Neue R1250RT mit ACC und neuem TFT

Diskussionen, Vermutungen und Spekulationen über neue BMW- Motorradmodelle
Antworten
Nachricht
Autor
Benutzeravatar
Mangfalltaler
Beiträge: 766
Registriert: 9. Juli 2016, 17:23
Mopped(s): BMW R1250R, S1000XR

Neue R1250RT mit ACC und neuem TFT

#1 Beitrag von Mangfalltaler » 15. Oktober 2020, 18:31

Die Spekulationen haben sich bestätigt, die RT wurde überarbeitet und ist nun mit der Abstandsregelung ACC sowie dem neuen 10,5“ TFT Display erhältlich. Navigator ade, das Display zeigt nun eine Kartennavigation in Verbindung mit der BMW Connected App an.

Mehr unter: https://www.bmw-motorrad.de/de/models/tour/r1250rt.html

Benutzeravatar
Lenos
Beiträge: 16
Registriert: 6. Dezember 2019, 17:47
Mopped(s): R 1200 RT LC
Wohnort: Ibbenbüren

Re: Neue R1250RT mit ACC und neuem TFT

#2 Beitrag von Lenos » 15. Oktober 2020, 20:49

Also mein Fall ist die neue Front nicht...
Das Cockpit folgt ja wohl dem Mainstream ... bietet ja sicher mehr Optionen als die Analogen Uhren... habe ich schon bei Fahrten mit der R1250R und der S1000XR testen können... also ganz nett... bin jedoch mehr für das Analoge
Was man in dem Beitrag vom Cockpit gesehen hat wirkt es auf mich nicht integriert, sondern eher wie künstlich aufgesetzt...

ich bleibe vorerst bei meiner LC...

Mal abwarten, wenn die Neue in der freien Wildbahn auftaucht... vielleicht wirkt das Design live besser als im Video
Ich lass mich ja gerne eines besseren bekehren

Benutzeravatar
Frank@S
Moderator
Beiträge: 7536
Registriert: 5. September 2008, 12:18
Wohnort: Vorderpfalz

Re: Neue R1250RT mit ACC und neuem TFT

#3 Beitrag von Frank@S » 16. Oktober 2020, 09:23

Das neue Kurvenlicht und das Display mit Connect und integriertem Navi ist schon ein Schritt voirwärts.
An einen BMW Navi 7 glaub' ich nicht mehr....
Display0.JPG
Display1.JPG
Display2.JPG
Display3.JPG
Bildquelle: BMW Pressemappe
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

Benutzeravatar
Mangfalltaler
Beiträge: 766
Registriert: 9. Juli 2016, 17:23
Mopped(s): BMW R1250R, S1000XR

Re: Neue R1250RT mit ACC und neuem TFT

#4 Beitrag von Mangfalltaler » 16. Oktober 2020, 09:45

Frank@S hat geschrieben:
16. Oktober 2020, 09:23
An einen BMW Navi 7 glaub' ich nicht mehr....
Das sehe ich genauso, wobei ich mich frage, wie sich optisch dieses doch recht große Display an einem Naked Bike wie der R1250R integrieren lässt. Bei Krädern mit hinreichend ausladenden Frontverkleidungen wie der RT oder der 1600 lässt sich das ja recht einfach bewerkstelligen.

Und an der RT hat man bzgl. Integration nicht wirklich zu Ende gedacht, das Display sieht ziemlich aufgesetzt auf, man hätte es eventuell besser in die Verkleidung integrieren können.

Benutzeravatar
Old School
Beiträge: 156
Registriert: 23. November 2019, 04:08
Mopped(s): BMW R1200RT MÜ
Wohnort: Niedersachsen

Re: Neue R1250RT mit ACC und neuem TFT

#5 Beitrag von Old School » 16. Oktober 2020, 11:33

Mein "Nick" - Name ist Programm ! Deshalb eine klares NEIN ! Gefällt mir nicht !

Ich will keine Motorräder oder Cockpit- Anzeigen, für die ich eine Jet-Piloten-Ausbildung benötige... :roll:

Und´ne Tourenplanung findet bei mir immer noch mit dem Finger auf der Landkarte statt.

Punkt.
Mit zünftigem Biker-Gruß,
Thomas

Soccerkojak
Beiträge: 454
Registriert: 30. Juni 2016, 10:07
Mopped(s): R1200R LC, Ducati Scrambler
Wohnort: Vilsbiburg

Re: Neue R1250RT mit ACC und neuem TFT

#6 Beitrag von Soccerkojak » 16. Oktober 2020, 12:07

Old School hat geschrieben:
16. Oktober 2020, 11:33
Mein "Nick" - Name ist Programm ! Deshalb eine klares NEIN ! Gefällt mir nicht !

Ich will keine Motorräder oder Cockpit- Anzeigen, für die ich eine Jet-Piloten-Ausbildung benötige... :roll:

Und´ne Tourenplanung findet bei mir immer noch mit dem Finger auf der Landkarte statt.

Punkt.
Wenn es danach geht, dann würdest immer noch mit Holzreifen rumfahren.

VG

Benutzeravatar
Mangfalltaler
Beiträge: 766
Registriert: 9. Juli 2016, 17:23
Mopped(s): BMW R1250R, S1000XR

Re: Neue R1250RT mit ACC und neuem TFT

#7 Beitrag von Mangfalltaler » 16. Oktober 2020, 12:27

So "old school" ist Thomas doch gar nicht, immerhin nutzt er ein digitales Forum zum Austausch, er könnte uns ja auch Briefe schreiben! :lol:

Nix für ungut, jeder hat seine Meinung und über Geschmäcker kann man bekanntlich nicht streiten. Ich fürchte nur, dass in wenigen Jahren gar keine Wahl mehr bleibt, ob ein neues Motorrad noch analoge Anzeigen hat oder ein TFT/LCD. Aber es gibt ja noch Royal Enfield .... :D

Benutzeravatar
Mangfalltaler
Beiträge: 766
Registriert: 9. Juli 2016, 17:23
Mopped(s): BMW R1250R, S1000XR

Re: Neue R1250RT mit ACC und neuem TFT

#8 Beitrag von Mangfalltaler » 16. Oktober 2020, 12:30

Soccerkojak hat geschrieben:
16. Oktober 2020, 12:07
Wenn es danach geht, dann würdest immer noch mit Holzreifen rumfahren.
Ich denke mal, dass die "old school" Mentalität, die ja irgendwie in allen von uns steckt, nicht vor die Zeit des eigenen Erlebens reicht. Und soooo alt schaut Thomas ja auch nicht aus, dass er noch Holzreifen erlebt haben könnte. :D

Benutzeravatar
Alpenbummler
Beiträge: 1901
Registriert: 15. September 2017, 21:15
Mopped(s): R1200R LC

Re: Neue R1250RT mit ACC und neuem TFT

#9 Beitrag von Alpenbummler » 16. Oktober 2020, 14:19

Ich finde das riesige Display an der RT auch aufgesetzt. Gefällt mir nicht. Macht aber nix, eine RT würde ich eh nicht kaufen.

Ein integriertes Navi ist schon toll. In den Autos gefällt mir das auch. Trotzdem hab' ich im Auto keines, weil mir die Routenplanung fehlt und weil ich mich mit Kartenupdates und Firmwareupdates (ohne die es letztlich aber nicht geht) nicht in die teure Hand des Autoherstellers begeben will.

So ein fest verbautes Navi lässt das gesamte Fahrzeug schneller altern. Mit einem 15 Jahre alten Moped kann man gut noch fahren, ein 15 Jahre altes Navi will ich nicht sehen. Heutzutage baut man sich alle paar Jahre ein neues dran und ist immer auf Stand. So muss es sein.

Benutzeravatar
Mangfalltaler
Beiträge: 766
Registriert: 9. Juli 2016, 17:23
Mopped(s): BMW R1250R, S1000XR

Re: Neue R1250RT mit ACC und neuem TFT

#10 Beitrag von Mangfalltaler » 16. Oktober 2020, 15:10

Alpenbummler hat geschrieben:
16. Oktober 2020, 14:19
So ein fest verbautes Navi lässt das gesamte Fahrzeug schneller altern.
Das Navi ist ja nicht fest verbaut, das TFT-Display zeigt ja nur die Ergebnisse der Connected App an. Und so lange diese immer schön dem Updateprozess unterzogen wird, ist ja alles gut.

Benutzeravatar
Old School
Beiträge: 156
Registriert: 23. November 2019, 04:08
Mopped(s): BMW R1200RT MÜ
Wohnort: Niedersachsen

Re: Neue R1250RT mit ACC und neuem TFT

#11 Beitrag von Old School » 16. Oktober 2020, 18:24

Holzreifen...mmmh; doch die ersten Bridgestone - Reifen in den Siebzigern, die ich fuhr... Jepp, das waren Holzreifen !

ABER: Was mir an der neuen RT richtig gerne gefällt ist die schweine-geile, ratten-scharfe Frontpartie !

UND: Bei so´nem schnittigen Bock nehme ich dann auch ein Cockpit wie im Kampf-Jet in Kauf.

Ihr seht Jungs, der oide Depp ist durchaus kompromissbereit... :wink: :lol:
Mit zünftigem Biker-Gruß,
Thomas

Soccerkojak
Beiträge: 454
Registriert: 30. Juni 2016, 10:07
Mopped(s): R1200R LC, Ducati Scrambler
Wohnort: Vilsbiburg

Re: Neue R1250RT mit ACC und neuem TFT

#12 Beitrag von Soccerkojak » 16. Oktober 2020, 20:53

😊👍

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast