Zumo 395

alle Marken (BMW, Garmin, TomTom usw.) - Geräte und Firmware
Antworten
Nachricht
Autor
Benutzeravatar
Kleinnotte
Beiträge: 1950
Registriert: 17. August 2007, 18:26
Mopped(s): K1200RS, R1150GS
Wohnort: Rotenburg a.d.F.

Zumo 395

#1 Beitrag von Kleinnotte » 12. September 2020, 19:33

Zumo 395 will nach Update nicht mehr starten. Habe schon versucht zu resaten, leider ohne Erfolg. Das Gerät will nach dem drücken des Startknopfes hochfahren und es kommt auch die Meldung Laden der Karten, doch dann Abbruch und das Spiel geht wieder von vorne los und wieder und wieder. Wie in einer Endlosschleife.
Das Gerät an den Rechner anschließen, funktioniert leider auch nicht, der Rechner sagt immer: Das zumo 395 ist nicht angeschlossen.

Wer kann mir bitte helfen?
Gruß Jens

K-Treiber seit 2002, die 589/72KW von 17,2TKm-89,8TKm gefahren dann auf die K12/96KW umgestiegen, mit 18,9TKm übernommen, gefahren bis jetzt 120Tkm
Zweitmopped R1150GS

Benutzeravatar
Alpenbummler
Beiträge: 1876
Registriert: 15. September 2017, 21:15
Mopped(s): R1200R LC

Re: Zumo 395

#2 Beitrag von Alpenbummler » 12. September 2020, 19:52

Akku raus/rein hast du schon gemacht? Der Akku ist voll geladen?

Ich nehme an, der Zumo ist auch nicht als USB-Speicher am PC zu sehen, oder doch?

Was war es für ein Update? Mit Garmin Express die Karten und die Firmware? Oder was anderes?

Ist eine Speicherkarte drin? Die mal rausnehmen?

Benutzeravatar
Kleinnotte
Beiträge: 1950
Registriert: 17. August 2007, 18:26
Mopped(s): K1200RS, R1150GS
Wohnort: Rotenburg a.d.F.

Re: Zumo 395

#3 Beitrag von Kleinnotte » 12. September 2020, 20:15

1.Akku raus? Muss man dann Aufschrauben? Beim 660er ging das noch mit einem einfachen Deckel!
2. Nicht mehr am PC zu sehen!
3. Mit Garmin Express Karten und Firmware erneuert.
4. Es ist keine Speicherkarte drin.
Gruß Jens

K-Treiber seit 2002, die 589/72KW von 17,2TKm-89,8TKm gefahren dann auf die K12/96KW umgestiegen, mit 18,9TKm übernommen, gefahren bis jetzt 120Tkm
Zweitmopped R1150GS

Pumpe
Beiträge: 1304
Registriert: 26. Juni 2011, 10:31
Mopped(s): R1200R LC
Wohnort: Bodenseeregion

Re: Zumo 395

#4 Beitrag von Pumpe » 12. September 2020, 20:16

Hallo
Am Rechner mal einen anderen USB-Steckplatz benutzen.
Gruss

Pumpe
Beiträge: 1304
Registriert: 26. Juni 2011, 10:31
Mopped(s): R1200R LC
Wohnort: Bodenseeregion

Re: Zumo 395

#5 Beitrag von Pumpe » 12. September 2020, 20:16

Doppelt..

Benutzeravatar
Taxicup
Beiträge: 158
Registriert: 8. August 2019, 00:35
Mopped(s): R1200R LC
Wohnort: südliches OstWestfalen

Re: Zumo 395

#6 Beitrag von Taxicup » 12. September 2020, 20:44

Hey,
Versuch mal den Werksreset:
Einschalten - wenn das Copyright erscheint: unten rechts in der Ecke gedrückt halten...
Viel Erfolg!
Ich habe keine Zeit mich zu beeilen

Benutzeravatar
Kleinnotte
Beiträge: 1950
Registriert: 17. August 2007, 18:26
Mopped(s): K1200RS, R1150GS
Wohnort: Rotenburg a.d.F.

Re: Zumo 395

#7 Beitrag von Kleinnotte » 12. September 2020, 20:57

Anderen USB steckplatz habe ich auch schon probiert, leider auch ohne Erfolg.

Werksreset habe ich auch schon getestet, kam leider auch keine Verbesserung.
Könnte kotzen
Gruß Jens

K-Treiber seit 2002, die 589/72KW von 17,2TKm-89,8TKm gefahren dann auf die K12/96KW umgestiegen, mit 18,9TKm übernommen, gefahren bis jetzt 120Tkm
Zweitmopped R1150GS

Benutzeravatar
Alpenbummler
Beiträge: 1876
Registriert: 15. September 2017, 21:15
Mopped(s): R1200R LC

Re: Zumo 395

#8 Beitrag von Alpenbummler » 12. September 2020, 23:17

Die Anleitung im Netz:
https://www8.garmin.com/manuals/webhelp ... CAE1F.html

Da steht drin: "Sie können das Gerät zurücksetzen, falls es nicht mehr funktioniert. Halten Sie die Einschalttaste 12 Sekunden lang gedrückt."

Beim Navigator liegt der Akku hinter einem verschraubten Deckel und ist mit einem Kabel und Stecker ans Gerät angesteckt. Im Netz habe ich einen Akku für den Zum 395 LM gefunden, der genau gleich aussieht. Das könnte bei deinem Zumo 395 auch so sein. Steht dazu gar nichts in der Betriebsanleitung?

Benutzeravatar
CDDIETER
Beiträge: 2691
Registriert: 5. Juli 2011, 19:10
Mopped(s): K1200LT 99 bordell rot
Wohnort: Herzogenrath

Re: Zumo 395

#9 Beitrag von CDDIETER » 13. September 2020, 07:34

Hallo Jens,
Ich habe zwar keinen 395er, aber bei meinem Navi hat sich die Batterie vor einiger Zeit auch auf so eine Art verabschiedet. Das Gerät läßt sich, im Gegenatz zu den Informationen von Garmin, aufschrauben. Die Batterie ist mittels eines kleinen Steckers verbunden. Vorsichtig auswechseln und schon klappte alles wieder 100%, die Batterie war vorgeladen. Habe damals auch so ca. 12€ bezahlt. Die Suche nach einem passenden Mini Torx hat länger gedauert :roll: .
Übrigens, die defekte Batterie konnte man erkennen, sie war "schwanger" - blow up.
Gruß aus den "Holländischen Bergen"

CdDieter

Benutzeravatar
Kleinnotte
Beiträge: 1950
Registriert: 17. August 2007, 18:26
Mopped(s): K1200RS, R1150GS
Wohnort: Rotenburg a.d.F.

Re: Zumo 395

#10 Beitrag von Kleinnotte » 13. September 2020, 19:25

Hallo Dieter, kann mir ehrlich gesagt nicht vorstellen, dass der Akku hin sein soll. Denn, wenn ich das normale Ladekabel anschliesse, sind gleiche Fehler immer noch vorhanden. Das Gerät selbst ist ja auch erst 2 1/2 Jahre alt. Denke ja immer noch, dass sich der Rechner aufgehangen hat.
Vielleicht sollte ich erstmal mit einem Händler Kontakt aufnehmen!?
Gruß Jens

K-Treiber seit 2002, die 589/72KW von 17,2TKm-89,8TKm gefahren dann auf die K12/96KW umgestiegen, mit 18,9TKm übernommen, gefahren bis jetzt 120Tkm
Zweitmopped R1150GS

Pumpe
Beiträge: 1304
Registriert: 26. Juni 2011, 10:31
Mopped(s): R1200R LC
Wohnort: Bodenseeregion

Re: Zumo 395

#11 Beitrag von Pumpe » 13. September 2020, 20:09

Hallo
Hast Du den Reset wirklich über 12 Sekunden ausgeführt? Ich hatte sowas ähnliches mit dem 390er auch schon mal. Nach einer gefühlten Ewigkeit auf dem Knopf ist es doch wieder angesprungen...
Viel Erfolg
Gruss

Benutzeravatar
CDDIETER
Beiträge: 2691
Registriert: 5. Juli 2011, 19:10
Mopped(s): K1200LT 99 bordell rot
Wohnort: Herzogenrath

Re: Zumo 395

#12 Beitrag von CDDIETER » 13. September 2020, 20:49

Hallo Jens,
Ich würde Kontakt mit Harald Herden, hier im Forum aufnehmen, der weiß bestimmt einiges mehr.
Gruß aus den "Holländischen Bergen"

CdDieter

Benutzeravatar
Alpenbummler
Beiträge: 1876
Registriert: 15. September 2017, 21:15
Mopped(s): R1200R LC

Re: Zumo 395

#13 Beitrag von Alpenbummler » 13. September 2020, 22:19

Pumpe hat geschrieben:
13. September 2020, 20:09
Hast Du den Reset wirklich über 12 Sekunden ausgeführt? Ich hatte sowas ähnliches mit dem 390er auch schon mal. Nach einer gefühlten Ewigkeit auf dem Knopf ist es doch wieder angesprungen...
Das halte ich für einen guten Tipp.

Benutzeravatar
Kleinnotte
Beiträge: 1950
Registriert: 17. August 2007, 18:26
Mopped(s): K1200RS, R1150GS
Wohnort: Rotenburg a.d.F.

Re: Zumo 395

#14 Beitrag von Kleinnotte » 15. September 2020, 20:33

Hallo Leute, ich habe wirklich alles ausprobiert und dieses auch öfter hintereinander gedrückt. Leider gab es keinen Erfolg. Hatte mit Touratech, von denen das Gerät ist, telefonisch Kontakt aufgenommen. Dort habe ich dem technischen Support den Fall erklärt, und dieser Mann sagte mir: Das sieht Wohl ganz schlecht aus und passiert ausschließlich nach dem Software Update. Sofort einschicken und auf eventuelle Kulanz hoffen.
Habe also das Gerät eingeschickt und hoffe nun, dass ich ein Neues bekomme. Leider ist das Gerät 2 Jahre und 5 Monate alt.🤮

Ich danke euch allen, für die Tipps und Ratschläge.
Gruß Jens

K-Treiber seit 2002, die 589/72KW von 17,2TKm-89,8TKm gefahren dann auf die K12/96KW umgestiegen, mit 18,9TKm übernommen, gefahren bis jetzt 120Tkm
Zweitmopped R1150GS

Pumpe
Beiträge: 1304
Registriert: 26. Juni 2011, 10:31
Mopped(s): R1200R LC
Wohnort: Bodenseeregion

Re: Zumo 395

#15 Beitrag von Pumpe » 15. September 2020, 21:26

Das ist ätzend!
Viel Erfolg

RS259-black
Beiträge: 112
Registriert: 14. August 2019, 20:42
Mopped(s): R1100 RS

Re: Zumo 395

#16 Beitrag von RS259-black » 15. September 2020, 21:31

Kleinnotte hat geschrieben:
15. September 2020, 20:33
Dort habe ich dem technischen Support den Fall erklärt, und dieser Mann sagte mir: Das sieht Wohl ganz schlecht aus und passiert ausschließlich nach dem Software Update.
Verständnisfrage: muss man das Zumo vor dem Updaten aufladen bzw. ans Stromnetz hängen?

Bei meinem Smartphone und den ersten großen Updates (Android Versionssprung) wie mit dem Roller Navi von TomTom mit neuer Firmware sollte ich den Akku komplett aufladen.

Benutzeravatar
Alpenbummler
Beiträge: 1876
Registriert: 15. September 2017, 21:15
Mopped(s): R1200R LC

Re: Zumo 395

#17 Beitrag von Alpenbummler » 15. September 2020, 22:23

Was Blöderes wie Stromausfall beim Firmwareupdate gibt es nicht. Wie soll jeder beliebige Zeitpunkt und Updatefortschritt ausgebügelt werden?

Klar, dass man diesen Fall ausschließt indem man den vollen Akku verlangt. Wenn das Update gut durchläuft reicht bestimmt auch ein halbvoller Akku.

Wenn der Akku bei Kleinnotte nicht während des Updates abgesoffen ist, schließe ich das als Fehlerursache aus.

Viel Erfolg bei der Reklamation.

Benutzeravatar
Werner
Moderator
Beiträge: 4506
Registriert: 15. März 2004, 20:18
Mopped(s): R1200GS TÜ-K25
Wohnort: im Pfaffenwinkel

Re: Zumo 395

#18 Beitrag von Werner » 16. September 2020, 06:41

Updates werden doch mit der Verbindung zum PC gemacht. Da wird automatisch das Navi auch noch mit geladen.

@ Jens
positiv denken :D die werden das Navi schon austauschen
Griaserl Werner Mod: R-Modelle

die knackige Nackte BMW
Rockster Edition R80 Nr.1790
22.03.2004 - 11.10.2008 104.002km
Rockster in orange/schwarz
02.04.2009 - 23.08.2015
R1200GS http://www.macinacs.de/smile/dribb40x21.gif
15.09.2015 -
Bayern-Song

Benutzeravatar
Lumi
Beiträge: 2270
Registriert: 15. August 2005, 21:45
Wohnort: Ludwigsburg

Re: Zumo 395

#19 Beitrag von Lumi » 16. September 2020, 08:04

Das es da keine Möglichkeit für den Anwender gibt so was wieder zum laufen zu bringen ist schon blöd.
GS 2015

Benutzeravatar
CDDIETER
Beiträge: 2691
Registriert: 5. Juli 2011, 19:10
Mopped(s): K1200LT 99 bordell rot
Wohnort: Herzogenrath

Re: Zumo 395

#20 Beitrag von CDDIETER » 16. September 2020, 09:26

Hallo,
Beim Update wird das mit dem PC verbundene Navi mitgeladen. Die Batterie puffert das Ladegerät, es gibt keine "direkte " Verbindung zum Navi,d.h. bei einer defekten Batterie wird das Update nach kurzer Zeit beendet - Absturz.
Ich hoffe das du eine vernünftige Antwort von Garmin erhältst, das Beste ist natürlich ein neues Gerät!
Gruß aus den "Holländischen Bergen"

CdDieter

Pumpe
Beiträge: 1304
Registriert: 26. Juni 2011, 10:31
Mopped(s): R1200R LC
Wohnort: Bodenseeregion

Re: Zumo 395

#21 Beitrag von Pumpe » 16. September 2020, 10:31

...nur so nebenbei: Bei alten TomToms war das nicht so. Der USB hatte keine Ladefunktion. Da musste man das Gerät zusätzlich ans Stromnetz anschließen. Das musste man erst mal merken. Hängt am Rechner und nach einiger Zeit ging gar nichts mehr, weil Akku leer...
Gruss

Benutzeravatar
Lumi
Beiträge: 2270
Registriert: 15. August 2005, 21:45
Wohnort: Ludwigsburg

Re: Zumo 395

#22 Beitrag von Lumi » 16. September 2020, 11:16

Ich würde mir kein Neues wünschen. Nach dem Zeitraum bleibst bestimmt auf Kosten sitzen die ohne das Problem nicht entstanden wären.
GS 2015

Benutzeravatar
Kleinnotte
Beiträge: 1950
Registriert: 17. August 2007, 18:26
Mopped(s): K1200RS, R1150GS
Wohnort: Rotenburg a.d.F.

Re: Zumo 395

#23 Beitrag von Kleinnotte » 16. September 2020, 19:38

Wie einige Pfiffige hier schon festgestellt haben, dass Garmin wird immer bei der Verbindung mit dem Rechner geladen.
Es gibt ja die Möglichkeit, das Navi zu redeten, doch leider funktionierte es nicht mehr bei meinem. 🤮
Bin nun sehr gespannt, wie Garmin sich entscheidet! Ich hoffe zu meinen Gunsten. Die Hoffnung stirbt zuletzt.
Gruß Jens

K-Treiber seit 2002, die 589/72KW von 17,2TKm-89,8TKm gefahren dann auf die K12/96KW umgestiegen, mit 18,9TKm übernommen, gefahren bis jetzt 120Tkm
Zweitmopped R1150GS

Benutzeravatar
Alpenbummler
Beiträge: 1876
Registriert: 15. September 2017, 21:15
Mopped(s): R1200R LC

Re: Zumo 395

#24 Beitrag von Alpenbummler » 16. September 2020, 21:53

Ich finde, wenn man seine Posts diktiert, sollte man sie vor dem Absenden nochmal kurz lesen :wink: .

Benutzeravatar
Boxergifty
Beiträge: 353
Registriert: 25. September 2018, 12:10

Re: Zumo 395

#25 Beitrag von Boxergifty » 17. September 2020, 08:29

Hallo
Ich finde die gelbe Farbe nicht so toll!☹️ Das geht auch anders 🤔
Gruß
Hans-Jürgen

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste