Sitzbank für K27

Alles, was mit der Technik der LUFTgekühlten R1200xx zu tun hat
Antworten
Nachricht
Autor
Atoon
Beiträge: 6
Registriert: 2. August 2020, 09:54

Sitzbank für K27

#1 Beitrag von Atoon » 2. August 2020, 11:34

Hallo,

ich bin neuer Besitzer einer R1200R BJ08. Auf dem Motorrad ist einer Baehr Sitzbank. Leider finde ich diese total unbequem & möchte auch wegen der Optik gerne eine Originale haben.
Ich habe jetzt gelesen, dass die originale Sitzbank gar nicht so bequem ist.
Kann das jemand bestätigen?

Zusätzlich steige ich nicht ganz durch zwischen den ganzen Banken. Ich habe jetzt gelesen, dass es eine Komfortsitzbank in zwei Höhen gibt & eine Sportsitzbank in drei Höhen.
Stimmt das? Gibt es vielleicht noch mehr?

Eine weitere Frage wäre: Passen die Sitzbänke der R ab 2011 auch zur alten 1200R 06-10?
Ich habe nämlich eine Bank entdeckt mit der Nummer 7717749. Die wird aber angegeben mit 2011-2014. Parallel dazu habe ich auch einige Sitzbänken entdeckt, die angegeben werden mit 2006-2014. Worauf muss ich da achten?

Vielen Dank & liebe Grüße
Anton

teileklaus
Beiträge: 2278
Registriert: 5. Januar 2012, 15:30
Mopped(s): R1240R, 123 000 km BIG BORE
Wohnort: 74821 Mosbach OT

Re: Sitzbank für K27

#2 Beitrag von teileklaus » 2. August 2020, 11:45

meine DOHC 2011 er Bank passt auch auf die 2008 er OHC
Was findest du an deiner Bank unbequem?

Atoon
Beiträge: 6
Registriert: 2. August 2020, 09:54

Re: Sitzbank für K27

#3 Beitrag von Atoon » 2. August 2020, 12:26

Mir schläft der Hintern schnell ein.
Also ab einer Stunde Fahrt wird es echt unangenehm.
Mein Hintern ist einiges gewohnt. Ich bin davor eine Z750 gefahren & war damit auch in Norwegen. Da ist mir der Hintern nie eingeschlafen.

ssuchi
Beiträge: 79
Registriert: 13. Februar 2010, 23:32
Mopped(s): BMW R65 und R1200R
Wohnort: Göttingen und Wiesbaden

Re: Sitzbank für K27

#4 Beitrag von ssuchi » 2. August 2020, 13:24

Ich habe an meiner R von 2013 eine Sitzbank von Touratech (Kahedo) verbaut in normaler Höhe, weil mir mit der mitgelieferten Sportsitzbank auch nach einer Stunde Fahrt der A---h* abgefallen ist. Die ausprobierte Komfort-Sitzbank von BMW war mir zu hoch, nicht wegen der Beinlänge sondern weil man da mehr "auf" als "im" Mopped sitzt.

Mit der Kahedo-Sitzbank ist alles prima: alle zwei Stunden eine Pause, dann geht auch ein langer Fahrtag ohne Probleme.

Leider hat Kahedo Anfang des Jahres geschlossen. :(
Gruß, Stefan

Benutzeravatar
ChristianS
Beiträge: 4864
Registriert: 17. August 2009, 16:25
Mopped(s): R1200GS Adv 90Jahre Edition
Wohnort: Mittendrin

Re: Sitzbank für K27

#5 Beitrag von ChristianS » 2. August 2020, 14:06

Ich habe jetzt gelesen, dass es eine Komfortsitzbank in zwei Höhen gibt & eine Sportsitzbank in drei Höhen.
Stimmt das?
Ja, das stimmt.
Gibt es vielleicht noch mehr?
Nicht von BMW.
Eine weitere Frage wäre: Passen die Sitzbänke der R ab 2011 auch zur alten 1200R 06-10?
Ja, die Sitzbänke passen auf alle Baujahre der K27. Also 2006-2014.
Christian grüßt den Rest der Welt

Atoon
Beiträge: 6
Registriert: 2. August 2020, 09:54

Re: Sitzbank für K27

#6 Beitrag von Atoon » 2. August 2020, 19:24

Okay, vielen lieben Dank

teileklaus
Beiträge: 2278
Registriert: 5. Januar 2012, 15:30
Mopped(s): R1240R, 123 000 km BIG BORE
Wohnort: 74821 Mosbach OT

Re: Sitzbank für K27

#7 Beitrag von teileklaus » 2. August 2020, 19:28

ich habe eine schmale Sportsitzbank , die ist nicht lange auszuhalten,
die 546 033 breitere tiefe Komfortsitzbank dagegen ist gut, obwohl ich eigentlich ne normale Höhe brauche, von der Größe.

AndreS
Beiträge: 208
Registriert: 26. Mai 2011, 07:50

Re: Sitzbank für K27

#8 Beitrag von AndreS » 2. August 2020, 21:05

Nach der erste grössere Fahrt auf mein damalige 2008 R habe ich mein Hintern versprochen "Nie wieder". Seitdem bin ich glücklich geworden mit mein Kahedo. Mit die Wassergekühlten sind die standard Sitzbänke endlich sitzwürdig geworden.

Atoon
Beiträge: 6
Registriert: 2. August 2020, 09:54

Re: Sitzbank für K27

#9 Beitrag von Atoon » 3. August 2020, 05:54

Ich werde mal die Augen offen halten nach einer neuen Sitzbank. Vielleicht finde ich ja noch eine Kahedo (:

teileklaus
Beiträge: 2278
Registriert: 5. Januar 2012, 15:30
Mopped(s): R1240R, 123 000 km BIG BORE
Wohnort: 74821 Mosbach OT

Re: Sitzbank für K27

#10 Beitrag von teileklaus » 3. August 2020, 08:03

auch Polsterer können eine hart aber deswegen auch komfortable Sitzbank bauen.
http://www.alles-fuern-A---h*.de/ zB

Benutzeravatar
George
Beiträge: 166
Registriert: 9. August 2015, 00:11
Mopped(s): R1200R Classic

Re: Sitzbank für K27

#11 Beitrag von George » 3. August 2020, 10:18

Ich fahre auf meiner K27 eine Sportsitzbank in hoch und komme sehr gut zurecht. Auch auf langen und sehr langen Touren.
Wenn daß was man auf einer Gitarre spiel sich nicht gut anhört, ist nicht immer die Gitarre daran schuld. :wink:
Das Gewicht, dass von oben drückt , Bindegewebe und Fahrstiel sind da auch große Faktoren. Fahre aber auch viel Mountainbike, wahrscheinlich ist man da mehr gewöhnt.
"When the going gets tough, the tough gets going"

Atoon
Beiträge: 6
Registriert: 2. August 2020, 09:54

Re: Sitzbank für K27

#12 Beitrag von Atoon » 3. August 2020, 10:29

Ich wiege 70kg & fahre auch sehr viel Mountainbike. Auch lange Touren abseits der Berge damit mit teilweise über 100km. Also mein Hintern ist wirklich so einiges gewohnt :D
Ich hatte bisher auch noch nie Probleme mit einer Sitzbank. Deswegen war ich etwas verdutzt, als mir der Hintern eingeschlafen ist :D

sniper
Beiträge: 18
Registriert: 5. Februar 2018, 08:54

Re: Sitzbank für K27

#13 Beitrag von sniper » 5. August 2020, 11:44

Ich fahre die Komfortsitzbank, alleine schon aus optischen Gründen und bin auch was den Komfort anbelangt sehr zufrieden. Die Originalsitzbank liegt bei mir im Keller :)
IMG_0622.JPG
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

Atoon
Beiträge: 6
Registriert: 2. August 2020, 09:54

Re: Sitzbank für K27

#14 Beitrag von Atoon » 6. August 2020, 06:44

sniper hat geschrieben:
5. August 2020, 11:44
Ich fahre die Komfortsitzbank, alleine schon aus optischen Gründen und bin auch was den Komfort anbelangt sehr zufrieden. Die Originalsitzbank liegt bei mir im Keller :)

IMG_0622.JPG
Kannst du im direkten Vergleich sagen bezüglich Bequemlichkeit? Optisch finde ich die Komfortsitzbank auch schöner

FranzG
Beiträge: 4
Registriert: 30. September 2019, 18:35

Re: Sitzbank für K27

#15 Beitrag von FranzG » 6. August 2020, 19:39

Ich fahre auf meiner 2006er K27 die Komfortsitzbank von Wunderlich (stammt aus dem Hause Kahedo)

https://www.wunderlich.de/shop/de/wunde ... 020-1.html

Etwas breiter und etwas höher als die Originalsitzbank. Schmerzt auch nach mehreren Stunden noch nicht. Auf der Originalbank habe ich es höchstens 1 bis 2 Stunden ausgehalten.

Benutzeravatar
George
Beiträge: 166
Registriert: 9. August 2015, 00:11
Mopped(s): R1200R Classic

Re: Sitzbank für K27

#16 Beitrag von George » 7. August 2020, 08:48

Mir gefällt die originale Kompfortsitzbank mit der pferdesattelartigen Sitzmulde garnicht. Ich finde die Sport viel schöner. Sitze auf der Sport auch besser. Aber dies sitz Alles sehr persönliche Eindrücke und Geschmäcker. Da kann eigentlich nur der persönliche Selbsttest etwas helfen.
Denke aber, wenn man eine Kahedo gut gebraucht bekommt, kann man wenig falsch machen.
"When the going gets tough, the tough gets going"

Maximilian
Beiträge: 19
Registriert: 3. Juni 2020, 16:52
Mopped(s): Bmw r1200r
Wohnort: Waging am See, Oberbayern

Re: Sitzbank für K27

#17 Beitrag von Maximilian » 7. August 2020, 09:32

Fahre ebenfalls mit der Wunderlich Sitzbank. Vom Sirzkomfort einfach nur super. Der einzige Haken dabei ist halt, dass ich nur noch mit den Fußballen beim Stehen runterkommen. Bei Sozia Betrieb besonders beim Aufsitzen echt ein Kunststück die r1200r ruhig zu halten. Natürlich auch beim Stehen Bergauf. Aber sonst eine ganz feine Sitzbank. Mit der normalen und der höheren von BMW waren mehr als eine Stunde ohne nachhaltigen Schmerzen nicht möglich.

herden
Beiträge: 592
Registriert: 1. Juni 2003, 16:26
Mopped(s): R12R,Streety,Bandit 3-rad
Wohnort: 31693 Hespe/Stemmen, Schaumburger Land
Kontaktdaten:

Re: Sitzbank für K27

#18 Beitrag von herden » 7. August 2020, 11:29

Hallo, ich habe mir Wunderlich-Sitzbank (R1200R, luftgekühlt) neu gekauft, leider für mich etwas zu hoch, habe im Stand (kein sicheres Gefühl), "Po-technisch" sehr gut.

Ich habe mal die Sitzbank gemessen. ESA eine Person, kein Gepäck. Wasserwaage aufgelegt, 855mm vom Boden.

Foto1
Foto2
Foto3
Foto4

Falls jemand Interesse hat....steht bei "Biete"drin

Mit freundlichen Grüßen
Harald
https://www.motorrad-herden.de
Baehr u. Garmin Stützpunkthändler
------ Der Butenostfriese ------
https://www.motorrad-herden.de/1/934.gif

Maximilian
Beiträge: 19
Registriert: 3. Juni 2020, 16:52
Mopped(s): Bmw r1200r
Wohnort: Waging am See, Oberbayern

Re: Sitzbank für K27

#19 Beitrag von Maximilian » 8. August 2020, 10:50

Habe eine Frage an die Besitzer einer Wunderlich Sitzbank: Hat jemand von Euch auch Probleme beim Draufmachen und Runtermachen? Irgendwo hakt es bei mir. Runter bekomme ich sie nur, wenn ich gegen die hintere Hälfte auf Höhe des Sozius seitwärts hinschlage mit der Hand. Scheinbar kommt das öfter vor, denn den Tipp habe ich bei der Hotline von Wunderlich bekommen. Weiß einer einen Tipp für das dranmachen?
Maximilian

herden
Beiträge: 592
Registriert: 1. Juni 2003, 16:26
Mopped(s): R12R,Streety,Bandit 3-rad
Wohnort: 31693 Hespe/Stemmen, Schaumburger Land
Kontaktdaten:

Re: Sitzbank für K27

#20 Beitrag von herden » 8. August 2020, 10:53

Hallo Maximilian,

meine funktioniert einwandfrei, ggf. kannst Du dass Sitzbankschloß ein wenig justieren? Oder schiebt sich die Bank nicht richtig auf die beiden gebogenen vorderen Halter?

mfg harald
https://www.motorrad-herden.de
Baehr u. Garmin Stützpunkthändler
------ Der Butenostfriese ------
https://www.motorrad-herden.de/1/934.gif

FranzG
Beiträge: 4
Registriert: 30. September 2019, 18:35

Re: Sitzbank für K27

#21 Beitrag von FranzG » 8. August 2020, 19:34

Maximilian hat geschrieben:
8. August 2020, 10:50
Habe eine Frage an die Besitzer einer Wunderlich Sitzbank: Hat jemand von Euch auch Probleme beim Draufmachen und Runtermachen? Irgendwo hakt es bei mir. Runter bekomme ich sie nur, wenn ich gegen die hintere Hälfte auf Höhe des Sozius seitwärts hinschlage mit der Hand. Scheinbar kommt das öfter vor, denn den Tipp habe ich bei der Hotline von Wunderlich bekommen. Weiß einer einen Tipp für das dranmachen?
Maximilian
Dieses Problem kenne ich auch nicht. Geht einwandfrei, schnell und sicher.

Franz

Maximilian
Beiträge: 19
Registriert: 3. Juni 2020, 16:52
Mopped(s): Bmw r1200r
Wohnort: Waging am See, Oberbayern

Re: Sitzbank für K27

#22 Beitrag von Maximilian » 9. August 2020, 13:52

Das komische ist ja, dass die Originale einfach einklinken und aufgehen. Nur bei der Wunderlich hakt es. 10 Minuten für den Sitz Befestigen ist Standard bei ihr.

Benutzeravatar
JoRolf
Beiträge: 25
Registriert: 26. November 2018, 08:16
Mopped(s): R100R, R1150GS und R1200R
Wohnort: Im Würmtal

Re: Sitzbank für K27

#23 Beitrag von JoRolf » 11. August 2020, 15:08

Ich habe eine hohe Sitzbank, angepasst direkt von Kahedo, und die lässt ohne Probleme an- und abstecken.
Fahren ist seliger denn Schrauben, aber manchmal macht auch Schrauben selig. :wink:

rd07
Beiträge: 75
Registriert: 12. Februar 2020, 07:13

Re: Sitzbank für K27

#24 Beitrag von rd07 » 11. August 2020, 21:02

Bei meiner gebrauchten 1200er (BJ13) war eine Wunderlich Sitzbank montiert. Die Komfortsitzbank wurde mitgegeben. Der Sitzkomfort auf der Wunderlichbank war gut, jedoch etwas hart. Beim entriegeln musste ich am Bankende drücken und konnte dann die Bank abnehmen. Beim montieren hat es immer gehakt. Ausserdem war sie mir zu hoch, das hat die Last auf den Handgelenken erhöht, die Summe der unangenehmen Details haben mich dazu bewogen, die Bank zu verkaufen. Ich fahre jetzt mit der Originalsitzbank, so wie in einem Foto in einem oberen Beitrag. Diese finde ich sehr bequem, nicht unbedingt ein Augenschmaus, aber ich kann damit schon einige Stunden fahren. Noch eine Wunderlich Fussrastentieferlegung (schränkt Schräglagenfreiheit etwas ein) Kniewinkel ist entspannter. Bin so zufrieden. Fazit: die Originalbank ist nicht schlecht (für mich)

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Bing [Bot] und 2 Gäste