K100 BJ84 Tank wird heiß Lüfter dreht es riecht nach Benzin

modellunabhängig technische Fragen
Antworten
Nachricht
Autor
dv99
Beiträge: 2
Registriert: 11. September 2018, 17:45

K100 BJ84 Tank wird heiß Lüfter dreht es riecht nach Benzin

#1 Beitrag von dv99 » 12. September 2018, 06:51

Hallo Forengemeinde, habe heute meine erste Fahrt gemacht. Dachte mir mit 55 kannst dir noch einen Traum erfüllen von einem tollen Motorrad. Hab mir so einen Oldtimer gekauft. Die Begeisterung ist weg. Die Kiste stingt nach Benzin, alles wird heiß und laut. Und für mich als 50er Roller fahrer ist das Fahrwerk überhaupt nicht vertrauenswürdig. Kaum auf 80 habe ich mich heute getraut. Alles wackelt und klappert. Ob das am Alter liegt oder an der Konstruktion. Es gibt keine Sicherheit - ganz einfach. Antworten nur bitte zu den technischen Problemen. Danke schon mal.

Benutzeravatar
Chucky1978
Beiträge: 1027
Registriert: 22. August 2013, 12:44
Mopped(s): K1200S
Wohnort: 54534 Wittlich
Kontaktdaten:

Re: K100 BJ84 Tank wird heiß Lüfter dreht es riecht nach Benzin

#2 Beitrag von Chucky1978 » 12. September 2018, 07:19

Das nennt man Verbrennungsmotor.. Der hat Vibrationen, wird heiß, laut, läuft mit Sprit und bei den heutigen Strassen ist wackeln und klappen keinen Seltenheit.. :-)

Scherz beiseite.
Ferndiagnostisch sind das ja schon so einige mögliche Fehlerquellen die am Ende zur Abgabe beim Schrotti führen können. Allein das Alter ist schon eine Möglichkeit dafür, das hier tatsächlich von A bis Z alles nicht mehr 100% sein könnte, insbesondere wenn so wie es sich anhört es wie eine Art Scheunenfund war, und die erste Fahrt wohl nach dem kauf stattfand.. Das ist jetzt absolute Mutmaßung gewesen.

Ich würde den Rat geben eine ordentliche Inspektion dran machen zu lassen bzw von Fachpersonal mal drüber schauen zu lassen, statt hier auf eine so unpräzise Fragestellung (nicht böse gemeint), Hoffnungsvolle Antworten zu bekommen.
Das Ende würde vermutlich sein, das du die Kiste komplett zerlegst, alles neu machst was ganz ist, und die Fehler tatsächlich an den fast 90 PS Mehrleistung, und vorne liegendem Motor liegen.
Ein goldener Sattel macht einen Esel noch nicht zum Pferd

Gruß Ingo

dv99
Beiträge: 2
Registriert: 11. September 2018, 17:45

Re: K100 BJ84 Tank wird heiß Lüfter dreht es riecht nach Benzin

#3 Beitrag von dv99 » 12. September 2018, 08:35

Danke für die schnelle Antwort, nun ich bin "Schrauber" - ich werde das machen - nur ärgerlich das mit dem Benzindampf. Verkäufer hat noch ausdrücklich bekundet - es sei alles dicht. Wie gehe ich vor? Werkstattbuch hab ich runtergeladen. Auch hier im Forum hab ich was gefunden. Maschine hat aus meiner Sicht einen völligen Wartungsrückstand - daher möchte ich eh mal alle Flüssigkeiten tauschen. Filter erneuern.. Wie ist das mit den Schläuchen am Tank , wenn ich die abziehe - läuft der Sprit wohl raus - demnach am anderen Ende abziehen und schlauchklemmen benutzen? Was hat es mit der Entlüftung zu tun? hier liegt ein dünner Schlauch verlegt bis zum Hinterrad - daraus riecht es jedoch nicht - die Tankentlüftung könnte verstopft sein und der Gasdruck sucht sich seinen Weg. Schlauch von Kurbelwellenentlüftung ist auch gebrochen - das tut aber jetzt erstmal nix mit dem Benzindampf. Vielleicht gibt es auch im Raum Karlsruhe mal ein Treffen - da wäre ich sofort dabei. Gruß Martin

Benutzeravatar
gerreg
Beiträge: 577
Registriert: 18. Februar 2015, 08:46
Mopped(s): K1200RS VIN ZG29749
Wohnort: Kulmain
Kontaktdaten:

Re: K100 BJ84 Tank wird heiß Lüfter dreht es riecht nach Benzin

#4 Beitrag von gerreg » 12. September 2018, 08:56

Hallo,

Nach meiner Erfahrung geh ich mal davon aus das Du erstmal eine Falschluft-Gumnmiteil-Aktion durchführen musst. Mann kann davon ausgehen, wenn man eine "nur vom BMW Händler" gewartete K75 - K1200 mit liegendem Motor kauft, das man knapp nochmals 1000 Euro in der Hinterhand haben sollte. Der Händler wechselt ja meistens nur die Öle oder stellt vielleicht mal die Ventile ein! Hatte schon mehrere K´s die vom Händler gewartet wurden auf meiner Bühne da wurde nie ein Kraftstoffilter gewechselt!

Wenn alle altersbedingten Arbeiten gemacht sind, dann hast Du noch lange Jahre Freude dran!

Denn meistens kommt dann noch das Fahrwerk, Kraftstoffpumpe und die Kupplung! Bei der Kupplung ist meistens der ausgehärtete O Ring der zwischen Kurbelwelle und Kupplungsgehäuse verbaut ist schuld am defekt. Ventilspiel und ggf tausch der Einspritzdüsen gegen (getillte, www.tills.de ) sind ebenfalls Sinnvolle Tätigkeiten.


Ich möchte hier niemand aus dem Forum abwerben, aber wenn Du selber schraubst denke ich wäre es auch Sinnvoll Dich bei flyingbrick.de anzumelden.

Dort geht es hauptsächlich um den Betrieb und erhalt dieser Youngtimer! Mit vielen Aktiven örtlichen Stammtischen und auch Schraubertagen.
Gruß

Gerd

http://www.reger-net.de

Ich bin Oberpfälzer, kein Franke! Ein kleiner aber wichtiger Unterschied!
03er K1200RS, Zumo 590, Schuberth C4 mit SC1S

Benutzeravatar
helmi123
Beiträge: 10017
Registriert: 7. November 2002, 12:59

Re: K100 BJ84 Tank wird heiß Lüfter dreht es riecht nach Benzin

#5 Beitrag von helmi123 » 12. September 2018, 10:08

ja Gerd, man sollte wissen das der "Händler" den Oldtimer nicht Anrührt ,der schiebt ihn in den Verkaufsraum und lässt ihn darben.
Die Aussage das alles dicht ist stimmt ja.
Ein Tausender wird da nicht reichen, Fahrwerk mal nicht ,eher schon Kurbelwellenlager,Till"s etc. :(
:lol:

Wolfgang66
Beiträge: 49
Registriert: 26. April 2017, 13:55
Mopped(s): BMW K1300R
Wohnort: Ansbach

Re: K100 BJ84 Tank wird heiß Lüfter dreht es riecht nach Benzin

#6 Beitrag von Wolfgang66 » 12. September 2018, 13:56

Die alten K100, noch mehr dann die K100RS, hatten ja am Anfang ihrer Bauzeit das Problem der Dampfblasen-Bildung,
wenn Sonne von oben und die Hitzeabstrahlung des Motors von unten kam. Dazu noch die heiße Luft des Kühlers von vorne.
Das führte so weit, dass kein Benzin mehr gefördert wurde (Beninpumpe ist ja bekanntlich IM Tank) und der Motor während der Fahrt ausging. Später wurde dann die Leistung der Benzinpumpe erhöht.

Benutzeravatar
gerreg
Beiträge: 577
Registriert: 18. Februar 2015, 08:46
Mopped(s): K1200RS VIN ZG29749
Wohnort: Kulmain
Kontaktdaten:

Re: K100 BJ84 Tank wird heiß Lüfter dreht es riecht nach Benzin

#7 Beitrag von gerreg » 13. September 2018, 14:47

Wolfgang66 hat geschrieben:
12. September 2018, 13:56
Später wurde dann die Leistung der Benzinpumpe erhöht.
Ich möcht jetzt nicht stänkern?

Aber was was sollte das bringen? Dann kommt noch mehr Wärme in den Tank da der schneller fließende Sprit durch die höhere Umwälzung sich noch schneller aufheitzt! Die Leitungsdurchmesser wurde ja nicht verändert.

Und eine Pumpe mit mehr Leistung kann Dampf, wenn er mal entstanden ist, auch nicht weg transportieren.

Soweit ich weiß wurden unter den Tank eine Alufolie mit Isomaterial kaschiert und die Wärmeabfuhr durch Zusatzklappen und Öffnungen in der Verkleidung erhöht.
Gruß

Gerd

http://www.reger-net.de

Ich bin Oberpfälzer, kein Franke! Ein kleiner aber wichtiger Unterschied!
03er K1200RS, Zumo 590, Schuberth C4 mit SC1S

maulwurf
Beiträge: 42
Registriert: 13. Februar 2010, 13:07

Re: K100 BJ84 Tank wird heiß Lüfter dreht es riecht nach Benzin

#8 Beitrag von maulwurf » 13. September 2018, 16:43

Du hast wie immer recht Gerd!

GRUSS HOLM

Wolfgang66
Beiträge: 49
Registriert: 26. April 2017, 13:55
Mopped(s): BMW K1300R
Wohnort: Ansbach

Re: K100 BJ84 Tank wird heiß Lüfter dreht es riecht nach Benzin

#9 Beitrag von Wolfgang66 » 13. September 2018, 17:25

Es wurden AUCH die Benzinpumpen getauscht. Fragt nach, wenn ihr noch einen Mechaniker findet, der 1984/85 bei BMW-Motorrad war.

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast