aus bmw power cup

Ankündigungen, Berichte und Diskussion
Antworten
Nachricht
Autor
Benutzeravatar
kasinoteam
Beiträge: 4
Registriert: 2. November 2005, 20:16
Wohnort: barmstedt/hamburg
Kontaktdaten:

aus bmw power cup

#1 Beitrag von kasinoteam » 7. November 2005, 08:31

moin,

bei der gestrigen moto-gp übertragung wurde gemeldet das sich bmw komplett aus
dem moto-gp zurück ziehen will.

keine power-cup rennen und keine stellung von savety-car´s mehr

es wurde keine beründung genannt.

hat jemand genauere info´s?

see u

hans-martin
meine frau beschwert sich immer das unser bett zu eng ist...... so breit ist die kr doch gar nicht.

Benutzeravatar
Michael (GF)
Beiträge: 5906
Registriert: 9. September 2002, 19:23
Mopped(s): K1300S (11-??).K1200RS (99-10)
Wohnort: Meine (LK Gifhorn)

#2 Beitrag von Michael (GF) » 7. November 2005, 08:42

Nö, leider nicht....wäre sehr schade drum :?

Könnte mir denken, dass sie lieber das Engagement einstellen bevor in Berlin Leute entlassen werden.

Oder die Brauchen Geld um das F1 Team zu finanzieren....
Rollst Du noch oder Fährst Du schon?

Schöne Grüße aus der Region zwischen Harz und Heide.
Michael

Benutzeravatar
Mi Guido
Beiträge: 7
Registriert: 3. November 2005, 23:10
Wohnort: 32423 Minden

#3 Beitrag von Mi Guido » 7. November 2005, 08:48

Oder brauchen die gar die Mannschaft des Powercups zur Unterstützung des F1 Teams?? Sprich so als Abschleppwagencrew?? :wink:
Schade ist es auf jeden Fall das sie es einstellen!


Guido
Demokratie lebt vom Streit, von der Diskussion um den richtigen Weg. Deshalb gehört zu ihr der Respekt vor der Meinung des anderen."

Richard von Weizsäcker (*1920), dt. Politiker , 1984-94 Bundespräsident

Cracker

#4 Beitrag von Cracker » 8. November 2005, 09:25

hi, Journalisten schwätzn gerne und viel. Von BMW kommt ist das nicht gekommen und april ist erst wieder 6 Monaten :lol:

Benutzeravatar
Karl-Heinz (UL)
Beiträge: 266
Registriert: 1. November 2002, 10:01
Wohnort: Dornstadt (bei Ulm)

#5 Beitrag von Karl-Heinz (UL) » 8. November 2005, 09:53

Fragt sich nur, wer hier der Schwätzer ist.:roll:
Mit sieben Rennen und fünf verschiedenen Gewinnern im BMW Motorrad Power Cup im Rahmen der MotoGP ging eine spannende Rennserie zu Ende. Die K1200R hatte sich erstklassig geschlagen. Harte, aber faire Zweikämpfe auf den Rennstrecken in Le Mans, Mugello, Assen, Donington, Sachsenring, Brno und Valencia haben die Fans begeistert. BMW verabschiedet sich damit aus dem BMW Motorrad Power Cup und bedankt sich herzlich bei allen Fans, Fahrern, Teams, Sponsoren und Mitarbeitern für ihre Unterstützung.
Quelle: http://www.bmw-motorrad.com/com/de/fasc ... index.html

Cracker

#6 Beitrag von Cracker » 8. November 2005, 10:02

ooops, danke für den BMW Hinweis. ganz klein am Schluss der Reportage zum letzten Lauf. BMW wird wohl Gründe haben einen Abschied von so einem BIg Event nur so klein zu veröffentlichen. in den Printmedien oder auch Internet ist nichts zu finden. schade :roll: schade.

MfG

Benutzeravatar
Karl-Heinz (UL)
Beiträge: 266
Registriert: 1. November 2002, 10:01
Wohnort: Dornstadt (bei Ulm)

#7 Beitrag von Karl-Heinz (UL) » 8. November 2005, 10:29

Diese Art von "Rückzug" nennt sich derzeit "den Stoiber machen". :wink:

Um den Power-Cup ist es nicht schade (meine Meinung). Traurig ist, dass auch das Moto-GP-Projekt gegen die Wand gefahren wurde. Der Marktführer in Deutschland stellt sich ein Armutszeugnis nach dem anderen aus.

Vielleicht sollte BMW mal von seinem hohen Ross absteigen und sich ein Beispiel an KTM, Aprillia oder Ducati nehmen, anstatt immer nur hohle Sprüche im Hochglanzformat zu verbreiten. Man könnte fast meine, dass in der Motorsportabteilung ein paar Praktikanten das Sagen haben.

Cracker

#8 Beitrag von Cracker » 8. November 2005, 10:35

na das Moto GP Engagement scheint noch nicht endgültig vom Tisch (oder weißt du da auch wieder mehr?). die Coop mit Aprilla lässt hoffen. in dem Fall hätten sie sich jetzt nicht davon gestoibert sondern nur den Lafo gemacht.

MfG

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast