Heizgriffe

modellunabhängig technische Fragen
Antworten
Nachricht
Autor
Benutzeravatar
go2run
Beiträge: 205
Registriert: 16. März 2008, 23:16
Mopped(s): K 1200 S, Modell 08
Wohnort: Lustenau, AT

Heizgriffe

#1 Beitrag von go2run » 26. Mai 2018, 19:24

Hallo zusammen,

gerade am Anfang meiner 10-tägigen Reise verabschiedete sich die Funktion des linken Heizgriffes.

Jetz - daheim angekommen, schaue ich mir die Situation mal an.

Ohmmeter sagt:
Rechts 8 Ohm
Links 8,5 ohm

Kabel ok, es kommt links und rechts Spannung an, nur links wird nichts warm (weder 1. noch die 2. Stufe).

Im Anhang die Fotos (es ist anzumerken, dass sich der Anschluss vom linken Griff gelöst hat - diesen habe ich neu anlöten müssen). Beim Anlöten habe ich wieder gemessen: Spannung und Widerstand sind da.


Hat jemand einen Rat, was den Griff zum Glühen bringen könnte?

PS. Fotos kann ich nicht mit dem Handy dranhängen - Datei zu groß. Die Dateien folgen noch.
Nicht vergessen: nach jeder unfallfreier Fahrt das Bike betanken und sich beim Gott für die knitterfreie Fahrt bedanken.


Schöne Grüße, Goran

Benutzeravatar
Alpenbummler
Beiträge: 405
Registriert: 15. September 2017, 21:15
Mopped(s): R1200R LC

Re: Heizgriffe

#2 Beitrag von Alpenbummler » 26. Mai 2018, 19:41

Spannung da und Widerstand da - dann muss es auch warm werden. Eins von beiden ist wohl nicht so wie man glaubt.

Benutzeravatar
go2run
Beiträge: 205
Registriert: 16. März 2008, 23:16
Mopped(s): K 1200 S, Modell 08
Wohnort: Lustenau, AT

Re: Heizgriffe

#3 Beitrag von go2run » 26. Mai 2018, 20:41

Hab‘s gelöst!

Der zweite Kontakt war auch ab!

Und zwar unter der Lötstelle. Wenn man mit dem Spitze von Multimeter auf die Löstelle draufging (draufdrückte) funktionierte ja alles. Erst als ich den Draht hochgehoben hatte, zeigte sich der Fehler.

Also - es funzt alles wiedr!
Nicht vergessen: nach jeder unfallfreier Fahrt das Bike betanken und sich beim Gott für die knitterfreie Fahrt bedanken.


Schöne Grüße, Goran

Benutzeravatar
Alpenbummler
Beiträge: 405
Registriert: 15. September 2017, 21:15
Mopped(s): R1200R LC

Re: Heizgriffe

#4 Beitrag von Alpenbummler » 27. Mai 2018, 21:27

Wusst' ich's doch! Kleine Ursache, große Wirkung. Viel Spaß mit den warmen Fingern.

Benutzeravatar
go2run
Beiträge: 205
Registriert: 16. März 2008, 23:16
Mopped(s): K 1200 S, Modell 08
Wohnort: Lustenau, AT

Re: Heizgriffe

#5 Beitrag von go2run » 27. Mai 2018, 21:55

Danke 👍
Nicht vergessen: nach jeder unfallfreier Fahrt das Bike betanken und sich beim Gott für die knitterfreie Fahrt bedanken.


Schöne Grüße, Goran

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste