BMW ... niemals hab ich früher gesagt

für Bilder/Vorstellung des/der EIGENEN Moppeds (bitte jeweils in einem eigenen Thread)
Antworten
Nachricht
Autor
Benutzeravatar
friedo59
Beiträge: 13
Registriert: 17. November 2017, 12:21
Mopped(s): R1100RS + NTV650REVERE
Wohnort: Hamm/Westf.

BMW ... niemals hab ich früher gesagt

#1 Beitrag von friedo59 » 19. Juli 2018, 12:20

Na ja, Mann ändert schon mal seine Meinung.

Hier ist meine:
r1100rs4.jpg
... und ich hab's nicht bereut.
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

Benutzeravatar
schichti
Beiträge: 145
Registriert: 16. September 2017, 07:48
Mopped(s): BMW K1200R Sport
Wohnort: 36137
Kontaktdaten:

Re: BMW ... niemals hab ich früher gesagt

#2 Beitrag von schichti » 19. Juli 2018, 18:37

Dito!
Ich muss mir sogar selber eingestehen, dass mir kein Motorrad jemals so viel Spass gemacht hat!
Schönes Teil übrigens ;)
Beste Grüße, Thorsten

BMW K1200R Sport - Yamaha XJR1300 - Honda CB SevenFifty - Suzuki RF900
https://abload.de/img/signatur3pesxktbs78.jpghttps://abload.de/img/signatur4uws8d5us7p.jpg

Misanthrop

Re: BMW ... niemals hab ich früher gesagt

#3 Beitrag von Misanthrop » 19. Juli 2018, 19:34

Schönes Motorrad, wie schaut es mit den Details aus? BJ, KM, hoher Lenker?
Viel Spaß mjit dem Radl und allzeit gute Fahrt
Gruß
Misanthrop

senser
Beiträge: 178
Registriert: 25. November 2015, 13:47
Mopped(s): r1200r, shovel e-glide
Wohnort: coburg

Re: BMW ... niemals hab ich früher gesagt

#4 Beitrag von senser » 20. Juli 2018, 05:55

bis auf dieses unsägliche topcase (was meiner Meinung nach nichts aber auch gar nicht´s an einem Motorrad zu suchen hat) ein klasse Moped :)
gruß aus coburg

Benutzeravatar
Roadrunner72
Beiträge: 45
Registriert: 30. September 2016, 22:00

Re: BMW ... niemals hab ich früher gesagt

#5 Beitrag von Roadrunner72 » 20. Juli 2018, 06:18

Hihi, das kenn ich... Zu dieser versnobten Gemeinde wollte ich auch nicht gehören. Bis mir meine Frau ein Bild von sich auf der K geschickt hat... Hübsch war sie ja (also auch die K :lol: ), aber ich hab sie mir argumentativ komplett madig gemacht. Bei einer Probefahrt wollte ich dann meine Meinung manifestieren.
Tja, nix war's. Blöd gelaufen. Eine schlaflose Nacht und 24 Stunden später war sie dann mein. :D Und das Grinsen im Sattel dauert bis heute an. Bei jedem Blick, was ich auf meinen zweirädrigen Schatz werfe und gleich nochmal mehr, wenn ich den Anlasser betätige. :wink:

Dir weiterhin viel Spaß und viele tolle Touren!

Benutzeravatar
JRR
Beiträge: 169
Registriert: 5. Februar 2014, 19:55
Mopped(s): R1150 RS
Wohnort: Nordhessen

Re: BMW ... niemals hab ich früher gesagt

#6 Beitrag von JRR » 20. Juli 2018, 07:57

Hi,

schönes Mopped hast du dir da gegönnt...ganz in weiß, hat schon eine gewisse Eleganz... sieht man auch äußerst selten....die RS sowieso :wink:

Besorg dir bitte nen anderen Fahrersitz oder lass ihn beziehen....schön im hellen freundlichen Schwarz, aber nicht dieses ......komische rot...
Und wie ein Vorredner.....das Topcase...an einer RS ...geht gar nicht...lieber zwei Systemkoffer mit lackierten Deckeln.

Ansonsten allzeit gute Fahrt und viel Freude.

Grüße
Jochen
Grüße
Jochen
___________________________________________________
geht nicht--gibt´s nicht--schon wieder kaputt :oops:

Benutzeravatar
friedo59
Beiträge: 13
Registriert: 17. November 2017, 12:21
Mopped(s): R1100RS + NTV650REVERE
Wohnort: Hamm/Westf.

Re: BMW ... niemals hab ich früher gesagt

#7 Beitrag von friedo59 » 20. Juli 2018, 08:03

Misanthrop hat geschrieben:
19. Juli 2018, 19:34
Schönes Motorrad, wie schaut es mit den Details aus? BJ, KM, hoher Lenker?
Viel Spaß mjit dem Radl und allzeit gute Fahrt
Gruß
Misanthrop
O.K.

Bj.'96 / Ezl.'97
mit ABS + Kat + Griffheizung
KM: im Febr.'17 mit 67K übernommen, jetzt 93K
Grosse Tourenscheibe von WüDo
Lenkererhöhung von Wunderlich
Lackierung: Alpinweiss (orig. war sie mal rot)
orig. BMW-Koffer

Das mit dem Topcase gefällt mir auch nicht so aber da der C4 mit der großen Helmschale nicht in die Originalkoffer passt ...
und das Teil einfach so an's Möppi hängen wenn's ausser Sichweite ist, dafür war mir der Helm doch ein wenig zu preiswert :lol:

Benutzeravatar
Weissblau
Beiträge: 305
Registriert: 14. Januar 2017, 13:31
Mopped(s): R1200R LC + GSXR 750
Wohnort: NRW / Kreis RE

Re: BMW ... niemals hab ich früher gesagt

#8 Beitrag von Weissblau » 20. Juli 2018, 12:18

friedo59 hat geschrieben:
19. Juli 2018, 12:20
BMW ... niemals hab ich früher gesagt
............
Huch! :shock:

Bei diesem Modell würde ich das auch heute noch sagen! :lol:

:wink:
Mal schauen! :)

mr.chruris
Beiträge: 300
Registriert: 13. April 2006, 07:42
Skype: mr.chruris
Mopped(s): R1200R Bj.2012
Wohnort: Transdanubia

Re: BMW ... niemals hab ich früher gesagt

#9 Beitrag von mr.chruris » 20. Juli 2018, 14:54

Allemal schöner als eine LC :P
Gruß Karl

Kseeger
Beiträge: 3
Registriert: 2. August 2018, 20:11
Mopped(s): R1200R / Ural 650 / XT 600
Wohnort: 30938 Burgwedel

Re: BMW ... niemals hab ich früher gesagt

#10 Beitrag von Kseeger » 16. Oktober 2018, 18:29

Das war früher auch meine Einstellung
Habe dann diverse langweilige Reihenvierer aus Japan gehabt und bin erst in diesem Jahr auf BMW gekommen.
Eine einzige Probefahrt hat gereicht ( 1200 R )Dieser perfekte Motor, dieser Charakter, die Verarbeitung, hier stimmt alles.
Man muss nur mal die Schweißnähte genau betrachten. Ein Gedicht. Jeder Euro ist gerechtfertigt.
Ich glaube nicht, das ich nochmal wechseln werde. Da muss man erst 57 werden, um vernünftig zu sein😊

Aber es ist nie zu spät

Gruß Klaus

Benutzeravatar
yy-zz
Beiträge: 147
Registriert: 24. Oktober 2016, 20:32
Wohnort: Bodensee

Re: BMW ... niemals hab ich früher gesagt

#11 Beitrag von yy-zz » 20. Oktober 2018, 20:32

mr.chruris hat geschrieben:
20. Juli 2018, 14:54
Allemal schöner als eine LC :P
Ich bin vor ca. 2 Jahren auch auf BMW gekommen.
weg von den 600*ccm Japanern.
Was soll ich sagen, ich war begeistert von meiner
R1150R eine der letzten wo produziert wurden.

In der ersten Saison dachte ich, das
ist dein Motorrad.

Beim fahren über 30 Km/h war alles super.
Nur wenn man in eine Sackgasse gefahren und mit Sozius
umdrehen musste, oder wie gesagt, es nur ganz langsam voran
ging, war das tolle BMW Gefühl verschwunden.

Da ich fast immer mit Sozius fahre, war ich nahe dran
die 1150er wieder zu verkaufen, sie war mir einfach zu schwer
und auch zu schwerfällig.

Ich wollte BMW noch eine letzte Chance geben und bin
beim Händler eine R1200R LC gefahren.

ICH KONNTE NUR NOCH WAUUUUUUU SAGEN.

Ich musste auf der Probefahrt anhalten um mich im Fahrzeugschein zu
vergewissern, dass sie tatsächlich 240 Kg, also eigentlich
gleich wie meine 1150.
Es waren nicht die 40 PS mehr,
sondern eher der ganze Charakter
des Motors und des ganzen Motorrads.
Er läuft ruhiger, dreht leichter,
dieses rumgeeiere beim Starten, wie wenn man ein großes
Schwungrad in Bewegung setzten müsse gab es hier nicht,
einfach perfekt.....

Ich glaube wer einmal die RR LC gefahren ist
lässt jede 1150 stehen.

Ich verkaufte meine 1150 und suchte
mir eine RR LC.

Es stimmt, an dem Bike ist sehr viel Plastik und
leider auch nicht mehr soviel
Chrom, was ich sehr mochte, aber das Fahrgefühl schlägt
alles.

Deinen Bike ist wirklich sehr schön, aber ich würde
nie mehr zurückgehen....

Benutzeravatar
Kleinnotte
Beiträge: 1483
Registriert: 17. August 2007, 18:26
Mopped(s): K1200RS, R1150GS
Wohnort: Rotenburg a.d.F.

Re: BMW ... niemals hab ich früher gesagt

#12 Beitrag von Kleinnotte » 21. Oktober 2018, 09:01

Also wenn du mit deiner 1150er nicht langsam fahren kannst, sollte dein Mopped mal eingestellt werden.
Gruß Jens

K-Treiber seit 2002, die 589/72KW von 17,2TKm-89,8TKm gefahren dann auf die K12/96KW umgestiegen, mit 18,9TKm übernommen, gefahren bis jetzt 110Tkm
Zweitmopped R1150GS

yadappes
Beiträge: 176
Registriert: 28. Juli 2013, 19:15
Mopped(s): R1100RT '96
Wohnort: Michelstadt

Re: BMW ... niemals hab ich früher gesagt

#13 Beitrag von yadappes » 21. Oktober 2018, 09:56

Kleinnotte hat geschrieben:
21. Oktober 2018, 09:01
Also wenn du mit deiner 1150er nicht langsam fahren kannst, sollte dein Mopped mal eingestellt werden.
... oder das Langsamfahren geübt werden. :wink:

Benutzeravatar
RE7
Beiträge: 161
Registriert: 21. August 2018, 11:28
Mopped(s): R 1200 R, ZRX 1200 R, GTS 300,
Wohnort: Erfurt
Kontaktdaten:

Re: BMW ... niemals hab ich früher gesagt

#14 Beitrag von RE7 » 21. Oktober 2018, 10:55

Ich wollte auch nie eine BMW. Als ich vor 5 Jahren erstmals genug auf der Kante hatte, um mir mal ein neues Motorrad zu kaufen, probierte ich eine K 1200 R (oder war es schon eine 1300er???) aus. Motor genial, aber für enge Landstraßen mir zu unhantlich. Danach probierte ich eine R1200R Classic. Der damals viel gelobte Motor enttäuschte und das Fahrwerk entsprach nicht meinen Vorlieben. Ich kaufte dann eine MV Agusta Brutale 1090R. Wegen des engen Kniewinkels wechselte ich auf eine Turismo Veloce. Im Prinzip genau das richtige Motorrad, aber in drei Jahren insgesamt 15 Wochen wegen Kleinigkeiten in der Werkstatt, weil keine Ersatzteile lieferbar waren. Zeitweise nichtmal Ölfilter lieferbar. Davon hatte ich die Schnauze voll und schrieb mir ein Lastenheft. Ich landete dadurch bei der R1200R LC. Bulliges Drehmoment, für mich ausreichende Leistung, Tempomat, knackiges Fahrwerk, reisetauglich, nicht zu schwer. Qualität ist, nach eingehendem Studium diverser Zeitungen und Foren, über alle Zweifel erhaben. Drei Jahre alt und in sehr gutem Zustand unter 10k€ absolut in meinem Budget. Noch dazu mit Garantieverlängerung von BMW. In zwei Monaten bin ich damit 3tkm gefahren und ich bin mehr als zufrieden.

Einzig die Sitzposition fand nicht meine volle Liebe, aber mit etwas höherem Lenker und höherer Sitzbank konnte das Problem gelöst werden. Das Moped macht einfach nur, was es soll. Es funktioniert. Natürlich fehlt die Emotion einer Brutale. Aber die Emotion steht halt mit Anfang der 50er nichtmehr ganz so weit oben auf der Wunschliste.

Grüße

Martin

Benutzeravatar
Kleinnotte
Beiträge: 1483
Registriert: 17. August 2007, 18:26
Mopped(s): K1200RS, R1150GS
Wohnort: Rotenburg a.d.F.

Re: BMW ... niemals hab ich früher gesagt

#15 Beitrag von Kleinnotte » 21. Oktober 2018, 16:49

Kleinnotte hat geschrieben: ↑

So Okt 21, 2018 10:01 am

Also wenn du mit deiner 1150er nicht langsam fahren kannst, sollte dein Mopped mal eingestellt werden.

... oder das Langsamfahren geübt werden. 

Das hatte ich vorrausgesetzt, das er selbiges kann!
Gruß Jens

K-Treiber seit 2002, die 589/72KW von 17,2TKm-89,8TKm gefahren dann auf die K12/96KW umgestiegen, mit 18,9TKm übernommen, gefahren bis jetzt 110Tkm
Zweitmopped R1150GS

Benutzeravatar
yy-zz
Beiträge: 147
Registriert: 24. Oktober 2016, 20:32
Wohnort: Bodensee

Re: BMW ... niemals hab ich früher gesagt

#16 Beitrag von yy-zz » 21. Oktober 2018, 18:51

Kleinnotte hat geschrieben:
21. Oktober 2018, 09:01
Also wenn du mit deiner 1150er nicht langsam fahren kannst, sollte dein Mopped mal eingestellt werden.
yadappes hat geschrieben:
21. Oktober 2018, 09:56
... oder das Langsamfahren geübt werden. :wink:
Danke für die Belehrungen :roll: :roll:
Klappt ja jetzt wieder.....

Benutzeravatar
Kleinnotte
Beiträge: 1483
Registriert: 17. August 2007, 18:26
Mopped(s): K1200RS, R1150GS
Wohnort: Rotenburg a.d.F.

Re: BMW ... niemals hab ich früher gesagt

#17 Beitrag von Kleinnotte » 22. Oktober 2018, 07:04

Nichts für Ungut, sollte keine Belehrung sein, sondern ein Tipp.
Gruß Jens

K-Treiber seit 2002, die 589/72KW von 17,2TKm-89,8TKm gefahren dann auf die K12/96KW umgestiegen, mit 18,9TKm übernommen, gefahren bis jetzt 110Tkm
Zweitmopped R1150GS

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast