externes Ladegerät

Reparaturtips, Umbauten, Garagengeflüster
Antworten
frankenralf
Beiträge: 641
Registriert: 5. Dezember 2003, 15:23
Wohnort: Kützberg bei Schweinfurt
Kontaktdaten:

externes Ladegerät

#1 Beitrag von frankenralf »

Hallo zusammen,

wer kann auf folgende Frage Antwort geben:
Kann die 1600er GTL über die eingebaute Steckdose wie bei der LT auch geladen werden?

Danke für die Antwort.

Ralf
Bou dou dei Mopped rolln loun
http://www.ac82.de/k1200lt/l.gifhttp://www.ac82.de/k1200lt/lt_kurz.gif
1200LT-BJ 06/99-100.000km- verkauft 06/2013
1600GTL-BJ 04/11-Baehr Anlage-NavigatorIV 59.000 km
accirus
Beiträge: 20
Registriert: 4. Juli 2011, 20:38
Mopped(s): K1600GT, NC700D, AN650,
Wohnort: Norderstedt

Re: externes Ladegerät

#2 Beitrag von accirus »

Ja, aber nur mit dem speziellen Ladegerät von BMW für die K1600 und S1000, weil sonst die Steckdose immer wieder abgeschaltet wird!
frankenralf
Beiträge: 641
Registriert: 5. Dezember 2003, 15:23
Wohnort: Kützberg bei Schweinfurt
Kontaktdaten:

Re: externes Ladegerät

#3 Beitrag von frankenralf »

accirus hat geschrieben:Ja, aber nur mit dem speziellen Ladegerät von BMW für die K1600 und S1000, weil sonst die Steckdose immer wieder abgeschaltet wird!
...hab doch gleich gewußt, dass an dem CANBUS wieder ein Haken ist. :oops: :oops:
Bevor ich mich aber auf ein BMW Ladegerät verlasse geb ich lieber ein paar Euronen mehr aus. :wink: :wink:

http://www.wunderlich.de/shopart/860039 ... 4-DUAL.htm

Hat jemand mit dem Gerät schon Erfahrungen gemacht :?:
Ich pflege seit Jahren meine LT Batterie mit dem Optimate Ladegerät über den Winter. :!:
Jetzt weiß ich zumindest, dass ich das Ladegerät gleich mitverkaufen kann... :|
Was mich etwas verwirrt ist die Tatsache, dass bei Wunderlich kein Unterschied gemacht wird zwischen Ladegerät k1200 und K1600
Beides Artikel 2024565

Schöne Grüße

Ralf
Bou dou dei Mopped rolln loun
http://www.ac82.de/k1200lt/l.gifhttp://www.ac82.de/k1200lt/lt_kurz.gif
1200LT-BJ 06/99-100.000km- verkauft 06/2013
1600GTL-BJ 04/11-Baehr Anlage-NavigatorIV 59.000 km
Benutzeravatar
Elvis1967
Beiträge: 2484
Registriert: 11. Oktober 2005, 18:55
Mopped(s): K 1200 LT & R1200GS Adventure
Wohnort: Steinmauern

Re: externes Ladegerät

#4 Beitrag von Elvis1967 »

Wieso klemmst du nicht das Kabel mit der Steckverbindung vom Optimate direkt an die Batterie. So hab ich das bei der LT auch, da brauch man doch kein neues Ladegerät.
Gruß Frank
----------------
K 1200 LT & R1200GS Adventure
frankenralf
Beiträge: 641
Registriert: 5. Dezember 2003, 15:23
Wohnort: Kützberg bei Schweinfurt
Kontaktdaten:

Re: externes Ladegerät

#5 Beitrag von frankenralf »

Elvis1967 hat geschrieben:Wieso klemmst du nicht das Kabel mit der Steckverbindung vom Optimate direkt an die Batterie. So hab ich das bei der LT auch, da brauch man doch kein neues Ladegerät.
...ganz einfach, weil ich dann jedesmal die Sprechanlage lupfen müßte um an die Pole zu kommen....

Ralf
Bou dou dei Mopped rolln loun
http://www.ac82.de/k1200lt/l.gifhttp://www.ac82.de/k1200lt/lt_kurz.gif
1200LT-BJ 06/99-100.000km- verkauft 06/2013
1600GTL-BJ 04/11-Baehr Anlage-NavigatorIV 59.000 km
Stromer

Re: externes Ladegerät

#6 Beitrag von Stromer »

Ich hab das Original-Ladegerät von BMW, damit hab ich meine LT sowie jetzt die 16er GT an der Steckdose problemlos geladen.



Gruß
Karl
Benutzeravatar
Kranturm
Beiträge: 1530
Registriert: 15. September 2004, 17:11
Wohnort: 46499 Hamminkeln

Re: externes Ladegerät

#7 Beitrag von Kranturm »

HI Ralf
Ich denke das unser Versicherungskaufmann es schon richtig meint .
Eine separate Steckdose an die Batterie angeschloßen, hat dan mit dem Rest nichts zu tun.
Dann kanst du auf jeden fall dein Ladegerät verwenden .
Ansonsten wie Teuer soll es sein :shock: :D
Kann jemand erklären wie es zu einer Abschaltung der Steckdose bei der 1600ér kommen soll , Bus und so weiter . :?
Gruß Peter
3,6 Liter Verbrauch auf 100 Km
accirus
Beiträge: 20
Registriert: 4. Juli 2011, 20:38
Mopped(s): K1600GT, NC700D, AN650,
Wohnort: Norderstedt

Re: externes Ladegerät

#8 Beitrag von accirus »

Die Steckdose wird definitiv nach ein paar Minuten abgeschaltet. Mein Optimate und die ganz neuen CTEK-Geräte versagen komplett, weil sie nicht den Impuls geben können, damit der CAN-Bus erkennt, dass da die Batterie geladen werden soll.

Habe mir deshalb auch das spezielle BMW-Ladegerät gekauft, weil es mir viel zu umständlioch ist, dafür immer die Sitzbank mit abstecken des Heizungsanschlusses abzunehmen. Das erste Gerät, das ich bei BMW gekauft habe, wurde 3 Monate später ausgetauscht gegen eine spezielle Version für K1600 und S1000RR, weil das andere Ladegerät, das auch für die K1300 und die anderen CAN-Bus-Kisten geht, bei K1600 und S1000RR nicht 100%ig funktioniert.
Benutzeravatar
Magiera Jochen
Beiträge: 224
Registriert: 5. Juli 2005, 16:05
Mopped(s): R 1200 GS
Wohnort: 97295 Waldbrunn
Kontaktdaten:

Re: externes Ladegerät

#9 Beitrag von Magiera Jochen »

[quote="Stromer"]Ich hab das Original-Ladegerät von BMW, damit hab ich meine LT sowie jetzt die 16er GT an der Steckdose problemlos geladen.

Hallo Karl,

ich dachte das "Alte" Ladegerät von BMW funktioniert nicht bei den 16er Modellen.
Ich habe das auch und würde mich freuen wenn ich es nicht tauschen müsste.
Grüße aus Unterfranken
Jochen


- Wü-JA 7 -

Wer später bremst ist länger schnell.
Benutzeravatar
Elvis1967
Beiträge: 2484
Registriert: 11. Oktober 2005, 18:55
Mopped(s): K 1200 LT & R1200GS Adventure
Wohnort: Steinmauern

Re: externes Ladegerät

#10 Beitrag von Elvis1967 »

Ralf, ich habe auch die Anlage von Baehr auf der Batterie sitzen. Und das Kabel ist lang genug, da muß ich nix anlupfen um dran zu kommen.
Gruß Frank
----------------
K 1200 LT & R1200GS Adventure
Stromer

Re: externes Ladegerät

#11 Beitrag von Stromer »

Servus Jochen,

mein Ladegerät von BMW "heisst" 61 1 581., zugleich muß ich mich korrigieren, damit habe ich nicht meine LT, sondern die 13er GT geladen!

Vielleicht hilft Dir das weiter. Hast deinen 6-Ender schon?


Gruß
Karl
frankenralf
Beiträge: 641
Registriert: 5. Dezember 2003, 15:23
Wohnort: Kützberg bei Schweinfurt
Kontaktdaten:

Re: externes Ladegerät

#12 Beitrag von frankenralf »

Hallo zusammen,

bin inzwischen ein wenig schlauer. Das hier scheint das Richtige für den Sechsender zu sein:

http://www.bmw-kirsch.de/onlineshop/pro ... orrad.html
Art.Nr.:77027722470

Ich hab mich dran gewöhnt über die Bordsteckdose zu laden und will das auch künftig wieder so haben.
Eigentlich wird das neue Optimate ja sogar mit der Eignung für CANBUS Systeme beworben. Ich kann daher nicht verstehen warum es dann nicht funktioniert.

Ralf
Bou dou dei Mopped rolln loun
http://www.ac82.de/k1200lt/l.gifhttp://www.ac82.de/k1200lt/lt_kurz.gif
1200LT-BJ 06/99-100.000km- verkauft 06/2013
1600GTL-BJ 04/11-Baehr Anlage-NavigatorIV 59.000 km
Benutzeravatar
Magiera Jochen
Beiträge: 224
Registriert: 5. Juli 2005, 16:05
Mopped(s): R 1200 GS
Wohnort: 97295 Waldbrunn
Kontaktdaten:

Re: externes Ladegerät

#13 Beitrag von Magiera Jochen »

Hi Karl,

ja Heute mittag abeholt.
Des is a Traum!!! :wink:

Meinst wir könnten mal ein Sechsender treffen machen?

Ladegerät:
Ich habe das, das der Ralf unter Deinem Beitrag als LINK hat.
Grüße aus Unterfranken
Jochen


- Wü-JA 7 -

Wer später bremst ist länger schnell.
TaunusRider
Beiträge: 1367
Registriert: 1. August 2010, 21:19
Mopped(s): Boxer
Wohnort: zwischen Limburg und Wiesbaden

Re: externes Ladegerät

#14 Beitrag von TaunusRider »

Schaut mal hier:

http://www.motorradonline.de/de/zubehoe ... ete/399008

Aktueller Test von Ladegeräten. :D
Grüße aus dem Taunus

Holger

4 Räder befördern deinen Körper, 2 Räder deine Seele...

R 1200 GS ADV LC - Zweitmopped: R 1200 C Montauk - Abgegeben: R 1200 GS ADV DOHC, K 1200 LT
TaunusRider
Beiträge: 1367
Registriert: 1. August 2010, 21:19
Mopped(s): Boxer
Wohnort: zwischen Limburg und Wiesbaden

Re: externes Ladegerät

#15 Beitrag von TaunusRider »

Magiera Jochen hat geschrieben: Hallo Karl,

ich dachte das "Alte" Ladegerät von BMW funktioniert nicht bei den 16er Modellen.
Ich habe das auch und würde mich freuen wenn ich es nicht tauschen müsste.
Ich habe mir vor ca. 6 Jahren das BMW Ladegerät mit der Teilenummer 7160 7688 864 für meine R 1200 C gekauft.

In den Betriebsanleitungen der aktuellen R 1200 GS UND der K 1600 GT wird genau dieses Ladegerät immer noch empfohlen!

Hier könnt Ihr nachblättern im Kapitel Batterie:

http://www.bmw-motorrad.com/com/de/inde ... &notrack=1
Grüße aus dem Taunus

Holger

4 Räder befördern deinen Körper, 2 Räder deine Seele...

R 1200 GS ADV LC - Zweitmopped: R 1200 C Montauk - Abgegeben: R 1200 GS ADV DOHC, K 1200 LT
Benutzeravatar
Walter-M
Beiträge: 241
Registriert: 14. Oktober 2005, 21:18
Mopped(s): K1600GTL, Bev.350ie
Wohnort: Wien

Re: externes Ladegerät

#16 Beitrag von Walter-M »

Hallo Leute,

selber benutze ich an meiner K1600GTL ein Fronius Ladegerät Easy 1202.

warum es für die K1600 ein sogenanntes eigenes Ladegerät gibt kann ich nicht nachvollziehen.

Bei meiner K1600 kann ich auf folgende Arten über die originalen nicht umgebauten Steckdosen laden.

1, Zündung anstellen, ladegerät in die Steckdose(230V) stekcen und dann mit dem Motorrad verbinden, warten bis der Ladezyklus beginnt, zündung abdrehen und die Battereie wird geladen ohne das sich die Steckdose abschaltet.

2, Fahrzeug ist im Ruhezustand, keine Zündung an, ladegrät in die Steckdose stecken(230) warten bis es ladebreit ist, dann mit dem Motorrad verbinden, nach ca 15sek erkennt das Motorrad das es geladen werden will und schaltet die Steckdose frei.

Diese Erfahrungen habe ich ausschließlich mit dem Fornius Ladegerät geamacht, welches dem alten BMW Laderrät sehr ähnlich ist.

Bei meinem Kollegen , der auch eine GTL besitzt, funktioniert das ebenfalls so.

http://www.fronius.com/cps/rde/xchg/SID ... U_HTML.htm

Vielleicht hilft euch das mal weiter und behaltet das LAdegerät um es zu versuchen, ein Neues könnt immer noch kaufen ggggg
LG
Walter
Stromer

Re: externes Ladegerät

#17 Beitrag von Stromer »

Magiera Jochen hat geschrieben:Hi Karl,

ja Heute mittag abeholt.
Des is a Traum!!! :wink:

Meinst wir könnten mal ein Sechsender treffen machen?
Servus,

gratuliere zum neuen Moped, wünsche alle Zeit gute Fahrt.

So ein zünftiges 6-Ender Treffen wär schon was. Allerdings gibt`s in unserem Bekannten (Freundes-)kreis doch noch einige LT-Chauffeure :roll: hmm.

Wir wären jedenfalls gerne bei einer Tour dabei, wenn der Termin passt.


Gruß
Karl
Benutzeravatar
Magiera Jochen
Beiträge: 224
Registriert: 5. Juli 2005, 16:05
Mopped(s): R 1200 GS
Wohnort: 97295 Waldbrunn
Kontaktdaten:

Re: externes Ladegerät

#18 Beitrag von Magiera Jochen »

Servus Karl,

das macht ja nichts wenn LT´ler dabei sind.
Hättest Du etwas - Unterkunft etc.?
Grüße aus Unterfranken
Jochen


- Wü-JA 7 -

Wer später bremst ist länger schnell.
Benutzeravatar
Magiera Jochen
Beiträge: 224
Registriert: 5. Juli 2005, 16:05
Mopped(s): R 1200 GS
Wohnort: 97295 Waldbrunn
Kontaktdaten:

Re: externes Ladegerät

#19 Beitrag von Magiera Jochen »

Hallo Walter,

danke für den TIP, das werde ich mit meinem BMW-Ladegerät mal ausprobieren.
Grüße aus Unterfranken
Jochen


- Wü-JA 7 -

Wer später bremst ist länger schnell.
Antworten