
ulik
Beiträge: 249
Registriert: 21. Mai 2005, 12:05
Mopped(s): R1200GS BJ 2014
Wohnort: 73614 Schorndorf

#4 Beitrag von ulik » 20. Mai 2006, 17:33

Updateinfo für 2006

Die Info's was Service und alles drum herum angehen sind bis auf den Preis von 220 € heute incl. Mietmotorrad noch voll zu bestätigen.
Bei mir waren es 12 Teilnehmer in 2 Gruppen aufgeteilt.
Uli (k)
K100RS, EZ 1986, Schwarz
K1200GT Blaumetalic
R1150R, EZ 2002, Schwarz
R1200R, EZ 2012, Magnesiumbeige
R1200GS, EZ 2014, Silber/Rot
BMW Navigator V

Stammtisch Süd - West

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste