Peraves SuperEcomobile (R) und Monotracer(R) - mit dem Herzen der K1200RS (589)

Alles, was mit der Technik zu tun hat
Antworten
Nachricht
Autor
Benutzeravatar
gerreg
Beiträge: 733
Registriert: 18. Februar 2015, 08:46
Mopped(s): K1200RS VIN ZG29749
Wohnort: Kulmain
Kontaktdaten:

Re: Peraves SuperEcomobile (R) mit dem Herzen der K1200RS (589)

#276 Beitrag von gerreg » 28. August 2019, 18:01

Ich weiß nicht ob das für Dich interessant ist.

Ich veranstalte nächstes Jahr im Juni vom 14.06. Bis 21.06.20 das Jahrestreffen für das Flyingbrick Forum. In Immenreuth in der Oberpfalz.

Das wäre der Hit, wenn Du da mal vorbei kommen könntest!
Gruß

Gerd

http://www.reger-net.de

Ich bin Oberpfälzer, kein Franke! Ein kleiner aber wichtiger Unterschied!
03er K1200RS, Zumo 595, Schuberth C4 mit Sena20S

Benutzeravatar
wolfgang
Moderator
Beiträge: 10089
Registriert: 28. August 2002, 16:00
Wohnort: Karlsruhe

Re: Peraves SuperEcomobile (R) mit dem Herzen der K1200RS (589)

#277 Beitrag von wolfgang » 28. August 2019, 18:04

David wir sind uns ja einig, wir sind aber nicht die Masse. Bei der Masse funktioniert es.
Gruß

Wolfgang (KA)
Mod K1200RS

Wiki

Benutzeravatar
bad boy
Beiträge: 257
Registriert: 6. März 2011, 22:35
Mopped(s): '97 Peraves SuperEcomobil 1200
Wohnort: Zentralschweiz

Re: Peraves SuperEcomobile (R) mit dem Herzen der K1200RS (589)

#278 Beitrag von bad boy » 29. August 2019, 19:23

wolfgang hat geschrieben:
28. August 2019, 18:04
David wir sind uns ja einig, wir sind aber nicht die Masse.
100% agreed
Alle Menschen sind mit einem Gehirn beschenkt. Einige jedoch sind von der unsäglichen Last, es auch benutzen zu müssen, befreit.
Ich meine, wer ein Gehirn hat, sollte es auch benutzen.
Beispiele, wie es nicht nicht ist, habe ich erst gerade aufgeführt... :roll:
Grüessli, David
'Davos Rigi uno'
http://fs5.directupload.net/images/170429/z5msmcf5.jpg
Peraves SuperEcomobile (R) - mit dem Herzen der K1200RS (589)

Benutzeravatar
bad boy
Beiträge: 257
Registriert: 6. März 2011, 22:35
Mopped(s): '97 Peraves SuperEcomobil 1200
Wohnort: Zentralschweiz

Re: Peraves SuperEcomobile (R) mit dem Herzen der K1200RS (589)

#279 Beitrag von bad boy » 29. August 2019, 19:24

gerreg hat geschrieben:
28. August 2019, 18:01
Ich veranstalte nächstes Jahr im Juni vom 14.06. Bis 21.06.20 das Jahrestreffen für das Flyingbrick Forum. In Immenreuth in der Oberpfalz.
Das wäre der Hit, wenn Du da mal vorbei kommen könntest!
Gerd, danke für die Info und die Einladung.
Ich kann jetzt gerade nichts versprechen, reizen täte es mich schon 8)
Grüessli, David
'Davos Rigi uno'
http://fs5.directupload.net/images/170429/z5msmcf5.jpg
Peraves SuperEcomobile (R) - mit dem Herzen der K1200RS (589)

Benutzeravatar
wolfgang
Moderator
Beiträge: 10089
Registriert: 28. August 2002, 16:00
Wohnort: Karlsruhe

Re: Peraves SuperEcomobile (R) mit dem Herzen der K1200RS (589)

#280 Beitrag von wolfgang » 30. August 2019, 08:09

Einige jedoch sind von der unsäglichen Last, es auch benutzen zu müssen, befreit.
Hierzu fällt mir immer wieder dieses Bild ein:
IMG_1702.JPG
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Gruß

Wolfgang (KA)
Mod K1200RS

Wiki

Benutzeravatar
bad boy
Beiträge: 257
Registriert: 6. März 2011, 22:35
Mopped(s): '97 Peraves SuperEcomobil 1200
Wohnort: Zentralschweiz

Re: Peraves SuperEcomobile (R) mit dem Herzen der K1200RS (589)

#281 Beitrag von bad boy » 8. September 2019, 11:46

LOL!

Wolfgang, Du bist der Aufsteller des (heutigen verregneten und kalten) Tages!
Grüessli, David
'Davos Rigi uno'
http://fs5.directupload.net/images/170429/z5msmcf5.jpg
Peraves SuperEcomobile (R) - mit dem Herzen der K1200RS (589)

Benutzeravatar
wolfgang
Moderator
Beiträge: 10089
Registriert: 28. August 2002, 16:00
Wohnort: Karlsruhe

Re: Peraves SuperEcomobile (R) mit dem Herzen der K1200RS (589)

#282 Beitrag von wolfgang » 8. September 2019, 17:51

Freut mich. Kälte und Regen sollten dich nicht stören.
Gruß

Wolfgang (KA)
Mod K1200RS

Wiki

Benutzeravatar
bad boy
Beiträge: 257
Registriert: 6. März 2011, 22:35
Mopped(s): '97 Peraves SuperEcomobil 1200
Wohnort: Zentralschweiz

Re: Peraves SuperEcomobile (R) mit dem Herzen der K1200RS (589)

#283 Beitrag von bad boy » 9. September 2019, 19:06

Ja, Wolfgang, da hast Du leider nur teilweise recht:

Kälte stört nicht, ich hab doch Sonne im Herzen - und eine Heizung dazu

Nässe schon eher: die Tropfen perlen erst ab 80 km/h von der Plexihaube ab. Bei Dämmerung oder Dunkelheit blenden Lichtquellen wie Strassenlampen oder entgegenkommende Fahrzeuge enorm. Ich sehe dann wegen der Lichtreflexe für einen Augenblick nicht viel von dem, was vor mir ist.
Und die Bitumenstreifen und Strassenmarkierungen sind für mich genauso rutschig wie für alle anderen auch.

Physik kann man eben nicht überlisten, so z.B. wenn Mann meint, er könne ohne nachteilige Folgen

https://image.spreadshirtmedia.net/imag ... ceId=2.jpg

weil das geht nur den einen Sekundenbruchteil gut, bis man(n) merkt, dass man einen Fehler gemacht hat.
Und die Natur mit ihren Gesetzen hat immer recht...
Grüessli, David
'Davos Rigi uno'
http://fs5.directupload.net/images/170429/z5msmcf5.jpg
Peraves SuperEcomobile (R) - mit dem Herzen der K1200RS (589)

Benutzeravatar
wolfgang
Moderator
Beiträge: 10089
Registriert: 28. August 2002, 16:00
Wohnort: Karlsruhe

Re: Peraves SuperEcomobile (R) mit dem Herzen der K1200RS (589)

#284 Beitrag von wolfgang » 11. September 2019, 07:53

David für deine Scheibe mal ein Tipp. Behandle sie mit einem dieser Mittel und es tropft von selbst ab. Mache ich hin und wieder mit dem Visier und dem Windschild, geht auch beim Auto.

https://www.porzelack24.de/lackpflege/w ... -400-gramm

Die Schweizer schießen natürlich den Vogel ab :twisted: :twisted:
http://www.swizoel.com/Swizoelprodukte ... ::558.html

Das Zeugs ist aber sehr ergiebig. Es muss mehrfach aufgetragen werden, damit sich eine Schicht aufbaut. Eventuell kennst du es auch.
Gruß

Wolfgang (KA)
Mod K1200RS

Wiki

Benutzeravatar
bad boy
Beiträge: 257
Registriert: 6. März 2011, 22:35
Mopped(s): '97 Peraves SuperEcomobil 1200
Wohnort: Zentralschweiz

Re: Peraves SuperEcomobile (R) mit dem Herzen der K1200RS (589)

#285 Beitrag von bad boy » 11. September 2019, 17:43

Wolfgang, danke für die Tipps

Ich probiere es zunächst mal damit
Grüessli, David
'Davos Rigi uno'
http://fs5.directupload.net/images/170429/z5msmcf5.jpg
Peraves SuperEcomobile (R) - mit dem Herzen der K1200RS (589)

Benutzeravatar
wolfgang
Moderator
Beiträge: 10089
Registriert: 28. August 2002, 16:00
Wohnort: Karlsruhe

Re: Peraves SuperEcomobile (R) mit dem Herzen der K1200RS (589)

#286 Beitrag von wolfgang » 11. September 2019, 18:24

Geizhals :twisted: :lol: :lol: :lol: :lol: :twisted:

Das Zeugs ist toll. Es gibt auf dem Lack einen tiefenglanz und das Wasser perlt ab.
Gruß

Wolfgang (KA)
Mod K1200RS

Wiki

Benutzeravatar
nargero
Beiträge: 1493
Registriert: 6. Mai 2009, 10:02
Mopped(s): R45, K1200RS, 12er GS-ADV
Wohnort: BaWü

Re: Peraves SuperEcomobile (R) mit dem Herzen der K1200RS (589)

#287 Beitrag von nargero » 13. September 2019, 08:10

Vielen Dank Wolfgang!
Den Tipp mit dem Carnauba-Wachs werde ich mal verfolgen und ausprobieren... Habe wirklich von quasi allen Herstellern die diversen verfügbaren "Pampen" ausprobiert, die Haltbarkeit lässt jeweils schwer zu wünschen übrig... Selbst das teure Zeugs von Würth un Co. ... Verarbeitung sollte eigentlich korrekt sein, Schafswolle und das paasende Werkzeug aus Wendlingen bzw. Neidlingen vorsichtig eingesetzt... ;o)
Das Wachs aus dem Link schaut auf dem Papier zumindest mal gut aus. Wird direkt nachher bestellt!

Weil *eigentlich* sollen meine Fahrzeuge so aussehen und nicht nach 1 Monat die durchaus zeitaufwändige Prozedur wiederholt werden müssen...

http://www.sailing-through-history.com/ ... /roky15-kl

Leider hält die Wachsschicht bisher immer nur von Zwölfe bis Middags...

Der Puch ist dankbarer, der wird kurz in Ballistol gebaded, geht ratzfatz und hält wieder mindesten ein halbes Jahr.

http://www.sailing-through-history.com/ ... /roky31-kl

Die Jungs von Swizoel nehmen es echt von den Lebenden... Naja. Es steht ja jeden Tag... :wink:
"Die gefährlichste aller Weltanschauungen ist die Weltanschauung der Leute, welche die Welt nicht angeschaut
haben"
– Alexander von Humboldt

Benutzeravatar
wolfgang
Moderator
Beiträge: 10089
Registriert: 28. August 2002, 16:00
Wohnort: Karlsruhe

Re: Peraves SuperEcomobile (R) mit dem Herzen der K1200RS (589)

#288 Beitrag von wolfgang » 13. September 2019, 11:10

Wichtig ist, das Zeugs über die Sonne oder eine Wärmequelle einbrennen lassen und im Anschluß wiederholen. Den Lack vorher mit einem Lackreiniger reinigen.

Ich habe es wieder gefunden, was ich immer nehme. Im Preis erschwinglich und man macht die Schweizer nicht noch reicher als sie schon sind.
https://www.petzoldts.de/shop/Liquid-Gl ... p-477.html
Der Katalog ist auch zu empfehlen, da stehen einige Dinge darin.
https://www.petzoldts.de/shop/index.php ... tion_id/14

So sieht es dann aus nach der Politur und hält ca. 6 Monate. Es ist aber eine Sauarbeit.
DSC_0943_00001.jpg
So sollte es dann abperlen
IMGP5075.jpg
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Gruß

Wolfgang (KA)
Mod K1200RS

Wiki

Benutzeravatar
nargero
Beiträge: 1493
Registriert: 6. Mai 2009, 10:02
Mopped(s): R45, K1200RS, 12er GS-ADV
Wohnort: BaWü

Re: Peraves SuperEcomobile (R) mit dem Herzen der K1200RS (589)

#289 Beitrag von nargero » 16. September 2019, 10:41

;o) ... Beim oberen Bild kann ich Dich mal beraten, welche Fahrzeuge besser zum Untergrund passen... *lach*
Merci für die Links und viele Grüße
Gero
"Die gefährlichste aller Weltanschauungen ist die Weltanschauung der Leute, welche die Welt nicht angeschaut
haben"
– Alexander von Humboldt

Benutzeravatar
bad boy
Beiträge: 257
Registriert: 6. März 2011, 22:35
Mopped(s): '97 Peraves SuperEcomobil 1200
Wohnort: Zentralschweiz

Re: Peraves SuperEcomobile (R) mit dem Herzen der K1200RS (589)

#290 Beitrag von bad boy » 29. September 2019, 09:53

Ich bin immer noch tagein, tagaus mit dem Monotracer unterwegs - mit diebischer Freude.
Auf freien Strassen macht das enorm Spass und auch den wöchentlichen Einkauf kann ich damit locker erledigen, inklusive eine Kiste Bier oder Wein 8)

Erinnert mich irgendwie an die Opelwerbung von anno dazumal

https://s17.directupload.net/images/190929/z3dlegfh.jpg

wobei ich mir da mit dem Fliegen heutzutage auch nicht mehr so sicher bin, mit dem steten Chaos auf den Flughäfen - und auch der Himmel ist nicht mehr so grenzenlos wie früher :?

Auch der erste grosse Proberitt über 1'500 Kilometer deutsche BAB und Bundesstraßen verlief völlig einwandfrei und zu meiner vollen Zufriedenheit.
Der Durschnittsverbrauch betrug übrigens 6 Liter auf 100 km.

8) ^2
Grüessli, David
'Davos Rigi uno'
http://fs5.directupload.net/images/170429/z5msmcf5.jpg
Peraves SuperEcomobile (R) - mit dem Herzen der K1200RS (589)

Benutzeravatar
Kleinnotte
Beiträge: 1876
Registriert: 17. August 2007, 18:26
Mopped(s): K1200RS, R1150GS
Wohnort: Rotenburg a.d.F.

Re: Peraves SuperEcomobile (R) mit dem Herzen der K1200RS (589)

#291 Beitrag von Kleinnotte » 29. September 2019, 17:26

Hallo David, schön, dass du noch mit der Dicken Zigarre unterwegs bist. Wie tief bist du denn über die BAB geflogen? Bei 6 Liter wirst du sicherlich ganz ordentlich am Kabel gezogen haben. 👍
Gruß Jens

K-Treiber seit 2002, die 589/72KW von 17,2TKm-89,8TKm gefahren dann auf die K12/96KW umgestiegen, mit 18,9TKm übernommen, gefahren bis jetzt 118Tkm
Zweitmopped R1150GS

Benutzeravatar
bad boy
Beiträge: 257
Registriert: 6. März 2011, 22:35
Mopped(s): '97 Peraves SuperEcomobil 1200
Wohnort: Zentralschweiz

Re: Peraves SuperEcomobile (R) mit dem Herzen der K1200RS (589)

#292 Beitrag von bad boy » 30. September 2019, 07:09

hallo Jens

Die Flughöhe beträgt konstante 60 cm über dem Boden.
Die Geschwindigkeit war stark vom Verkehr abhängig:
Von stop-and-go im Stau bis zum sehr zügigen Mitschwimmen auf der äussersten linken Spur habe ich alles erlebt.
Über 200 km h^-1 konnte ich eigentlich nirgens über längere Zeit fahren, es hatte immer (zu)viel Verkehr.

Übrigens zum Verbrauch:
Ich fahre jetzt eine Hochleistungsmaschine, die bewusst auf Leistung konstruiert und optimiert wurde:
Ziegelsteinmotor mit Turbolader (Gemischanreicherung im Ladebereich), dazu geTillt

mein ursprüngliches Super Ecomobil hat den serienmässigen K589 Motor drin, da liegen die Verbrauchswerte noch etwas tiefer - bei flüssigem Fahren auf Schweizer Autobahnen waren es um die 5 Liter (erlaubte Höchstgeschwindigkeit 120km h^-1)

der Verbrauch ist eben stark abhängig von der Position des Ladschaftsbeschleunigers (im rechten Lenkergriff :wink: )
der Luftwiderstand nimmt im Quadrat der Geschwindigkeit zu, wenn ich mich richtig erinnere
Grüessli, David
'Davos Rigi uno'
http://fs5.directupload.net/images/170429/z5msmcf5.jpg
Peraves SuperEcomobile (R) - mit dem Herzen der K1200RS (589)

Benutzeravatar
gerreg
Beiträge: 733
Registriert: 18. Februar 2015, 08:46
Mopped(s): K1200RS VIN ZG29749
Wohnort: Kulmain
Kontaktdaten:

Re: Peraves SuperEcomobile (R) mit dem Herzen der K1200RS (589)

#293 Beitrag von gerreg » 30. September 2019, 07:49

Hallo David, dann bringt aber die Zigarrenförmige Einhausung schon viel.

Meine optimal eingestellte 12er braucht im Normalbetrieb zwischen 5,2 und 6 Liter. Bei der Rückfahrt von Irland, bin ich am Sonntag Vormittag auf fast leerer Autobahn knapp 414 km in nicht ganz 2,25 Stunden gefahren, der Spitzenverbrauch war dort, mit überbreiten Koffern und 89 Liter Gepäckrolle , zwischen 8,7 und 11 Litern. Wobei ich zugeben muss hier so gut wie immer am Anschlag war, was nur bei dieser fast leeren Autobahn ging.

Am Tag meines Unfalls, war der Verbrauch bis zum Tanken wieder bei 5,22 Liter.
Gruß

Gerd

http://www.reger-net.de

Ich bin Oberpfälzer, kein Franke! Ein kleiner aber wichtiger Unterschied!
03er K1200RS, Zumo 595, Schuberth C4 mit Sena20S

Benutzeravatar
wolfgang
Moderator
Beiträge: 10089
Registriert: 28. August 2002, 16:00
Wohnort: Karlsruhe

Re: Peraves SuperEcomobile (R) mit dem Herzen der K1200RS (589)

#294 Beitrag von wolfgang » 30. September 2019, 08:38

es hatte immer (zu)viel Verkehr.
Dann warts du zur falschen Zeit unterwegs. :twisted: :twisted: :twisted:
414 km in nicht ganz 2,25 Stunden gefahren
Einen guten 180 iger Schnitt, das war dann Vollgas. Wieviele Tickets kommen nach? Du musstest ja über Benelux oder Frankreich :lol: :lol: :lol:
Gruß

Wolfgang (KA)
Mod K1200RS

Wiki

Benutzeravatar
gerreg
Beiträge: 733
Registriert: 18. Februar 2015, 08:46
Mopped(s): K1200RS VIN ZG29749
Wohnort: Kulmain
Kontaktdaten:

Re: Peraves SuperEcomobile (R) mit dem Herzen der K1200RS (589)

#295 Beitrag von gerreg » 30. September 2019, 11:09

wolfgang hat geschrieben:
30. September 2019, 08:38

Einen guten 180 iger Schnitt, das war dann Vollgas. Wieviele Tickets kommen nach? Du musstest ja über Benelux oder Frankreich :lol: :lol: :lol:
Nö, ich bin von Brillon zu mir nach Nordbayern gefahren A44, 7, 70 und 9.

War nur BAB, Ticket kam keins. Worauf ich aber nicht stolz bin! Ich wollte an dem Tag nur schnell heim.
Gruß

Gerd

http://www.reger-net.de

Ich bin Oberpfälzer, kein Franke! Ein kleiner aber wichtiger Unterschied!
03er K1200RS, Zumo 595, Schuberth C4 mit Sena20S

Benutzeravatar
nargero
Beiträge: 1493
Registriert: 6. Mai 2009, 10:02
Mopped(s): R45, K1200RS, 12er GS-ADV
Wohnort: BaWü

Re: Peraves SuperEcomobile (R) mit dem Herzen der K1200RS (589)

#296 Beitrag von nargero » 30. September 2019, 15:51

gerreg hat geschrieben:
30. September 2019, 11:09
...Ich wollte an dem Tag nur schnell heim.
Kenn ich, bin mal mit meiner 12er RS spät Abends vollgetankt in Feiburg losgedüst und - freier A5 ohne Baustellen sei Dank - mit quasi durchgehend offenem Hahn gen Norden gefahren. In Karlsruhe war der Tank bereits so leer, dass es nicht mehr nach Heidelberg gereicht hätte... *grummel*
Die gewonnene Zeit also an der Tanke gelassen...
Irgendwas ist halt immer... Aber der "Schnitt" dürfte bis zu der Tanke kurz nach KA eine 2 vorne gehabt haben... ;o)
"Die gefährlichste aller Weltanschauungen ist die Weltanschauung der Leute, welche die Welt nicht angeschaut
haben"
– Alexander von Humboldt

Benutzeravatar
wolfgang
Moderator
Beiträge: 10089
Registriert: 28. August 2002, 16:00
Wohnort: Karlsruhe

Re: Peraves SuperEcomobile (R) mit dem Herzen der K1200RS (589)

#297 Beitrag von wolfgang » 30. September 2019, 15:58

KA eine 2 vorne gehabt haben
Geht aber nur, wenn die AB leer ist und du nicht bremsen musst und somit beschleunigen. Ich hatte schon etwas über der 2 von dort unten hoch, dann reicht eine Spitzengeschwindigkeit mit 240-250 nicht aus.
Worauf ich aber nicht stolz bin! Ich wollte an dem Tag nur schnell heim.
Ich sehe da keinen Grund für eine Rechtfertigung, warum auch. Wenn du es kannst und das Material es hergibt, wo ist das Problem.
Gruß

Wolfgang (KA)
Mod K1200RS

Wiki

Benutzeravatar
gerreg
Beiträge: 733
Registriert: 18. Februar 2015, 08:46
Mopped(s): K1200RS VIN ZG29749
Wohnort: Kulmain
Kontaktdaten:

Re: Peraves SuperEcomobile (R) mit dem Herzen der K1200RS (589)

#298 Beitrag von gerreg » 30. September 2019, 16:32

VauMAX laut Navi (Zumo 595) waren 223, was am Tacho irgendwas um die 230 geben müsste.

Wobei man sagen muss das ich die hochgestellte GT Scheibe montiert hatte einen um 8 cm angehobenen Superbiklenker mit GS Handschützern links und rechts. Ich schon Aufrecht drauf Sitze und wie schon geschrieben, hatte ich überbreite Koffer (Ich hab einen Satz mit den Großraumdeckeln) und der riesiegen Gepäckrolle montiert.

Ich glaub das hat mir den CW Wert schon zerlegt.

Viel mehr glaub ich, wären mit der Ausstattung aber da nicht mehr gegangen.
Zuletzt geändert von gerreg am 30. September 2019, 16:33, insgesamt 2-mal geändert.
Gruß

Gerd

http://www.reger-net.de

Ich bin Oberpfälzer, kein Franke! Ein kleiner aber wichtiger Unterschied!
03er K1200RS, Zumo 595, Schuberth C4 mit Sena20S

Benutzeravatar
nargero
Beiträge: 1493
Registriert: 6. Mai 2009, 10:02
Mopped(s): R45, K1200RS, 12er GS-ADV
Wohnort: BaWü

Re: Peraves SuperEcomobile (R) mit dem Herzen der K1200RS (589)

#299 Beitrag von nargero » 30. September 2019, 16:33

Ja, die Bahn war vor einiger Zeit (eher Jahren) am Abend noch tatsächlich relativ leer... Heute geht's nur noch zwischen 2 und 4 Uhr am Morgen. Und naja ... frei nach dem Motto eines klingonischen Softwareentwicklers: "Spezifikationen sind für die Schwachen und Ängstlichen!" ... Man kann auch mit Tacho 270 (das in etwa läuft meine RS wenn man auf dem Tank kauert) kurz mal den Standstreifen benutzen, wenn jemand mit "nur" 180 im Weg steht. Ist zwar bei dem Tempo tatsächlich etwas grenzwertig, rechts mit knappen 200 Überschuss ohne vom Gas zu gehen am LKW vorbei, funktioniert aber... ;o)
Naja, inzwischen fahre ich meist durch den Schwarzwald oder einfach ICE, wenn ich in die Richtung muss. Die Autobahn ist derart voll, das macht keine Laune mehr.

Zurück zum Thread, was läuft das gepimpte Ecomobile eigentlich nun Spitze in der Realität?
Der Luftwiderstand müsste ja deutlich kleiner sein, als bei einem Moppedfahrer... So gesehen könnte man die Übersetzung länger machen und das Teil müsste ja wirklich zieeeeemlich flott auf der Geraden sein...
"Die gefährlichste aller Weltanschauungen ist die Weltanschauung der Leute, welche die Welt nicht angeschaut
haben"
– Alexander von Humboldt

Benutzeravatar
Kleinnotte
Beiträge: 1876
Registriert: 17. August 2007, 18:26
Mopped(s): K1200RS, R1150GS
Wohnort: Rotenburg a.d.F.

Re: Peraves SuperEcomobile (R) mit dem Herzen der K1200RS (589)

#300 Beitrag von Kleinnotte » 30. September 2019, 19:09

Genau, das wollte ich dem David auch entlocken.
Gruß Jens

K-Treiber seit 2002, die 589/72KW von 17,2TKm-89,8TKm gefahren dann auf die K12/96KW umgestiegen, mit 18,9TKm übernommen, gefahren bis jetzt 118Tkm
Zweitmopped R1150GS

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast