R1150R - Continental Roadattack 2

Alles rund um die Reifen: Tests, Kommentare
Antworten
Nachricht
Autor
Benutzeravatar
LimburgBiker
Beiträge: 7
Registriert: 6. Juli 2020, 09:47
Mopped(s): R1150R
Wohnort: Limburg

R1150R - Continental Roadattack 2

#1 Beitrag von LimburgBiker » 26. Juli 2020, 20:10

Hallo zusammen,

ich habe mir dieses Jahr eine R1150R gekauft und möchte mich bald um eine neue Bereifung kümmern! Momentan habe ich die Metzeler Z6 drauf.
Viele schreiben, dass die Z8 ein Tacken besser wären und man sich die Pirelli Angel GT auch einmal anschauen sollte.

Wenig habe ich bisher über die Continental Roadattack 2 gelesen. Hat jemand damit Erfahrungen gemacht? Empfehlenswert oder lieber paar Euronen mehr für z8/GT?

Vielen lieben Dank und Grüße
LimburgBiker

Benutzeravatar
prof.Langi
Beiträge: 260
Registriert: 6. November 2017, 08:40
Mopped(s): BMW R850R, Solo MK40

Re: R1150R - Continental Roadattack 2

#2 Beitrag von prof.Langi » 26. Juli 2020, 22:08

Der Roadattack 3 ist auch Super. Schon selbst zwei Satz gefahren war super zufrieden. Pirelli Angel GT 2 auch fantastischer reifen. Eden CRA 2 hab ich nie probiert Kollege fahrtz den CRA2 evo auf seiner Yamaha und sie voll zufrieden.
Ein Leben ohne Moped ist zwar möglich, Aber sinnlos! :D

Benutzeravatar
TOM der Badner
Beiträge: 116
Registriert: 1. April 2017, 22:16
Mopped(s): R1150R R21
Wohnort: Baden wo sonst :-)

Re: R1150R - Continental Roadattack 2

#3 Beitrag von TOM der Badner » 27. Juli 2020, 08:29

Hi,

Zum Conti kann ich nichts beitragen, der letzte war glaube ich der Road Attack 1 den ich hatte.
Aber ich habe seit Sept. Den Angel GT 2 gefahren. Bis jetzt 5500km auf ihm abgespult. Bei jedem Wetter, fahre das ganze Jahr.
Fazit: Ich hatte noch keinen besseren auf der R.

Er wird noch ca. 1000km halten, dann ist er am Ende.
Sowohl vorne als auch hinten. Der erste Satz, bei dem ich vorne und hinten fast gleichmäßig runtergefahren habe.

Ich habe den gleich nochmal bestellt. Müsste diese Woche kommen.
Am günstigsten ist er derzeit bei mopedreifen.de

Gruß Tom
Wenn die Menschen nur über das sprächen, was sie begreifen, dann würde es sehr still auf der Welt sein. (Albert Einstein)

Benutzeravatar
LimburgBiker
Beiträge: 7
Registriert: 6. Juli 2020, 09:47
Mopped(s): R1150R
Wohnort: Limburg

Re: R1150R - Continental Roadattack 2

#4 Beitrag von LimburgBiker » 27. Juli 2020, 09:36

Der Pirelli GT 2 ist mit ca. 240€ für vorne und hinten dann schon wesentlich teurer als der Roadattack 2 mit ca. 160€. Aber vllt sollte ich mich für den Z8 entscheiden - liegt ja so in der Mitte mit 200€ und ist auch ein neueres Modell.. Vielen Dank für Eure Tipps!

Benutzeravatar
Vulcanowesti
Beiträge: 61
Registriert: 31. März 2020, 15:07
Mopped(s): R1200R Classic
Wohnort: 39326 Hohenwarsleben

Re: R1150R - Continental Roadattack 2

#5 Beitrag von Vulcanowesti » 27. Juli 2020, 16:04

Ich hatte den ContiRoadAttack2 auf meiner Triumph Street triple und kann ihn nur loben.Guter Grip und recht hohe Laufleistung.Nun gut,die T.StreetTriple ist auch sehr leicht mit nur 189kg.Kein Vergleich zu unseren Kühen.
Und das Beste ist,durch ein Spezialverfahren kommt der Reifen ohne Trennmittel aus der Form und muss nicht angefahren werden.
Warum laufen,solange ich 2 gesunde Räder habe?

Taurus1
Beiträge: 65
Registriert: 25. September 2018, 09:43
Mopped(s): R1150r Rockster
Wohnort: TR

Re: R1150R - Continental Roadattack 2

#6 Beitrag von Taurus1 » 8. August 2020, 19:39

Metzeler Z8 ist ein guter Reifen mit gutem Grip. Hab mit dem letzten Satz ein paar Autobahnetappen gehabt, die hat der Hinterreifen aber nicht so gut vertragen. War dann in der Mitte runter, auf den Seiten haette er noch etwas laenger gehalten. Dafuer hatte ich den Vordereifen "spitz" gefahren, in der Mitte noch gut, aber an den Seiten runter.
Hab jetzt den Metzeler Roadtec 01 drauf. Der hat hinten in der Mitte eine haertere Gummimischung (wie auch der Pirelli Angel GT2) fuer die Autobahnetappen. Bin mit dem Roadtec 01 bis jetzt auch zufrieden. Geht bis an die Fussrasten runter, nur minimaler Angststreifen uebrig. Kam mir am Anfang etwas unwillig in Kurven vor, dass war wahrscheinlich, weil ich mich an den spitz gefahrenen Z8 gewoehnt hatte. Jetzt keine Probleme mehr.
Wer anderen eine Grabe grubt, soll nicht mit Schweinen werfen.

prinzartus
Beiträge: 4
Registriert: 1. Januar 2020, 17:47

Re: R1150R - Continental Roadattack 2

#7 Beitrag von prinzartus » 19. August 2020, 14:46

Habe nach dem Z8 Interact den CRA2 aufziehen lassen (R1250R) und was soll ich sagen, sofortiges Vertrauen und bereits bei Schräglagen nach 10-15km. Aus meiner Sicht ein Preis/Leistung Sieger. Im Regen auch in Ordnung, aber für Ein- oder Zweitagestourer, die sich bei Regen auf den Nachhauseweg machen IMHO kein Kriterium. Zur Laufleistung kann ich noch nichts sagen. Ich kann den Reifen bisher empfehlen!

Benutzeravatar
Ace007
Beiträge: 174
Registriert: 21. Juli 2017, 09:54
Mopped(s): R1100GS
Wohnort: Thalfingen

Re: R1150R - Continental Roadattack 2

#8 Beitrag von Ace007 » 25. August 2020, 09:34

Fahre den CRA2 auf meiner 11er GS und bin höchst zufrieden. Grip und Laufleistung (10tkm hinten) sind super, fahrbar bis auf die Kante auch voll beladen.
BMW R1100GS Bj. 03/1994 @ 112tkm


IBA-Member 64157
SS1600 16/24

Benutzeravatar
LimburgBiker
Beiträge: 7
Registriert: 6. Juli 2020, 09:47
Mopped(s): R1150R
Wohnort: Limburg

Re: R1150R - Continental Roadattack 2

#9 Beitrag von LimburgBiker » 27. August 2020, 10:51

Vielen Dank für die ganzen Tipps! Habe ich jetzt doch trotz des Preisnachteils für den Angel GT 2 entschieden, aber vllt dann übernächstes Jahr den CRA2!

Benutzeravatar
TOM der Badner
Beiträge: 116
Registriert: 1. April 2017, 22:16
Mopped(s): R1150R R21
Wohnort: Baden wo sonst :-)

Re: R1150R - Continental Roadattack 2

#10 Beitrag von TOM der Badner » 27. August 2020, 11:47

Hi,

gute Entscheidung. Mein Angel GT2 hat jetzt 6500km runter. Ich glaube der hält noch mal 1000km. Bin selbst überrascht.
Viel Spass mit dem neuen, wäre schön, wenn du uns auch ein Feedback geben würdest.

Gruß aus Baden

Tom
Wenn die Menschen nur über das sprächen, was sie begreifen, dann würde es sehr still auf der Welt sein. (Albert Einstein)

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast