Rückstellung der Anzeige "Service"

technische Probleme und Lösungen
Antworten
Nachricht
Autor
Benutzeravatar
Hoger
Beiträge: 339
Registriert: 19. August 2016, 11:36
Mopped(s): S1000XR + S1000R
Wohnort: Nähe Kassel

Rückstellung der Anzeige "Service"

#1 Beitrag von Hoger » 3. März 2019, 11:04

Hi,
wie blöd, ich finds so lächerlich, dies erstmal vorab.

Meine Frau hat sich bei unserem wirklich freundlichen Suzukihändler um die Ecke eine F800R gekauft, Bj. 16, und erst 2500km auf der Uhr.
Ölwechsel hat er noch erledigt, Bremsflüssigkeitswechsel nicht, weil passende Software etc. nicht verfügbar ist. Soweit alles okay, er hat uns auch das Geld des Bremsflüssigkeit bei Extern erstattet, also alles prima.

Wir sind dann zu einem kleinen BMW Motorradhändler in unserer Nähe gefahren, haben unser "Problem" geschildert und einen Bremsflüssigkeitswechsel dort machen lassen.
Als wir die Maschine abgeholt haben, stand "Service" noch im Display. Auf die Nachfrage ob man die nicht weg machen können, antwortete uns der Mechaniker..nee, das geht gar nicht, sowas dürfen wird nur mit einer kompletten Inspektion machen, dafür haben wir unterschrieben....
Drin habe ich dann den Chef selbst gefragt, der erzählte mir eine Story von einem Sensor über der Ölablasschraube der erkennt ob ein Ölwechsel gemacht wurde, anhand der Magnetifizierung...oder so ähnlich. Danach sagte er dann, die könnten das jetzt weg machen, wir selbst sogar auch, nützt aber nix weils in einer Woche wieder da steht. :?:

Was ist denn das für eine Aussage bzw. was sind das für Aussagen????

...gaanz garausige Sache. Ich kann mir so einen gequirlten mündlichen Datenmüll auch nur ganz schlecht anhören, da bekomme ich so ein tiefes grummeln im Bauch.

Aber egal, gibts eine Möglichkeit die Serviceanzeige zurück zu stellen?

Gruß
Holger

Benutzeravatar
ChristianS
Beiträge: 4979
Registriert: 17. August 2009, 16:25
Mopped(s): R1200GS Adv 90Jahre Edition
Wohnort: Mittendrin

Re: Rückstellung der Anzeige "Service"

#2 Beitrag von ChristianS » 3. März 2019, 11:37

Ja Möglichkeiten gibt es en masse. Eine davon nennt sich zB Motoscan.... :wink:

---

Welcher BMW Händler ist das denn? Da möchte ich nämlich niemals hin.
Christian grüßt den Rest der Welt

Benutzeravatar
hixtert
Moderator
Beiträge: 3334
Registriert: 10. Februar 2007, 16:32
Mopped(s): BMW, BMW, Triumph
Wohnort: Ober-Ramstadt/Odenwald

Re: Rückstellung der Anzeige "Service"

#3 Beitrag von hixtert » 3. März 2019, 16:48

Hoger hat geschrieben:
3. März 2019, 11:04
...
Was ist denn das für eine Aussage bzw. was sind das für Aussagen????
...
Den Service "Servicesanzeige zurückstellen" gibt es bei BMW als Einzelposition nicht, denn BMW möchte, dass man jede Arbeit von einer Vertragswerkstatt oder Niederlassung machen lässt. Für mich bedeutet das, dass ich meine jetzt anstehende HU 2.19 beim 40km entfernten Freundlichen machen lassen soll - und nicht bei einer der vier Prüfstationen (2x GTÜ, 2x TÜV), die auf meinem Weg dorthin liegen. Meine nächste Anschaffung heißt deshalb Motoscan.
Grüße
Reinhard
Unser WIKI

Benutzeravatar
Hoger
Beiträge: 339
Registriert: 19. August 2016, 11:36
Mopped(s): S1000XR + S1000R
Wohnort: Nähe Kassel

Re: Rückstellung der Anzeige "Service"

#4 Beitrag von Hoger » 3. März 2019, 19:16

Genau genommen war es ja nichtmal einen Einzelposition, nur Service rückstellen.

Und die Sprüche die dort abgeliefert wurden, sollten auch nicht sein, nichts rechtfertigt den Unsinn.

Benutzeravatar
Hoger
Beiträge: 339
Registriert: 19. August 2016, 11:36
Mopped(s): S1000XR + S1000R
Wohnort: Nähe Kassel

Re: Rückstellung der Anzeige "Service"

#5 Beitrag von Hoger » 3. März 2019, 20:04

Okay, bin gerade dabei bei Motoscan zu gucken.
Die Software um den Serviceintervall zurück zu stellen kostet 29,99Euro.

Dann stehen da noch folgendes: Benötigt werden UniCarScan UCSI-2000, OBDLink oder ELM327 Diagnoseadapter, 10/16 Pol. OBD Adapterkabel und die Diagnosesoftware.

Also ich brauche; Uni Car Sacan und OBD Link? Oder statt dem, nur den ELM Diagnoseadapter?
Zusätzlich noch 10/16pol Adapterkabel?

Benutzeravatar
ChristianS
Beiträge: 4979
Registriert: 17. August 2009, 16:25
Mopped(s): R1200GS Adv 90Jahre Edition
Wohnort: Mittendrin

Re: Rückstellung der Anzeige "Service"

#6 Beitrag von ChristianS » 3. März 2019, 21:54

- Motoscan App
- OBDLink Lx
- Verbindungsadapterkabel eckig auf rund

siehe:
https://www.motoscan.de/diagnoseadapter/

---

Bei Euro4 Abgasnorm entfällt dann das Verbindungsadapterkabel, da die OBD Buchse eckig ist.
Christian grüßt den Rest der Welt

Benutzeravatar
Hoger
Beiträge: 339
Registriert: 19. August 2016, 11:36
Mopped(s): S1000XR + S1000R
Wohnort: Nähe Kassel

Re: Rückstellung der Anzeige "Service"

#7 Beitrag von Hoger » 4. März 2019, 06:12

Ahja, vielen Dank!

App 29,99
OBD Link LX 79,00
Adapterkabel 24,00

Macht zusammen 133Euro, dass passt!

Vielen Dank!

Gruß
Hlger

Benutzeravatar
ChristianS
Beiträge: 4979
Registriert: 17. August 2009, 16:25
Mopped(s): R1200GS Adv 90Jahre Edition
Wohnort: Mittendrin

Re: Rückstellung der Anzeige "Service"

#8 Beitrag von ChristianS » 4. März 2019, 08:25

Schon gut :)

Die App ist grundsätzlich kostenlos und lässt sich entsprechend der Bedürfnisse upgraden. Ich hab für die höchste Version glaub 59eur bezahlt und kann damit nun auch codieren. Heißt zB: diverse Funktionen im Display freischalten (ua Reifenlufttemperatur).
Des weiteren lassen sich RDC Sensoren anlernen, Abs warten, sowie Drosselklappen ansteuern. Der genaue Funktionsumfang variiert je nach Fahrzeug.

---

Der OBDLink Lx funktioniert übrigens auch im Auto.....da allerdings mit ner anderen App.
Die Firmware des Adapters lässt sich auch über die App aktualisieren.
Christian grüßt den Rest der Welt

Benutzeravatar
emca
Beiträge: 1680
Registriert: 18. Mai 2012, 15:52
Mopped(s): R1200GS LC
Wohnort: S-H

Re: Rückstellung der Anzeige "Service"

#9 Beitrag von emca » 4. März 2019, 10:14

Was Christian beschrieben hat, nämlich codieren u.ä., geht nur bei den "älteren" Modellen (K25). Zum Service Rückstellen reicht deshalb die "SCHRAUBER Professional App für 29,99 EUR". Man spart zur Ultimate 20 €, sollte sich etwas ändern, kann man jederzeit upgraden. Denn leider gibt es für die neueren Modelle zB. (R 1200 GS K50) kein Update mehr und so wie es aussieht, wird es auch keines mehr geben, man kann nur noch wenige Sachen auslesen, ändern so gut wie nichts. Meine Anfragen wurden nicht beantwortet, obwohl sonst die Kommunikation hervorragend war.


Wer Zeit hat, kann das Adapterkabel für 10 € aus Hongkong bekommen.
Eine Lösung hatte ich, sie passte leider nicht zum Problem.

Benutzeravatar
ChristianS
Beiträge: 4979
Registriert: 17. August 2009, 16:25
Mopped(s): R1200GS Adv 90Jahre Edition
Wohnort: Mittendrin

Re: Rückstellung der Anzeige "Service"

#10 Beitrag von ChristianS » 4. März 2019, 10:28

Danke für die Info.
Dann gilt es jetzt nur noch zu klären, ob eine F800 BJ'16 noch als neu, oder schon als alt gilt. Ich vermute mal, dass es erst ab Euro4 zu Funktionseinschränkungen kommt.

---
Meine Anfragen wurden nicht beantwortet,
Schade. So kennt man ihn gar nicht. :cry:
Christian grüßt den Rest der Welt

Berndi13
Beiträge: 29
Registriert: 24. Januar 2019, 16:09

Re: Rückstellung der Anzeige "Service"

#11 Beitrag von Berndi13 » 25. März 2019, 12:02

Ich würde sagen da hilft das gs911 oder?

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste