Topcase für die K1200RS 1998

Zubehör: Gepäck, GPS etc.
Antworten
Nachricht
Autor
FritzW
Beiträge: 6
Registriert: 23. Juli 2018, 16:04

Topcase für die K1200RS 1998

#1 Beitrag von FritzW » 23. Juli 2018, 16:25

Hallo ins Forum!

Kurz dabei und schon eine Frage....

Bin seit gestern stolzer Besitzer einer K1200RS aus 1998.

Seitenkoffer waren dabei, Topcase möchte ich gerne noch dazu haben. Original Gepäckbrücke ist montiert.

Aber irgenswie war die Suche bisher schwierig...

Wie habt ihr das gelöst?

Gibt es da auch ein Original-BMW-Topcase?

Oder....???

Danke für eure Infos!

Herzliche Grüße,
Fritz

Benutzeravatar
Kleinnotte
Beiträge: 1593
Registriert: 17. August 2007, 18:26
Mopped(s): K1200RS, R1150GS
Wohnort: Rotenburg a.d.F.

Re: Topcase für die K1200RS 1998

#2 Beitrag von Kleinnotte » 23. Juli 2018, 18:28

Hallo Fritz, es gibt ein Original Softcase, welches mMn gerade noch akzeptabel aussieht. Aber ein richtiges Topcase sieht nicht nur bescheiden aus, es fährt sich auch so.
Gruß Jens

K-Treiber seit 2002, die 589/72KW von 17,2TKm-89,8TKm gefahren dann auf die K12/96KW umgestiegen, mit 18,9TKm übernommen, gefahren bis jetzt 110Tkm
Zweitmopped R1150GS

Benutzeravatar
joerg58kr
Beiträge: 521
Registriert: 4. Januar 2003, 09:29
Mopped(s): R1200RS
Wohnort: 63654 Düdelsheim

Re: Topcase für die K1200RS 1998

#3 Beitrag von joerg58kr » 23. Juli 2018, 18:34

Nein, es gab ein Softcase Teile-Nr. 71 60 2337144 mit entsprechender Halteplatte für die Gepäckbrücke. Mittels dieser Halteplatte konnte man aber glaube ich auch das Topcase der RT mit etwas Bastelei befestigen.

Musst halt mal im ETK etwas suchen: http://www.bmw-etk.info/teile-katalog/p ... 1602337144

Vielleicht findest du etwas .

Gruß Jörg
K12RS von 01/00-02/13 über 130TKM, 06/12 bis 06/15 F800ST, jetzt wieder RS aber mit einem R davor: -> R12RS (LC)
Halsatmer - ☺Knopf im Hals ☺

Benutzeravatar
gerreg
Beiträge: 637
Registriert: 18. Februar 2015, 08:46
Mopped(s): K1200RS VIN ZG29749
Wohnort: Kulmain
Kontaktdaten:

Re: Topcase für die K1200RS 1998

#4 Beitrag von gerreg » 23. Juli 2018, 22:56

Hallo,

das ist das Teil:

https://www.ebay.com/itm/BMW-Locking-So ... 3420388894

wird aber aktuell meistens in Gold aufgewogen.

Ich hab mir an meine 12er den GIVI Träger montiert. Der hat den vorteil eine schöne gerade auflagefläche zu haben und vernünftig befestigt zu sein. Der Serienträger ist nur mit Drei M5 Schrauben am Haltegriff der Sitzbank montiert.

https://www.ebay-kleinanzeigen.de/s-anz ... 4-305-5423

Hier bei der Anzeige sieht man den Träger mit Topcase. Ich hatte ein MAxia 3 das hab ich aber wieder verkauft und nutze jetzt eine Variable 89 Liter RackPackrolle von Ortlieb mit Gurten

https://www.ortlieb.com/de/Rack-Pack/

Ist schon brutal was da rein geht! Mit guten stabilen Spanngurten, wie die Gurte mit denen BMW die bikes in den Transportpaletten befestigt! (einfach mal den Händler fragen, der hat davon normalerweise reichlich rumliegen!

Hält die Rolle ohne Probleme bis zur Höchstgeschwindigkeit.

https://www.flickr.com/photos/gerreg111 ... 4/sizes/k/

Hier war sie fast voll!
Gruß

Gerd

http://www.reger-net.de

Ich bin Oberpfälzer, kein Franke! Ein kleiner aber wichtiger Unterschied!
03er K1200RS, Zumo 595, Schuberth C4 mit Sena20S

FritzW
Beiträge: 6
Registriert: 23. Juli 2018, 16:04

Re: Topcase für die K1200RS 1998

#5 Beitrag von FritzW » 24. Juli 2018, 15:14

Herzlichen Dank schon mal!

Gerd,
der Givi-Träger ist mir auch schon aufgefallen.

Hast du die Gepäckrolle nun auf diesem Träger montiert, anstatt vom Topcase?

Mal schauen, was der Träger kostet unqd wo ich ihn herbekomme...

Lg,
Fritz

Benutzeravatar
gerreg
Beiträge: 637
Registriert: 18. Februar 2015, 08:46
Mopped(s): K1200RS VIN ZG29749
Wohnort: Kulmain
Kontaktdaten:

Re: Topcase für die K1200RS 1998

#6 Beitrag von gerreg » 24. Juli 2018, 15:28

Hallo Fritz,

Ich hab je nach Bedarf, eine Zeit lang entweder das Topcase oder die Ortlieb Tasche drauf gehabt. Wenn ich mehr Gepäck brauchte, dann kam das Topcase drauf und die Gepäcktasche davor auf den Soziussitz. Wenn ich z.B noch die Campingausrüstung mit nehmen musste.

Auf dem Fotohatte ich gepäck für zwei Wochen Reise mit einem festen Hotel dabei. Da hab ich die Rolle mit zwei BMW Gurten nur am Träger befestigt. Die Gurte sind mit Metallschlössern und können sehr Massiv angezogen werden.

Um das Gepäckstück stabil zu bringen wird gepackt, oben die Öffnung gerollt und verzurrt, dann erst die eine Seite dann die Andere verdichtet und mit den Seitengurten Verszurrt. Dann ist das Gepäckstück sehr stabil.

Somit kann ich den Inhalt im Bereich der Gurte sehr Die komplett volle Rolle mit knapp 90 Liter Inhalt kann ich so völlig schwingungsfrei am Träger fixieren. Ich hab auch die großen Rockstraps besorgt weil die etwas einfacher zum verzurren wären, die taugen aber für dieses große Gewicht nicht! In der Verspannung ist meistens, in ein paar Jackenund Hosenschichten auch mein X200 Reiselaptopp mit drin. Der hat das bisher klaglos und ohne Schaden überstanden!

Am Giviträger gefällt mir das dieser sehr stabil an den vorderen Kofferträgeraufnahmen und am Rahmenheck befestigt wird. Kein Vergleich zum Serienträger! Am Givi kann man das Motorrad anheben, was ich mich beim Serienträger nicht trauen würde!
Gruß

Gerd

http://www.reger-net.de

Ich bin Oberpfälzer, kein Franke! Ein kleiner aber wichtiger Unterschied!
03er K1200RS, Zumo 595, Schuberth C4 mit Sena20S

FritzW
Beiträge: 6
Registriert: 23. Juli 2018, 16:04

Re: Topcase für die K1200RS 1998

#7 Beitrag von FritzW » 24. Juli 2018, 17:24

Auf der Homepage von Givi finde ich diesen Träger nur für die Baujahre 2000 bus 2004...

Benutzeravatar
gerreg
Beiträge: 637
Registriert: 18. Februar 2015, 08:46
Mopped(s): K1200RS VIN ZG29749
Wohnort: Kulmain
Kontaktdaten:

Re: Topcase für die K1200RS 1998

#8 Beitrag von gerreg » 24. Juli 2018, 17:39

Gruß

Gerd

http://www.reger-net.de

Ich bin Oberpfälzer, kein Franke! Ein kleiner aber wichtiger Unterschied!
03er K1200RS, Zumo 595, Schuberth C4 mit Sena20S

FritzW
Beiträge: 6
Registriert: 23. Juli 2018, 16:04

Re: Topcase für die K1200RS 1998

#9 Beitrag von FritzW » 24. Juli 2018, 18:16

Danke! 👍

Benutzeravatar
gerreg
Beiträge: 637
Registriert: 18. Februar 2015, 08:46
Mopped(s): K1200RS VIN ZG29749
Wohnort: Kulmain
Kontaktdaten:

Re: Topcase für die K1200RS 1998

#10 Beitrag von gerreg » 25. Juli 2018, 11:44

Hallo,

https://www.motorradzubehoer-hornig.de/ ... f/F680.pdf

Hier der Link zur Montageanleitung, ich hab das Teil schon zwei mal verbaut.

Ein bekannter hat mal folgenden Fehler gemacht:

Siehe dazu auf Seite unten links die Zeichnung.

Zur Montage der Trägerrohre müssen die Schrauben der vorderen Kofferträger gegen längere getauscht werden.

Wenn diese längeren Schrauben eingeschraubt werden, muss das Trägerrohr von oben auf die Rahmenbefestigung aufgelegt werden, damit sich der Serienträger wieder am Rahmen festschrauben lässt. Ein nachträgliches aufstecken der Tragrohre für den Heckträger sind aus Platzgründen nicht mehr möglich.

Erst die Inbus schraube mit dem Serienträger anziehen das die Schraube fest ist, dann die Langmutter von oben auf den Überstehenden Bolzen aufdrehen und mit der Mutter die Tragrohr Lasche des Tragrohrs befestigen. Mein Kumpel hat damals das Gewinde der Originalträgerbefestigung rausgebohrt! Was natürlich Quatsch ist!
Gruß

Gerd

http://www.reger-net.de

Ich bin Oberpfälzer, kein Franke! Ein kleiner aber wichtiger Unterschied!
03er K1200RS, Zumo 595, Schuberth C4 mit Sena20S

Benutzeravatar
MondMann
Beiträge: 1081
Registriert: 7. Januar 2005, 15:32
Mopped(s): 2 x BMW K 1200 RS

Re: Topcase für die K1200RS 1998

#11 Beitrag von MondMann » 25. Juli 2018, 22:07

http://www.shop-krauser.de/epages/62603 ... n_Bike/BMW
http://www.shop-krauser.de/epages/62603 ... rradkoffer

Die hatten auch für die K 1200 RS eine Gepäckbrücke welche auf die vorhandene Originalbrücke montiert werden mußte.., mit passendem Koffer natürlich.
Ich benutze mein System mit dem 42 Liter Koffer mit silbernen Blende seit Jahren ohne Probleme..,
http://www.shop-krauser.de/epages/62603 ... rradkoffer

frage bei Interesse doch einfach mal nach ob evtl. noch Restposten für die K 1200 RS vorhanden sind.
"Bis die Tage", viele Grüße,
Erwin

1) K 1200 RS, ALT, Ez. 03/2003, bisher selbstgefahrene 209.000 km, 130 PS, Metzeler Z 8,M/O
2) K 1200 RS, NEU, Ez. 05/2003, Kauf am 30.03.2015 mit 17.500 km, bisher 65.000 Km, 130 PS

Benutzeravatar
Michael68
Beiträge: 9
Registriert: 13. Oktober 2011, 10:19
Mopped(s): K 1200 RS
Wohnort: tiefstes Niederbayern

Re: Topcase für die K1200RS 1998

#12 Beitrag von Michael68 » 22. Dezember 2018, 00:11

Servus,
habst erst jetzt gesehen, aber falls es noch jemanden hilft: ich habe auf meiner K1200 RS (2003) mit der originalen Gepäckbrücke das Topcase von der BMW F650 drauf, passt ganz genau, ist der gleiche Halter.

Gruß
Michael

neneoc
Beiträge: 8
Registriert: 30. August 2018, 11:12

Re: Topcase für die K1200RS 1998

#13 Beitrag von neneoc » 9. Januar 2019, 11:33

Servus Michael,

das hört sich interessant an. Kannst Du eventuell mal ein Foto posten. Ich bin nämlich gerade auf der Suche nach einem Topcase was auf die original Brücke meiner 1997 K1200RS passt.

Danke und Gruß

Marcel

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast