Lenkerverlegung R1200R LC / Erfahrungen?

Alles, was mit der Technik der WASSERgekühlten R1200/R1250xx zu tun hat
Antworten
Nachricht
Autor
Mr.Ed
Beiträge: 4
Registriert: 11. Mai 2016, 00:25
Mopped(s): BMW R1200R
Wohnort: Stein

Re: Lenkerverlegung R1200R LC / Erfahrungen?

#26 Beitrag von Mr.Ed » 14. März 2019, 21:02

Hallo .
Hat jemand Erfahrung mit Lenkerehöhung von Voigt oder Hornig Art.N:26206 ?

https://voigt-mt.de/Lenkererhoehung-mit ... -2015-2018
https://www.motorradzubehoer-hornig.de/ ... rsatz.html

Hat es auch jemand selbst eingebaut ?
Gruß Edy

Blackhawk
Beiträge: 7
Registriert: 15. April 2018, 20:25
Mopped(s): R1200R LC, Buell X1 + 1125CR
Wohnort: Stuttgart

Re: Lenkerverlegung R1200R LC / Erfahrungen?

#27 Beitrag von Blackhawk » 14. März 2019, 22:45

Mr.Ed hat geschrieben:Hallo .
Hat jemand Erfahrung mit Lenkerehöhung von Voigt oder Hornig Art.N:26206 ?

https://voigt-mt.de/Lenkererhoehung-mit ... -2015-2018
https://www.motorradzubehoer-hornig.de/ ... rsatz.html

Hat es auch jemand selbst eingebaut ?
Gruß Edy
Hey Edy,

was willst du zu den Voigt wissen?
Ich hab diese auch selbst montiert.

VG
Andy
Viele Grüße
Andy
_________________________________________________________

Eine Kurve ist die lieblichste Verbindung zwischen zwei Punkten 8)

Mr.Ed
Beiträge: 4
Registriert: 11. Mai 2016, 00:25
Mopped(s): BMW R1200R
Wohnort: Stein

Re: Lenkerverlegung R1200R LC / Erfahrungen?

#28 Beitrag von Mr.Ed » 14. März 2019, 23:27

Hallo Andy ,
Ich wollte wissen ob es viel ausmacht von der Sitzposition ?
Und wegen Kupplungsschlauch Verlegung ? Ob es so einfach ist wie auf dem Video , ohne zu entluften ?
Gruß Edy

Blackhawk
Beiträge: 7
Registriert: 15. April 2018, 20:25
Mopped(s): R1200R LC, Buell X1 + 1125CR
Wohnort: Stuttgart

Re: Lenkerverlegung R1200R LC / Erfahrungen?

#29 Beitrag von Blackhawk » 15. März 2019, 08:43

Also ich hab die Verlängerung für den Kupplungsschlauch bei Voigt gleich mitgeordert.
Bei meiner 2017‘er R LC hab ich diesen auch benötigt, da die Leitung zu kurz ist und ich mir vom Umverlegen wie im Montagevideo von Wunderlich zu finden, nicht den benötigten Längenzuwachs versprochen habe.

Die Montage an sich ist mit der beiliegenden Montageanleitung von Voigt simpel und einfach zu bewerkstelligen.
Ich habe den Umbau mit Original Navihalter innerhalb von circa 30-45 Minuten geschafft. Als kleine Hilfe hab ich mir am Lenker ein bisschen Malerkrepp angebracht damit ich diesen genauso aus gemittelt wieder montieren kann wie er vorher war.

Bisher bin ich nur eine Runde gefahren mit der neuen Sitz- bzw. Lenkerhaltung und muss sagen man sitzt definitiv etwas aufrechter und lockerer auf dem Bock.

Viele Grüße
Andy
Viele Grüße
Andy
_________________________________________________________

Eine Kurve ist die lieblichste Verbindung zwischen zwei Punkten 8)

Mr.Ed
Beiträge: 4
Registriert: 11. Mai 2016, 00:25
Mopped(s): BMW R1200R
Wohnort: Stein

Re: Lenkerverlegung R1200R LC / Erfahrungen?

#30 Beitrag von Mr.Ed » 15. März 2019, 09:14

Danke Andy , super Beitrag.!!!
An die Verlängerung habe ich auch schon nachgedacht, werde ich auch gleich mitbestellen .

Gruß Edy

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste