Peraves SuperEcomobile (R) und Monotracer(R) - mit dem Herzen der K1200RS (589)

Alles, was mit der Technik zu tun hat
Antworten
Nachricht
Autor
Paul Paulchen
Beiträge: 25
Registriert: 5. November 2019, 20:29

Re: Peraves SuperEcomobile (R) mit dem Herzen der K1200RS (589)

#401 Beitrag von Paul Paulchen » 29. April 2020, 12:50

bad boy hat geschrieben:
26. April 2020, 20:26
Stand der Dinge:
bei Kilometerstand 98'900 hatte mein SuperEco über Nacht einen Ölfleck am Hinterrad gemacht: Der EA hat sein Leben ausgehaucht. :o
Ja nee, ist klar; das ist bald mal das letzte mechanische Teil, das noch original Baujahr 1997 war.
Wird nun halt auch noch ersetzt...

Wegen eines Virus, dessen Name ich nicht mehr hören kann, sollen wir Eidgenossen zuhause bleiben, eine freiwillige Ausgangssperre, sagt die Regierung.
Dazu hatte mir der oberste Gesetzgeber per 16.3. 2020 2400 MEZ ein Arbeitsverbot auferlegt.
Also sitze ich seit sieben Wochen ohne Einkommen herum und warte auf bessere Zeiten. :roll:

Das war sicherlich gut gemeint von denen: So schmerzt das nicht-fahren-können nicht so sehr, auch wenn die letzten Streusalzspuren schon längst von den Strassen verschwunden sind und jeden einzelnen Tag sommerliche Bedingungen herrschen.

So lag ich denn in letzter Zeit ab jedem Spätnachmittag und jedes Wochenende auf dem Balkon und genoss alleine die Sonne.
Ganz alleine?
Nein! Ab und zu hatte ich auch mal ein Bier eingeladen, mir Gesellschaft zu leisten. 8)
War bei meinem auch mal. Da waren die Radmuttern zu lang und bis in den EA gschraubt worden. Als ichs merkte war es zu spät...

Benutzeravatar
bad boy
Beiträge: 293
Registriert: 6. März 2011, 22:35
Mopped(s): '97 Peraves SuperEcomobil 1200
Wohnort: Zentralschweiz

Re: Peraves SuperEcomobile (R) und Monotracer(R) - mit dem Herzen der K1200RS (589)

#402 Beitrag von bad boy » 29. April 2020, 18:59

wolfgang hat geschrieben:
28. April 2020, 09:02
... Was allerdings auch sicht-/hörbar wird, eine solche "Pandemie" kann uns nun jedes Jahr treffen und ähnliche/gleiche Verhältnisse hervorrufen wie derzeit, so zumindest aus verschiedenen Politiker-Münder. Einzige Abhilfe, Impfen, App., soziale Distanz, Bargeldabschaffung und Klappe halten.
Es mag sich jeder seinen Teil hierzu denken und sich entsprechend darauf vorzubereiten.
Wolfgang, alles, was die Zukunft betrifft, sind Spekulationen.
Ich kenne das ganze Spektrum von 'alles wird gut'* bis 'alles ScheiBe, Deine Erna'
*ich wäre nur schon zufrieden, wenn alles gut bleiben würde

Wobei, unsere Jahrgänge wissen aus Erfahrung:
Die Zukunft ist auch nicht mehr, was sie mal war. :roll:
Grüessli, David
'Davos Rigi uno'
http://fs5.directupload.net/images/170429/z5msmcf5.jpg
Peraves SuperEcomobile (R) - mit dem Herzen der K1200RS (589)

Benutzeravatar
bad boy
Beiträge: 293
Registriert: 6. März 2011, 22:35
Mopped(s): '97 Peraves SuperEcomobil 1200
Wohnort: Zentralschweiz

Re: Peraves SuperEcomobile (R) mit dem Herzen der K1200RS (589)

#403 Beitrag von bad boy » 29. April 2020, 19:07

Paul Paulchen hat geschrieben:
29. April 2020, 12:50
War bei meinem auch mal. Da waren die Radmuttern zu lang und bis in den EA gschraubt worden. Als ichs merkte war es zu spät...
:roll:
bei welchem Kilometerstand?

Ich jammer nicht, knapp 100'000 km hat der Käfig gehalten.
Wenn ich dessen Wandstärke anschaue, wundere ich mich ehrlich, dass dieses armselige Stückchen Blech so lange gehalten hatte.

Blöd ist, wenn sowas auf Tour passiert - was ja der eigentliche Zweck dieses Lokomobils wäre
:cry:
Grüessli, David
'Davos Rigi uno'
http://fs5.directupload.net/images/170429/z5msmcf5.jpg
Peraves SuperEcomobile (R) - mit dem Herzen der K1200RS (589)

Benutzeravatar
bad boy
Beiträge: 293
Registriert: 6. März 2011, 22:35
Mopped(s): '97 Peraves SuperEcomobil 1200
Wohnort: Zentralschweiz

Re: Peraves SuperEcomobile (R) und Monotracer(R) - mit dem Herzen der K1200RS (589)

#404 Beitrag von bad boy » 1. Mai 2020, 15:54

Lager wurde getauscht, der ellenlangen (34:13) EA ist wieder wie neu
wenn der auch wieder knapp 99'000 km hält, bin ich mehr als zufrieden
Grüessli, David
'Davos Rigi uno'
http://fs5.directupload.net/images/170429/z5msmcf5.jpg
Peraves SuperEcomobile (R) - mit dem Herzen der K1200RS (589)

Benutzeravatar
bad boy
Beiträge: 293
Registriert: 6. März 2011, 22:35
Mopped(s): '97 Peraves SuperEcomobil 1200
Wohnort: Zentralschweiz

Re: Peraves SuperEcomobile (R) und Monotracer(R) - mit dem Herzen der K1200RS (589)

#405 Beitrag von bad boy » 1. Mai 2020, 16:01

übrigens ist es das perfekte Fahrzeug in diesen Corona-Zeiten
8)
Da ich prinzipiell alleine fahre,
- habe stets mindestens 2m Abstand zu allen meinen Mitmenschen
- und bin erst noch durch Plexiglas ringsum gegen Tröpfchen geschützt

und das Fahrgefühl ist exponentiell geiler als mit Bus/Bahn :twisted:
Grüessli, David
'Davos Rigi uno'
http://fs5.directupload.net/images/170429/z5msmcf5.jpg
Peraves SuperEcomobile (R) - mit dem Herzen der K1200RS (589)

Paul Paulchen
Beiträge: 25
Registriert: 5. November 2019, 20:29

Re: Peraves SuperEcomobile (R) und Monotracer(R) - mit dem Herzen der K1200RS (589)

#406 Beitrag von Paul Paulchen » 4. Mai 2020, 07:45

bei mir kam der Fehler bereits nach ein paar tausend km. wurde auf garantie ausgetauscht und gut war.

Benutzeravatar
bad boy
Beiträge: 293
Registriert: 6. März 2011, 22:35
Mopped(s): '97 Peraves SuperEcomobil 1200
Wohnort: Zentralschweiz

Re: Peraves SuperEcomobile (R) und Monotracer(R) - mit dem Herzen der K1200RS (589)

#407 Beitrag von bad boy » 24. Mai 2020, 19:33

Neulich kam ich beim Fahren mit dem Monotracer etwas ins Grübeln:
Ich höre stets von hinten ein lastabhängiges Singen, nach meiner Erfahrung mit dem SuperEco tippe ich auf den Endantrieb
(post #394 vom 26.4.2020 'bei Kilometerstand 98'900 hatte mein SuperEco über Nacht einen Ölfleck am Hinterrad gemacht: Der EA hat sein Leben ausgehaucht').
Nach meiner letzten Fahrt fühlte ich mal das EA-Gehäuse an: Es war richtig heiss, nicht so heiss, dass ich mir die Hand verbrannt hätte, aber doch deutlich über 37° C.
Der aktuelle Km-Stand des Fahrzeugs ist 9 tkm; möglicherweise aber ist der EA ein Gebrauchtteil mit unbestimmten km-Stand

Jetzt meine Frage: Kündigt sich da wohl ein Lagerschaden an? Welche Erfahrungen habt Ihr gemacht?
Grüessli, David
'Davos Rigi uno'
http://fs5.directupload.net/images/170429/z5msmcf5.jpg
Peraves SuperEcomobile (R) - mit dem Herzen der K1200RS (589)

Paul Paulchen
Beiträge: 25
Registriert: 5. November 2019, 20:29

Re: Peraves SuperEcomobile (R) und Monotracer(R) - mit dem Herzen der K1200RS (589)

#408 Beitrag von Paul Paulchen » 27. Mai 2020, 08:45

Heiß werden die glaube ich immer irgendwie. Ist bei meinem auch so. Gibt aber keine Geräusche von sich. Kann mir gut vorstellen, dass der EA bei unseren Fahrzeugen eh ein wenig wegen des Gewichts überlastet ist weil der ja eigentlich nicht für 500kg entwickelt wurde.
Würde jetzt mal auf das Radlager im EA tippen. Ist bei mir damals auch hoch gegangen.

Benutzeravatar
helmi123
Beiträge: 10072
Registriert: 7. November 2002, 12:59

Re: Peraves SuperEcomobile (R) und Monotracer(R) - mit dem Herzen der K1200RS (589)

#409 Beitrag von helmi123 » 27. Mai 2020, 10:51

:D David-Paul,wurde das 110mm Hauptlager gewechselt wenn ja so ist uU das Lager nicht Vorgewärmt worden, die Mechaniker schlagen das Lager mitschmakes ins Gehäuse.Kegel Rad samt Lager unterliegen der Abnutzung und bei mehr als 150 PS wird es schnell zum Gesangsverein :)
:lol:

Benutzeravatar
wolfgang
Moderator
Beiträge: 10303
Registriert: 28. August 2002, 16:00
Wohnort: Karlsruhe

Re: Peraves SuperEcomobile (R) und Monotracer(R) - mit dem Herzen der K1200RS (589)

#410 Beitrag von wolfgang » 27. Mai 2020, 11:05

von hinten ein lastabhängiges Singen
Da ist ja aber nicht nur der EA. Ich weis nicht was du unter "Singen" verstehst. Was wäre mit einem zusätzlichen Ölkühler. Das Problem Pumpe müsste aber gelöst werden. Zusätzliche Fahrtluftführung wäre auch denkbar.
aber doch deutlich über 37° C
Ist beim Moped aber auch so. Ich schätze einmal um die 50°C.

Hast du Castrol W 75/140 drin?
Gruß

Wolfgang (KA)
Mod K1200RS

Wiki

wehrisch
Beiträge: 15
Registriert: 23. Oktober 2004, 21:37
Wohnort: Nähe Darmstadt
Kontaktdaten:

Re: Peraves SuperEcomobile (R) und Monotracer(R) - mit dem Herzen der K1200RS (589)

#411 Beitrag von wehrisch » 27. Mai 2020, 14:24

Hi,

Ich habe ja die K im Gespannbetrieb im Einsatzt (gehabt). Das ist mit deiner 'Belastung vergleichbar, oder evtl. höher wg. der Querbelastung die du ja nicht hast. Also: der EA wird bei entsprechender Fahrweise bei mir auch richtig heiß (brandblasenheiß). Die beste Erfahrung habe ich mit dem Castrol Synt Öl gemacht mit einem guten Schuß MOS2 dabei. Ich habe es auch schon geschafft, das ein EA bei 50 tkm matsch war, aber mein jetzige ist über 200tkm drin und mach keine Anstalten. Ein regelmäßiger Ölwechsel ist aber wichtig, ich habe ihn alle 10tkm gemacht.Wechsel mal das Öl und erzähl mal wie es aussieht.

Jörg

Benutzeravatar
bad boy
Beiträge: 293
Registriert: 6. März 2011, 22:35
Mopped(s): '97 Peraves SuperEcomobil 1200
Wohnort: Zentralschweiz

Re: Peraves SuperEcomobile (R) und Monotracer(R) - mit dem Herzen der K1200RS (589)

#412 Beitrag von bad boy » 2. Juni 2020, 16:12

OK, danke für die zahlreicen Antworten.
@Paul: Ja, das sind so meine Gedanken
@Helmi: die Vorgeschichte des bei mir verbauten EA ist mir nicht bekannt - und mir kommt bloss in den Sinn: 'wer macht denn sowas?'
@Wolfgang: ein 'Singen' ist kein Heulen, kein Rattern, kein Kreischen, aber auch kein Summen oder Säuseln; es ist ein feiner, hochfrequenter Ton, dessen Frequenz sind mit der Geschwindigkeit ändert.
Das mit dem eingefüllten Öl werde ich bei Gelegenheit mal nachfragen und / oder am besten gleich ersetzen
@Jörg: danke für diesen Hinweis. wieder was dazugelernt :-) werde ich so machen (Anleitungen gibts genug)
Grüessli, David
'Davos Rigi uno'
http://fs5.directupload.net/images/170429/z5msmcf5.jpg
Peraves SuperEcomobile (R) - mit dem Herzen der K1200RS (589)

Benutzeravatar
wolfgang
Moderator
Beiträge: 10303
Registriert: 28. August 2002, 16:00
Wohnort: Karlsruhe

Re: Peraves SuperEcomobile (R) und Monotracer(R) - mit dem Herzen der K1200RS (589)

#413 Beitrag von wolfgang » 2. Juni 2020, 18:07

Dann wird dein singen wohl ein Lager sein. Die K hat manchmal ein pfeifen und es kommt vom Motor. Einen lagerschaden im Vorfeld kann man mit einem Stethoskop hören, solltest du als zahnklempner haben :twisted: :twisted: :twisted: oder mit einem Schraubendreher mit Plastikschaft. Mahlt dann richtig am Ohr. Deinen bock auf die Hebebühne oder auf Böcken, verzurren damit sie nicht herunterhüpft und laufen lassen mit Gang.
Du kannst auch warten bis es verreckt, geht auch :D :D :D :D und du weist dann genau, was es war.
Gruß

Wolfgang (KA)
Mod K1200RS

Wiki

Benutzeravatar
bad boy
Beiträge: 293
Registriert: 6. März 2011, 22:35
Mopped(s): '97 Peraves SuperEcomobil 1200
Wohnort: Zentralschweiz

Re: Peraves SuperEcomobile (R) und Monotracer(R) - mit dem Herzen der K1200RS (589)

#414 Beitrag von bad boy » 3. Juni 2020, 17:12

Danke, Wolfgang
wolfgang hat geschrieben:
2. Juni 2020, 18:07
Dann wird dein singen wohl ein Lager sein. Die K hat manchmal ein pfeifen und es kommt vom Motor.
Das Pfeifen des Motors ist mir wohlbekannt und fester Bestandteil meiner schönsten Tagträume.
wolfgang hat geschrieben:
2. Juni 2020, 18:07
Einen lagerschaden im Vorfeld kann man mit einem Stethoskop hören, solltest du als zahnklempner haben :twisted: :twisted: :twisted: oder mit einem Schraubendreher mit Plastikschaft. Mahlt dann richtig am Ohr. ....
Woher Deine Assoziation Zahnklempner = der mit dem Stethoskop stammt, ist mir schleierhaft.
Ich habe in meinem ganzen Leben noch nie einen dieser Berufsgattung mit angesprochenen Horchgerät gesehen.
Ob Du wohl ein Periskop meinst? Grübel, grübel und studier...
Das mit dem Schraubendreher werde ich mal ausprobieren, danke für den Tip. Auch für den mit der Fahrzeugsicherung!
wolfgang hat geschrieben:
2. Juni 2020, 18:07
Du kannst auch warten bis es verreckt, geht auch :D :D :D :D und du weist dann genau, was es war.
Ja, genau das ist mir am 1.12.2019 mit dem Eco passiert, unterwegs auf der Autobahn und weit von zuhause.
Möchte ich zukünftig lieber vermeiden, deswegen auch meine Frage.

Dann werde ich doch schon mal vorsorglich beim Michael aka 'der Bonner' die benötigten Teile bestellen.
Grüessli, David
'Davos Rigi uno'
http://fs5.directupload.net/images/170429/z5msmcf5.jpg
Peraves SuperEcomobile (R) - mit dem Herzen der K1200RS (589)

Benutzeravatar
wolfgang
Moderator
Beiträge: 10303
Registriert: 28. August 2002, 16:00
Wohnort: Karlsruhe

Re: Peraves SuperEcomobile (R) und Monotracer(R) - mit dem Herzen der K1200RS (589)

#415 Beitrag von wolfgang » 3. Juni 2020, 20:36

der mit dem Stethoskop
Versterben bei dir keine auf den Stühlen.

Ja, makaber und böse, ich weis. :twisted: :twisted: :twisted:

Richte dir ein achsgetriebe und baue es ein und du weist es dann sicher. Besser als liegen bleiben. Ich habe auch ein achsgetriebe auf Reserve liegen.
Was solls, du nimmst dein eco mit ins Grab und ich meine K12. Da kommt es auf eine lausige Hinterachse nicht mehr darauf an.
Gruß

Wolfgang (KA)
Mod K1200RS

Wiki

Benutzeravatar
bad boy
Beiträge: 293
Registriert: 6. März 2011, 22:35
Mopped(s): '97 Peraves SuperEcomobil 1200
Wohnort: Zentralschweiz

Re: Peraves SuperEcomobile (R) und Monotracer(R) - mit dem Herzen der K1200RS (589)

#416 Beitrag von bad boy » 4. Juni 2020, 16:10

wolfgang hat geschrieben:
3. Juni 2020, 20:36
Versterben bei dir keine auf den Stühlen.
Mit gutem Gewissen kann ich antworten: Nein, im Gegenteil.
Wenn sie gehen, dann sind sie in einer besseren Verfassung, als sie waren, wenn sie hereingekommen sind.
Ähmm - eins ist mir immer noch nicht klar - seit wann und wozu brauchen Tote ein Stethoskop? Um das Gras wachsen zu hören???
Und nur so, wenn wir es schon von 'lustigen Geschichten' haben, eine persönliche Frage: Wieviele Beifahrer/Sozias hast Du denn schon ins Jenseits befördert?

und nun wieder BTT
wolfgang hat geschrieben:
3. Juni 2020, 20:36
Richte dir ein achsgetriebe und baue es ein und du weist es dann sicher. Besser als liegen bleiben. Ich habe auch ein achsgetriebe auf Reserve liegen.
Was solls, du nimmst dein eco mit ins Grab und ich meine K12. Da kommt es auf eine lausige Hinterachse nicht mehr darauf an.
Ja, genau das ist meine Überlegung.
Ich werde mir eines besorgen und herrichten.
Bekanntlich gehen ja nur diejenigen Ersatzteile über den Jordan, die man nicht auf Lager hat und die nicht leiferbar sind.
Murphy's law, my dear Watson! 8)

Mit dem Eco mit ins Grab nehmen habe ich es nicht wirklich eilig.
Aber ein normales Grab wird da nicht reichen, da braucht es schon eine Gruft.
Hehe: Das das Gesicht vom Bestatter würde ich zu gerne sehen!!
Grüessli, David
'Davos Rigi uno'
http://fs5.directupload.net/images/170429/z5msmcf5.jpg
Peraves SuperEcomobile (R) - mit dem Herzen der K1200RS (589)

Benutzeravatar
wolfgang
Moderator
Beiträge: 10303
Registriert: 28. August 2002, 16:00
Wohnort: Karlsruhe

Re: Peraves SuperEcomobile (R) und Monotracer(R) - mit dem Herzen der K1200RS (589)

#417 Beitrag von wolfgang » 4. Juni 2020, 19:31

David, eilig hat es keiner von uns, warum auch. Das Leben macht sehr viel Freude. Es ist eine tolle Zeit, derzeit

es waren glaube ich 3 Stück :lol: :lol: Die sind aber alle wieder aufgestanden. Das Stethoskop sollst du natürlich nehmen, bevor er abnippelt. Das ist so wie beim Lager, entweder fahren bis es tot ist oder vorher stethoskopieren und ersetzen bevor es verreckt :twisted: :twisted: :twisted: :twisted:
Gruß

Wolfgang (KA)
Mod K1200RS

Wiki

Benutzeravatar
bad boy
Beiträge: 293
Registriert: 6. März 2011, 22:35
Mopped(s): '97 Peraves SuperEcomobil 1200
Wohnort: Zentralschweiz

Re: Peraves SuperEcomobile (R) und Monotracer(R) - mit dem Herzen der K1200RS (589)

#418 Beitrag von bad boy » 7. Juni 2020, 19:12

wolfgang hat geschrieben:
4. Juni 2020, 19:31
Das Leben macht sehr viel Freude. Es ist eine tolle Zeit, derzeit
Der Brite würde da wohl sagen:
'Well, it depends'

'toll' kann Folgendes bedeuten:
1) teilweise veraltet, teilweise regional: einfältig, anmaßend, verrückt, geistesgestört, besessen, schizophren
2) an Tollwut erkrankt, tollwütig
3) umgangssprachlich: großartig, unglaublich (Ausdruck der Bewunderung), sagenhaft
4) abfällig in Anlehnung an 1) , abwertende Beurteilung: einfältig, anmaßend, idiotisch, verrückt, schwachsinnig, geistlos, sinnlos

mit einigen dieser Eigenschaftswörter kann ich mich im Zusammenhang mit den vergangenen Ereignissen voll identifizieren, mit anderen weniger...

Die Zukunft ist auch nicht mehr das, was sie mal war.
Grüessli, David
'Davos Rigi uno'
http://fs5.directupload.net/images/170429/z5msmcf5.jpg
Peraves SuperEcomobile (R) - mit dem Herzen der K1200RS (589)

Benutzeravatar
bad boy
Beiträge: 293
Registriert: 6. März 2011, 22:35
Mopped(s): '97 Peraves SuperEcomobil 1200
Wohnort: Zentralschweiz

Re: Peraves SuperEcomobile (R) und Monotracer(R) - mit dem Herzen der K1200RS (589)

#419 Beitrag von bad boy » 10. Juni 2020, 17:53

siehe Kleinanzeigen:

Ich suche einen Monolever Endantrieb
zum herrichten (lassen), mechanisch intakt
Übersetzung egal, wird sowieso umgebaut auf 13:34
Grüessli, David
'Davos Rigi uno'
http://fs5.directupload.net/images/170429/z5msmcf5.jpg
Peraves SuperEcomobile (R) - mit dem Herzen der K1200RS (589)

Benutzeravatar
wolfgang
Moderator
Beiträge: 10303
Registriert: 28. August 2002, 16:00
Wohnort: Karlsruhe

Re: Peraves SuperEcomobile (R) und Monotracer(R) - mit dem Herzen der K1200RS (589)

#420 Beitrag von wolfgang » 10. Juni 2020, 19:37

Die Zukunft ist auch nicht mehr das, was sie mal war.
Oh sag das nicht, es wartet eine sehr gute und schöne Zeit auf uns. Dauert eben noch etwas.

Zu deiner Auflistung tendiere ich ehr zu Nr. 2, es ist jedoch sicherlich eine Mischung aus den 4 Punkten. Nimm immer nur das Beste für dich heraus und wenn du nichts findest, denke an eine schöne Zeit.

Wenn du keinen endantrieb bekommst, rühre dich. Wir finden einen.
Gruß

Wolfgang (KA)
Mod K1200RS

Wiki

Benutzeravatar
bad boy
Beiträge: 293
Registriert: 6. März 2011, 22:35
Mopped(s): '97 Peraves SuperEcomobil 1200
Wohnort: Zentralschweiz

Re: Peraves SuperEcomobile (R) und Monotracer(R) - mit dem Herzen der K1200RS (589)

#421 Beitrag von bad boy » 14. Juni 2020, 08:30

Ich habe einige Angebote erhalten und habe nun eine kurze Frage an die Kenner der Materie:

unterscheiden sich die EA-Gehäuse der Versionen für Trommel- oder Scheibenbremse?
Falls ja, wie sehe ich dem ausgebauten Gehäuse an, ob es aus einem Motorrad mit Trommel- oder mit Scheibenbremse stammt?
Grüessli, David
'Davos Rigi uno'
http://fs5.directupload.net/images/170429/z5msmcf5.jpg
Peraves SuperEcomobile (R) - mit dem Herzen der K1200RS (589)

Benutzeravatar
wolfgang
Moderator
Beiträge: 10303
Registriert: 28. August 2002, 16:00
Wohnort: Karlsruhe

Re: Peraves SuperEcomobile (R) und Monotracer(R) - mit dem Herzen der K1200RS (589)

#422 Beitrag von wolfgang » 14. Juni 2020, 09:33

Die müssen sich unterscheiden. Bei Trommel musst du ja mit der bremsnocke durch den EA. Was ist mit vermurksten Gewinden, riße im Gehäuse, ausgeschlagene lagersitze?
Woher hast du die Angebote? Ebay und co? Hole es doch von einem professionellen Teilehändler, dann kannst du es zurückgeben.
Gruß

Wolfgang (KA)
Mod K1200RS

Wiki

Benutzeravatar
bad boy
Beiträge: 293
Registriert: 6. März 2011, 22:35
Mopped(s): '97 Peraves SuperEcomobil 1200
Wohnort: Zentralschweiz

Re: Peraves SuperEcomobile (R) und Monotracer(R) - mit dem Herzen der K1200RS (589)

#423 Beitrag von bad boy » 16. Juni 2020, 20:22

So, eines gestern persönlich in Empfang genommen und eines ist noch in der Schwebe. Das soll zuerst vom Bonner angeschaut werden, bevor ich zu zahlen habe, so der Vorschlag des Verkäufers.
Ist doch fair?!

Der Turbo Monotracer rennt tagein, tagaus ohne Mucken, wie die gsengte Sau.
'Freude am Fahren' eben
:D :D :D
Grüessli, David
'Davos Rigi uno'
http://fs5.directupload.net/images/170429/z5msmcf5.jpg
Peraves SuperEcomobile (R) - mit dem Herzen der K1200RS (589)

Benutzeravatar
wolfgang
Moderator
Beiträge: 10303
Registriert: 28. August 2002, 16:00
Wohnort: Karlsruhe

Re: Peraves SuperEcomobile (R) und Monotracer(R) - mit dem Herzen der K1200RS (589)

#424 Beitrag von wolfgang » 16. Juni 2020, 20:51

So soll's sein. Es freut mich sehr für dich, dass nun Frieden eingekehrt ist 👍👍👍👍
Gruß

Wolfgang (KA)
Mod K1200RS

Wiki

Benutzeravatar
bad boy
Beiträge: 293
Registriert: 6. März 2011, 22:35
Mopped(s): '97 Peraves SuperEcomobil 1200
Wohnort: Zentralschweiz

Re: Peraves SuperEcomobile (R) und Monotracer(R) - mit dem Herzen der K1200RS (589)

#425 Beitrag von bad boy » 17. Juni 2020, 17:04

Ja.

Wären da nur nicht all diese selbsternannten und selbstgefälligen Weltverbesserer, die mir in ihren Wahlkreisen das Fahren verbieten.
Den einen ist es zu dreckig, den anderen zu laut, wieder anderen zu alt oder zu nonkonformistisch und den Fundis prinzipiell zu alles und zu falsch.
Das Neue Europa habe ich mir 1990 irgendwie anders vorgestellt.

Wahrlich eine tolle Zeit :roll:
Grüessli, David
'Davos Rigi uno'
http://fs5.directupload.net/images/170429/z5msmcf5.jpg
Peraves SuperEcomobile (R) - mit dem Herzen der K1200RS (589)

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 6 Gäste