R850R/R1100R - Sitzhöhe reduzieren

Alles, was mit der Technik dieser Motorenreihen zu tun hat
Nachricht
Autor
Benutzeravatar
montanus
Beiträge: 22
Registriert: 28. Dezember 2018, 16:18
Mopped(s): R 850 R
Wohnort: Südpfalz

Re: R850R/R1100R - Sitzhöhe reduzieren

#26 Beitrag von montanus » 9. Februar 2019, 11:26

Ich hab ja erst wieder angefangen mit fahren, BMW hatte ich noch nie.
Jetzt habe ich eine R850R, das seit 30.12.2018 und lese hier so manches.
Da wir in der Südpfalz ein paar trockene und sonnige Tage hatten bin ich auch
schon etwa 150 km gefahren.......es krippelte eben.
Zum Thema schalten......es wird immer geschrieben das die R sich hart oder rustikal schaltet.
Ich habe das aber nicht bemerkt, ich hatte vorher eine XJ 600 und kann mich nicht erinnern das die sich weicher geschaltet hat.
Gut ich habe keine Erfahrung mit anderen BMW Modellen, aber ich finde die Schaltvorgänge bei der R nicht
außergewöhnlich hart.

Jürgen

Dreiländereck
Beiträge: 33
Registriert: 5. Februar 2019, 20:33

Re: R850R/R1100R - Sitzhöhe reduzieren

#27 Beitrag von Dreiländereck » 9. Februar 2019, 20:54

Heute mal auf einer anderen Maschine gefahren. Fazit: Das mit der BMW-Schaltung kriege ich schon hin.
Was mir bei beiden Motorrädern nicht so gefällt ist der Auspuff, bzw. der Klang desselben... :(

Am liebten hätte ich erste Hand; die inserierten Fahrzeuge sind jedoch meist mindestens 2./3., oder noch mehr Hand..
Welchen Preis haltet ihr denn für Bj.97 - 99, in gutem Zustand, mit Scheibe und mit BMW-Kofferset für realistisch?

Benutzeravatar
Kleinnotte
Beiträge: 1742
Registriert: 17. August 2007, 18:26
Mopped(s): K1200RS, R1150GS
Wohnort: Rotenburg a.d.F.

Re: R850R/R1100R - Sitzhöhe reduzieren

#28 Beitrag von Kleinnotte » 9. Februar 2019, 22:05

Hallo, also ich würde mal denken, dass du eine aus erster Hand und inclusive Koffer ca.3-4Scheine bekommen solltest. Wird aber sicherlich auch vom Tachostand abhängig sein.
Gruß Jens

K-Treiber seit 2002, die 589/72KW von 17,2TKm-89,8TKm gefahren dann auf die K12/96KW umgestiegen, mit 18,9TKm übernommen, gefahren bis jetzt 116Tkm
Zweitmopped R1150GS

prof.Langi
Beiträge: 145
Registriert: 6. November 2017, 08:40
Mopped(s): BMW R850R, Solo MK40

Re: R850R/R1100R - Sitzhöhe reduzieren

#29 Beitrag von prof.Langi » 10. Februar 2019, 00:23

Daher sie immernoch sehr Wertstabil sind alle beide. Fängt man so bei 2800€ an je Kilometer stand und Ausstattung mehr wie 5000€ würde ich persönlich nicht hinlegen dafür müsste sie geleckt sein und ganz wenig Kilometer Haben wobei dann die Frage nach stand Schäden wäre.
Ein Leben ohne Moped ist zwar möglich, Aber sinnlos! :D

Benutzeravatar
Schängel
Beiträge: 109
Registriert: 27. Mai 2017, 11:04
Mopped(s): R1100R/GSX-F
Wohnort: Koblenz/RLP

Re: R850R/R1100R - Sitzhöhe reduzieren

#30 Beitrag von Schängel » 10. Februar 2019, 13:43

Meine habe ich vor zwei Jahren erstanden, von Rentner zu Rentner, 1.Hand BJ.96 mit 60tsd. 1A gepflegt null Getriebeprobleme, incl. Tils-Düsen, Kranich Puff, Koffer und Scheibe für 1800. Vielmehr als 3000 würde ich auch nicht investieren. Habe aber min. ein Jahr gesucht was Passendes zu finden.
Gruß Jürgen
_____________________
Altersweisheit:
Hohle Gefäße geben mehr Klang als gefüllte.

Joko
Beiträge: 111
Registriert: 24. Januar 2016, 17:59
Mopped(s): R1100R
Wohnort: Dierdorf

Re: R850R/R1100R - Sitzhöhe reduzieren

#31 Beitrag von Joko » 10. Februar 2019, 14:13

Hallo, ich bin 1,65 m „groß“ und habe in der tiefsten Rastung der Sitzbank gar keine Probleme. Gegen meine alte Güllepumpe ist das Getriebe gewöhnugsbedürftig...

prof.Langi
Beiträge: 145
Registriert: 6. November 2017, 08:40
Mopped(s): BMW R850R, Solo MK40

Re: R850R/R1100R - Sitzhöhe reduzieren

#32 Beitrag von prof.Langi » 10. Februar 2019, 21:06

Es kommt vom Preis auch darauf an welches Baujahr die muhkuh hat. Die ersten Baujahr sind meistens noch günstiger Wegen der Kinderkrankheiten die ab BJ 97 behoben wurden die nachfolgenden Jahre sind etwas teurer.
Ein Leben ohne Moped ist zwar möglich, Aber sinnlos! :D

Dreiländereck
Beiträge: 33
Registriert: 5. Februar 2019, 20:33

Re: R850R/R1100R - Sitzhöhe reduzieren

#33 Beitrag von Dreiländereck » 10. Februar 2019, 22:14

Welche Kinderkrankheiten?

Larsi
Beiträge: 3369
Registriert: 24. März 2003, 18:58

Re: R850R/R1100R - Sitzhöhe reduzieren

#34 Beitrag von Larsi » 10. Februar 2019, 22:21

Hauptsächlich das Getriebe ...

Dreiländereck
Beiträge: 33
Registriert: 5. Februar 2019, 20:33

Re: R850R/R1100R - Sitzhöhe reduzieren

#35 Beitrag von Dreiländereck » 10. Februar 2019, 22:32

Das spricht für Bj. ab 1997. Zudem das modernere Cockpit. Die 1100-er hat auch keinen Bremskraftverstärker und das“normale“ ABS.

Dreiländereck
Beiträge: 33
Registriert: 5. Februar 2019, 20:33

Re: R850R/R1100R - Sitzhöhe reduzieren

#36 Beitrag von Dreiländereck » 10. Februar 2019, 22:37

Bei der 850-er ist mir nicht ganz klar in welchem Baujahr (von wann bis wann) sie mit dem normalen ABS und ohne Bremskraftverstärker gebaut worden ist. Ich habe zwar einige Quellen bemüht, aber so richtig verstanden habe ich das nicht.

Larsi
Beiträge: 3369
Registriert: 24. März 2003, 18:58

Re: R850R/R1100R - Sitzhöhe reduzieren

#37 Beitrag von Larsi » 11. Februar 2019, 07:49

Ist im Grunde ganz einfach.
Die 850 mit Fünfgang ist das Modell parallel zur 1100 mit dem alten ABS.
Die 850 mit Sechsgang ist das Modell parallel zur 1150 mit Integral-ABS und BKV.

Um es etwas kompliziert zu machen:
Von der Version mit Sechsgang gab es auch ein Modell mit der Optik der 1100 und der Technik der 1150.

prof.Langi
Beiträge: 145
Registriert: 6. November 2017, 08:40
Mopped(s): BMW R850R, Solo MK40

Re: R850R/R1100R - Sitzhöhe reduzieren

#38 Beitrag von prof.Langi » 11. Februar 2019, 09:35

Ich fahre Lieber ohne Abs fahren am Limit.
Ein Leben ohne Moped ist zwar möglich, Aber sinnlos! :D

Dreiländereck
Beiträge: 33
Registriert: 5. Februar 2019, 20:33

Re: R850R/R1100R - Sitzhöhe reduzieren

#39 Beitrag von Dreiländereck » 11. Februar 2019, 09:56

Also alle 850-er mit 5-Gang altes ABS, richtig? Ich suche ja bevorzugt ab Bj.97, bis zu welchem Baujahr wurden denn die 5-Gang Getriebe eingebaut?

prof.Langi
Beiträge: 145
Registriert: 6. November 2017, 08:40
Mopped(s): BMW R850R, Solo MK40

Re: R850R/R1100R - Sitzhöhe reduzieren

#40 Beitrag von prof.Langi » 11. Februar 2019, 10:02

Puhh das ist eine gute Frage ich denke es war bis 1999 das Fünfgang Getriebe verbaut und ab da wurde dann das 6 Gang verbaut bis zum Modell Wechsel.
Ein Leben ohne Moped ist zwar möglich, Aber sinnlos! :D

Larsi
Beiträge: 3369
Registriert: 24. März 2003, 18:58

Re: R850R/R1100R - Sitzhöhe reduzieren

#41 Beitrag von Larsi » 11. Februar 2019, 10:05

R1100/850 bis Mitte 1999.
Ab MJ 2000 gabs die 1150/850.

Das 6-Gang Modell mit 1100er Optic heißt Classic (oder Comfort) oder war ein Behördenmodell.

Benutzeravatar
Mutant
Beiträge: 34
Registriert: 3. Januar 2017, 14:57
Mopped(s): R 850 R
Wohnort: Bad Gandersheim

Re: R850R/R1100R - Sitzhöhe reduzieren

#42 Beitrag von Mutant » 11. Februar 2019, 10:20

Dreiländereck hat geschrieben:
11. Februar 2019, 09:56
Also alle 850-er mit 5-Gang altes ABS, richtig? Ich suche ja bevorzugt ab Bj.97, bis zu welchem Baujahr wurden denn die 5-Gang Getriebe eingebaut?
Ich habe für meine 850-er vor 2 Jahren 2600,- incl. Koffer und gr. Windschild bezahlt, 70.000 km, annähernd Scheckheft BJ. 1997. Sowas bekommt man mit etwas Geduld auch noch
ein paar hundert € weniger .
Wichtig halt, das man M97-Getriebe erwischt. Infos dazu findest Du hier http://www.powerboxer.de/getriebe-kuppl ... -baureihen.

Dreiländereck
Beiträge: 33
Registriert: 5. Februar 2019, 20:33

Re: R850R/R1100R - Sitzhöhe reduzieren

#43 Beitrag von Dreiländereck » 18. Februar 2019, 20:26

Spricht eigentlich etwas dafür aktuell noch eine 1100-er ohne ABS zu kaufen?

Larsi
Beiträge: 3369
Registriert: 24. März 2003, 18:58

Re: R850R/R1100R - Sitzhöhe reduzieren

#44 Beitrag von Larsi » 18. Februar 2019, 20:43

Der Preis von max 1500€

Dreiländereck
Beiträge: 33
Registriert: 5. Februar 2019, 20:33

Re: R850R/R1100R - Sitzhöhe reduzieren

#45 Beitrag von Dreiländereck » 18. Februar 2019, 20:45

Und gleich noch eine Frage zu den Felgen hinterher:

Speichenrad, oder besser Gußfelge? Für ein Alltagsfahrzeug ist das Gußrad wahrscheinlich pflegeleichter, oder?

Dreiländereck
Beiträge: 33
Registriert: 5. Februar 2019, 20:33

Re: R850R/R1100R - Sitzhöhe reduzieren

#46 Beitrag von Dreiländereck » 18. Februar 2019, 20:47

Für 1500 € habe ich noch keine gesehen. Ich dachte mir bloß wo kein ABS verbaut ist, kann auch kein ABS ausfallen.

Larsi
Beiträge: 3369
Registriert: 24. März 2003, 18:58

Re: R850R/R1100R - Sitzhöhe reduzieren

#47 Beitrag von Larsi » 18. Februar 2019, 20:52

Dreiländereck hat geschrieben:
18. Februar 2019, 20:47
Für 1500 € habe ich noch keine gesehen. ...
Keine Ahnung, aber mehr würde ich für so ein Mopped ohne ABS nicht hinlegen.

prof.Langi
Beiträge: 145
Registriert: 6. November 2017, 08:40
Mopped(s): BMW R850R, Solo MK40

Re: R850R/R1100R - Sitzhöhe reduzieren

#48 Beitrag von prof.Langi » 18. Februar 2019, 21:24

Ich finde das ABS in den Modellen konnte man eh in die Tonne treten hab vor zwei Jahren für meine noch Knapp 3000€ gezahlt und selten das eine für viel weniger den Besitzer gewechselt hat.
Ein Leben ohne Moped ist zwar möglich, Aber sinnlos! :D

Dreiländereck
Beiträge: 33
Registriert: 5. Februar 2019, 20:33

Re: R850R/R1100R - Sitzhöhe reduzieren

#49 Beitrag von Dreiländereck » 21. Februar 2019, 18:02

Heute habe ich mit einem 1100er-Verkäufer gesprochen. Es handelt sich um ein Motorrad Bj.2000, 1.Hand, ca. 20000 km gelaufen, mit Koffern, Topcase, Tankrucksack, Scheibe und Sturzbügeln, lt. Verkäufer top gepflegt („wie neu“), Scheckheft gewartet, der aufgerufene Preis beträgt allerdings auch fast 5000 €… :shock:
Dazu kommt auch noch, dass das ABS kaputt ist und das defekte Modul aufgrund der Reparaturkosten ausgebaut worden ist. Sie fährt also derzeit ohne ABS. Lt. Verkäufer dürfte man das Fahrzeug jedoch so fahren, weil es dieses Modell ja auch ab Werk ohne ABS gab.

Dreiländereck
Beiträge: 33
Registriert: 5. Februar 2019, 20:33

Re: R850R/R1100R - Sitzhöhe reduzieren

#50 Beitrag von Dreiländereck » 21. Februar 2019, 18:04

Das Motorrad gefällt mir grundsätzlich schon. Wenngleich nicht zu diesem Preis und vor allem nicht mit dem kaputten ABS, mit dem ich möglicherweise offiziell gar nicht fahren darf.

Deswegen habe ich mit einer BMW-Werkstatt telefoniert. Der Werkstattmeister erläuterte mir, dass man nicht bei jeder 1100er das ABS ausbauen darf. Dies hinge wohl von der jeweiligen Serie ab? Habe ich so verstanden.

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste