Cartools Stecker bei der R1250R

Alles, was mit der Technik der WASSERgekühlten R1200/R1250xx zu tun hat
Antworten
Nachricht
Autor
Benutzeravatar
Rainman67
Beiträge: 120
Registriert: 8. August 2020, 07:05
Mopped(s): Vespa GTS 250, BMW R1250R
Wohnort: 90592 Schwarzenbruck
Kontaktdaten:

Cartools Stecker bei der R1250R

#1 Beitrag von Rainman67 » 15. August 2020, 13:54

Weiß zufällig jemand, wo bei der R1250R der Cartools Stecker liegt? Das ist der Stecker von dem sich der original Navihalter den Strom holt. Ich will mir von dort den Strom für mein Smartphone holen, kann ihn aber nicht finden.... :?

Angeblich soll er irgendwo rechts unter dem Ansaugstutzen liegen. Vielleicht hat ja jemand ein Bild?
Bike Historie: Yamaha RD 80 LC II, Yamaha XJ 600 Diversion, Honda NTV 650, Honda CB 750, HD XL 1200 C Sportster, HD Dyna Switchback, BMW R NineT, BMW R1250R

Smaily01
Beiträge: 28
Registriert: 19. Juni 2020, 22:04

Re: Cartools Stecker bei der R1250R

#2 Beitrag von Smaily01 » 15. August 2020, 14:24

rechte tankblende wegbauen, dann vorne in der Nähe des re. Ansaugrohr sitzt er. ist eigentlich gut zu finden, jedenfalls so bei meiner R1200R, sollte bei der 1250iger auch so sein..

Klaus

blueq
Beiträge: 169
Registriert: 28. November 2015, 08:30
Mopped(s): 2019er R1200R
Wohnort: Pfalz

Re: Cartools Stecker bei der R1250R

#3 Beitrag von blueq » 15. August 2020, 16:48

Genau,in diesem Fall ist der Stecker vom Navi angeschlossen...
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

Benutzeravatar
Rainman67
Beiträge: 120
Registriert: 8. August 2020, 07:05
Mopped(s): Vespa GTS 250, BMW R1250R
Wohnort: 90592 Schwarzenbruck
Kontaktdaten:

Re: Cartools Stecker bei der R1250R

#4 Beitrag von Rainman67 » 15. August 2020, 19:21

Danke, hab's gefunden und hinbekommen! :) Das war aber (zumindest für mich als Gelegenheitsschrauber) doch ein größerer Akt, denn man muss ja doch ziemlich viel abbauen, weil der Stecker doch ziemlich versteckt ist... Aber ich habe alles wieder zusammenbekommen und es funktioniert auch wie es soll. Der Strom wird nach ausschalten der Zündung nach ca. einer Minute abgeschaltet, so dass auch der Batterie nichts passieren sollte.

An dieser Stelle noch einmal danke für Eure Hilfe! :)
Bike Historie: Yamaha RD 80 LC II, Yamaha XJ 600 Diversion, Honda NTV 650, Honda CB 750, HD XL 1200 C Sportster, HD Dyna Switchback, BMW R NineT, BMW R1250R

Benutzeravatar
Alpenbummler
Beiträge: 1911
Registriert: 15. September 2017, 21:15
Mopped(s): R1200R LC

Re: Cartools Stecker bei der R1250R

#5 Beitrag von Alpenbummler » 15. August 2020, 19:46

Pass' auf mit dem Abschalten. Ob der Stecker abgeschaltet wird oder nicht, hängt davon ab, wieviel Strom entnommen wird.

Wenn die Rechnung mal nicht aufgeht ist die Batterie im Eimer.

Benutzeravatar
Rainman67
Beiträge: 120
Registriert: 8. August 2020, 07:05
Mopped(s): Vespa GTS 250, BMW R1250R
Wohnort: 90592 Schwarzenbruck
Kontaktdaten:

Re: Cartools Stecker bei der R1250R

#6 Beitrag von Rainman67 » 16. August 2020, 06:31

Mein USB-Adapter hat eine Kontroll-LED, die nebenbei auch noch grob den Batteriezustand anzeigt (Rot = nicht gut, Blau = in Ordnung). Wenn ich die Zündung ausschalte, dann dauert es ca. eine Minute bis es irgendwo aus der Nähe der Batterie ein "Klack" macht und zeitgleich geht auch die LED am USB-Adapter aus. Wobei das abschalten sogar dann funktioniert, wenn mein Smartphone dranhängt. Meiner Meinung nach kann da nichts passieren!
Bike Historie: Yamaha RD 80 LC II, Yamaha XJ 600 Diversion, Honda NTV 650, Honda CB 750, HD XL 1200 C Sportster, HD Dyna Switchback, BMW R NineT, BMW R1250R

Lender96
Beiträge: 178
Registriert: 23. September 2017, 11:26
Mopped(s): BMW R1200R LC

Re: Cartools Stecker bei der R1250R

#7 Beitrag von Lender96 » 16. August 2020, 08:10

Wenn die LED aus geht egal ob das Smartphone dran hängt oder nicht ist gut. Wenn die LED aber nur ausgeht wenn das Smartphone dran hängt, hast du genau das Problem auf das dich Alpenbummler aufmerksam machen wollte ;)

Benutzeravatar
Rainman67
Beiträge: 120
Registriert: 8. August 2020, 07:05
Mopped(s): Vespa GTS 250, BMW R1250R
Wohnort: 90592 Schwarzenbruck
Kontaktdaten:

Re: Cartools Stecker bei der R1250R

#8 Beitrag von Rainman67 » 16. August 2020, 08:27

Zum Glück geht bei mir die LED nach einer oder zwei Minuten aus, unabhängig davon ob das Smartphone dranhängt oder nicht. :)
Bike Historie: Yamaha RD 80 LC II, Yamaha XJ 600 Diversion, Honda NTV 650, Honda CB 750, HD XL 1200 C Sportster, HD Dyna Switchback, BMW R NineT, BMW R1250R

Benutzeravatar
chefffe
Beiträge: 584
Registriert: 12. Juni 2019, 12:01

Re: Cartools Stecker bei der R1250R

#9 Beitrag von chefffe » 16. August 2020, 08:45

Bei mir auch, geht aus egal ob was dran hängt oder nicht. Kann mir nicht vorstellen dass das Strom gesteuert sein könnte :?

blueq
Beiträge: 169
Registriert: 28. November 2015, 08:30
Mopped(s): 2019er R1200R
Wohnort: Pfalz

Re: Cartools Stecker bei der R1250R

#10 Beitrag von blueq » 16. August 2020, 09:09

Es gab jahrelang Probleme mit der Abschaltung über cartool Anschluss oder die Bordsteckdose wenn z.B. ein Spannungswandler vom Navi fest angeschlossen war,der Spannungswandler zieht nur wenige mA Strom,das reicht aber aus um den Anschluss nach abschalten der Zündung nicht spannunsfrei zu schalten,bei meiner 2018er GS und bei meiner jetzigen 2019 R ist das behoben...falls jemand damit noch Probleme hat kann der Freundliche den Anschluss neu kalibrieren,damit sollte die Abschaltung nach einer Minute erfolgen.

Smaily01
Beiträge: 28
Registriert: 19. Juni 2020, 22:04

Re: Cartools Stecker bei der R1250R

#11 Beitrag von Smaily01 » 16. August 2020, 11:54

meine 18er R schaltet auch nach einigen sec. ab, mein TT-Rider ist auch an der C-Buchse angeschlossen. Hab das zur Sicherheit nachgemessen. Davon abgesehen ziehe ich immer meinen TT-Rider nach der Tour ab.
off topic:
Bin vorgestern in einen Gewitterschauer gekommen mit meinem TT-Rider...ja und was soll ich sagen...danach ist der Touch Screen defekt linkes drittel lässt sich nicht mehr bedienen. Hatte mir vom Navi 6 abraten und zum TT raten lassen, wegen Betriebssicherheit etc. Das hat ja geklappt na ja was soll´s
Klaus

Benutzeravatar
Alpenbummler
Beiträge: 1911
Registriert: 15. September 2017, 21:15
Mopped(s): R1200R LC

Re: Cartools Stecker bei der R1250R

#12 Beitrag von Alpenbummler » 16. August 2020, 15:28

chefffe hat geschrieben: 16. August 2020, 08:45Bei mir auch, geht aus egal ob was dran hängt oder nicht. Kann mir nicht vorstellen dass das Strom gesteuert sein könnte :?
Ich weiß es nicht aus eigener Erfahrung sondern vom hier lesen. Wenn das immer schön funktioniert, ist ja toll. Ein Auge darauf halten ist aber sicher kein Fehler. Der Tarif für "ich hab's falsch gemacht" ist eine neue Batterie - hat ja auch was :-) .
Smaily01 hat geschrieben: 16. August 2020, 11:54Bin vorgestern in einen Gewitterschauer gekommen mit meinem TT-Rider...ja und was soll ich sagen...danach ist der Touch Screen defekt linkes drittel lässt sich nicht mehr bedienen. Hatte mir vom Navi 6 abraten und zum TT raten lassen, wegen Betriebssicherheit etc. Das hat ja geklappt na ja was soll´s
Hat der Rider noch Garantie? Ein Gewitterschauer sollte ja auch bei TT noch im normalen Betriebsbereich sein (wenn der Blitz nicht ins Gerät haut :lol: ).

Benutzeravatar
chefffe
Beiträge: 584
Registriert: 12. Juni 2019, 12:01

Re: Cartools Stecker bei der R1250R

#13 Beitrag von chefffe » 16. August 2020, 19:58

Naja, nach einem Jahr so nutzen ist für mich ein Auge drauf definitv nicht mehr nötig :D
Das klappt perfekt und ich sehe es ja auch regelmässig an den Zusatzscheinwerfern das die genau nach der Zeit ausgehen.

Benutzeravatar
Alpenbummler
Beiträge: 1911
Registriert: 15. September 2017, 21:15
Mopped(s): R1200R LC

Re: Cartools Stecker bei der R1250R

#14 Beitrag von Alpenbummler » 16. August 2020, 20:56

Wenn etwas jahrelang funktioniert und sich das Umfeld nicht ändert - ja, warum sollte irgendwas nicht mehr so gehen wie immer?

Bei Rainman67 mag es erst mal anders aussehen.

Hängen die Zusatzscheinwerfer auch am Cartool-Stecker?

Smaily01
Beiträge: 28
Registriert: 19. Juni 2020, 22:04

Re: Cartools Stecker bei der R1250R

#15 Beitrag von Smaily01 » 16. August 2020, 22:03

Der TT hat leider keine Garantie mehr, da ich in nicht neu sondern gebraucht gekauft hatte und dummerweise keine original Rechnung besitze.
Werde den Touchscreen austauschen und hoffe, dass es dann nochmal funzt. Iss für nen Motorrad Navi ne schwache Nummer..... Kommt laut Tom tom forum häufiger vor.....
Naja

Benutzeravatar
Rainman67
Beiträge: 120
Registriert: 8. August 2020, 07:05
Mopped(s): Vespa GTS 250, BMW R1250R
Wohnort: 90592 Schwarzenbruck
Kontaktdaten:

Re: Cartools Stecker bei der R1250R

#16 Beitrag von Rainman67 » 17. August 2020, 06:28

Alpenbummler hat geschrieben: 16. August 2020, 20:56 Wenn etwas jahrelang funktioniert und sich das Umfeld nicht ändert - ja, warum sollte irgendwas nicht mehr so gehen wie immer?

Bei Rainman67 mag es erst mal anders aussehen.

Hängen die Zusatzscheinwerfer auch am Cartool-Stecker?
Kann ich mir eigentlich nicht vorstellen! Den Adapter hatte ich schon bei meiner NineT im Einsatz und auch da ist in zwei Monaten nichts passiert. :)
Bike Historie: Yamaha RD 80 LC II, Yamaha XJ 600 Diversion, Honda NTV 650, Honda CB 750, HD XL 1200 C Sportster, HD Dyna Switchback, BMW R NineT, BMW R1250R

Benutzeravatar
Weissblau
Beiträge: 565
Registriert: 14. Januar 2017, 13:31
Mopped(s): R1200R LC + GSXR 750
Wohnort: NRW / Kreis RE

Re: Cartools Stecker bei der R1250R

#17 Beitrag von Weissblau » 21. August 2020, 11:21

Smaily01 hat geschrieben: 16. August 2020, 22:03 Der TT hat leider keine Garantie mehr, da ich in nicht neu sondern gebraucht gekauft hatte und dummerweise keine original Rechnung besitze.
Werde den Touchscreen austauschen und hoffe, dass es dann nochmal funzt. Iss für nen Motorrad Navi ne schwache Nummer..... Kommt laut Tom tom forum häufiger vor.....
Naja
Stimmt!
Das TT-Forum ist mit solchen Ausfällen, Defekten bei der 400'er Serie überhäuft. 2018 in Südfrankreich auch eins von zweien abgesoffen und eine Aktivhalterung ist (mal wieder) gerissen.
Die Halterungen wurden aber über den niederländischen Service, lief alles über das TT Forum, kostenfrei ausgetauscht. Rechnung nicht notwendig gewesen.
Offensichtlich wollte TT die Kunden im Forum diesbezüglich zufriedenstellen. Soweit so gut! Nur leider nicht bei den undichten Navi's.
Mal schauen! :)

Smaily01
Beiträge: 28
Registriert: 19. Juni 2020, 22:04

Re: Cartools Stecker bei der R1250R

#18 Beitrag von Smaily01 » 17. September 2020, 16:48

besser spät als nie :oops:
Wollte noch mitteilen (wen es interessiert)
Habe für mein TT Rider nen Digitizer ( Front-Scheibe mit Rahmen) im Netz für 29,95 gefunden und eingebaut..datt Dingen funktioniert wieder, bin ich echt froh....
Ich hätte mich schwer getan damit einen neuen TT zu kaufen, da offensichtlich die Schlechtwettertauglichkeit Wünsche offen lässt.. Nun ja, iss ja auch so gegangen :D

Klaus

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 5 Gäste