Peraves SuperEcomobile (R) und Monotracer(R) - mit dem Herzen der K1200RS (589)

Alles, was mit der Technik zu tun hat
Antworten
Nachricht
Autor
Benutzeravatar
bad boy
Beiträge: 296
Registriert: 6. März 2011, 22:35
Mopped(s): '97 Peraves SuperEcomobil 1200
Wohnort: Zentralschweiz

Re: Peraves SuperEcomobile (R) mit dem Herzen der K1200RS (589)

#251 Beitrag von bad boy » 12. Mai 2019, 16:21

der etwas anspruchsvolle Übergang von Mehrspur- zu Einspurfahrzeug, auf YouTube gezeigt von einem mir unbekannten user namens Mono Racer.
Der Instruktor ist dipl. Ing. Gustav Procházka, Inhaber der Firma Peraves CZ.

Insgesamz fünf Videoclips, vom blutigen Anfänger zum souveränen Fahrer:
https://www.youtube.com/watch?v=6PJtjjs ... vmt3SEalTT

Aller Anfang ist bekanntlich schwer und ja, es ist so:
Zu Beginn legt sich jeder auf die Seite, mindestens einmal.
Deswegen wird auch das Fahrschul-Stützwerk angebaut, das die Schräglage begrenzt und das Aufrichten erleichtert.
Grüessli, David
'Davos Rigi uno'
http://fs5.directupload.net/images/170429/z5msmcf5.jpg
Peraves SuperEcomobile (R) - mit dem Herzen der K1200RS (589)

Benutzeravatar
bad boy
Beiträge: 296
Registriert: 6. März 2011, 22:35
Mopped(s): '97 Peraves SuperEcomobil 1200
Wohnort: Zentralschweiz

Re: Peraves SuperEcomobile (R) mit dem Herzen der K1200RS (589)

#252 Beitrag von bad boy » 1. Juni 2019, 16:16

Das Bessere ist des Guten Feind

Im letzten Herbst hatte mir 'mein Mechaniker des geringsten Misstrauens' ein Fahrzeug vorgestellt, das seit dem vorzeitigen Tod des Erstbesitzers bei ihm stehe und auf einen Käufer warte:
Eine Maschine mit dem Turbomotor, kaum benutzt und absolut neuwertig. Der Erstbesitzer hatte es komplett neu aufbauen lassen und war wenige Tage nach der Fertigstellung an seiner lang andauernden Krankheit verstorben. Er war nur ein einziges Mal damit gefahren. Seine Witwe wollte es nun in guten Händen wissen und hatte ihn mit dem Verkauf beauftragt. Ich hatte beide seinerzeit bei einer von Wagners Weihnachtseinladungen getroffen und kennegelernt.
Den ganzen Winter über habe ich über diese Fahrzeug nachgedacht und mir so meine Gedanken gemacht.
Dann hatten wir mal einen grossen Teil eines Sonntags miteinander telefoniert und er meinte, ich solle doch am Besten mal eine ausgedehnte Probefahrt machen, sobald der Winter vorbei sei.

Nun, so bin ich über Ostern mal zu ihm rausgefahren und wir haben beide einen Ausflug in den südlichen Schwarzwald gemacht.
Gewaltig!
Die Fahrleistungen eines Super-Eco sind eh schon nicht von schlechten Eltern, aber wenn ein Turbo ab 3000 U/min anfängt, Ladedruck aufzubauen, dann zieht es einem die Mundwinkel zu einem Dauergrisen zurück und die 'Tränen der Ergriffenheit fliessen waagrecht zu den Ohren' (Zitat entliehen von Walter Röhrl).
Über den Preis sind wir uns einig geworden und ich habe es gekauft.
Der Motor hat selbstverständlich auch gleich Till ESV spendiert bekommen (einmal Till, immer Till!) und was soll ich Euch sagen - Junge, Junge, da geht die Post ab!
Die Fahrleistungen bewegen sich auf einem Niveau der höchsten Fahrzeugliga aus Zuffenhausen, Maranello oder Sant’Agata Bolognese, aber immer noch im Tiefflug mit 60 cm Flughöhe und Wegkippen des Horizonts in allen Kurven.

Nun kann ich mit (m)einem Popo aber wirklich nur in einem dieser wunderbaren Fahrzeuge gleichzeitig sitzen und - schlimmer noch - weil ich keinen Platz in der Garage mehr habe, ist nun mein Super-Eco, das ich bald zehn Jahre gehegt und gepflegt habe, zu verkaufen.

Also:
Mich gibt es noch immer, ich werde diesem Fahrzeugkonzept auch weiterhin aus Überzeugung die Stange halten - und wer ähnlich denkt und sich ein derartiges Fahrzeug mir hier dokumentierter Vorgeschichte der letzten zehn Jahre zutun möchte, soll sich bitte per PN an mich wenden.

Ich werde auch weiterhin in diesm Blog über mich und mein bewegtes Leben mit Noldi Wagners Krafteiern berichten.
Grüessli, David
'Davos Rigi uno'
http://fs5.directupload.net/images/170429/z5msmcf5.jpg
Peraves SuperEcomobile (R) - mit dem Herzen der K1200RS (589)

Benutzeravatar
bad boy
Beiträge: 296
Registriert: 6. März 2011, 22:35
Mopped(s): '97 Peraves SuperEcomobil 1200
Wohnort: Zentralschweiz

Re: Peraves SuperEcomobile (R) mit dem Herzen der K1200RS (589)

#253 Beitrag von bad boy » 29. Juni 2019, 05:48

Gestern war ich unterwegs zu einer Tagung in einer Innenstadt.
Während alle Parkplätze in Parkhäusern suchen mussten, konnte ich meinen Monotracer einfach an einer geeigneten Stelle anhalten, abschliessen und seelenruhig bis zum Abend stehenlassen.

Es lebe die Ökonomie des kleinen Grundrisses und die geringe Breite von bloss 1.24 m! :D
Grüessli, David
'Davos Rigi uno'
http://fs5.directupload.net/images/170429/z5msmcf5.jpg
Peraves SuperEcomobile (R) - mit dem Herzen der K1200RS (589)

Benutzeravatar
bad boy
Beiträge: 296
Registriert: 6. März 2011, 22:35
Mopped(s): '97 Peraves SuperEcomobil 1200
Wohnort: Zentralschweiz

Re: Peraves SuperEcomobile (R) mit dem Herzen der K1200RS (589)

#254 Beitrag von bad boy » 4. Juli 2019, 22:38

wenn ich heute so meinen ersten Beitrag lese, kann ich nur noch leise schmunzeln und etwas ungläubig den Kopf schütteln:
- das Super - Ecomobile hatte nach der letzten Motortransplantation keinen messenswerten Ölverbrauch mehr
- der MonoTracer hat nun, nach etwas über 3'000 km Laufleistung, ebenfalls keinen Ölverbrauch. Und das bei fast doppelter Leistung...

Gentlemen, the flying brick fuxxxng rules OK!
und das Einspurfahrzeug sowieso 8)
Grüessli, David
'Davos Rigi uno'
http://fs5.directupload.net/images/170429/z5msmcf5.jpg
Peraves SuperEcomobile (R) - mit dem Herzen der K1200RS (589)

Benutzeravatar
bad boy
Beiträge: 296
Registriert: 6. März 2011, 22:35
Mopped(s): '97 Peraves SuperEcomobil 1200
Wohnort: Zentralschweiz

Re: Peraves SuperEcomobile (R) mit dem Herzen der K1200RS (589)

#255 Beitrag von bad boy » 4. August 2019, 18:54

bad boy hat geschrieben:
29. Juni 2019, 05:48
Es lebe die Ökonomie des kleinen Grundrisses und die geringe Breite von bloss 1.24 m! :D
Die Breite hatte ich falsch im Kopf:
Tatsächlich sind es 1.34 m
im Vergleich mit einer Dose aber immer noch nix 8)
Grüessli, David
'Davos Rigi uno'
http://fs5.directupload.net/images/170429/z5msmcf5.jpg
Peraves SuperEcomobile (R) - mit dem Herzen der K1200RS (589)

Benutzeravatar
wolfgang
Moderator
Beiträge: 10313
Registriert: 28. August 2002, 16:00
Wohnort: Karlsruhe

Re: Peraves SuperEcomobile (R) mit dem Herzen der K1200RS (589)

#256 Beitrag von wolfgang » 4. August 2019, 21:25

David, ich freue mich sehr für dich. Wenn ich im Moment das Kleingeld hätte, würde ich auch nach einem peraves schauen, schon alleine deshalb, um es der Nachwelt zu erhalten.
Gruß

Wolfgang (KA)
Mod K1200RS

Wiki

Benutzeravatar
Detlev
Beiträge: 1717
Registriert: 18. Dezember 2002, 21:19
Mopped(s): BMW R100ST Michel
Wohnort: 24819 Schläfrig-Holzbein

Re: Peraves SuperEcomobile (R) mit dem Herzen der K1200RS (589)

#257 Beitrag von Detlev » 5. August 2019, 13:58

David, bitte weiter schreiben, auch wenn ich nichts weiter als dass ich mal in solch einem tollen Fahrzeug mitfahren durfte, zu diesem Thread beizutragen habe, so lese ich doch sehr gerne darüber.
Da ich mit dem Begriff "MonoTracer" nichts anzufangen wusste habe ich mal gegoogelt und den Wikipediabeitrag dazu gelesen.

https://de.wikipedia.org/wiki/Ecomobile
Grüße, Detlev
2-ventiler.de

Benutzeravatar
bad boy
Beiträge: 296
Registriert: 6. März 2011, 22:35
Mopped(s): '97 Peraves SuperEcomobil 1200
Wohnort: Zentralschweiz

Re: Peraves SuperEcomobile (R) mit dem Herzen der K1200RS (589)

#258 Beitrag von bad boy » 15. August 2019, 18:42

hier ein kurzes youtube - Video zum Monotracer, u.A. mit Designer Tobias Wülser und CTO Felix Wagner (leider alles auf Schweizerdeutsch, ohne Untertitel)
https://www.youtube.com/watch?v=dxzXIP41SpQ
Grüessli, David
'Davos Rigi uno'
http://fs5.directupload.net/images/170429/z5msmcf5.jpg
Peraves SuperEcomobile (R) - mit dem Herzen der K1200RS (589)

Benutzeravatar
bad boy
Beiträge: 296
Registriert: 6. März 2011, 22:35
Mopped(s): '97 Peraves SuperEcomobil 1200
Wohnort: Zentralschweiz

Re: Peraves SuperEcomobile (R) mit dem Herzen der K1200RS (589)

#259 Beitrag von bad boy » 15. August 2019, 18:50

hier ein anderes Video mit vielen Aufnahmen aus der ursprünglichen Werkstatt in Winterthur - ja, das Haus mit dem genialen Wandbild

bei 04:15 zeigt mein Mechaniker des geringsten Misstrauens - damaliger Chefmechaniker Peraves - in seinem TurboEco, wie man anhält und wieder losfährt, ohne einen Fuss auf den Boden zu setzen

bei 04:56 setzt Arnold Wagner, Entwickler und Erbauer der Eco und des Monotracer, gerade zu einer Übuungsbesprechung an

man sieht da bereits zwei Generationen nebeneinander, die glattwandigen und schmal bauenden Ecos und die Monotracer mit einer Bügelfalte auf der ganzen Länge und den Doppel LED Xenonscheinwerfern

https://www.youtube.com/watch?v=vETsbfkMHog
Grüessli, David
'Davos Rigi uno'
http://fs5.directupload.net/images/170429/z5msmcf5.jpg
Peraves SuperEcomobile (R) - mit dem Herzen der K1200RS (589)

Benutzeravatar
bad boy
Beiträge: 296
Registriert: 6. März 2011, 22:35
Mopped(s): '97 Peraves SuperEcomobil 1200
Wohnort: Zentralschweiz

Re: Peraves SuperEcomobile (R) mit dem Herzen der K1200RS (589)

#260 Beitrag von bad boy » 15. August 2019, 18:51

Abenteuer Auto: Monotracer
alles in Deutsch

https://www.youtube.com/watch?v=mm4-zWrFYiA

die Kenner unter Euch sehen, dass im Monotracer das Hinterrad immer noch vom Monolever der K100 geführt wird.
Arnold Wagner hielt eisern am Prinzip fest 'alles, was es nicht braucht, weglassen - das erspart Ärger'
und somit war das zweite Gelenk des Paralevers 'des Teufels' und wurde meines Wissens nie verbaut

zum Glück griff man beim Monotracer zur 50mm USD Gabel der 1000RR - die 41mm Gabel des Eco, noch von der K75, war mit dem Gewicht des beladenen Fz doch recht am Anschlag
Grüessli, David
'Davos Rigi uno'
http://fs5.directupload.net/images/170429/z5msmcf5.jpg
Peraves SuperEcomobile (R) - mit dem Herzen der K1200RS (589)

Benutzeravatar
bad boy
Beiträge: 296
Registriert: 6. März 2011, 22:35
Mopped(s): '97 Peraves SuperEcomobil 1200
Wohnort: Zentralschweiz

Re: Peraves SuperEcomobile (R) mit dem Herzen der K1200RS (589)

#261 Beitrag von bad boy » 16. August 2019, 09:37

bad boy hat geschrieben:
4. Juli 2019, 22:38
- der MonoTracer hat nun, nach etwas über 3'000 km Laufleistung, ebenfalls keinen Ölverbrauch. Und das bei fast doppelter Leistung...
kleine Ergänzung:
Turbo Monotracer

Service nach 4'000 km:
- Tausch des Vorderreifens - Profil hätte es noch genug, aber eine gewaltige Kante beidseits. Das kommt davon, wenn man bis in die Kurve hinein bremst. Werde ich in Zukunft nicht mehr tun, versprochen.
- Auffüllen von 0.5 l Kühlflüssigkeit
- Ölstandskontrolle: in Schauglas ist das Niveau von der oberen Markierung bis 3/4 zwischen den beiden Markierungen gesunken. Nix aufgefüllt.
Mit anderen Worten kaum Ölverbrauch auf 1000 km - yeah!
Und das mit einem Turbomotor, der geschätzte 40'000 km gelaufen ist 8)
bad boy hat geschrieben:
4. Juli 2019, 22:38
Gentlemen, the flying brick fuxxxng rules OK!
und das Einspurfahrzeug sowieso 8)
dem habe ich nichts hinzuzufügen :D :D :D
Zuletzt geändert von bad boy am 16. August 2019, 09:40, insgesamt 1-mal geändert.
Grüessli, David
'Davos Rigi uno'
http://fs5.directupload.net/images/170429/z5msmcf5.jpg
Peraves SuperEcomobile (R) - mit dem Herzen der K1200RS (589)

Benutzeravatar
bad boy
Beiträge: 296
Registriert: 6. März 2011, 22:35
Mopped(s): '97 Peraves SuperEcomobil 1200
Wohnort: Zentralschweiz

Re: Peraves SuperEcomobile (R) mit dem Herzen der K1200RS (589)

#262 Beitrag von bad boy » 16. August 2019, 09:39

..
Grüessli, David
'Davos Rigi uno'
http://fs5.directupload.net/images/170429/z5msmcf5.jpg
Peraves SuperEcomobile (R) - mit dem Herzen der K1200RS (589)

Benutzeravatar
wolfgang
Moderator
Beiträge: 10313
Registriert: 28. August 2002, 16:00
Wohnort: Karlsruhe

Re: Peraves SuperEcomobile (R) mit dem Herzen der K1200RS (589)

#263 Beitrag von wolfgang » 16. August 2019, 10:36

Toll David
Gruß

Wolfgang (KA)
Mod K1200RS

Wiki

Benutzeravatar
Kleinnotte
Beiträge: 1933
Registriert: 17. August 2007, 18:26
Mopped(s): K1200RS, R1150GS
Wohnort: Rotenburg a.d.F.

Re: Peraves SuperEcomobile (R) mit dem Herzen der K1200RS (589)

#264 Beitrag von Kleinnotte » 16. August 2019, 16:07

Sehr schön David, dass hört sich gut an. Und immer sinnig.
Gruß Jens

K-Treiber seit 2002, die 589/72KW von 17,2TKm-89,8TKm gefahren dann auf die K12/96KW umgestiegen, mit 18,9TKm übernommen, gefahren bis jetzt 120Tkm
Zweitmopped R1150GS

Benutzeravatar
bad boy
Beiträge: 296
Registriert: 6. März 2011, 22:35
Mopped(s): '97 Peraves SuperEcomobil 1200
Wohnort: Zentralschweiz

Re: Peraves SuperEcomobile (R) mit dem Herzen der K1200RS (589)

#265 Beitrag von bad boy » 25. August 2019, 04:55

ein Bericht von Motorvison TV über den damaligen eTracer der 2014 insolvent gegangenen Peraves CH:
https://www.dailymotion.com/video/x777zwt
Grüessli, David
'Davos Rigi uno'
http://fs5.directupload.net/images/170429/z5msmcf5.jpg
Peraves SuperEcomobile (R) - mit dem Herzen der K1200RS (589)

Benutzeravatar
bad boy
Beiträge: 296
Registriert: 6. März 2011, 22:35
Mopped(s): '97 Peraves SuperEcomobil 1200
Wohnort: Zentralschweiz

Re: Peraves SuperEcomobile (R) mit dem Herzen der K1200RS (589)

#266 Beitrag von bad boy » 25. August 2019, 07:10

eine kurze Zusammenfassung der kurzen und fulminanten elektrischen Aera:
https://www.land-der-erfinder.ch/?p=6563

kleine Anmerkung: der angegebene und amtlich beglaubigte Verbrauch von 1,24 l/100 ist eine Angabe in mpge (miles per gallon or energy equivalent)
damit ist ein Vergleich zwischen elektrisch angetriebenene Fahrzeugen und solchen mit Verbrennungsmotor möglich

wie man sieht, ist das Einspurkonzept unschlagbar durch folgende technische Grundlagen:
- cw-Wert von 0.19
- Stirnfläche rund 1m^2
- Rollwiderstand von nur zwei Rädern
- hochfestes Aramid-Monocoque ergibt geringes Fahrzeuggewicht

dass diese Rechnung aufgeht, bewies der erste Platz in der alternativen Kategorie Tandem - Progressive Automotive X Prize 2010
(a rigorous stage competition for clean, production‐capable vehicles that exceed 100 MPGe - Miles per Gallon or Energy Equivalent)
https://auto.xprize.org/prizes/auto
https://www.youtube.com/watch?v=J8r-mwfQ70o
Grüessli, David
'Davos Rigi uno'
http://fs5.directupload.net/images/170429/z5msmcf5.jpg
Peraves SuperEcomobile (R) - mit dem Herzen der K1200RS (589)

Benutzeravatar
bad boy
Beiträge: 296
Registriert: 6. März 2011, 22:35
Mopped(s): '97 Peraves SuperEcomobil 1200
Wohnort: Zentralschweiz

Re: Peraves SuperEcomobile (R) mit dem Herzen der K1200RS (589)

#267 Beitrag von bad boy » 25. August 2019, 07:42

hier die Sieger der drei Kategorien X Prize Automotive 2010
der eTracer hatte den gerinsten Energieverbrauch von 197 mpge

'We awarded $5 million to the competition’s Mainstream Class (seats four) category winner and $2.5 million each to the two Alternative Class (seats two) winners, one with tandem seating and one with traditional side-by-side seating.

- Edison2 LLC, based in Charlottesville, Va., won the $5 million mainstream class with its Very Light Car. This forward-looking, truly aerodynamic vehicle weighs less than 750 pounds and boasts a drag coefficient that is half of what is considered the best today. In the competition, the Very Light Car achieved just more than 100 MPGe and passed all safety and emissions criteria- made even more remarkable with the knowledge that the car runs on E85 ethanol.

- Li-ion Motors, based in Mooresville, N.C., won the $2.5 million alternative side-by-side class with its Wave II vehicle. This battery electric urban car was built on a lightweight aluminum chassis and includes a highly efficient battery package and aerodynamic features that enabled it to achieve 187 MPGe in on-track testing.

- X-Tracer, based in Uster, Switzerland, won the $2.5 million alternative tandem class with its E-Tracer 7009 vehicle. The E-Tracer features two stabilizer wheels that automatically drop at low speeds or during sharp turns. It includes room for two in-line passengers and weekend baggage, and held the record high for efficiency in the competition, coming in at 197 MPGe.'

Quelle: https://www.huffpost.com/entry/congratu ... i_b_718840

Rangliste nach Verbrauch:

1. Platz eTracer (für diesen Anlass umbenannt zu XTracer) 197 mpge
2. Platz Li-ion Motors 187 mpge
3. Platz Edison2 LLC 100,3 mpge
Grüessli, David
'Davos Rigi uno'
http://fs5.directupload.net/images/170429/z5msmcf5.jpg
Peraves SuperEcomobile (R) - mit dem Herzen der K1200RS (589)

Benutzeravatar
bad boy
Beiträge: 296
Registriert: 6. März 2011, 22:35
Mopped(s): '97 Peraves SuperEcomobil 1200
Wohnort: Zentralschweiz

Re: Peraves SuperEcomobile (R) mit dem Herzen der K1200RS (589)

#268 Beitrag von bad boy » 25. August 2019, 15:33

E-Tracer am Sustenpass, am Steuer Roger Riedener, CEO Peraves CH, wenn ich mich richtig erinnere

https://s17.directupload.net/images/190825/kxcuwtqx.jpg
Grüessli, David
'Davos Rigi uno'
http://fs5.directupload.net/images/170429/z5msmcf5.jpg
Peraves SuperEcomobile (R) - mit dem Herzen der K1200RS (589)

Benutzeravatar
wolfgang
Moderator
Beiträge: 10313
Registriert: 28. August 2002, 16:00
Wohnort: Karlsruhe

Re: Peraves SuperEcomobile (R) mit dem Herzen der K1200RS (589)

#269 Beitrag von wolfgang » 25. August 2019, 21:58

David, das schlimme ist nur, man möchte politisch und wirtschaftlich solche Dinge nicht. Gleichzeitig wird bemängelt, die Pkws sind nicht voll besetzt.
Weshalb kann auch nicht hier, eine bunte Vielfalt gefördert werden.
Einfach vollkommener Schwachsinn. Es dient nicht den Menschen, es dient nur dem System und den eigenen Taschen.
Gruß

Wolfgang (KA)
Mod K1200RS

Wiki

Benutzeravatar
nargero
Beiträge: 1554
Registriert: 6. Mai 2009, 10:02
Mopped(s): R45, K1200RS, 12er GS-ADV
Wohnort: Heidelberg

Re: Peraves SuperEcomobile (R) mit dem Herzen der K1200RS (589)

#270 Beitrag von nargero » 26. August 2019, 16:01

Wolfgang, Du hast leider so was von Recht... Es gab immer wieder sehr sinnvolle Ansätze im Bereich KFZ Energie/Effizienz (auch paar richtig gute Sache aus der Schweiz), aber so was verschwindet schnell in den Schubladen, es würde das "Konzept" der Großen durcheinander bringen.
Wenn die Halle bei mir nicht schon randvoll wäre, dann würde so ein Ecomobil auch bei mir stehen... ;o)

Bezüglich dem System und den eigenen Taschen... Ja, wenn man das "System" mal verstanden hat, dann tun sich jeden Tag neue Abgründe auf... Aber man muss ja zum Glück nicht alles mitmachen.

@David
Find' ich super, was und wie Du das machst! Hab viel Spaß und Freude mit dem Teil!!!
"Die gefährlichste aller Weltanschauungen ist die Weltanschauung der Leute, welche die Welt nicht angeschaut
haben"
– Alexander von Humboldt

Benutzeravatar
bad boy
Beiträge: 296
Registriert: 6. März 2011, 22:35
Mopped(s): '97 Peraves SuperEcomobil 1200
Wohnort: Zentralschweiz

Re: Peraves SuperEcomobile (R) mit dem Herzen der K1200RS (589)

#271 Beitrag von bad boy » 27. August 2019, 18:30

'das System'?
Wir, die Käufer regeln den Markt, nicht irgendein System.
Die ganzen SUV heutzutage auf der Strasse, die stellt nicht 'das System', nein, das stellt Otto/Ottilie Normalverbraucher/in sich in die Garage und auf die Strasse.
Und die Energiebilanz und -fingerabdruck eines Hybrids wird nicht kleiner, bloss weil vom Leergewicht 400 kg auf Batterien entfallen. Das Gesamtgewicht von gegen zwei Tonnen muss nach jedem Halt stets erneut beschleunigt werden, auch wenn etwas davon wieder rekuperiert werden kann. Wer schon mal in der äusserst unangenehmen Situation war, sein Krad mangels Treibstoff ein paar Meter weit schieben zu müssen, kann ein Lied davon singen, wieviel Arbeit das ist. Arbeit, die Energie benötigt. Und diese Energie kommt woher? Aus fossilen Treibstoffen, zum allergrössten Teil...

Ich war letzthin bei guten Freunden eingeladen, in geselliger Runde.
Da kam irgendwann das Gespräch auf das Thema 'Flugschämen'. Ich wusste zunächst nicht, was das wohl sein könne.
Ich Laufe des Gesprächs begreiff ich dann, dass es sich dabei um Emotionen von Vielfliegern handelt, die ein schlechtes Gewissen dabei haben.
Was dann dem Fass aber den Boden ausschlug, waren Hinweise, wie man beim Fliegen viel Geld sparen könne, indem man am Vortag einen eintägigen Städteflug macht und am darauffolgenden Tag - inzwischen wieder zuhause - mit der gleichen Fluglinie die ursprünglich geplante Reise antritt. Dieses Paar kam zu dieser Einladung zu zweit im SUV, im gleichen Quartier, über eine Distanz von 300m. Als ich dann vorlaut fragte, ja wieso denn nicht zu Fuss, hiess es, der Dame des Hauses könne diese Distanz nicht zugemutet werden, in ihren hohen Absätzen .
Ein anderes Ehepaar erzählte dann von ihren vorangegangenen Urlaub in Japan. Ja, wieso denn Japan? Habt Ihr denn Verwandte, Freunde dort oder sonst eine emotionale Bindung zu dem Land? Sprecht ihr womöglich japanisch? Auf alle diese Fragen war die Antwort: Nein. Wir waren bloss noch nie dort. Aha, dann ist ja alles klar...

Ich dachte, ich spinne oder bin im falschen Film gelandet, hielt mich aber mit weitergehenden Unmutsäusserungen zurück.

Also diese Geisteshaltung finde ich pervers, obszön, heuchlerisch und geradezu zynisch:
Einerseits wird gejammert, wie die Welt vor die Hunde geht, andererseits benimmt man sich völlig daneben. Frisch, ̶f̶̶r̶̶o̶̶m̶̶m̶ frömmlerisch, fröhlich und frei - von Selbstreflexion...
Und genau diese Leute prahlen dann lauthals damit, mittels Ablässen nicht nur ihre Haut vor dem Fegefeuer, sondern auch noch grad die ganze Welt zu retten.
*kopfschüttel*

Howgh, ich habe gesprochen!
Grüessli, David
'Davos Rigi uno'
http://fs5.directupload.net/images/170429/z5msmcf5.jpg
Peraves SuperEcomobile (R) - mit dem Herzen der K1200RS (589)

Benutzeravatar
wolfgang
Moderator
Beiträge: 10313
Registriert: 28. August 2002, 16:00
Wohnort: Karlsruhe

Re: Peraves SuperEcomobile (R) mit dem Herzen der K1200RS (589)

#272 Beitrag von wolfgang » 27. August 2019, 19:54

David, morgen gibt es eine Antwort. Bei nichten, regelt der Käufer den Markt. Im Moment zu sehen in D.
Gruß

Wolfgang (KA)
Mod K1200RS

Wiki

Benutzeravatar
nargero
Beiträge: 1554
Registriert: 6. Mai 2009, 10:02
Mopped(s): R45, K1200RS, 12er GS-ADV
Wohnort: Heidelberg

Re: Peraves SuperEcomobile (R) mit dem Herzen der K1200RS (589)

#273 Beitrag von nargero » 28. August 2019, 08:07

Hi, ich kenne den einen oder anderen Ingenieur und bekomme daher doch so die eine oder andere Info aus dem Nähkästchen.
Die wenigsten von den Entwicklern finden "gut" was sie da machen MÜSSEN. Es wird da nämlich sehr wohl vorgegeben, was "der Markt" zu kaufen hat...
Man könnte jetzt zwar meinen, dass man als Käufer/Konsument sich dem entziehen kann, das ist den meisten aber zu anstrengend oder zu unangenehm und letztlich auch zu teuer. Daher ist "das System" halt wie es ist und lässt sich auch prima steuern/manipulieren. Die Herde läuft dann schon tapfer mit...

Zum Glück interessiert mich das alles nur noch am Rande, meine Autos sind alle noch aus dem letzten Jahrtausend, die meisten Moppeds auch. Lediglich meine GS-ADV ist neueren Datums.
OK, es steht noch so ne neue Bonzenschleuder ungenutzt auf dem Hof rum... Geschäftskarre meiner Frau, die aber mit dem Fahrrad zur Arbeit fährt. Und ich nehme lieber meinen alten Pajero oder den Puch, obwohl die Privatnutzung der Karre ausdrücklich erlaubt wäre... Ist halt neumodischer Lombagruascht den kein Mensch braucht. Und ein Auto das nur am Piepen und Warnen ist und STÄNDIG darauf hinweist .... wir sterben gleich alle ... Nee, brauch' ich alles nicht. Und abgesehen davon schaltet sogar die 30 Jahre alte Automatik im Mercedes G besser als das super duper nagelneue DSG im Auto mit den 4 Ringen... Also *ich* finde auf dem Markt gerade kein einziges Neu-Fahrzeug, welches mich interessieren würde. Und ich befürchte, dass das nicht besser wird.
Einziges Problem für mich: Ersatzteile sind nicht gerne gesehen "im System". Daher ist die Versorgung beim Puch / Mercedes G inzwischen gleich Null. Auch beim Pajero wartet man schon mal 2-3 Monate auf Teile. Aber wie habe ich es gelöst? Man kaufe einfach rechtzeitig ein baugleiches Fahrzeug und stelle es gut konserviert in die trockene in die Halle. "Das System" und die geplante Obsoleszenz kann mich nämlich mal ... !!! ;o))
"Die gefährlichste aller Weltanschauungen ist die Weltanschauung der Leute, welche die Welt nicht angeschaut
haben"
– Alexander von Humboldt

Benutzeravatar
bad boy
Beiträge: 296
Registriert: 6. März 2011, 22:35
Mopped(s): '97 Peraves SuperEcomobil 1200
Wohnort: Zentralschweiz

Re: Peraves SuperEcomobile (R) mit dem Herzen der K1200RS (589)

#274 Beitrag von bad boy » 28. August 2019, 17:15

@nargero:
Du sprichst mir aus der Seele.
Ich war zeitlebens ein Autofreak, aber mit dem neumodischen Gedöns kann ich rein gar nix anfangen. Haben wollen = Null! Und da kann mich die ganze millionenschwere PR der Anbieter am Allerwertesten. Und wie? Mit Vergnügen!
Mein jüngstes Gefährt im Fahrzeugpark ist Baujahr 2002, das älteste ein Einser Golf GTI Bj. 1983
FYI das in diesem Inserat ist nicht meiner, bloss baugleich - meinen behalte ich, bis ich die Pappe altershalber abgeben muss
mit seinem Vorgänger bin ich quer durch ganz Europa gereist, bis er 01.1994 sein Leben gab :( , um meines zu retten

mehr Fahrzeug braucht kein Mensch
Zuletzt geändert von bad boy am 28. August 2019, 17:31, insgesamt 2-mal geändert.
Grüessli, David
'Davos Rigi uno'
http://fs5.directupload.net/images/170429/z5msmcf5.jpg
Peraves SuperEcomobile (R) - mit dem Herzen der K1200RS (589)

Benutzeravatar
bad boy
Beiträge: 296
Registriert: 6. März 2011, 22:35
Mopped(s): '97 Peraves SuperEcomobil 1200
Wohnort: Zentralschweiz

Re: Peraves SuperEcomobile (R) mit dem Herzen der K1200RS (589)

#275 Beitrag von bad boy » 28. August 2019, 17:27

wolfgang hat geschrieben:
27. August 2019, 19:54
Bei nichten, regelt der Käufer den Markt. Im Moment zu sehen in D.
wie denn watt denn?!?
icke koofe nüscht! auch nicht unter Androhung von Waffengewalt.

Ich bin und bleibe ein mündiger Bürger. Was in meinem Einkaufskorb landet, bestimme ich selber, sonst keiner.
Wir Schweizer sagen: Wer zahlt, befiehlt.

Und solange der Staat / das 'System' mir nicht so ein Vehikel gratis vor die Türe stellt und mir befiehlt, es auch - und ausschliesslich - benützen zu müssen; no sir, thank you!

Und in diesem Falle müsste ich mir ehrlicherweise sagen: So ein 'System' und ich, wie sind nicht kompatibel.
Howgh!
Grüessli, David
'Davos Rigi uno'
http://fs5.directupload.net/images/170429/z5msmcf5.jpg
Peraves SuperEcomobile (R) - mit dem Herzen der K1200RS (589)

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste