Bremsscheiben schwimmend/starr K1200RS

Alles, was mit der Technik zu tun hat
Antworten
Nachricht
Autor
Joerg1200
Beiträge: 33
Registriert: 8. November 2018, 12:58

Bremsscheiben schwimmend/starr K1200RS

#1 Beitrag von Joerg1200 » 2. Dezember 2018, 19:09

Hey

ich bin etwas verwirrt.

Brauche demnächst neue Bremsscheiben vorne und hinten und jetzt hab ich gesehen das es überall schwimmende und starre Versionen zu kaufen gibt.
Kann mir jemand sagen warum? kann man die umbauen etc.?
hab original vorne schwimmend und hinten starr.

Geht sich um eine K1200RS aus 97

Benutzeravatar
Kleinnotte
Beiträge: 1533
Registriert: 17. August 2007, 18:26
Mopped(s): K1200RS, R1150GS
Wohnort: Rotenburg a.d.F.

Re: Bremsscheiben schwimmend/starr K1200RS

#2 Beitrag von Kleinnotte » 2. Dezember 2018, 20:13

Hallo Jörg, ich hatte mir dieses Jahr auch neue Scheiben gekauft. Habe einfach bei Spiegler alles per Mail und telefonisch besprochen. Du gibst ihm einfach deine technischen Daten inklusive ob ABS und oder Teilintegral vorhanden ist und dann funzt das schon.
Gruß Jens

K-Treiber seit 2002, die 589/72KW von 17,2TKm-89,8TKm gefahren dann auf die K12/96KW umgestiegen, mit 18,9TKm übernommen, gefahren bis jetzt 110Tkm
Zweitmopped R1150GS

Benutzeravatar
Hönnetaler
Beiträge: 209
Registriert: 21. März 2014, 22:56
Mopped(s): K1200 RS (BJ 01)
Wohnort: 58706 Menden

Re: Bremsscheiben schwimmend/starr K1200RS

#3 Beitrag von Hönnetaler » 2. Dezember 2018, 21:14

Hi Jens
wie sind denn da die Kosten für vorne bzw. hinten ?
Und waren die dann mit ABS Ring?
Grüße vom Tor zum Sauerland !

Udo



Motorrad fahren ist das schönste...was man angezogen machen kann :)

Benutzeravatar
gerreg
Beiträge: 633
Registriert: 18. Februar 2015, 08:46
Mopped(s): K1200RS VIN ZG29749
Wohnort: Kulmain
Kontaktdaten:

Re: Bremsscheiben schwimmend/starr K1200RS

#4 Beitrag von gerreg » 2. Dezember 2018, 22:18

Die müssten vorne passen:

https://www.tills.de/advanced_search_re ... c_subcat=1

Hinten

https://www.tills.de/ebc-bremsscheibe-h ... hinen.html

Dazu gehören auch die zugehörigen Bremsbeläge.
Gruß

Gerd

http://www.reger-net.de

Ich bin Oberpfälzer, kein Franke! Ein kleiner aber wichtiger Unterschied!
03er K1200RS, Zumo 590, Schuberth C4 mit SC1S

Benutzeravatar
Hönnetaler
Beiträge: 209
Registriert: 21. März 2014, 22:56
Mopped(s): K1200 RS (BJ 01)
Wohnort: 58706 Menden

Re: Bremsscheiben schwimmend/starr K1200RS

#5 Beitrag von Hönnetaler » 2. Dezember 2018, 22:33

Hallo Gerd,

vielen Dank für die Info.

Mal gucken ob das dieses Jahr Thema wird beim Tüv...hoffe nicht :D :D :D
Grüße vom Tor zum Sauerland !

Udo



Motorrad fahren ist das schönste...was man angezogen machen kann :)

Joerg1200
Beiträge: 33
Registriert: 8. November 2018, 12:58

Re: Bremsscheiben schwimmend/starr K1200RS

#6 Beitrag von Joerg1200 » 3. Dezember 2018, 14:12

gerreg hat geschrieben:
2. Dezember 2018, 22:18
Die müssten vorne passen:

https://www.tills.de/advanced_search_re ... c_subcat=1

Hinten

https://www.tills.de/ebc-bremsscheibe-h ... hinen.html

Dazu gehören auch die zugehörigen Bremsbeläge.
auf die bin ich auch gekommen aber schwimmend oder fest weiss kein mensch oder???das verwirrt mich nämlich!!!

Benutzeravatar
Kleinnotte
Beiträge: 1533
Registriert: 17. August 2007, 18:26
Mopped(s): K1200RS, R1150GS
Wohnort: Rotenburg a.d.F.

Re: Bremsscheiben schwimmend/starr K1200RS

#7 Beitrag von Kleinnotte » 3. Dezember 2018, 17:23

Hallo Udo, den Preis kann ich Dir ehrlich gesagt nicht mehr aus dem Kopf sagen, müsste ich in der Rechnung mal nachschauen. Hatte mir gleichzeitig auch alle bremsleitungen mit gekauft. Beim ABS Ring geht es ja eh nur um den hinteren, die Scheibe hatte ich demontiert und Spiegler zugeschickt, um alles andere haben die sich dann gekümmert und mir einbaufertig wieder zurück geschickt. Wenn Du Zeit hast, guck ich am Wochenende mal die Rechnung durch.
Gruß Jens

K-Treiber seit 2002, die 589/72KW von 17,2TKm-89,8TKm gefahren dann auf die K12/96KW umgestiegen, mit 18,9TKm übernommen, gefahren bis jetzt 110Tkm
Zweitmopped R1150GS

Benutzeravatar
Kleinnotte
Beiträge: 1533
Registriert: 17. August 2007, 18:26
Mopped(s): K1200RS, R1150GS
Wohnort: Rotenburg a.d.F.

Re: Bremsscheiben schwimmend/starr K1200RS

#8 Beitrag von Kleinnotte » 3. Dezember 2018, 17:25

Achso, Jörg, die vorderen sind schwimmend und die hintere ist fest!
Gruß Jens

K-Treiber seit 2002, die 589/72KW von 17,2TKm-89,8TKm gefahren dann auf die K12/96KW umgestiegen, mit 18,9TKm übernommen, gefahren bis jetzt 110Tkm
Zweitmopped R1150GS

Benutzeravatar
RE7
Beiträge: 186
Registriert: 21. August 2018, 11:28
Mopped(s): R 1200 R, ZRX 1200 R, GTS 300,
Wohnort: Erfurt
Kontaktdaten:

Re: Bremsscheiben schwimmend/starr K1200RS

#9 Beitrag von RE7 » 3. Dezember 2018, 22:07

Kleinnotte hat geschrieben:
3. Dezember 2018, 17:25
Achso, Jörg, die vorderen sind schwimmend und die hintere ist fest!
Denke ich auch. Laut den o.g. Links sind aber die vordren fest. Kann ich mir bei einer Mopete wie der K 1200 kaum vorstellen. Die verziehen sich bei der ersten Vollbremsung.

Hinten kann es so oder so sein. eher aber die feste Variante.

Grüße

Martin

Benutzeravatar
gerreg
Beiträge: 633
Registriert: 18. Februar 2015, 08:46
Mopped(s): K1200RS VIN ZG29749
Wohnort: Kulmain
Kontaktdaten:

Re: Bremsscheiben schwimmend/starr K1200RS

#10 Beitrag von gerreg » 3. Dezember 2018, 23:47

RE7 hat geschrieben:
3. Dezember 2018, 22:07
Denke ich auch. Laut den o.g. Links sind aber die vordren fest. Kann ich mir bei einer Mopete wie der K 1200 kaum vorstellen. Die verziehen sich bei der ersten Vollbremsung.

Hinten kann es so oder so sein. eher aber die feste Variante.

Grüße

Martin
Hallo Martin,

Das hintere Bremssystem der K1200RS/GT (mit liegendem Motor) stammt 1:1 von der K1100LT, die Bremsbeläge wurden sogar schon in den hinteren Sätteln der K100/75 verwendet! Diese Bremsscheibe war schon immer fest und ist meines Wissens nicht schwimmend lieferbar.

Bei der vorderen Bremsen wurden die Scheiben des Typs 589 von 300,5 mm mit Einführung des Integral ABS ab dem TYP K41 auf 320 mm vergrößert und größere Sättel verwendet. Die sind aber auch nur minimal schwimmend in Radialrichtung mit formteilen montiert. Hab schon die Originalen und auch TRW Zubehör montiert. die Scheiben bewegt man mit den Fingern nicht mehr! Ganz anders als bei den K10016V und den 11ern.

Beim TYP 589 sind vorne auch die Sättel der K1100 Baureihe drin. Da passen auch die Beläge der K1100.
Zuletzt geändert von gerreg am 3. Dezember 2018, 23:51, insgesamt 2-mal geändert.
Gruß

Gerd

http://www.reger-net.de

Ich bin Oberpfälzer, kein Franke! Ein kleiner aber wichtiger Unterschied!
03er K1200RS, Zumo 590, Schuberth C4 mit SC1S

Benutzeravatar
gerreg
Beiträge: 633
Registriert: 18. Februar 2015, 08:46
Mopped(s): K1200RS VIN ZG29749
Wohnort: Kulmain
Kontaktdaten:

Re: Bremsscheiben schwimmend/starr K1200RS

#11 Beitrag von gerreg » 3. Dezember 2018, 23:48

Sorry, Doppelpost!
Gruß

Gerd

http://www.reger-net.de

Ich bin Oberpfälzer, kein Franke! Ein kleiner aber wichtiger Unterschied!
03er K1200RS, Zumo 590, Schuberth C4 mit SC1S

Benutzeravatar
Elias
Beiträge: 299
Registriert: 26. November 2008, 01:21
Mopped(s): 2002 K1200RS, Nachtschwarz
Wohnort: Zürich

Bremsscheiben schwimmend/starr K1200RS

#12 Beitrag von Elias » 4. Dezember 2018, 19:27

Welche andere BMW Motorräder tragen die gleiche 320er Bremsscheiben der K41??


Gesendet von iPhone mit Tapatalk Pro

Benutzeravatar
gerreg
Beiträge: 633
Registriert: 18. Februar 2015, 08:46
Mopped(s): K1200RS VIN ZG29749
Wohnort: Kulmain
Kontaktdaten:

Re: Bremsscheiben schwimmend/starr K1200RS

#13 Beitrag von gerreg » 5. Dezember 2018, 00:29

Elias hat geschrieben:
4. Dezember 2018, 19:27
Welche andere BMW Motorräder tragen die gleiche 320er Bremsscheiben der K41??
Hallo,

realoem.com spukt das hier aus:

Bremsscheibe 34112338232
D=320-5,0MM

Teil 34112338232 wurde in folgenden Fahrzeugen gefunden:

R22 (R 850 RT, R 1150 RT, R 1150 RS)   (01/2000 — 03/2006)
K41 (K 1200 GT, K 1200 RS)   (03/2000 — 07/2005)
Gruß

Gerd

http://www.reger-net.de

Ich bin Oberpfälzer, kein Franke! Ein kleiner aber wichtiger Unterschied!
03er K1200RS, Zumo 590, Schuberth C4 mit SC1S

Benutzeravatar
RE7
Beiträge: 186
Registriert: 21. August 2018, 11:28
Mopped(s): R 1200 R, ZRX 1200 R, GTS 300,
Wohnort: Erfurt
Kontaktdaten:

Re: Bremsscheiben schwimmend/starr K1200RS

#14 Beitrag von RE7 » 7. Dezember 2018, 17:31

gerreg hat geschrieben:
3. Dezember 2018, 23:47
Hab schon die Originalen und auch TRW Zubehör montiert.
Womit warst Du zufriedener?

Grüße

MArtin

Benutzeravatar
Elias
Beiträge: 299
Registriert: 26. November 2008, 01:21
Mopped(s): 2002 K1200RS, Nachtschwarz
Wohnort: Zürich

Bremsscheiben schwimmend/starr K1200RS

#15 Beitrag von Elias » 7. Dezember 2018, 23:16

Danke gerreg.



Gesendet von iPhone mit Tapatalk Pro

Benutzeravatar
gerreg
Beiträge: 633
Registriert: 18. Februar 2015, 08:46
Mopped(s): K1200RS VIN ZG29749
Wohnort: Kulmain
Kontaktdaten:

Re: Bremsscheiben schwimmend/starr K1200RS

#16 Beitrag von gerreg » 8. Dezember 2018, 00:30

Die TRW Scheiben vorne hat ein Kumpel drauf, da hab ich noch nichts Gegenteiliges gehört.

eine hintere Zubehör Scheibe hatte ich in meiner K1100LT drin, die hatte ein Problem mit Bremsbleägen. sie quietschte kurz vor dem Anhalten wie ein Güterzug. Mit Brembo Belägen war es am besten!
Gruß

Gerd

http://www.reger-net.de

Ich bin Oberpfälzer, kein Franke! Ein kleiner aber wichtiger Unterschied!
03er K1200RS, Zumo 590, Schuberth C4 mit SC1S

Benutzeravatar
Elias
Beiträge: 299
Registriert: 26. November 2008, 01:21
Mopped(s): 2002 K1200RS, Nachtschwarz
Wohnort: Zürich

Re: Bremsscheiben schwimmend/starr K1200RS

#17 Beitrag von Elias » 8. Dezember 2018, 14:39

War das eine metalgear Scheibe die quietschte??


Gesendet von iPhone mit Tapatalk Pro

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste