Navigator V Roundtouren mit Kurviger.de

Planung von Routen, Austausch von gespeicherten Routen und Waypoints
Antworten
Nachricht
Autor
Benutzeravatar
Südstadler
Beiträge: 44
Registriert: 3. Oktober 2019, 16:12
Mopped(s): BMW R1200R
Wohnort: Bodman-Ludwigshafen

Navigator V Roundtouren mit Kurviger.de

#1 Beitrag von Südstadler » 22. Mai 2020, 08:10

Hallo zusammen,

ich brauche mal eure Hilfe.
Aktuell habe ich den Navigator V und plane meine Routen mit "kurviger.de". Das klappt von der Planung auf kurviger.de wunderbar und ich kann die Daten auch sehr einfach auf den Navigator übertragen.
Ich habe aber ein größeres Problem, wenn ich eine Rundtour plane!

- Wenn ich die Rundtour auf den Navigator übertragen habe und starte sie dann auf dem Gerät, dann möchte der Navigator gleich wieder an die Startadresse zurück fahren. In meinen Fall ist das meine Heimadresse.
- Wenn ich die Route verlassen muss (Baustelle, Umleitung usw.) dann navigiert er wieder an die Startadresse! Die Route kann dann nicht mehr wie geplant gefahren werden.

Könnt Ihr mir mitteilen, was ich da genau falsch mache?

Danke und Grüße
Mathias

Soccerkojak
Beiträge: 374
Registriert: 30. Juni 2016, 10:07
Mopped(s): R1200R LC, Ducati Scrambler
Wohnort: Vilsbiburg

Re: Navigator V Roundtouren mit Kurviger.de

#2 Beitrag von Soccerkojak » 22. Mai 2020, 08:19

Hallo Mathias.

zu 100% kann ich Dir nicht helfen, aber was Du auf alle Fälle machen solltest: am Navi V die "Neuberechnung" ausschalten. Dann kannst Du bei oder nach einer Umleitung selber wieder auf die im Navi angegebene Route/Linie fahren und bist dann wieder "on Track" und hast auch wieder (wenn gewünscht) die Routenhinweise/Durchsagen im Helm bzw. am Navi.

Eine Frage an Dich: wie überträgst Du die Routen auf Dein Navi? Gehst Du den Umweg via "Basecamp", oder machst Du das anders? Wenn ja, wie?

Viele Grüße
Kurt

Benutzeravatar
bmw peter
Beiträge: 3106
Registriert: 11. Januar 2003, 21:13
Mopped(s): R1100S
Wohnort: 31139 Hildesheim

Re: Navigator V Roundtouren mit Kurviger.de

#3 Beitrag von bmw peter » 22. Mai 2020, 10:43

Und Start und Ziel sollten etwas auseinander liegen.
BMW PETER BMW R1100S EZ2005

Benutzeravatar
CDDIETER
Beiträge: 2462
Registriert: 5. Juli 2011, 19:10
Mopped(s): K1200LT 99 bordell rot
Wohnort: Herzogenrath

Re: Navigator V Roundtouren mit Kurviger.de

#4 Beitrag von CDDIETER » 22. Mai 2020, 10:50

Hallo Peter,
Wenn du die Funktion "Rundkurs" erstellen anklickst, brauchst du nur den Startpunkt eingeben, die gewünschte Länge und die Richtung. Natürlich auch der gleiche Endpunkt ergibt sich automatisch.
Die Übertragung der Routen auf ein Garmin Gerät geht laut Menü nur über Base Camp.
Gruß aus den "Holländischen Bergen"

CdDieter

Benutzeravatar
bmw peter
Beiträge: 3106
Registriert: 11. Januar 2003, 21:13
Mopped(s): R1100S
Wohnort: 31139 Hildesheim

Re: Navigator V Roundtouren mit Kurviger.de

#5 Beitrag von bmw peter » 22. Mai 2020, 11:35

Ah, ich hatte da mal Probleme, allerdings damals mit einem 2610.
BMW PETER BMW R1100S EZ2005

Benutzeravatar
Südstadler
Beiträge: 44
Registriert: 3. Oktober 2019, 16:12
Mopped(s): BMW R1200R
Wohnort: Bodman-Ludwigshafen

Re: Navigator V Roundtouren mit Kurviger.de

#6 Beitrag von Südstadler » 22. Mai 2020, 13:43

Soccerkojak hat geschrieben:
22. Mai 2020, 08:19
Hallo Mathias.

zu 100% kann ich Dir nicht helfen, aber was Du auf alle Fälle machen solltest: am Navi V die "Neuberechnung" ausschalten. Dann kannst Du bei oder nach einer Umleitung selber wieder auf die im Navi angegebene Route/Linie fahren und bist dann wieder "on Track" und hast auch wieder (wenn gewünscht) die Routenhinweise/Durchsagen im Helm bzw. am Navi.

Eine Frage an Dich: wie überträgst Du die Routen auf Dein Navi? Gehst Du den Umweg via "Basecamp", oder machst Du das anders? Wenn ja, wie?

Viele Grüße
Kurt
Danke erst einmal für den Tipp. Das werde ich gleich mal ausprobieren.
Zu Deiner Frage:
Ich lade die Routen von Kurviger.de direkt auf den Navigator. Dieses mache ich folgendermaßen:

- Tour auf Kurviger planen
- die Tour dann als .gpx Format Exportiren. Ich lege die Datei dann erst mal auf meinem Notebook ab. Ich habe mir dazu einen eigenen Ordner angelegt.
- Dann schließe ich den Navigator an das Notebook via USB und lege die .gpx Datei im Root Verzeichnis des Navigators ab. Die .gpx Datei enthält "nur" Wegpunkte und keine Route.
- Danach gehe ich in Apps und dann unter Tracks. Dort findest Du dann die Datei. Dort kannst Du dir dann noch je nach Bedarf die Farbe für die Routenanzeige raussuchen.
- Als nächste Schritt dann die Track in eine Route umwandeln. Das machts Du auch unter Tracks.
- Wenn du das gemacht hast, dann findest Du die Route in der App Routenplanung

Es gibt dazu auch ein interessantes Video auf YouTube. Anbei der Link:
https://www.youtube.com/watch?v=gR1q7Kd_638

Grüße
MAthias


-

Freya
Beiträge: 9
Registriert: 8. Juli 2017, 18:40
Mopped(s): R 1200 R LC
Wohnort: Leerhafe

Re: Navigator V Roundtouren mit Kurviger.de

#7 Beitrag von Freya » 22. Mai 2020, 17:43

Hallo Mathias,
- Tour auf Kurviger planen (ok)
- die Tour dann als .gpx Format Exportieren. Ich lege die Datei dann erst mal auf meinem Notebook ab. Ich habe mir dazu einen eigenen Ordner angelegt. (ok)
Neuberechnung am NAVIGATOR aus
- Dann schließe ich den Navigator an das Notebook via USB und lege die .gpx Datei im Root Verzeichnis des Navigators ab. Die .gpx Datei enthält "nur" Wegpunkte und keine Route. (im Ordner gpx ablegen)
- Danach gehe ich in Apps und dann unter Tracks. Dort findest Du dann die Datei. Dort kannst Du dir dann noch je nach Bedarf die Farbe für die Routenanzeige raussuchen. (besser App Routenplanung öffnen; neue erkannte Route öffnen/importieren)
Dann kannst Du bei oder nach einer Umleitung selber wieder auf die im Navi angegebene Route/Linie fahren und bist dann wieder "on Track" und hast auch wieder (wenn gewünscht) die Routenhinweise/Durchsagen im Helm bzw. am Navi. Falls die Ansagen nicht sofort kommen, musst du ausgelassene Wegpunkte Überspringen.
Gruß Gerold

Benutzeravatar
joerg58kr
Beiträge: 953
Registriert: 4. Januar 2003, 09:29
Mopped(s): R1200RS (2015er)
Wohnort: 63654 Düdelsheim

Re: Navigator V Roundtouren mit Kurviger.de

#8 Beitrag von joerg58kr » 22. Mai 2020, 19:05

Warum nicht gleich in BC planen? Dann funzt es auch im Navi 5
K12RS von 01/00-02/13 über 130TKM, 06/12 bis 06/15 F800ST, jetzt wieder RS aber mit einem R davor: -> R12RS (LC)
Halsatmer - ☺Knopf im Hals ☺

Soccerkojak
Beiträge: 374
Registriert: 30. Juni 2016, 10:07
Mopped(s): R1200R LC, Ducati Scrambler
Wohnort: Vilsbiburg

Re: Navigator V Roundtouren mit Kurviger.de

#9 Beitrag von Soccerkojak » 22. Mai 2020, 19:49

Weil wir nicht mit basecamp arbeiten wollen.

Benutzeravatar
Lumi
Beiträge: 2230
Registriert: 15. August 2005, 21:45
Wohnort: Ludwigsburg

Re: Navigator V Roundtouren mit Kurviger.de

#10 Beitrag von Lumi » 23. Mai 2020, 07:48

Bc hat meines Wissens keine Rundtourfunktion.
Ich hab auch letztens so geplant und abgefahren mache aber folgendes.
In Kurviger Rundtour erstellen lassen. Abspeichern auf Festplatte nur als Track. Diesen in Bc ziehen und als Bc Route nachzeichnen. Route öffnen, alle Alarme aus und auf Festplatte speichern. Navigator an Pc anschließen und Datei in GPX Ordner kopieren. Neuberechnung aus. Wunderbar in 5 min erledigt.
Ganz richtig. Start und Ziel Punkt auseinander.
GS 2015

Benutzeravatar
Alpenbummler
Beiträge: 1636
Registriert: 15. September 2017, 21:15
Mopped(s): R1200R LC

Re: Navigator V Roundtouren mit Kurviger.de

#11 Beitrag von Alpenbummler » 23. Mai 2020, 11:13

Ich mach's genau wie Lumi mit der Ausnahme, dass ich die Route direkt aus BC auf den Navi lade ("auf Gerät übertragen" oder so).

Irgendwo bald nach dem Start geht die Rundtour ja auseinander. Rechts und links dieser Trennung liegen Start und Ziel in einem gewissen Abstand voneinander. Dann kommen sie sich nicht ins Gehege.

Benutzeravatar
gerreg
Beiträge: 755
Registriert: 18. Februar 2015, 08:46
Mopped(s): K1200RS VIN ZG29749
Wohnort: Kulmain
Kontaktdaten:

Re: Navigator V Roundtouren mit Kurviger.de

#12 Beitrag von gerreg » 23. Mai 2020, 14:45

Hallo,

Ich Arbeite mit ner Kombi Methode, ähnlich wie Freya.

https://k1100lt.de/index.php/garmin-gps ... armin-zumo

So hab ich die Erfahrung gemacht fährt man genau das was man geplant hat. Egal aus welcher Quelle die GPX Datei kommt.

Ich arbeite aktuell bevorzugt mit MyRouteApp.com
Gruß

Gerd

http://www.reger-net.de

Ich bin Oberpfälzer, kein Franke! Ein kleiner aber wichtiger Unterschied!
eine kaputte 03er K1200RS, Zumo 595, Schuberth C4 mit Sena20S

Soccerkojak
Beiträge: 374
Registriert: 30. Juni 2016, 10:07
Mopped(s): R1200R LC, Ducati Scrambler
Wohnort: Vilsbiburg

Re: Navigator V Roundtouren mit Kurviger.de

#13 Beitrag von Soccerkojak » 23. Mai 2020, 15:02

das mag sein, aber in diesem Thread geht's NUR um Kurviger.de. Nicht um Basecamp und auch nicht um MyRoute… sorry Jungs.

VG

Benutzeravatar
gerreg
Beiträge: 755
Registriert: 18. Februar 2015, 08:46
Mopped(s): K1200RS VIN ZG29749
Wohnort: Kulmain
Kontaktdaten:

Re: Navigator V Roundtouren mit Kurviger.de

#14 Beitrag von gerreg » 23. Mai 2020, 15:07

Grundsätzlich ist es aber egal wo die GPX Datei her kommt!

Meine Vorgehensweise funktioniert mit jeder kompatiblen GPX Datei.
Gruß

Gerd

http://www.reger-net.de

Ich bin Oberpfälzer, kein Franke! Ein kleiner aber wichtiger Unterschied!
eine kaputte 03er K1200RS, Zumo 595, Schuberth C4 mit Sena20S

Soccerkojak
Beiträge: 374
Registriert: 30. Juni 2016, 10:07
Mopped(s): R1200R LC, Ducati Scrambler
Wohnort: Vilsbiburg

Re: Navigator V Roundtouren mit Kurviger.de

#15 Beitrag von Soccerkojak » 23. Mai 2020, 16:23

Südstadler hat geschrieben:
22. Mai 2020, 13:43
Danke erst einmal für den Tipp. Das werde ich gleich mal ausprobieren.
Zu Deiner Frage:
Ich lade die Routen von Kurviger.de direkt auf den Navigator. Dieses mache ich folgendermaßen:

- Tour auf Kurviger planen
- die Tour dann als .gpx Format Exportiren. Ich lege die Datei dann erst mal auf meinem Notebook ab. Ich habe mir dazu einen eigenen Ordner angelegt.
- Dann schließe ich den Navigator an das Notebook via USB und lege die .gpx Datei im Root Verzeichnis des Navigators ab. Die .gpx Datei enthält "nur" Wegpunkte und keine Route.
- Danach gehe ich in Apps und dann unter Tracks. Dort findest Du dann die Datei. Dort kannst Du dir dann noch je nach Bedarf die Farbe für die Routenanzeige raussuchen.
- Als nächste Schritt dann die Track in eine Route umwandeln. Das machts Du auch unter Tracks.
- Wenn du das gemacht hast, dann findest Du die Route in der App Routenplanung

Es gibt dazu auch ein interessantes Video auf YouTube. Anbei der Link:
https://www.youtube.com/watch?v=gR1q7Kd_638

Grüße
MAthias


-
Servus Mathias.

danke für die prompte Info. Ich konnte mit dem Wort "Root Verzeichnis" nix anfangen, hab aber die GPX Datei gefunden. Und dort dann aus meinem Downloadordner abgelegt.

Den Rest hab ich eh immer schon so gemacht: nur nen Track via Kurviger exportieren, dann im Gerät in eine Route umwandeln. Klappt immer reibungslos.

vielen Dank und schöne Grüße.
Kurt

Freya
Beiträge: 9
Registriert: 8. Juli 2017, 18:40
Mopped(s): R 1200 R LC
Wohnort: Leerhafe

Re: Navigator V Roundtouren mit Kurviger.de

#16 Beitrag von Freya » 25. Mai 2020, 06:23

Hallo Mathias,
1. Neuberechnung ausschalten
2. nur Track aus Kurviger.de in Navigator 5 oder 6 Ordner GPX ablegen (es reichen wenige Stützpunkte bei Kurviger.de)
4. in APP Tracks Track auf Hauptkarte anzeigen wählen zur eigenen Kontrolle
5. in APP Tracks Track öffnen und in Route umwandeln
6. in APP Routenplaner neue Route starten
7a. du startest bereits ab Start. Dann musst du Route Anfang bis Ende wählen.
Falls die Route beim Fahren sofort wieder beendet wird; dann hat Navigator das Ziel ebenfalls erkannt und Route
beendet.
Lösung: in Richtung Ziel weiter fahren und Route neu starten Richtung Ziel. Falls sich die Route nicht gleich wieder abschaltet
bitte weiterfahren und spätestens nach ca. 2km oder nächste Abbiegung fängt Navi an zu navigieren. Falls dies nicht
passiert, dann bist du in falscher Richtung unterwegs. Bitte wenden und Navigator navigiert relativ schnell. Falls Ziel
wieder passiert wird und Route abschaltet, Route wieder neu starten und weiterfahren und Navigator beginnt zu
navigieren.
7b. du startest nicht ab Start. Dann Richtung Start navigieren lassen. Wenn du am Start bist hast du vielleicht wieder
Punkt 7a.
8. Falls Route während der Fahrt verlassen wird bitte wieder ohne Neuberechnung oder Umleitung wieder Auf Route zurück
fahren. Falls du in richtiger Richtung unterwegs bist, navigiert Navigator spätesten an nächster Abzweigung wieder. Falls
falsche Richtung dann navigiert Navigator nicht. Bitte wenden und Navi erkennt dies wieder und beginnt mit Navigation.
9. Am Ziel endet Routing oder auch etwas später, da Kurviger.de dieses Ziel etwas später erzeugt hat.
10. Zum Testen bitte Kreisverkehr nutzen und Kreisverkehr wieder in Richtung Start verlassen. Navigator erkennt dies und
navigiert nicht weiter. Bitte wenden und Navigator beginnt wieder mit Navigation.

Dein Problem war Start und Ziel Erzeugung bei Kurviger.de, da beide manchmal auf gleicher Position oder beim Überfahren in Richtung Ziel erkannt wurde und Routing beendet wurde.

Für BaseCamp Nutzer: Route kann natürlich auch an BaseCamp importiert werden und dort bearbeitet werden. Aber eine Neuberechnung erzeugt je nach unterschiedlichen Einstellungen BaseCamp und Navi unterschiedliche Routen.

Navigator 6: Beim Navigator 6 nutze ich Überspringen von Wegpunkten automatisch.
Bei Rundtouren nutze ich App Rundtouren vom Navigator 6.

Garmin Navis funktionieren vermutlich gleich, ähnlich.

TomTom Navis berechnen immer sofort wieder neu und erzeugen wieder leicht geänderte Routen. Neuberechnung kann nicht ausgeschaltet werden. Hier kann man nur einem Track nach "Auge" folgen. Zwei verschiedene Welten prallen aufeinander.

Gruß Gerold

Benutzeravatar
rumbrummer
Beiträge: 25
Registriert: 1. Oktober 2018, 07:26

Re: Navigator V Roundtouren mit Kurviger.de

#17 Beitrag von rumbrummer » 27. Mai 2020, 05:44

Hi,

für dieses Problem (Navigator "kürzt ab") hat Garmin die ViaPoints / ShapingPoints erfunden.
Der Vorteil: Man kann auch Rundtouren, sich kreuzende Routen (z.B. eine Acht) etc. mit aktivierter Neuberechnung fahren, wird also beim Verlassen der Route (Abzweigung verpasst, Umleitung, etc.) wieder auf die Route zurück geführt.

Ich nehme im Urlaub ein Tablet mit, um mit der Kurviger App zu Planen und die Routen per USB auf den Navigator 5 zu übertragen.
Zur Optimierung habe ich noch einen Konverter gebastelt, der unter anderem einen Teil der Routenpunkte in Shapingpoints umwandelt und noch weitere Shapingpoints (basierend auf dem Track) einfügt, um das Navi auf die Kurviger Route zu zwingen.

Der Abstand ist einstellbar. Funktioniert sehr gut, aber eine 100% -Garantie, daß das Navi genau die Kurviger Route fährt, gibt es da auch nicht. Aber bei zusätzlichen Routenpunkten im Abstand von 2km klappt es gut.

Details:

http://gpxshaping.de/GPX/GpxShaping.html

http://gpxshaping.de/GPX/GpxShapingHelp.html

Ciao Markus

Benutzeravatar
Tester
Beiträge: 23
Registriert: 25. Februar 2018, 15:08
Mopped(s): K1300s / S51 auf S70 umgebaut
Wohnort: Leipziger Umland

Re: Navigator V Roundtouren mit Kurviger.de

#18 Beitrag von Tester » 27. Mai 2020, 06:00

Hallo Markus ich habe mir dein Tool schon angesehen und denke dass es mir sehr weiterhelfen wird. Ich plane zwar meistens mit Calimoto, aber genau diese Zwischenpunkte könnten helfen, das ich nicht mehr das gpx in BC nachbearbeiten muss, damit das Garmin die geplante Route fährt.

Vielen vielen Dank für deine Arbeit!!!

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast